Biologie /

Homologie und Analogie

Homologie und Analogie

 HOMOLOCIE
- Homologie = Abstammungsähnlichkeit
- homologe Organe, sind Organe die den selben Grundbauplan aufweisen aber bei unterschiedlic

Homologie und Analogie

user profile picture

studytipps

1426 Followers

Teilen

Speichern

282

 

11/12/13

Lernzettel

Ich habe euch hier eine kleine übersicht über Homologie und Analogie hochgeladen :))

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

HOMOLOCIE - Homologie = Abstammungsähnlichkeit - homologe Organe, sind Organe die den selben Grundbauplan aufweisen aber bei unterschiedlichen Arten auftreten - können dennoch Unterschiede in der Funktion & im äußeren Bau aufweisen - Ursache sind unterschiedliche Lebensräume - divergente Entwicklung Kriterium der Lage (,,äußerlicher Aufbau") - Organe sind homolog, wenn Anzahl & relative Verknüpfungen übereinstimmen - Bsp.: Gliedmaßen der Wirbeltiere - verschiedenen Teilstrukturen sind stets in der gleichen Reihenfolge verbunden - innerhalb der Teilstrukturen können Größe & Anzahl der einzelnen Knochen variieren ANALOCIE & KONUERCENZ EVOLUTION Kriterium der spezifischen Qualität (,, innerer Aufbau") - komplexere Organe sind homolog, wenn sie in zahlreichen Einzelheiten des Baus übereinstimmen -je größer die Zahl der Übereinstimmungen, desto sicherer wird der Nachweis der Homologie - Bsp.: Haifischschuppen & menschliche Zähne - bestehen aus vergleichbaren Strukturen, wie Schmelz und Dentin - kein Hinweis auf Verwandschaft - Bsp.: Körperform von im Wasser lebenden Wirbeltieren - stromförmig (geringer Widerstand) - Vorteil & dadurch Fitnessmaximierung - Konvergenz = aufeinander zulaufende Entwicklung, aber unabhängig - Analogie Divergenz auseinander laufende Entwicklung - eine Ausgangsform zu vielen neuen Formen - Homologie - Analogie = Funktionsähnlichkeit - Übereinstimmungen im äußeren Bau und der Funktion, dennoch nur weit entfernte Verwandschaft - innere Bau ist deutlich unterschiedlich VERGLEICH HOMOLOGER & ANALOGER ORCANE Grundbauplan Funktion äußerer Bau Kriterium der Stetigkeit/Kontinuität - Organe sind homolog, wenn sie sich über Zwischenformen verbinden lassen - lässt auf eine stetige &...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

nicht unterbrochene Entwicklung schließen - werden immer komplexere Organe ausgebildet, spricht man von einer Progressionsreihe - Bsp.: Lungen von Wirbeltieren - beginnt mit sackförmigen Lunge der Molche und endet mit der mehrfach gefalteten Lunge bei Vögeln & Säugetieren - bilden sich Organe stufenweise zurück, spricht man von einer Regressionsreihe - Bsp.: Extremitäten bei Eidechsen - Zauneidechse hat voll entwickelte Gliedmaßen, Scheltopusik Besitzungen nur stummelförmige Hinterbeine & Blindscheiche ist völlig beinlos - trifft ein Kriterium zu, trifft Kriterium der Stetigkeit/ Kontinuität immer zu - Analogie kann bei einzelnen Organen auftreten (Stachel/Dorn) oder beim gesamten äußeren Erscheinungsbild - tritt aufgrund ähnlicher Umweltbedingungen auf - ähnliche ökologische Nische & damit ähnlicher Selektionsdruck Kriterium der Lage Kriterium der spezifischen Qualität Kriterium der Stetigkeit homologe Organe haben den gleichen können Unterschiede aufweisen II Oberarmknochen Finger- knochen muss nicht, kann zutreffen muss nicht, kann zutreffen trifft eig. immer zu Unter arm- knochen Maulwurf Wal Pferd Fledermaus 1 Vordergliedmaßen verschiedener Wirbeltiere. Die einander entsprechenden Knochen haben jeweils dieselbe Farbe Hand- wurzel knochen Mittel- hand knochen divergent analoge Organe deutliche Unterschiede oft die selbe konvergent oft gleich/ ähnlich Mensch unwahrscheinlich II Ichthyosaurier 2. Klausur Q2 Prigun Delphin Vogel -2-

Biologie /

Homologie und Analogie

Homologie und Analogie

user profile picture

studytipps

1426 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 HOMOLOCIE
- Homologie = Abstammungsähnlichkeit
- homologe Organe, sind Organe die den selben Grundbauplan aufweisen aber bei unterschiedlic

