Chemie /

Elektrophile Addition

Elektrophile Addition

user profile picture

Study_with_us

1332 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Lernzettel

Elektrophile Addition

 1. Schritt
R
C
1/R + 1 Br-Brl
Elektrophile Addition
2. Schritt (Variante a)
R
104
hohe
Elektronendichte
Br.
nucleophiler
Rückseiten Angriff

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

103

Alles zum Realtionsmechanismus elektrophile Addition

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1. Schritt R C 1/R + 1 Br-Brl Elektrophile Addition 2. Schritt (Variante a) R 104 hohe Elektronendichte Br. nucleophiler Rückseiten Angriff H-010. R " 10 Br -ç |0 Br -C R Polarisierung 5 Ik... Br Brl H-O-C-H elekhophiler Angriff HI H-C-Brl H R-C-Brl |Br-C- Bei der elektrophilen Addition reagiert Octen mit Brom. Dabei wird das Brom durch die hohe Elektronendichte der Doppelbindung vorübergehend polarisiert. Das partial positiv geladene Brom-lon greift die Doppelbindung elektrophil an und die Doppelbindung bricht heterolgtisch auf. Dadurch entsteht ein Bromonium-Ion, beidem die positive Ladung auf die drei Atome verteilt wird. \/ Das gebundene Brom verhindert sterisch die Bindung des Bromid-lons, weshalb das negativ geladene Bromid-lon durch ein Rückseitenangriff die Elektronenpaatinding der C-Atome nucleophil angreifit und bildet eine Elektronepoarbindung zu einen der beiden C-Atome. 2. Schritt (Variant b) H-Ō-C-H كان 10 H-C-Brl H Ladung Verteilt sich auf die drei Alome Bromonium-Ion (cyclisch) + Brl O Bromid-lon Info Da im Bromwasser neben elementaren + H+ Brom auch Wasser (H₂0) enthalten ist, kann im 2. Schritt der Reaktion (nucleophiler Angriff) auch Wasser addiert werden. Des 1.Schritt der Reaktion (Polarisierung, heterotische Spaltung, Bilding Bromonium-Ion) bleibt gleich Elektrophile Addition Bromwasser mit Ethen ( St S 11 H◄ Brl -C-H -1 Brl -CO Corbenium-Ion Stabilität Von Carbenium-Ionen -C-H 1 --- -C-H Der elektrophile Angriff verläuft bei diesem Mechanismus schneller, da HBr sowiso eine polare Bindung aufweißt und dadurch nicht mehr Polarisiert werden muss. Der Bromwasserstoff spaltet sich bei der Annährung an die Doppelbindung, die eine hohe Elektronendichte besitzt, heterolgtisch. Wobei das H* sich aufspaltet und sich an eines der beiden C-Atome bindet, es entsteht ein Casbenium-Ion. Das Corbenium-Ion ist nicht cyclisch, da das Wasserstoff-lon dafür kein Elektronapoor zur...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Verfügung stellen kann. Anschließend Verbindet sich das Bromid-lon mit dem Carbenium-Ion. -C-Brl primäres Carbenium-Ion sekundäres Carbenium-Ion -C-H 1 -C 1 -C- tertäres Carbenium-Ion _ć-H ہے۔ ہا۔ | ---- -C- Die drei Arten des Corbenium-lon sind unterschiedlich stabil. Dies liegt an dem +1-Effekt der bewicht, dass die umliegenden Alkyl-Gruppen Elektsionen der Elektronenpaarbindung zu dem C-1tom mit der positiven Ladung drücken, um die Ladung auszugleichen. Dadurch wird die Elektronenlüche geschwächt und das Carbenium-Ion wird slobiler. Da das tertöre Corbenium-lon drei Bindungen zu Alkyl groppen besitzt, ist die Elektronnlüche am goingston, und somit am stabilsta Regel von Markornikov Bei der elektrophilen Addition von Halogen-Wasserstoffen oder von Wasser geht das elektrophil angreifende H-Ion an das C- Alom der Doppelbindung, dass die meisten H-Alome besitzt, da dadurch das stabilere Corbenium-lon entsteht.

