Chemie /

Chemie - Dipolmolekül

Chemie - Dipolmolekül

 V: Ein aufgeladener Kunststoffstab wird an einen
Wasserstrahl gehalten.
B: Der Wasserstrahl wird vom Kunststoffstab
angezogen.
E:
Der negat

Chemie - Dipolmolekül

user profile picture

Floriana

607 Followers

Teilen

Speichern

37

 

11/12/10

Lernzettel

Themen: - Dipolmolekül anhand von Wasser erklärt - Versuch - Zeichnung - Übung ( abiturrelevant ) - Lösung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

V: Ein aufgeladener Kunststoffstab wird an einen Wasserstrahl gehalten. B: Der Wasserstrahl wird vom Kunststoffstab angezogen. E: Der negativ aufgeladene Stab zieht die positiven Teilladungen an den H-Atomen der polaren Wassermoleküle an. Zeichnung: Kunststoffstab Wasser- ein Dipolmolekül Ә- H Ə+ 000000 Merke: Ein Dipol ist ein elektrisch neutrales Molekül mit polaren Bindungen, in dem die Ladung nicht symmetrisch verteilt ist (,,zwei Pole"). INFO: Wenn ein Glasstab mit Seide gerieben wird, lädt sich das Glas positiv auf und die Seide entsprechend negativ. Einige Elektronen des Glases wurden durch das Reiben auf die Seide übertragen. Wenn ein Hartgummistab mit Fell gerieben wird, lädt sich das Hartgummi negativ auf und das Fell wird positiv. positiver Ladungsschwerpunkt H negativer Ladungsschwerpunkt Wassermolekül mit Teilladungen PPT: Überlegung: Was passiert, wenn man den Kunststoffstab positiv aufladen würde (z. B. durch Reiben eines Glasstabs mit Seidentuch)? Wassermoleküle drehen sich mit ihrem negativen Pol zum Kunststoffstab hin. Übung: Dipolmoleküle, ja oder nein? NH3, CO2, HF, CH₂O Dipole: NH3, HF, CH₂O polare Bindungen, Ladungsschwerpunkte fallen nicht zusammen Kein Dipol: CO₂ Polare Bindungen, aber Ladungsschwerpunkte fallen zusammen

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Chemie /

Chemie - Dipolmolekül

Chemie - Dipolmolekül

user profile picture

Floriana

607 Followers
 

11/12/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 V: Ein aufgeladener Kunststoffstab wird an einen
Wasserstrahl gehalten.
B: Der Wasserstrahl wird vom Kunststoffstab
angezogen.
E:
Der negat

App öffnen

Themen: - Dipolmolekül anhand von Wasser erklärt - Versuch - Zeichnung - Übung ( abiturrelevant ) - Lösung

Ähnliche Knows

user profile picture

7

Grundlagen: Moleküle, Dipole,…

Know Grundlagen: Moleküle, Dipole,… thumbnail

23

 

11/12/10

A

1

Dipol (Dipolmolekül)

Know Dipol (Dipolmolekül) thumbnail

12

 

11/12/10

M

3

Elektronenpaarbindung und Wasser

Know Elektronenpaarbindung und Wasser thumbnail

27

 

9/10

user profile picture

Dipole

Know Dipole  thumbnail

61

 

10

V: Ein aufgeladener Kunststoffstab wird an einen Wasserstrahl gehalten. B: Der Wasserstrahl wird vom Kunststoffstab angezogen. E: Der negativ aufgeladene Stab zieht die positiven Teilladungen an den H-Atomen der polaren Wassermoleküle an. Zeichnung: Kunststoffstab Wasser- ein Dipolmolekül Ә- H Ə+ 000000 Merke: Ein Dipol ist ein elektrisch neutrales Molekül mit polaren Bindungen, in dem die Ladung nicht symmetrisch verteilt ist (,,zwei Pole"). INFO: Wenn ein Glasstab mit Seide gerieben wird, lädt sich das Glas positiv auf und die Seide entsprechend negativ. Einige Elektronen des Glases wurden durch das Reiben auf die Seide übertragen. Wenn ein Hartgummistab mit Fell gerieben wird, lädt sich das Hartgummi negativ auf und das Fell wird positiv. positiver Ladungsschwerpunkt H negativer Ladungsschwerpunkt Wassermolekül mit Teilladungen PPT: Überlegung: Was passiert, wenn man den Kunststoffstab positiv aufladen würde (z. B. durch Reiben eines Glasstabs mit Seidentuch)? Wassermoleküle drehen sich mit ihrem negativen Pol zum Kunststoffstab hin. Übung: Dipolmoleküle, ja oder nein? NH3, CO2, HF, CH₂O Dipole: NH3, HF, CH₂O polare Bindungen, Ladungsschwerpunkte fallen nicht zusammen Kein Dipol: CO₂ Polare Bindungen, aber Ladungsschwerpunkte fallen zusammen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen