Biologie /

Zellatmung - Glykolyse - Gärung

Zellatmung - Glykolyse - Gärung

 - Umwandlung von (6 (Glucose) in (3 (Pyrenent)
→ Einschleusung
· von Glucose über Transportproteine id. Zelle
Ⓒ Phosphorylicrung von Glucos

Zellatmung - Glykolyse - Gärung

user profile picture

Viola

689 Followers

Teilen

Speichern

76

 

11/12/10

Lernzettel

- Erklärt in Einzelschritten - Erklärt als Fließtext - Gärung / Milchsäure / Alkoholische Gärung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

- Umwandlung von (6 (Glucose) in (3 (Pyrenent) → Einschleusung · von Glucose über Transportproteine id. Zelle Ⓒ Phosphorylicrung von Glucose (Enzym: Hevokinase) Glykolyse L> Verhinderung von Rücktransport ins Blut (da Reaktionsfreudiger) 2 Umwandlung von Glucose-6-phosphat in Fruclose-6-phosphat. 3 Phosphorylienung von Fructose-6-phosphat. (Enzym: Phaosphofiuctokinase) (4+) Mehrere NADH+H² /ATP gewinnende Schritte (über Glycerinaldehyd-3-phosphat ↓↓ 1,3-biophosphat 2 Pyruvat (5-Körper) 2 Phasen - Energieinvestition, Energiegewinnung. = Glucose сь Pyruvat Allondische Gäring Pyruvat + NADH+H² Ethanol + CO₂ + NAD* Milchsäuregirung Pyruvat + NADH-H² →→→ Lactat +NAD* Gärung anerober Stoffwechselweg, Energiegewinnung durch unvollständige Oxidation Pro Glucose Molekil werden zwei ATP Molekule gebildet. ↳> Entstandenes NAD+ dient der Regeneration des in der Glykolyse benötigten NAD* ATP ADP ATP Gemeinsamkeiten: Unterschiede: ADP Reaktionsort in der Zelle Bruttogleichung @viola wesentliche Verlaufsschritte Glucose-6- phosphat Reaktionsbedingungen Energiegewinn (Glucosemolekül) H₂O Phosphoenol- 2-Phospho- pyruvat glycerat Zusammenfassung In mehreren, enzymakatalysierten Reaktionen werden aus einem Glucose - Mockil (( Körper) schritweise zwei Mdekik Pyruvat (3 Kajper) gebildet. Zwei Teilreaktionen benötigen Energie in Form von ATP: die Bildung von Glucase-6-phosphat aus Glucose und die Reaktion von Fructose-6-phosphat zu Fructose-1,6-bisphosphat. Diesem ATP-Verbrauch steht ein Gewinn von 2 ATP- Molekilen pro C5 Körper in Zwei späteren Reaktionsschritten gegenüber. Pio 4-Körper werden also 2ATP- Molekite verbraucht, aber zweimal 2 ATP-Moleksite gewonnen. Insgesamt liefert die Glykolyse damit 2 Moleksile ATP pro Molekuil Glucose. Die Oxidation des (3- Körpers Glycerina dehyd-3-phosphat zu 1,3-Bisphosphatalycerat ist daneben mit der Reduktion von NAD+ zo NADH+H* gekoppelt. Atmung Abbau von organischen Stoffen (Glucose) unter Energiegewinn (ATP) Dissimilationsprozess Mitochondrium Fructose-6- phosphat Vergleich Atmung - Gärung Atmungskette Zitronensäurezyklus Cytoplasma o Glykolyse C6H12O6 + 6H₂O+60₂- 6 CO,+12 HO ATP acrob unter Sauerstoffverbrauch Glykolyse 2....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Decarboxylierung 3. Zitronensäurezyklus 4. Atmungskette 36 ATP 2 GTP ADP 32xGlycerinaldehyd- 3-phosphat C 3-Phospho- glycerat alkoholische Gärung Cytoplasma Fructose-1,6- bisphosphat Dihydroxyace- tonphosphat 1,3-Bisphos- phoglycerat C6H12O6 2 C₂H₂OH+2 CO₂ anaerob ohne Sauerstoff Glykolyse 2. Decarboxylierung 3. Acetaldehyd 4. Ethylalkohol 2 ATP NAD+ NADH+H+ ADP ATP Milchsäuregärung C6H12O6 Cytoplasma 2 ATP 2 C₂H₂O₂ 1. Glykolyse 2. Brenztraubensäure 3. Milchsäure

