Chemie /

Chemie Säuren und Basen Titration Neutralisation

Chemie Säuren und Basen Titration Neutralisation

 chemie
ALKALISCHE LÖSUNG EN, LAUGEN, BASE N
saure Lösungen
färben Universalindikator
gelb bis rot (pH-P >7)
leiten den elektrischen Strom
-

Chemie Säuren und Basen Titration Neutralisation

user profile picture

jana

152 Followers

Teilen

Speichern

148

 

11/10

Lernzettel

Chemie Zusammenfassung Laugen, Basen, Säuren Stöchiometrie Springbrunnenversuch Natronlauge Typische saure Reaktionen Protonenübertragung Brönsted Herstellung Salze Neutralisation Titration pH-Wert Kohlenstoff und Kohlensäure Kalk

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

chemie ALKALISCHE LÖSUNG EN, LAUGEN, BASE N saure Lösungen färben Universalindikator gelb bis rot (pH-P >7) leiten den elektrischen Strom - reagieren mit unedien Metallen. 20 wasserstoff und einem. gelösten Salz enthalten Oxonium-Ionen H₂0+ Wässrige Lösungen von Säuren. gehören zu den sauren Lösungen 2. B. die wässrige Lösung der. Schwefelsäure: CO₂ (aq) + H₂0₁₁)-> H₂CO3 (99) H₂CO3(aq) + H₂O11-17H30 trag THCO Tagi H₂SO4(1) + 2 H₂O (4) D2 H₂O + (aq) + SO₂ (aq) Saure Lösungen entstehen auch bei Alkalische Lösungen bilden der Reaktion von Nichtmetall- Oxiden mit Wasser z. B. die kohlen- saure Lösung : sich auch bei der Reaktion von unedien Metallen und deren Oxiden mit Wasser z. B. LS: Na+ + 10-H + a H BRUNNEN alkalische Lösungen färben Universalindikator. grün bis blau (pH-D<7) leiten den elektrischen Strom Vorsicht beim Umgang mit alkalischen Lösungen und Natronlauge: Alkalische Lösungen, wie z. B.. Natronlauge. lösen. Proteine auf. Dadurch sind sie extrem ätzend. Sie können auch Fette auflösen und dringen. dadurch auch in die Haut ein... H-OI enthalten Hydroxidionen OH LD diese sing entweder in. den zu lösenden Stoffen. bereits enthalten oder wer- den erst in Wasser gebildet Lösungsvorgang Natriumhydroxid in Wasser. lauge) RS: Natriumhydroxid. + Wasser gelöstes Natriumhydroxid (Natron + H₂O → Nataqs +.0 Hraq). RG: NaOH(s) "Na+ + OH- Na Löst man Metallhydroxide in Wasser, so entsteht eine alkalische Lösung, die man allgemein auch. als Laugen bezeichnet. elektrischen Strom 2+ Ca(s) + 2 H₂O Cazaq + 20Hags + H₂(g) Calist H2O Carag, +2 + Hydrathülle enthält lonen und leitet deshalb den. STOCН Т О МЕTR molare Masse...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

