Biologie /

Substratspezifität/Wirkungsspezifität

Substratspezifität/Wirkungsspezifität

 (4.) 5.60, Abb. 2
Substrat-und Wirkungsspezifität (Cactose)
A
Eigenschaften von Enzymen
CH2-0
Wasserstoff-
brücke
Lactase
dan
+
ZA
Ta CH₂-0

Substratspezifität/Wirkungsspezifität

D

Devda

6 Followers

Teilen

Speichern

77

 

11/12/10

Lernzettel

Enzyme, Substratspezifität, Wirkungsspezifität, Eigenschaften Enzyme

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

(4.) 5.60, Abb. 2 Substrat-und Wirkungsspezifität (Cactose) A Eigenschaften von Enzymen CH2-0 Wasserstoff- brücke Lactase dan + ZA Ta CH₂-0 OH The Galactose CH₂OH OH CH₂OH aktives Zentrum OH OH MOH aktives Zentrum O. OH +61 a j Ō HIST) CH₂OH Lactose HO OH HIS O.H Glucose OH он он übertragung des wassestof-lons CH₂OH SH 101 он 5.2.21 B. Definition, Substratspezifität" und "Wirlingsspezifität" Substratspezifitat (Erizyme sind substratspezifisch) L>Passgenauigkeit zwischen substrat and Enzym (Schlüssel-Schloss-frinzip). > Nur ganz bestimmtes Substrat bildet sich am antiven Zentrum •Da Räumliche Struktur ist charakteristisch für jedes Enzym ↳ Enzyme erthennen selekty, ihr" Substrat. Ĵ Lysind spezifish zuenonder Enzymt Substrat →Enzym-substrat Komplex Wir hungsspezifität (Enzyne small warkinsospe 2 fisch) ↳> Das vom Enzym gebundene Substrat hann nur in einer ganz bestimmten Art und Weise umgesetzt werden. Ein anderes Enzym kann das gleiche Substrat auf eine andere Weise umsetzen, → jedes Enzym hatalystest nur einen bestimmten Reautionstypen Enese setzen ein subsist auf ere bestimmte weise um saccharide © Abb. 2→ substratu. Wirkungsspezifikat (Lactase) erläuten CC12H22011) Wem das Lactosemolekül hydrolysiert wird, werden immer die gleichen Bindinger gespaller während andere Bindingen imms bestehen bleiben. Die Produktmoleküle Glucose (C6H1₂06) and Galactose (C6H₁2O6) werden immer gebiblet. den (Sie unterscheiden sich nur durch die stelling einer OH-Gruppe am c4-4tom des uclehils; die Summerformd ist identisch.) Enzyme sind wirlingsspezifisch, da das Enzymmdekal immer die gleiche Reaktion des substrat molenicils hatalysiert. Zusätzlich sind die Aminosaurereste im aktiven Zentrum des Cactasemoleküls so angeordnet, dass nur mit Substratmclekül Lactose einen Enzym- Substrat - Adebal Komplex bilden. Das cac tasemolekül bindet haine Maltose, sondern ein Disaccharidmolekül mit ähnliches struktur, weil Enzyme nur die Reaution passender substrate hatalysieren, da sie substrat specifich sind. Dates wird die Hydrolyse von Maltosemolekules durch ein anderes...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Enzym namens Maltase katalysiert. Lactose Lackse Glucose + Galactose D. S. 60 Nr. 1+2 1) Erklärung wirkungsspezifilät des lactasemcbhuls. =Enzyme sind wirkingsspezifisch, weil ein Enzymundehül immer die gleiche Reaktion des Substratemdekils hatalysiert. Das Lac tasemolehil bindet ohne Ausnahme das Substrat Lactose auf gleicher Art und Weise. Bei der Hydrolyse des Lactasemolekuls werden deshalb immer die gleichen Bindingen gespallos und die andere Bindungen bleiben erhalten. Es entstehen demzufolge immer die Produkt ndehüle Glucose and Galactose. 2) Warum sind 1000 versch. Enzyme im menschl. Häper nötig? - Unser Körper benötigt viele Enzyme um richtig zull funktionieren. Wir brauchen sie nicht nur für eine gesinde bzw. vernonflige Verdauung, sondern für sämtliche STOFFWECHSELVORGANGE. Ohre Enzyme wären wir nicht in der Lage, zu leben.

