Biologie /

Meselson- Stahl- Experiment

Meselson- Stahl- Experiment

 -
Meselson -Sthal-Experiment
Meselon und Sthal- Experiment
· Jahr 1958
→ Malhew Meselon und Franklin Stahl gingen der Frage nach, nach welc

Meselson- Stahl- Experiment

G

Gina

10 Followers

Teilen

Speichern

29

 

11/10

Lernzettel

Zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

- Meselson -Sthal-Experiment Meselon und Sthal- Experiment · Jahr 1958 → Malhew Meselon und Franklin Stahl gingen der Frage nach, nach welchem Mechanismus die DNA verdoppelt wird Hypothesen A: konserativ B: Semi Irenserativ // / C: dispers B Das Experiment: - Idee: Stickstoff-Isotope (18N) a's Tracer - Versuchsosjekt: E. Coli - Bakterien Sauen sewohl schwere 150 als auch normales 14N (je nach Verfügung) · Wechsel des Kulturmediums: nur Stickstoff erkennt werden - Bakterien wachsen erst auf Mährboden, der ausschließlich 15 N enthält und sauen diese in ihre DNA ein → homplett schwere" DNA 14 U neu DNA in ihre DNA ein - Die Batterien wachsen senam 20 Minuten (Dauer einer Zellteilung) auf dem 14 N. Meclium danach erste Entnahme - Isdierung der -Dichtegradient enzentrifugation Ergebnis: Die DNA-Replikation ist semi konserativ ynthesierte DUA hann on dem "leichten" · Nach weiteren 20 Minuten (also nach der zweith Zellteilung) wird die nächste Probs entrommen erste Teilung: eine Bande zwischen 14N & 1SN semi-tienserativ dispers Zweite Teilung Bande bei 14,5 & 14 semi- lich- ser- ativ

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Meselson- Stahl- Experiment

G

Gina  

Follow

10 Followers

 -
Meselson -Sthal-Experiment
Meselon und Sthal- Experiment
· Jahr 1958
→ Malhew Meselon und Franklin Stahl gingen der Frage nach, nach welc

App öffnen

Zusammenfassung

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Replikationsmodelle, Meselson und Stahl

Know Replikationsmodelle, Meselson und Stahl thumbnail

50

 

11/12/13

user profile picture

Der Versuch von Meselson und Stahl 1

Know Der Versuch von Meselson und Stahl 1 thumbnail

29

 

11/12/13

user profile picture

1

Meselson und Stahl Experiment

Know Meselson und Stahl Experiment thumbnail

0

 

11/12/10

L

1

Replikation - Meselson Stahl Experiment

Know Replikation - Meselson Stahl Experiment thumbnail

96

 

12

- Meselson -Sthal-Experiment Meselon und Sthal- Experiment · Jahr 1958 → Malhew Meselon und Franklin Stahl gingen der Frage nach, nach welchem Mechanismus die DNA verdoppelt wird Hypothesen A: konserativ B: Semi Irenserativ // / C: dispers B Das Experiment: - Idee: Stickstoff-Isotope (18N) a's Tracer - Versuchsosjekt: E. Coli - Bakterien Sauen sewohl schwere 150 als auch normales 14N (je nach Verfügung) · Wechsel des Kulturmediums: nur Stickstoff erkennt werden - Bakterien wachsen erst auf Mährboden, der ausschließlich 15 N enthält und sauen diese in ihre DNA ein → homplett schwere" DNA 14 U neu DNA in ihre DNA ein - Die Batterien wachsen senam 20 Minuten (Dauer einer Zellteilung) auf dem 14 N. Meclium danach erste Entnahme - Isdierung der -Dichtegradient enzentrifugation Ergebnis: Die DNA-Replikation ist semi konserativ ynthesierte DUA hann on dem "leichten" · Nach weiteren 20 Minuten (also nach der zweith Zellteilung) wird die nächste Probs entrommen erste Teilung: eine Bande zwischen 14N & 1SN semi-tienserativ dispers Zweite Teilung Bande bei 14,5 & 14 semi- lich- ser- ativ

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen