Biologie /

Proteinbiosynthese Eukaryoten

Proteinbiosynthese Eukaryoten

user profile picture

Gamze

28 Followers
 

Biologie

 

12

Lernzettel

Proteinbiosynthese Eukaryoten

 1
Genetik
Proteinbiosynthese (Eukaryota)
•Die Proteinbiosynthese besteht aus 2 Schritten &
Zwar aus der Transkription & der Translation.
Ab

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

8

Proteinbiosynthese Eukaryoten Ablauf erklärt mit Zeichnungen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1 Genetik Proteinbiosynthese (Eukaryota) •Die Proteinbiosynthese besteht aus 2 Schritten & Zwar aus der Transkription & der Translation. Ablauf: Es beginnt mit der Transkription, die in 3 weiteren Schritten geteilt werden kann. Bei der Transkriphon gent es darum, dass die DNA zu mRNA umgeschrieben wird & aus dem Zellkern zu den Ribosomen gebracht wird. (1) Die Transkription beginnt mit der Initiation. "Das Enzym RNA-Polymerase setzt sich an dem Promoter der DNA im Zellkern an 8 spellet die WBB, so dass eine TK-Blase entsteht. (2) Einer der Strange ist der codogener Strang, welcher als Matritze für die mRNA dient. Die mRNA ist eine Kopie des codagenen Strengs. (2.1) Während des 1 Spaltung der WBB, Synthetisiert die RNA-Polymerase durch Anlagerung freler Ribonukleotide einen zur DNA komplementeren mRNA Telstreng. Diesen Vorgang nennt man Elongation. C (3) Als 3. Schritt Kommt die Termination. Während die RNA-polymerase die DNA abliest trifft sie auf einen Terminator-sequenz, der die RNA-Polymerase zum stoppen bringt. 31) Nun ist die Transkription beendet & das Transkript löst sich Von der DNA. Bevor die Trandation statt finden kann, muss bei Eukaryoten eine sogenannte Prozessierung statt finden Transkiptionsblase DWA-Doppehelix 0 D D S.(4/3) RNA Polymerase Synthetisiert MRNA Teilstrang freie Nukleotide Codogener String Metrifeen -Streng RNA-Transkript MRNA Genetik Proteinbiosynthese (Eukaryden) Ablauf: RNA-Prozessierung (bei Eukaryoten) 4-Ebenen der Proteinstruktur Primarstruttur, Reihenfolge der Annosauren Sekundärstruktur; in Form von Spirden of Helix 47 wird von Wasserstoffbrückenlandingen Zusening challen oder ß-Tallbett, Peptidkette zickzzgkförmig rebenenender Tertiarstruktur; unregelmaßige räumliche Gestalt. 47 hier wirken chemische Bindungen Stabilisierend...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