M. M = m RS: R.G: LS Konzentration c = (= = 4 14 n = Ammoniak. NH3 -N-H Ñ I. માટ C-v=n v=n I 3 I 150 ml von Natronlauge mit (= 2 moj 1 NATRON LAUGE - farblos - Stark atzend - kann kohlenstoffdioxid aus Umluft aufnehmen. - lösbar in Wasser. wird verwendet. bei Reinigung (Rohre), Herstellung von. Seifen etc. SPRING BRUNNEN VERSUCH Das Lösen von Ammonia kgas in Wasser Ammoniak gas NH3 Masse (in g). Stoffmenge (in mol) H MINGOH) = M (Na) + M (0) + M/H) 23 +16 + 1 mol = 40ml Stoffmenge (moi) Volumen (Liter) M(Ca(OH)₂) = M(Ca) +2 - (M(0) + MCH)) = 40ml +2. (16 0₁ +1 ml) 74.1. n = 2 mol 0,₁151 = 0,3 mol 0,3mol. 40 ml = 12 g Wasser neutral Das Wasser wird nach oben gezogen. Das Wasser färbt sich dann rosa.. rosa E NH3 löst sich sehr gut. in Wasser. Es entsten. Hydroxid jonen. Es entsteht eine alkalische Lösung (Indikator Phenolphthalein, daher Farbe). ES bildet sich ein Unterdruck, weil das Gas mit einem bestimmten Volumen Sich 20 Molekülen, wandelt. Durch diesen Unterdruck wird das Wasser nach oben gezogen. EIGENSCHAFTEN Wasser. H₂0 10. . ges... n. und m Ammonium ion + Hydroxid- ion -> NH₂₂+ H- - N-H H + OH- 70-H SAURE wah.: Chlor WAS SRIGE (1₂. 1₂ | टाटा H-H HCI H - ता Wasser stoff. SCHE BRUNNEN Chlor wasserstoff-Gas + Wasser - wässrige Lösung von Salzsäure ci H LÖSUNG HSO4 + H₂O Chlorwasserstoff - Gas -D 2 Ò` 2.HCI ICI. H₂.0.1.H₂0+ D. Bei einer. Reaktion von Chlor wasserstoff und Wasser. entsteht eine saure Lösung. Diese nennt man saiz - Säure. Das Wasserstoff atom, des. HCI ist positiv polarisiert, dadurch kann es leicht abgespalten werden... H₂0 H-O-H -D Oxoniumion Reaktion Nicht metall oxide + Wasser + H₂O →D H3O+ H 30° -DH-OH + ICIT वा. Unedle Metalle wie z. B.. Magnesium Zink oder Eisen reagieren gut mit verdünnten Säuren unter Bildung von Wasserstoff gas und dem Metallsalz REAKTIONEN (SAUER) +. H3.0+ C1- + Mg -D. H₂.1. + Mg2+ satiziesengt H.₂.0 saure Lösung + unedles Metall -> Wasserstoffgas. + Metallkation+ Säurerest.-Anionst allgemein: Säure + -1 Oxonium-Ion +. Säurerest - lon Wasser Redox reaktion: (. Metall wird oxidiert, Wasserstoff reduziert.) Salzlösung allgemein: saure Lösung + Metalloxid - Metallkation+ Säurrerest-Anion + Wasser } 2.H30* +261 + MgO → Mgt + 2 C1- D + SO₂² .+ 3 H₂O. Wenn eine Savre mehrere man sie mehrprotonig. Name Säure Salzsäure Salpeter säure Kohlensäure. Schwefelsäure Phosphorsäure. Wasser. PRO Ammoniak NH3. H 1-N-H H NEN + 161²- Formel Säure BRØNSTED HCl(aq) HNO3 H₂CO3 H H₂SO4 H3PO4 Base -freies Elektronen- ·paar, kann Proton aufnehmen Protonen H2O Chlor wasserstoff HCI H-C Protonen- übertragung abspalten kann, nennt Saurerest-Jon Chlorid-lon Nitrat -lon Hydrogencarbonat Carbonat Hydrogensulfat -ion Sulfat-lon Phosphat-lon Dihydrogen phosphat Hydrogen phosphat Hydroxid-Ion Formel Anion NH₂ ÜBERTRAGUNGS REAKTION CI- NO3-. 10-14 Ammoniumchlorid Säure -→-→D kann H+ abspalten HCO₂ co₂ Sauren Protonendonatoren, spalten Protonen (H+) ab. Basen Protonenakzeptoren, nehmen Protonen (H+) a Lo es muss ein freies Elektronen paar vorhanden. Sein + CI- .-H. +ICII -> Wasser ist ein Ampholy+ LD kann sowohl Base als auch Sävre sein H SOA. SO² H₂ PO нрог PO OH- HERSTELLUNG Ammonium nitrat: N.H.A. NO.3. HNO3 + Säure RS: Salzsäure NATRONLAUGE H инз + NEUTRA Base BRUNNEN Natron lauge -> Wasser +. Kochsalz H30++ (1+ Nat + OH -D 2 H₂O + Na+ + C₁- Cl 0-H + ICII + | Nart H SAL ? E ΝΗ. UN D S + NO3 C(Probe lösung) = SALZ SÄURE Saure Lösungen und alkalische Lösungen können in geeigneten.. Volumen verhältnissen zu einer neutralen Lösung reagieren. Nalt + H-01-D 0 + | Nal +ICIT 이 ला H H zu Oxonium- und. Hydroxiclion reagieren. Zu Wasser. Anwendung im Haushalt: Spülmaschinen: Spülmittel -palkalisch, Klarspüler - Saver Eine Reaktion bei der eine saure und eine alkalische. Lösung zu Wasser und einer Salzlösung reagieren, nennt. man Neutralisation sreaktionen. H30+-lonen und OH- - lonen. reagieren im Verhältnis 1:... Т. I TRATION Am Aquivalenzpunkt einer Titration gilt:n (H30+) n (OH) -D Stoffmengen sind gleich. C(Maßlösung) - VI Maßlösung) •V( Probelösung)

Chemie /

Chemie Säuren und Basen Titration Neutralisation

user profile picture

jana   

Follow

152 Followers

 chemie
ALKALISCHE LÖSUNG EN, LAUGEN, BASE N
saure Lösungen
färben Universalindikator
gelb bis rot (pH-P >7)
leiten den elektrischen Strom
-

