Biologie /

Zelle

Zelle

user profile picture

Lexi

219 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Zelle

 Die Zelle
Was ist eine Zelle?
Die Zelle ist eine fundamentale biologische Organisationseinheit, aus der nahezu alle bekannten Lebewesen auf

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

259

Was ist eine Zelle? Aufbau der Zellarten Bakterienzelle Tierische Zelle Pflanzen Zelle

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die Zelle Was ist eine Zelle? Die Zelle ist eine fundamentale biologische Organisationseinheit, aus der nahezu alle bekannten Lebewesen aufgebaut sind. Zellen sind die kleinsten Einheiten des Lebens, die autonom zur Reproduktion und Selbsterhaltung fähig sind. Man unterscheidet in drei verschiedene Arten Zelle: - Bakterienzelle - Tierzelle - Pflanzenzelle Plasmid Pili Zellmembran Mikrotubuli Mitochondrium Mikrofilamente Ribosomen Nucleoid (Chromosom) Golgi-Apparat (Dictyosom) Mitochondrium Zellmembran Zellwand Golgi-Vesikel Plasmodesmen Mitellamelle Ribosomen ::0 Golgi-Apparat (Dictyosom) 1 Ribosomen Peroxisom Tonoplast Zelleinschluss Zellsaftvakuole Stoffspeicher Centriolen Zellmembran www. & :. WA (glattes) (raues) endoplasmatisches Reticulum glattes raues endoplasmatisches Reticulum Zellwand Lysosom Min Geißel (Flagellum) Mikrotubuli Kapsel Keratin Desmosom Peroxisom Kernhülle Chromatin Nucleolus Kempore Kernpore Cytoplasma Chloroplast Mikrofilamente Cytoplasma Kernhülle Chromatin Nucleolus Die Bakterienzelle zählt (mit der Archaeenzelle) im Unterschied zur Tier- oder Pflanzenzelle zu den Prokaryoten, denn sie besitzt keinen Zellkern. Die chromosomal DNA des Bakteriums schwimmt frei im Cytoplasma herum, umgeben von einigen wenigen Zellorganellen. Als Einzeller ist sie ein in sich abgeschlossenes System. In ihrer Einfachheit ist die Bakterienzelle unschlagbar effizient, und zählt zu den urtümlichsten Formen von Leben auf der Erde. Die Tierzelle gehört ebenso wie die Pflanzenzelle zu den Eukaryoten. Kriterium hierfür ist das Vorhandensein eines Zellkerns. Im Vergleich zu einzelligen Prokaryoten-Zellen (Protozyte) wie beispielsweise der Bakterienzelle kann eine Tierzelle unterschiedlichste Formen annehmen und Funktionen ausüben. Die Pflanzenzelle gehört wie die Tierzelle zu den Eukaryoten. Kriterium hierfür ist das Vorhandensein eines Zellkerns. Charakteristisch für die Pflanzelle sind die Chloroplasten, die die Zelle von außen betrachtet grün erscheinen lassen. Der Unterschied zwischen Viren und Bakterien Bakterien vermehren sich durch Zellteilung. Sie gehören zu den Einzellern und verfügen über einen eigen Stoffwechsel. Sie sind Lebewesen und können meist mit Antibiotika bekämpft werden. Viren sind Partikel und können sich nur reproduzieren in...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

dem sie andere Zellen befallen und diese sich teilen. Da sie keine Lebewesen sind haben sie keinen eigen Stoffwechsel und werden meist mit Virustatika behandelt. Bereich Größe Тур Stoff- wechsel Lebewesen Bakterien Vermehrung Meistens durch Zellteilung Anti- biotika 0,5 – 10 μm Einzeller Verfügen über Stoffwechsel Sind Lebewesen Antibiotika können gegen manche Bakterien wirken Viren 20 350 nm (somit kleiner als Bakterien) Partikel (keine Zellen) Befallen fremde Zellen und zwingen diese zur Reproduktion Kein eigener Stoffwechsel Sind keine Lebewesen Antibiotika wirken nicht gegen Viren

Biologie /

Zelle

Zelle

user profile picture

Lexi

219 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Zelle

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die Zelle
Was ist eine Zelle?
Die Zelle ist eine fundamentale biologische Organisationseinheit, aus der nahezu alle bekannten Lebewesen auf

