Biologie /

PPP Evolution

PPP Evolution

 EVOLUTION
FOSSILIEN ALS BELEGE
FÜR DIE EVOLUTION
WAS SIND FOSSILIEN?
Versteinerte Überreste von Spuren und
Organismen
Älter als 10000 Jahre

PPP Evolution

H

Hannah

60 Followers

Teilen

Speichern

27

 

11/12/10

Präsentation

PowerPointPräsentation zum Thema Evolution

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

EVOLUTION FOSSILIEN ALS BELEGE FÜR DIE EVOLUTION WAS SIND FOSSILIEN? Versteinerte Überreste von Spuren und Organismen Älter als 10000 Jahre Jüngere Überreste = Sub- Fossilien DIE VERSCHIEDENEN FOSSILIENARTEN Körperfossilien organische Rückstände Versteinerungen aus Eis, Moor, Sand, Kohlenflöze und Sedimentgestein Abdrücke • Genaue Abdrücke der äußeren Form des Fossils im Umgebungsgestein Steinkerne Mit Sediment gefüllte Hohlräume Füllung wurde versteinert Gestalt bleibt gleich Spurenfossilien Versteinerte Lebensspuren Kriech- und Laufspuren Lebende Fossilien Tiere und Pflanzen die den Fossilien gleichen Fast ausgestorbene Arten Anderer Lebensraum WIE ENTSTEHEN FOSSILIEN? Wenn Lebewesen oder auch ihre Hinterlassenschaften von Schlamm überrollt, eingefroren, in Treibsand oder Baumharz (wird später zu Bärenstein) eingeschlossen werden, werden sie konserviert. Dadurch, dass kein Sauerstoff an die toten Körper gelangen kann, tritt kein Verwesungsprozess ein und die Körper bleiben erhalten. Oft kommt es vor, dass durch Bakterien im Boden doch die Verwesung eingesetzt hat, in diesem Fall kann man dann hoffen, dass sich zuvor ein Hohlraum gebildet hat und so ein Steinkern zurückbleibt DIE VERSCHIEDENEN METHODEN ZUR ALTERSBESTIMMUNG EINES FOSSILS DIE RELATIVE ALTERSBESTIMMUNG Die C14 (Radiokarbon-)Methode kohlenstoffhaltige und organische Materialien Anwendung: zwischen 300 und 60.000 Jahren In abgestorbenen Materialien nimmt die Menge an radioaktiven C-Atomen ab Es wird mit einer Zerfallszeit von 5715 ± 30 Jahren gerechnet DIE EXAKTE ALTERSBESTIMMUNG Bei der exakten Altersbestimmung kann man sich anders als bei der Relativen Altersbestimmung auf Kalenderjahre beziehen, dies ist dadurch möglich, dass man die Gesteinsschichten eindeutig einem Steinzeitalter zuordnen kann, sollte dies trotzdem noch zu ungenau sein, kann man mit Hilfe einer Magnetfeldmessung noch genauere Daten festlegen da...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sich das Magnetfeld der Erde ständig verändert und dadurch auch die Anordnung der Mineralien im Gestein QUELLEN https://www.planet-wissen.de/geschichte/urzeit/dinosaurier/ pwiemethodenderaltersbestimmung100.html https://www.mineralium.de/mineralien-blog/was-sind-fossilien https://www.yaclass.at/p/biologie/12-schulstufe/evolution-19071/ re-9dc4a22e-a5f8-4474-a781-7c7d186ac52b

Biologie /

PPP Evolution

H

Hannah  

Follow

60 Followers

 EVOLUTION
FOSSILIEN ALS BELEGE
FÜR DIE EVOLUTION
WAS SIND FOSSILIEN?
Versteinerte Überreste von Spuren und
Organismen
Älter als 10000 Jahre

App öffnen

PowerPointPräsentation zum Thema Evolution

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Fossilien

Know Fossilien  thumbnail

13

 

9

K

1

Evolution

Know Evolution  thumbnail

2

 

11/9/10

user profile picture

7

Biologie: Evolution

Know Biologie: Evolution thumbnail

298

 

11/12/10

user profile picture

1

Paläntologie

Know Paläntologie thumbnail

12

 

12/13

EVOLUTION FOSSILIEN ALS BELEGE FÜR DIE EVOLUTION WAS SIND FOSSILIEN? Versteinerte Überreste von Spuren und Organismen Älter als 10000 Jahre Jüngere Überreste = Sub- Fossilien DIE VERSCHIEDENEN FOSSILIENARTEN Körperfossilien organische Rückstände Versteinerungen aus Eis, Moor, Sand, Kohlenflöze und Sedimentgestein Abdrücke • Genaue Abdrücke der äußeren Form des Fossils im Umgebungsgestein Steinkerne Mit Sediment gefüllte Hohlräume Füllung wurde versteinert Gestalt bleibt gleich Spurenfossilien Versteinerte Lebensspuren Kriech- und Laufspuren Lebende Fossilien Tiere und Pflanzen die den Fossilien gleichen Fast ausgestorbene Arten Anderer Lebensraum WIE ENTSTEHEN FOSSILIEN? Wenn Lebewesen oder auch ihre Hinterlassenschaften von Schlamm überrollt, eingefroren, in Treibsand oder Baumharz (wird später zu Bärenstein) eingeschlossen werden, werden sie konserviert. Dadurch, dass kein Sauerstoff an die toten Körper gelangen kann, tritt kein Verwesungsprozess ein und die Körper bleiben erhalten. Oft kommt es vor, dass durch Bakterien im Boden doch die Verwesung eingesetzt hat, in diesem Fall kann man dann hoffen, dass sich zuvor ein Hohlraum gebildet hat und so ein Steinkern zurückbleibt DIE VERSCHIEDENEN METHODEN ZUR ALTERSBESTIMMUNG EINES FOSSILS DIE RELATIVE ALTERSBESTIMMUNG Die C14 (Radiokarbon-)Methode kohlenstoffhaltige und organische Materialien Anwendung: zwischen 300 und 60.000 Jahren In abgestorbenen Materialien nimmt die Menge an radioaktiven C-Atomen ab Es wird mit einer Zerfallszeit von 5715 ± 30 Jahren gerechnet DIE EXAKTE ALTERSBESTIMMUNG Bei der exakten Altersbestimmung kann man sich anders als bei der Relativen Altersbestimmung auf Kalenderjahre beziehen, dies ist dadurch möglich, dass man die Gesteinsschichten eindeutig einem Steinzeitalter zuordnen kann, sollte dies trotzdem noch zu ungenau sein, kann man mit Hilfe einer Magnetfeldmessung noch genauere Daten festlegen da...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sich das Magnetfeld der Erde ständig verändert und dadurch auch die Anordnung der Mineralien im Gestein QUELLEN https://www.planet-wissen.de/geschichte/urzeit/dinosaurier/ pwiemethodenderaltersbestimmung100.html https://www.mineralium.de/mineralien-blog/was-sind-fossilien https://www.yaclass.at/p/biologie/12-schulstufe/evolution-19071/ re-9dc4a22e-a5f8-4474-a781-7c7d186ac52b