zwischen den Polypeptidketten --> CysterAminossuron bilden Disulfidbrücken → Quertastukt ist Gesamtstruktur des Proteins, das aus -7 mehreren untereinheiten bestehen. 5.(2/3) r 2 Genetik Proteinbicy/pthese (Eukaryden), Ablauf: RNA-Prozessierung (bei Euterysten) (4) Die pra-mRNA besteht aus einem Wechsel von Introns & Exons, wie auch die DNA jedoch tragen nur die Exons Informationen zur Protembildung. (4.1) Um de pra-mRNA zu reifen & nur die wichtige Informationen Zu behalten, Spleßen Spleißasamen die Introns heraus, Sodass die Exons nebeneinander sind & somit eine refe mRNA bilden. Außerdem erhalt die mRNA am S'Ende ein cap & am 3' Ende ein Poly-A-Schwanz. Jetzt ist die reife mRNA bereit zur Trandation 1612424 DNA Transkription 5'CAP 5' 1212121 ✓ 5' Spleißen R121 didm V - gam Poly-A-Schwanz Sale Bosom 1 Exon 2 Intron -pra-mRNA- -pre-mRNA S.(2/3) -reife-mRNA Kerhülle •Die reife mRNA wird aus dem Zellkern zu den Ribosomen transportist (6) Der Ort der Translation ist (Cytoplasmel an den Ribosomen. Sie beginnt an einem Startcodon (406) & endet an einem Stoppcedon [UGA, UAA, VAG]. Die TRNA transportiest die einzelnen Aminosäuren zum Ribosomen & verbindet sie mit anderen Aminosäuren, sodass eine Peptidkette ontsicht. Die TRNA trägt ein zum Codon des mRNA, Komplimenteren Codon Antication] Es gibt viele STRNA, de jede Aminosäure eine seepfische TRNA bendigt, Um vermittelt zu werden. Genetik O Proembiosynthese (Eukaryokan) $(3/3) (6) Am Staction levert sich die tRNA an der mRNA an. Decayhin folgt eine zwelle beladene HRVA, die sich neben descesten TRNA adegert. Die benachbarten Aminosäuren werden durch eine Peptid lindung verbunden & die erste tRNA die nun (1) Dieser Prozess wird solence wiederholt, bis eine Besentriplett mit einem Stoppcodon auftaucht. Für weshin de encender Diese Peptidekette wird von chaperonen zum Pidein gefallet. reptickelte sich abost. Translation: belalere TRNA 3¹ RNA-Nukleotide Thr Stopp-codon gibt es Rehe UGU ACA Codon Gly ACC U66 175 & (fors. Abi mech Richtigkeit fregen 00 wachsende Polypeptidkette searlatan W-LE tRNA, entlodene TRNA 2 5'Ende Wanderung der Ribosomen MIRNA-7 Boten-RNA, das RNA-Transkript wtfel eines zu einern Gen gehörigen Talabschniss der DNA lenstragile Ribonukkinszare) • Sie dient #5 bei der Translation als Vorlage für Protenboynthese Ribosom -> Aufgabe- & Transction während Protein bish ther Genetischer Code 67 Der genetische cade ist universell ( jeutes Rebewesen hat siel er wird von 51 nach '3' gelesen, Triplettcade (3 Besen codeen für eine AS) •jedes Triplett cocient nur für eine AS Aber eine AS kann durch mehrere Tripletts codiert werden ! Code Sonne von innen nach außßen lesen! (5' nach 3¹) fo 3² • Adesestartpunkt bei AUG Stop codon -> VAA IUAG UGA DNA-Abschnitt: TAC AA6 TTA GTC GTG ATC AUG UUC AAU CAG CAC UAG MRNA 7 thymin, 4-Adem, C = Cytosin, 6 = Guanin DA MRNA A ŽTAGG _ 7707 AS -Aminosure U U= Urail Statt Thymin • gegenübeliegende bei der Cale-Some Nandem DNA ZU MANA wird von Code Sonne imen nach zußen lesen. C

Biologie /

Proteinbiosynthese Eukaryoten

Proteinbiosynthese Eukaryoten

user profile picture

Gamze

28 Followers
 

Biologie

 

12

Lernzettel

Proteinbiosynthese Eukaryoten

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1
Genetik
Proteinbiosynthese (Eukaryota)
•Die Proteinbiosynthese besteht aus 2 Schritten &
Zwar aus der Transkription & der Translation.
Ab

App öffnen

Teilen

Speichern

8

Kommentare (1)

E

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Proteinbiosynthese Eukaryoten Ablauf erklärt mit Zeichnungen

Ähnliche Knows

13

Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation

Know Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation thumbnail

372

 

11/12/13

Genetik

Know Genetik thumbnail

2806

 

11

Proteinbiosynthese bei Prokaryoten/ Eukaryoten

Know Proteinbiosynthese bei Prokaryoten/ Eukaryoten thumbnail

2674

 

11/12/13

Proteinbiosynthese

Know Proteinbiosynthese  thumbnail

852

 

11/12

Mehr

1 Genetik Proteinbiosynthese (Eukaryota) •Die Proteinbiosynthese besteht aus 2 Schritten & Zwar aus der Transkription & der Translation. Ablauf: Es beginnt mit der Transkription, die in 3 weiteren Schritten geteilt werden kann. Bei der Transkriphon gent es darum, dass die DNA zu mRNA umgeschrieben wird & aus dem Zellkern zu den Ribosomen gebracht wird. (1) Die Transkription beginnt mit der Initiation. "Das Enzym RNA-Polymerase setzt sich an dem Promoter der DNA im Zellkern an 8 spellet die WBB, so dass eine TK-Blase entsteht. (2) Einer der Strange ist der codogener Strang, welcher als Matritze für die mRNA dient. Die mRNA ist eine Kopie des codagenen Strengs. (2.1) Während des 1 Spaltung der WBB, Synthetisiert die RNA-Polymerase durch Anlagerung freler Ribonukleotide einen zur DNA komplementeren mRNA Telstreng. Diesen Vorgang nennt man Elongation. C (3) Als 3. Schritt Kommt die Termination. Während die RNA-polymerase die DNA abliest trifft sie auf einen Terminator-sequenz, der die RNA-Polymerase zum stoppen bringt. 31) Nun ist die Transkription beendet & das Transkript löst sich Von der DNA. Bevor die Trandation statt finden kann, muss bei Eukaryoten eine sogenannte Prozessierung statt finden Transkiptionsblase DWA-Doppehelix 0 D D S.(4/3) RNA Polymerase Synthetisiert MRNA Teilstrang freie Nukleotide Codogener String Metrifeen -Streng RNA-Transkript MRNA Genetik Proteinbiosynthese (Eukaryden) Ablauf: RNA-Prozessierung (bei Eukaryoten) 4-Ebenen der Proteinstruktur Primarstruttur, Reihenfolge der Annosauren Sekundärstruktur; in Form von Spirden of Helix 47 wird von Wasserstoffbrückenlandingen Zusening challen oder ß-Tallbett, Peptidkette zickzzgkförmig rebenenender Tertiarstruktur; unregelmaßige räumliche Gestalt. 47 hier wirken chemische Bindungen Stabilisierend...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