Chemie /

Elektrophile Addition

Elektrophile Addition

user profile picture

Study_with_us

1332 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Lernzettel

Elektrophile Addition

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1. Schritt
R
C
1/R + 1 Br-Brl
Elektrophile Addition
2. Schritt (Variante a)
R
104
hohe
Elektronendichte
Br.
nucleophiler
Rückseiten Angriff

App öffnen

Teilen

Speichern

103

Kommentare (1)

O

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Alles zum Realtionsmechanismus elektrophile Addition

Ähnliche Knows

1

Elektrophile Addition

Know Elektrophile Addition thumbnail

50

 

11/12/13

3

Elektrophile Addition

Know Elektrophile Addition thumbnail

97

 

12/13

7

Q1.2 Alkanole und Carbonylverbindungen Abitur Chemie Lk

Know Q1.2 Alkanole und Carbonylverbindungen Abitur Chemie Lk thumbnail

43

 

11/12/13

13

Kunststoffe, Benzol, Mesomerie und Synthesewege

Know Kunststoffe, Benzol, Mesomerie und Synthesewege thumbnail

42

 

12/13

Mehr

1. Schritt R C 1/R + 1 Br-Brl Elektrophile Addition 2. Schritt (Variante a) R 104 hohe Elektronendichte Br. nucleophiler Rückseiten Angriff H-010. R " 10 Br -ç |0 Br -C R Polarisierung 5 Ik... Br Brl H-O-C-H elekhophiler Angriff HI H-C-Brl H R-C-Brl |Br-C- Bei der elektrophilen Addition reagiert Octen mit Brom. Dabei wird das Brom durch die hohe Elektronendichte der Doppelbindung vorübergehend polarisiert. Das partial positiv geladene Brom-lon greift die Doppelbindung elektrophil an und die Doppelbindung bricht heterolgtisch auf. Dadurch entsteht ein Bromonium-Ion, beidem die positive Ladung auf die drei Atome verteilt wird. \/ Das gebundene Brom verhindert sterisch die Bindung des Bromid-lons, weshalb das negativ geladene Bromid-lon durch ein Rückseitenangriff die Elektronenpaatinding der C-Atome nucleophil angreifit und bildet eine Elektronepoarbindung zu einen der beiden C-Atome. 2. Schritt (Variant b) H-Ō-C-H كان 10 H-C-Brl H Ladung Verteilt sich auf die drei Alome Bromonium-Ion (cyclisch) + Brl O Bromid-lon Info Da im Bromwasser neben elementaren + H+ Brom auch Wasser (H₂0) enthalten ist, kann im 2. Schritt der Reaktion (nucleophiler Angriff) auch Wasser addiert werden. Des 1.Schritt der Reaktion (Polarisierung, heterotische Spaltung, Bilding Bromonium-Ion) bleibt gleich Elektrophile Addition Bromwasser mit Ethen ( St S 11 H◄ Brl -C-H -1 Brl -CO Corbenium-Ion Stabilität Von Carbenium-Ionen -C-H 1 --- -C-H Der elektrophile Angriff verläuft bei diesem Mechanismus schneller, da HBr sowiso eine polare Bindung aufweißt und dadurch nicht mehr Polarisiert werden muss. Der Bromwasserstoff spaltet sich bei der Annährung an die Doppelbindung, die eine hohe Elektronendichte besitzt, heterolgtisch. Wobei das H* sich aufspaltet und sich an eines der beiden C-Atome bindet, es entsteht ein Casbenium-Ion. Das Corbenium-Ion ist nicht cyclisch, da das Wasserstoff-lon dafür kein Elektronapoor zur...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Verfügung stellen kann. Anschließend Verbindet sich das Bromid-lon mit dem Carbenium-Ion. -C-Brl primäres Carbenium-Ion sekundäres Carbenium-Ion -C-H 1 -C 1 -C- tertäres Carbenium-Ion _ć-H ہے۔ ہا۔ | ---- -C- Die drei Arten des Corbenium-lon sind unterschiedlich stabil. Dies liegt an dem +1-Effekt der bewicht, dass die umliegenden Alkyl-Gruppen Elektsionen der Elektronenpaarbindung zu dem C-1tom mit der positiven Ladung drücken, um die Ladung auszugleichen. Dadurch wird die Elektronenlüche geschwächt und das Carbenium-Ion wird slobiler. Da das tertöre Corbenium-lon drei Bindungen zu Alkyl groppen besitzt, ist die Elektronnlüche am goingston, und somit am stabilsta Regel von Markornikov Bei der elektrophilen Addition von Halogen-Wasserstoffen oder von Wasser geht das elektrophil angreifende H-Ion an das C- Alom der Doppelbindung, dass die meisten H-Alome besitzt, da dadurch das stabilere Corbenium-lon entsteht.