App öffnen

Ich habe euch hier eine kleine übersicht über Homologie und Analogie hochgeladen :))

Ähnliche Knows

E

4

Evolution in komplexen Umwelten/ Entstehung von Arten

Know Evolution in komplexen Umwelten/ Entstehung von Arten  thumbnail

0

 

12

user profile picture

2

Art

Know Art thumbnail

1

 

9

J

2

Die Evolution

Know Die Evolution  thumbnail

1

 

6/7

user profile picture

4

Zusammenfassung Evolution & Genetik

Know Zusammenfassung Evolution & Genetik  thumbnail

8

 

13

HOMOLOCIE - Homologie = Abstammungsähnlichkeit - homologe Organe, sind Organe die den selben Grundbauplan aufweisen aber bei unterschiedlichen Arten auftreten - können dennoch Unterschiede in der Funktion & im äußeren Bau aufweisen - Ursache sind unterschiedliche Lebensräume - divergente Entwicklung Kriterium der Lage (,,äußerlicher Aufbau") - Organe sind homolog, wenn Anzahl & relative Verknüpfungen übereinstimmen - Bsp.: Gliedmaßen der Wirbeltiere - verschiedenen Teilstrukturen sind stets in der gleichen Reihenfolge verbunden - innerhalb der Teilstrukturen können Größe & Anzahl der einzelnen Knochen variieren ANALOCIE & KONUERCENZ EVOLUTION Kriterium der spezifischen Qualität (,, innerer Aufbau") - komplexere Organe sind homolog, wenn sie in zahlreichen Einzelheiten des Baus übereinstimmen -je größer die Zahl der Übereinstimmungen, desto sicherer wird der Nachweis der Homologie - Bsp.: Haifischschuppen & menschliche Zähne - bestehen aus vergleichbaren Strukturen, wie Schmelz und Dentin - kein Hinweis auf Verwandschaft - Bsp.: Körperform von im Wasser lebenden Wirbeltieren - stromförmig (geringer Widerstand) - Vorteil & dadurch Fitnessmaximierung - Konvergenz = aufeinander zulaufende Entwicklung, aber unabhängig - Analogie Divergenz auseinander laufende Entwicklung - eine Ausgangsform zu vielen neuen Formen - Homologie - Analogie = Funktionsähnlichkeit - Übereinstimmungen im äußeren Bau und der Funktion, dennoch nur weit entfernte Verwandschaft - innere Bau ist deutlich unterschiedlich VERGLEICH HOMOLOGER & ANALOGER ORCANE Grundbauplan Funktion äußerer Bau Kriterium der Stetigkeit/Kontinuität - Organe sind homolog, wenn sie sich über Zwischenformen verbinden lassen - lässt auf eine stetige &...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

nicht unterbrochene Entwicklung schließen - werden immer komplexere Organe ausgebildet, spricht man von einer Progressionsreihe - Bsp.: Lungen von Wirbeltieren - beginnt mit sackförmigen Lunge der Molche und endet mit der mehrfach gefalteten Lunge bei Vögeln & Säugetieren - bilden sich Organe stufenweise zurück, spricht man von einer Regressionsreihe - Bsp.: Extremitäten bei Eidechsen - Zauneidechse hat voll entwickelte Gliedmaßen, Scheltopusik Besitzungen nur stummelförmige Hinterbeine & Blindscheiche ist völlig beinlos - trifft ein Kriterium zu, trifft Kriterium der Stetigkeit/ Kontinuität immer zu - Analogie kann bei einzelnen Organen auftreten (Stachel/Dorn) oder beim gesamten äußeren Erscheinungsbild - tritt aufgrund ähnlicher Umweltbedingungen auf - ähnliche ökologische Nische & damit ähnlicher Selektionsdruck Kriterium der Lage Kriterium der spezifischen Qualität Kriterium der Stetigkeit homologe Organe haben den gleichen können Unterschiede aufweisen II Oberarmknochen Finger- knochen muss nicht, kann zutreffen muss nicht, kann zutreffen trifft eig. immer zu Unter arm- knochen Maulwurf Wal Pferd Fledermaus 1 Vordergliedmaßen verschiedener Wirbeltiere. Die einander entsprechenden Knochen haben jeweils dieselbe Farbe Hand- wurzel knochen Mittel- hand knochen divergent analoge Organe deutliche Unterschiede oft die selbe konvergent oft gleich/ ähnlich Mensch unwahrscheinlich II Ichthyosaurier 2. Klausur Q2 Prigun Delphin Vogel -2-