zwischen den Polypeptidketten --> CysterAminossuron bilden Disulfidbrücken → Quertastukt ist Gesamtstruktur des Proteins, das aus -7 mehreren untereinheiten bestehen. 5.(2/3) r 2 Genetik Proteinbicy/pthese (Eukaryden), Ablauf: RNA-Prozessierung (bei Euterysten) (4) Die pra-mRNA besteht aus einem Wechsel von Introns & Exons, wie auch die DNA jedoch tragen nur die Exons Informationen zur Protembildung. (4.1) Um de pra-mRNA zu reifen & nur die wichtige Informationen Zu behalten, Spleßen Spleißasamen die Introns heraus, Sodass die Exons nebeneinander sind & somit eine refe mRNA bilden. Außerdem erhalt die mRNA am S'Ende ein cap & am 3' Ende ein Poly-A-Schwanz. Jetzt ist die reife mRNA bereit zur Trandation 1612424 DNA Transkription 5'CAP 5' 1212121 ✓ 5' Spleißen R121 didm V - gam Poly-A-Schwanz Sale Bosom 1 Exon 2 Intron -pra-mRNA- -pre-mRNA S.(2/3) -reife-mRNA Kerhülle •Die reife mRNA wird aus dem Zellkern zu den Ribosomen transportist (6) Der Ort der Translation ist (Cytoplasmel an den Ribosomen. Sie beginnt an einem Startcodon (406) & endet an einem Stoppcedon [UGA, UAA, VAG]. Die TRNA transportiest die einzelnen Aminosäuren zum Ribosomen & verbindet sie mit anderen Aminosäuren, sodass eine Peptidkette ontsicht. Die TRNA trägt ein zum Codon des mRNA, Komplimenteren Codon Antication] Es gibt viele STRNA, de jede Aminosäure eine seepfische TRNA bendigt, Um vermittelt zu werden. Genetik O Proembiosynthese (Eukaryokan) $(3/3) (6) Am Staction levert sich die tRNA an der mRNA an. Decayhin folgt eine zwelle beladene HRVA, die sich neben descesten TRNA adegert. Die benachbarten Aminosäuren werden durch eine Peptid lindung verbunden & die erste tRNA die nun (1) Dieser Prozess wird solence wiederholt, bis eine Besentriplett mit einem Stoppcodon auftaucht. Für weshin de encender Diese Peptidekette wird von chaperonen zum Pidein gefallet. reptickelte sich abost. Translation: belalere TRNA 3¹ RNA-Nukleotide Thr Stopp-codon gibt es Rehe UGU ACA Codon Gly ACC U66 175 & (fors. Abi mech Richtigkeit fregen 00 wachsende Polypeptidkette searlatan W-LE tRNA, entlodene TRNA 2 5'Ende Wanderung der Ribosomen MIRNA-7 Boten-RNA, das RNA-Transkript wtfel eines zu einern Gen gehörigen Talabschniss der DNA lenstragile Ribonukkinszare) • Sie dient #5 bei der Translation als Vorlage für Protenboynthese Ribosom -> Aufgabe- & Transction während Protein bish ther Genetischer Code 67 Der genetische cade ist universell ( jeutes Rebewesen hat siel er wird von 51 nach '3' gelesen, Triplettcade (3 Besen codeen für eine AS) •jedes Triplett cocient nur für eine AS Aber eine AS kann durch mehrere Tripletts codiert werden ! Code Sonne von innen nach außßen lesen! (5' nach 3¹) fo 3² • Adesestartpunkt bei AUG Stop codon -> VAA IUAG UGA DNA-Abschnitt: TAC AA6 TTA GTC GTG ATC AUG UUC AAU CAG CAC UAG MRNA 7 thymin, 4-Adem, C = Cytosin, 6 = Guanin DA MRNA A ŽTAGG _ 7707 AS -Aminosure U U= Urail Statt Thymin • gegenübeliegende bei der Cale-Some Nandem DNA ZU MANA wird von Code Sonne imen nach zußen lesen. C