Biologie /

Zellatmung - Glykolyse - Gärung

user profile picture

Viola  

Follow

689 Followers

 - Umwandlung von (6 (Glucose) in (3 (Pyrenent)
→ Einschleusung
· von Glucose über Transportproteine id. Zelle
Ⓒ Phosphorylicrung von Glucos

App öffnen

- Erklärt in Einzelschritten - Erklärt als Fließtext - Gärung / Milchsäure / Alkoholische Gärung

Ähnliche Knows

user profile picture

Glykolyse

Know Glykolyse thumbnail

14

 

11

J

4

Zellatmung

Know Zellatmung thumbnail

18

 

10

user profile picture

28

Stoffwechsel & Ökologie

Know Stoffwechsel & Ökologie thumbnail

28

 

12/13

user profile picture

Zellatmung (biologische Oxidation)

Know Zellatmung (biologische Oxidation) thumbnail

6

 

11/10

- Umwandlung von (6 (Glucose) in (3 (Pyrenent) → Einschleusung · von Glucose über Transportproteine id. Zelle Ⓒ Phosphorylicrung von Glucose (Enzym: Hevokinase) Glykolyse L> Verhinderung von Rücktransport ins Blut (da Reaktionsfreudiger) 2 Umwandlung von Glucose-6-phosphat in Fruclose-6-phosphat. 3 Phosphorylienung von Fructose-6-phosphat. (Enzym: Phaosphofiuctokinase) (4+) Mehrere NADH+H² /ATP gewinnende Schritte (über Glycerinaldehyd-3-phosphat ↓↓ 1,3-biophosphat 2 Pyruvat (5-Körper) 2 Phasen - Energieinvestition, Energiegewinnung. = Glucose сь Pyruvat Allondische Gäring Pyruvat + NADH+H² Ethanol + CO₂ + NAD* Milchsäuregirung Pyruvat + NADH-H² →→→ Lactat +NAD* Gärung anerober Stoffwechselweg, Energiegewinnung durch unvollständige Oxidation Pro Glucose Molekil werden zwei ATP Molekule gebildet. ↳> Entstandenes NAD+ dient der Regeneration des in der Glykolyse benötigten NAD* ATP ADP ATP Gemeinsamkeiten: Unterschiede: ADP Reaktionsort in der Zelle Bruttogleichung @viola wesentliche Verlaufsschritte Glucose-6- phosphat Reaktionsbedingungen Energiegewinn (Glucosemolekül) H₂O Phosphoenol- 2-Phospho- pyruvat glycerat Zusammenfassung In mehreren, enzymakatalysierten Reaktionen werden aus einem Glucose - Mockil (( Körper) schritweise zwei Mdekik Pyruvat (3 Kajper) gebildet. Zwei Teilreaktionen benötigen Energie in Form von ATP: die Bildung von Glucase-6-phosphat aus Glucose und die Reaktion von Fructose-6-phosphat zu Fructose-1,6-bisphosphat. Diesem ATP-Verbrauch steht ein Gewinn von 2 ATP- Molekilen pro C5 Körper in Zwei späteren Reaktionsschritten gegenüber. Pio 4-Körper werden also 2ATP- Molekite verbraucht, aber zweimal 2 ATP-Moleksite gewonnen. Insgesamt liefert die Glykolyse damit 2 Moleksile ATP pro Molekuil Glucose. Die Oxidation des (3- Körpers Glycerina dehyd-3-phosphat zu 1,3-Bisphosphatalycerat ist daneben mit der Reduktion von NAD+ zo NADH+H* gekoppelt. Atmung Abbau von organischen Stoffen (Glucose) unter Energiegewinn (ATP) Dissimilationsprozess Mitochondrium Fructose-6- phosphat Vergleich Atmung - Gärung Atmungskette Zitronensäurezyklus Cytoplasma o Glykolyse C6H12O6 + 6H₂O+60₂- 6 CO,+12 HO ATP acrob unter Sauerstoffverbrauch Glykolyse 2....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Decarboxylierung 3. Zitronensäurezyklus 4. Atmungskette 36 ATP 2 GTP ADP 32xGlycerinaldehyd- 3-phosphat C 3-Phospho- glycerat alkoholische Gärung Cytoplasma Fructose-1,6- bisphosphat Dihydroxyace- tonphosphat 1,3-Bisphos- phoglycerat C6H12O6 2 C₂H₂OH+2 CO₂ anaerob ohne Sauerstoff Glykolyse 2. Decarboxylierung 3. Acetaldehyd 4. Ethylalkohol 2 ATP NAD+ NADH+H+ ADP ATP Milchsäuregärung C6H12O6 Cytoplasma 2 ATP 2 C₂H₂O₂ 1. Glykolyse 2. Brenztraubensäure 3. Milchsäure