Biologie /

Substratspezifität/Wirkungsspezifität

D

Devda  

Follow

6 Followers

 (4.) 5.60, Abb. 2
Substrat-und Wirkungsspezifität (Cactose)
A
Eigenschaften von Enzymen
CH2-0
Wasserstoff-
brücke
Lactase
dan
+
ZA
Ta CH₂-0

App öffnen

Enzyme, Substratspezifität, Wirkungsspezifität, Eigenschaften Enzyme

Ähnliche Knows

user profile picture

Kohlenhydrate, Aminosäuren

Know Kohlenhydrate, Aminosäuren thumbnail

6

 

12

user profile picture

12

Enzyme und Enzymhemmung Bio

Know  Enzyme und Enzymhemmung Bio thumbnail

857

 

11/12/10

L

Enzymatik Lernzettel

Know Enzymatik Lernzettel thumbnail

17

 

11

E

8

Zellatmung und Enzymatik

Know Zellatmung und Enzymatik  thumbnail

31

 

12

(4.) 5.60, Abb. 2 Substrat-und Wirkungsspezifität (Cactose) A Eigenschaften von Enzymen CH2-0 Wasserstoff- brücke Lactase dan + ZA Ta CH₂-0 OH The Galactose CH₂OH OH CH₂OH aktives Zentrum OH OH MOH aktives Zentrum O. OH +61 a j Ō HIST) CH₂OH Lactose HO OH HIS O.H Glucose OH он он übertragung des wassestof-lons CH₂OH SH 101 он 5.2.21 B. Definition, Substratspezifität" und "Wirlingsspezifität" Substratspezifitat (Erizyme sind substratspezifisch) L>Passgenauigkeit zwischen substrat and Enzym (Schlüssel-Schloss-frinzip). > Nur ganz bestimmtes Substrat bildet sich am antiven Zentrum •Da Räumliche Struktur ist charakteristisch für jedes Enzym ↳ Enzyme erthennen selekty, ihr" Substrat. Ĵ Lysind spezifish zuenonder Enzymt Substrat →Enzym-substrat Komplex Wir hungsspezifität (Enzyne small warkinsospe 2 fisch) ↳> Das vom Enzym gebundene Substrat hann nur in einer ganz bestimmten Art und Weise umgesetzt werden. Ein anderes Enzym kann das gleiche Substrat auf eine andere Weise umsetzen, → jedes Enzym hatalystest nur einen bestimmten Reautionstypen Enese setzen ein subsist auf ere bestimmte weise um saccharide © Abb. 2→ substratu. Wirkungsspezifikat (Lactase) erläuten CC12H22011) Wem das Lactosemolekül hydrolysiert wird, werden immer die gleichen Bindinger gespaller während andere Bindingen imms bestehen bleiben. Die Produktmoleküle Glucose (C6H1₂06) and Galactose (C6H₁2O6) werden immer gebiblet. den (Sie unterscheiden sich nur durch die stelling einer OH-Gruppe am c4-4tom des uclehils; die Summerformd ist identisch.) Enzyme sind wirlingsspezifisch, da das Enzymmdekal immer die gleiche Reaktion des substrat molenicils hatalysiert. Zusätzlich sind die Aminosaurereste im aktiven Zentrum des Cactasemoleküls so angeordnet, dass nur mit Substratmclekül Lactose einen Enzym- Substrat - Adebal Komplex bilden. Das cac tasemolekül bindet haine Maltose, sondern ein Disaccharidmolekül mit ähnliches struktur, weil Enzyme nur die Reaution passender substrate hatalysieren, da sie substrat specifich sind. Dates wird die Hydrolyse von Maltosemolekules durch ein anderes...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Enzym namens Maltase katalysiert. Lactose Lackse Glucose + Galactose D. S. 60 Nr. 1+2 1) Erklärung wirkungsspezifilät des lactasemcbhuls. =Enzyme sind wirkingsspezifisch, weil ein Enzymundehül immer die gleiche Reaktion des Substratemdekils hatalysiert. Das Lac tasemolehil bindet ohne Ausnahme das Substrat Lactose auf gleicher Art und Weise. Bei der Hydrolyse des Lactasemolekuls werden deshalb immer die gleichen Bindingen gespallos und die andere Bindungen bleiben erhalten. Es entstehen demzufolge immer die Produkt ndehüle Glucose and Galactose. 2) Warum sind 1000 versch. Enzyme im menschl. Häper nötig? - Unser Körper benötigt viele Enzyme um richtig zull funktionieren. Wir brauchen sie nicht nur für eine gesinde bzw. vernonflige Verdauung, sondern für sämtliche STOFFWECHSELVORGANGE. Ohre Enzyme wären wir nicht in der Lage, zu leben.