Mutationen Übersicht

L

lili

10 Followers
 

Biologie

 

12/13

Lernzettel

Mutationen Übersicht

 MUTATIONEN
Mutagene: Mutationen auslösende Faktoren; Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit
einer Mutation und beeinflussen daher die Mutations

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

5

Hier ist mein Abitur Lernzettel Übersicht zu Mutationen, viel Erfolg beim Lernen :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

MUTATIONEN Mutagene: Mutationen auslösende Faktoren; Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Mutation und beeinflussen daher die Mutationsrate. : Veränderung der Erbinformation Erbmaterial des betroffenen Organismus (Bsp. Viren) L lebensbedrohliche Erkrankungen biologische Mutagene: schleußen ihr eigenes Erbgut in das chemische Mutagene: Veränderung der Basenstruktur, ähneln der Basenstruktur oder schieben sich zwischen zwei benachbarte Basen : A. Basen modifizierende Mutagene (bestimmte chemische Verbindungen) → Desaminierung (Bsp. Teerstoffe, salpetr. Säure & Mykotoxine); Basenanaloga werden anstatt Basen in DNA eingebaut, sie führen zu der Änderung einzelner Basen (bzw. Basenpaaren) →Punktmutation (Bsp. 5- Bromura cil); 2. 3. Interkalidierende Mutagene verschieben Basen (Interkalation) → Verschiebung der Basensequenz: Rastermutationen (Genmutationen) (Bsp. Ethidiumbromid) fehlerhafte Protein produktion, Genmutationen physikalische Mutagene: können zu Brüchen oder zu chemischen Veränderung der Basen führen (Radikalisierung) (Bsp. hohe Temperaturen, strahlung) ↳ Brüche in DNA & fehlerhafte Proteinproduktion eines Organismus Mutanten: Organismen, deren Erbgut verändert wurde Spontan mutationen: Mutationen, die ohne deutlich erkennbaren Einfluss von Mutagenen, sondern durch einen Fehler in den molekularen vorgängen auftreten 3 MUTATIONSARTEN Chromosomen mutationen mutare (lat.) = verändern Genommutationen Genmutationen Duplikation: ein Chromosomenbruchstück wird das Schwesterchromatid oder die Chromatiden des homologen Chromosoms eingebaut (ungleiches crossing-over) CHROMOSOMENMUTATIONEN veränderung in der Struktur einzelner Chromosomen Deletion: Bruchstück(e) des Chromosoms geht verloren Inversion Chromosomen stück wird umgekehrt und wieder eingefügt 3 MUTATIONSARTEN partielle Monosomie: es fehlen nur einzelne Teile eines Chromosoms autosomale (vollständigel Monosomie: ganze Chromosomen werden abgebaut L> bei Menschen nur bei Gonosomen bekannt; führen meist zur Fehlgeburt Translokation: Fragment wird auf ein nicht homologes Chromosom übertragen GENOMMUTATIONEN Änderung der Chromosomenanzahl Euplodie: normale Anzahl an Chromosomen (üblicherweise diploid) Aneuplodie:...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

einzelne Chromosomen liegen in fehlerhafter Anzahl vor Nonsense-Mutation: frühzeitiger Abbruch durch ein verändertes Basentriplett, das nun für ein Stopp-Codon codiert Polyplodie: Chromosomensätze Liegen vervielfacht vor Stumme Mutation: Veränderte Basen, die aber für die gleichen Aminosäuren codieren Punktmutationen GENMUTATIONEN veränderung einzelner Gene (Basense quen a) Deletion: Verlust einer Base Leserastermutationen Missense- Mutationen: verändertes Basentriplett führt zur Veränderung der Aminosäure sequenz und somit zu einem anderen Polypeptid Insertion: Base wird hinzugefügt

Mutationen Übersicht

L

lili

10 Followers
 

Biologie

 

12/13

Lernzettel

Mutationen Übersicht

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 MUTATIONEN
Mutagene: Mutationen auslösende Faktoren; Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit
einer Mutation und beeinflussen daher die Mutations