App öffnen

Chemie Zusammenfassung Laugen, Basen, Säuren Stöchiometrie Springbrunnenversuch Natronlauge Typische saure Reaktionen Protonenübertragung Brönsted Herstellung Salze Neutralisation Titration pH-Wert Kohlenstoff und Kohlensäure Kalk

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Säuren und Basen, pH/pOH-Wert, Protolysereaktionen, Stärken

Know Säuren und Basen, pH/pOH-Wert, Protolysereaktionen, Stärken thumbnail

47

 

11

user profile picture

3

Säuren und Laugen

Know Säuren und Laugen thumbnail

66

 

10

G

1

Säuren und Basen

Know Säuren und Basen  thumbnail

8

 

9

A

1

Laugen (+Versuche)

Know Laugen (+Versuche) thumbnail

3

 

10

chemie ALKALISCHE LÖSUNG EN, LAUGEN, BASE N saure Lösungen färben Universalindikator gelb bis rot (pH-P >7) leiten den elektrischen Strom - reagieren mit unedien Metallen. 20 wasserstoff und einem. gelösten Salz enthalten Oxonium-Ionen H₂0+ Wässrige Lösungen von Säuren. gehören zu den sauren Lösungen 2. B. die wässrige Lösung der. Schwefelsäure: CO₂ (aq) + H₂0₁₁)-> H₂CO3 (99) H₂CO3(aq) + H₂O11-17H30 trag THCO Tagi H₂SO4(1) + 2 H₂O (4) D2 H₂O + (aq) + SO₂ (aq) Saure Lösungen entstehen auch bei Alkalische Lösungen bilden der Reaktion von Nichtmetall- Oxiden mit Wasser z. B. die kohlen- saure Lösung : sich auch bei der Reaktion von unedien Metallen und deren Oxiden mit Wasser z. B. LS: Na+ + 10-H + a H BRUNNEN alkalische Lösungen färben Universalindikator. grün bis blau (pH-D<7) leiten den elektrischen Strom Vorsicht beim Umgang mit alkalischen Lösungen und Natronlauge: Alkalische Lösungen, wie z. B.. Natronlauge. lösen. Proteine auf. Dadurch sind sie extrem ätzend. Sie können auch Fette auflösen und dringen. dadurch auch in die Haut ein... H-OI enthalten Hydroxidionen OH LD diese sing entweder in. den zu lösenden Stoffen. bereits enthalten oder wer- den erst in Wasser gebildet Lösungsvorgang Natriumhydroxid in Wasser. lauge) RS: Natriumhydroxid. + Wasser gelöstes Natriumhydroxid (Natron + H₂O → Nataqs +.0 Hraq). RG: NaOH(s) "Na+ + OH- Na Löst man Metallhydroxide in Wasser, so entsteht eine alkalische Lösung, die man allgemein auch. als Laugen bezeichnet. elektrischen Strom 2+ Ca(s) + 2 H₂O Cazaq + 20Hags + H₂(g) Calist H2O Carag, +2 + Hydrathülle enthält lonen und leitet deshalb den. STOCН Т О МЕTR molare Masse...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