App öffnen

Teilen

Speichern

259

Kommentare (2)

L

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Was ist eine Zelle? Aufbau der Zellarten Bakterienzelle Tierische Zelle Pflanzen Zelle

Ähnliche Knows

19

Zellbiologie

Know  Zellbiologie  thumbnail

51

 

11/12

Prokaryoten/Eukaryoten

Know Prokaryoten/Eukaryoten thumbnail

782

 

11/12/10

Zellbiologie

Know Zellbiologie  thumbnail

1274

 

11/12/13

Abiturzusammenfassung

Know Abiturzusammenfassung thumbnail

300

 

11/12/13

Mehr

Die Zelle Was ist eine Zelle? Die Zelle ist eine fundamentale biologische Organisationseinheit, aus der nahezu alle bekannten Lebewesen aufgebaut sind. Zellen sind die kleinsten Einheiten des Lebens, die autonom zur Reproduktion und Selbsterhaltung fähig sind. Man unterscheidet in drei verschiedene Arten Zelle: - Bakterienzelle - Tierzelle - Pflanzenzelle Plasmid Pili Zellmembran Mikrotubuli Mitochondrium Mikrofilamente Ribosomen Nucleoid (Chromosom) Golgi-Apparat (Dictyosom) Mitochondrium Zellmembran Zellwand Golgi-Vesikel Plasmodesmen Mitellamelle Ribosomen ::0 Golgi-Apparat (Dictyosom) 1 Ribosomen Peroxisom Tonoplast Zelleinschluss Zellsaftvakuole Stoffspeicher Centriolen Zellmembran www. & :. WA (glattes) (raues) endoplasmatisches Reticulum glattes raues endoplasmatisches Reticulum Zellwand Lysosom Min Geißel (Flagellum) Mikrotubuli Kapsel Keratin Desmosom Peroxisom Kernhülle Chromatin Nucleolus Kempore Kernpore Cytoplasma Chloroplast Mikrofilamente Cytoplasma Kernhülle Chromatin Nucleolus Die Bakterienzelle zählt (mit der Archaeenzelle) im Unterschied zur Tier- oder Pflanzenzelle zu den Prokaryoten, denn sie besitzt keinen Zellkern. Die chromosomal DNA des Bakteriums schwimmt frei im Cytoplasma herum, umgeben von einigen wenigen Zellorganellen. Als Einzeller ist sie ein in sich abgeschlossenes System. In ihrer Einfachheit ist die Bakterienzelle unschlagbar effizient, und zählt zu den urtümlichsten Formen von Leben auf der Erde. Die Tierzelle gehört ebenso wie die Pflanzenzelle zu den Eukaryoten. Kriterium hierfür ist das Vorhandensein eines Zellkerns. Im Vergleich zu einzelligen Prokaryoten-Zellen (Protozyte) wie beispielsweise der Bakterienzelle kann eine Tierzelle unterschiedlichste Formen annehmen und Funktionen ausüben. Die Pflanzenzelle gehört wie die Tierzelle zu den Eukaryoten. Kriterium hierfür ist das Vorhandensein eines Zellkerns. Charakteristisch für die Pflanzelle sind die Chloroplasten, die die Zelle von außen betrachtet grün erscheinen lassen. Der Unterschied zwischen Viren und Bakterien Bakterien vermehren sich durch Zellteilung. Sie gehören zu den Einzellern und verfügen über einen eigen Stoffwechsel. Sie sind Lebewesen und können meist mit Antibiotika bekämpft werden. Viren sind Partikel und können sich nur reproduzieren in...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

dem sie andere Zellen befallen und diese sich teilen. Da sie keine Lebewesen sind haben sie keinen eigen Stoffwechsel und werden meist mit Virustatika behandelt. Bereich Größe Тур Stoff- wechsel Lebewesen Bakterien Vermehrung Meistens durch Zellteilung Anti- biotika 0,5 – 10 μm Einzeller Verfügen über Stoffwechsel Sind Lebewesen Antibiotika können gegen manche Bakterien wirken Viren 20 350 nm (somit kleiner als Bakterien) Partikel (keine Zellen) Befallen fremde Zellen und zwingen diese zur Reproduktion Kein eigener Stoffwechsel Sind keine Lebewesen Antibiotika wirken nicht gegen Viren