App öffnen

Teilen

Speichern

5

Kommentare (1)

Z

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Hier ist mein Abitur Lernzettel Übersicht zu Mutationen, viel Erfolg beim Lernen :)

Ähnliche Knows

3

Mutationen

Know Mutationen thumbnail

873

 

12

1

Mutationen

Know Mutationen thumbnail

1017

 

11/12/10

Mutationen

Know Mutationen  thumbnail

9603

 

12

3

Mutation

Know Mutation  thumbnail

1545

 

11/12/13

Mehr

MUTATIONEN Mutagene: Mutationen auslösende Faktoren; Sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Mutation und beeinflussen daher die Mutationsrate. : Veränderung der Erbinformation Erbmaterial des betroffenen Organismus (Bsp. Viren) L lebensbedrohliche Erkrankungen biologische Mutagene: schleußen ihr eigenes Erbgut in das chemische Mutagene: Veränderung der Basenstruktur, ähneln der Basenstruktur oder schieben sich zwischen zwei benachbarte Basen : A. Basen modifizierende Mutagene (bestimmte chemische Verbindungen) → Desaminierung (Bsp. Teerstoffe, salpetr. Säure & Mykotoxine); Basenanaloga werden anstatt Basen in DNA eingebaut, sie führen zu der Änderung einzelner Basen (bzw. Basenpaaren) →Punktmutation (Bsp. 5- Bromura cil); 2. 3. Interkalidierende Mutagene verschieben Basen (Interkalation) → Verschiebung der Basensequenz: Rastermutationen (Genmutationen) (Bsp. Ethidiumbromid) fehlerhafte Protein produktion, Genmutationen physikalische Mutagene: können zu Brüchen oder zu chemischen Veränderung der Basen führen (Radikalisierung) (Bsp. hohe Temperaturen, strahlung) ↳ Brüche in DNA & fehlerhafte Proteinproduktion eines Organismus Mutanten: Organismen, deren Erbgut verändert wurde Spontan mutationen: Mutationen, die ohne deutlich erkennbaren Einfluss von Mutagenen, sondern durch einen Fehler in den molekularen vorgängen auftreten 3 MUTATIONSARTEN Chromosomen mutationen mutare (lat.) = verändern Genommutationen Genmutationen Duplikation: ein Chromosomenbruchstück wird das Schwesterchromatid oder die Chromatiden des homologen Chromosoms eingebaut (ungleiches crossing-over) CHROMOSOMENMUTATIONEN veränderung in der Struktur einzelner Chromosomen Deletion: Bruchstück(e) des Chromosoms geht verloren Inversion Chromosomen stück wird umgekehrt und wieder eingefügt 3 MUTATIONSARTEN partielle Monosomie: es fehlen nur einzelne Teile eines Chromosoms autosomale (vollständigel Monosomie: ganze Chromosomen werden abgebaut L> bei Menschen nur bei Gonosomen bekannt; führen meist zur Fehlgeburt Translokation: Fragment wird auf ein nicht homologes Chromosom übertragen GENOMMUTATIONEN Änderung der Chromosomenanzahl Euplodie: normale Anzahl an Chromosomen (üblicherweise diploid) Aneuplodie:...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

einzelne Chromosomen liegen in fehlerhafter Anzahl vor Nonsense-Mutation: frühzeitiger Abbruch durch ein verändertes Basentriplett, das nun für ein Stopp-Codon codiert Polyplodie: Chromosomensätze Liegen vervielfacht vor Stumme Mutation: Veränderte Basen, die aber für die gleichen Aminosäuren codieren Punktmutationen GENMUTATIONEN veränderung einzelner Gene (Basense quen a) Deletion: Verlust einer Base Leserastermutationen Missense- Mutationen: verändertes Basentriplett führt zur Veränderung der Aminosäure sequenz und somit zu einem anderen Polypeptid Insertion: Base wird hinzugefügt