M. M = m RS: R.G: LS Konzentration c = (= = 4 14 n = Ammoniak. NH3 -N-H Ñ I. માટ C-v=n v=n I 3 I 150 ml von Natronlauge mit (= 2 moj 1 NATRON LAUGE - farblos - Stark atzend - kann kohlenstoffdioxid aus Umluft aufnehmen. - lösbar in Wasser. wird verwendet. bei Reinigung (Rohre), Herstellung von. Seifen etc. SPRING BRUNNEN VERSUCH Das Lösen von Ammonia kgas in Wasser Ammoniak gas NH3 Masse (in g). Stoffmenge (in mol) H MINGOH) = M (Na) + M (0) + M/H) 23 +16 + 1 mol = 40ml Stoffmenge (moi) Volumen (Liter) M(Ca(OH)₂) = M(Ca) +2 - (M(0) + MCH)) = 40ml +2. (16 0₁ +1 ml) 74.1. n = 2 mol 0,₁151 = 0,3 mol 0,3mol. 40 ml = 12 g Wasser neutral Das Wasser wird nach oben gezogen. Das Wasser färbt sich dann rosa.. rosa E NH3 löst sich sehr gut. in Wasser. Es entsten. Hydroxid jonen. Es entsteht eine alkalische Lösung (Indikator Phenolphthalein, daher Farbe). ES bildet sich ein Unterdruck, weil das Gas mit einem bestimmten Volumen Sich 20 Molekülen, wandelt. Durch diesen Unterdruck wird das Wasser nach oben gezogen. EIGENSCHAFTEN Wasser. H₂0 10. . ges... n. und m Ammonium ion + Hydroxid- ion -> NH₂₂+ H- - N-H H + OH- 70-H SAURE wah.: Chlor WAS SRIGE (1₂. 1₂ | टाटा H-H HCI H - ता Wasser stoff. SCHE BRUNNEN Chlor wasserstoff-Gas + Wasser - wässrige Lösung von Salzsäure ci H LÖSUNG HSO4 + H₂O Chlorwasserstoff - Gas -D 2 Ò` 2.HCI ICI. H₂.0.1.H₂0+ D. Bei einer. Reaktion von Chlor wasserstoff und Wasser. entsteht eine saure Lösung. Diese nennt man saiz - Säure. Das Wasserstoff atom, des. HCI ist positiv polarisiert, dadurch kann es leicht abgespalten werden... H₂0 H-O-H -D Oxoniumion Reaktion Nicht metall oxide + Wasser + H₂O →D H3O+ H 30° -DH-OH + ICIT वा. Unedle Metalle wie z. B.. Magnesium Zink oder Eisen reagieren gut mit verdünnten Säuren unter Bildung von Wasserstoff gas und dem Metallsalz REAKTIONEN (SAUER) +. H3.0+ C1- + Mg -D. H₂.1. + Mg2+ satiziesengt H.₂.0 saure Lösung + unedles Metall -> Wasserstoffgas. + Metallkation+ Säurerest.-Anionst allgemein: Säure + -1 Oxonium-Ion +. Säurerest - lon Wasser Redox reaktion: (. Metall wird oxidiert, Wasserstoff reduziert.) Salzlösung allgemein: saure Lösung + Metalloxid - Metallkation+ Säurrerest-Anion + Wasser } 2.H30* +261 + MgO → Mgt + 2 C1- D + SO₂² .+ 3 H₂O. Wenn eine Savre mehrere man sie mehrprotonig. Name Säure Salzsäure Salpeter säure Kohlensäure. Schwefelsäure Phosphorsäure. Wasser. PRO Ammoniak NH3. H 1-N-H H NEN + 161²- Formel Säure BRØNSTED HCl(aq) HNO3 H₂CO3 H H₂SO4 H3PO4 Base -freies Elektronen- ·paar, kann Proton aufnehmen Protonen H2O Chlor wasserstoff HCI H-C Protonen- übertragung abspalten kann, nennt Saurerest-Jon Chlorid-lon Nitrat -lon Hydrogencarbonat Carbonat Hydrogensulfat -ion Sulfat-lon Phosphat-lon Dihydrogen phosphat Hydrogen phosphat Hydroxid-Ion Formel Anion NH₂ ÜBERTRAGUNGS REAKTION CI- NO3-. 10-14 Ammoniumchlorid Säure -→-→D kann H+ abspalten HCO₂ co₂ Sauren Protonendonatoren, spalten Protonen (H+) ab. Basen Protonenakzeptoren, nehmen Protonen (H+) a Lo es muss ein freies Elektronen paar vorhanden. Sein + CI- .-H. +ICII -> Wasser ist ein Ampholy+ LD kann sowohl Base als auch Sävre sein H SOA. SO² H₂ PO нрог PO OH- HERSTELLUNG Ammonium nitrat: N.H.A. NO.3. HNO3 + Säure RS: Salzsäure NATRONLAUGE H инз + NEUTRA Base BRUNNEN Natron lauge -> Wasser +. Kochsalz H30++ (1+ Nat + OH -D 2 H₂O + Na+ + C₁- Cl 0-H + ICII + | Nart H SAL ? E ΝΗ. UN D S + NO3 C(Probe lösung) = SALZ SÄURE Saure Lösungen und alkalische Lösungen können in geeigneten.. Volumen verhältnissen zu einer neutralen Lösung reagieren. Nalt + H-01-D 0 + | Nal +ICIT 이 ला H H zu Oxonium- und. Hydroxiclion reagieren. Zu Wasser. Anwendung im Haushalt: Spülmaschinen: Spülmittel -palkalisch, Klarspüler - Saver Eine Reaktion bei der eine saure und eine alkalische. Lösung zu Wasser und einer Salzlösung reagieren, nennt. man Neutralisation sreaktionen. H30+-lonen und OH- - lonen. reagieren im Verhältnis 1:... Т. I TRATION Am Aquivalenzpunkt einer Titration gilt:n (H30+) n (OH) -D Stoffmengen sind gleich. C(Maßlösung) - VI Maßlösung) •V( Probelösung)