NwT /

Halogenverbindungen in der Natur, Handout

Halogenverbindungen in der Natur, Handout

user profile picture

Ronja Ackermann

42 Followers
 

NwT

 

12/13

Präsentation

Halogenverbindungen in der Natur, Handout

 Halogenverbindungen in der Natur
Kurzer Einstieg in die Halogene
- sind Elemente der 7. Hauptgruppe des chemischen Periodensystems
Flour, C

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

2

Handout zu Halogenverbindungen in der Natur

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Halogenverbindungen in der Natur Kurzer Einstieg in die Halogene - sind Elemente der 7. Hauptgruppe des chemischen Periodensystems Flour, Chlor, Brom, lod & Astat¹ Elemente der nächsten Nachbargruppe sind Chalkogene und Edelgase - Aufgrund großer Reaktivität kommen Halogene immer nur gebunden, nie elementar in der Natur vor Treten in Form von zweiatomigen Molekülen auf (X₂) Im atomaren zustand sehr reaktionsfreudig2 Reaktivität und Elektronegativität nimmt von Fluor zu lod ab Organische Chlorverbindungen - Pilze, Flechten, höhere pflanzen und Tiere produzieren organische Chlorverbindungen diese dienen zum Schutz gegen anderen Organismen Somit konnten aus den gewonnen organischen Chlorverbindungen z.B synthetische Pflanzenputzmittel hergestellt werden - Einige organische Chlorverbindungen bilden sich jedoch auch außerhalb lebender Organismen z.B Chlormethan aus Meeresplankton und Salzwasser Oder Dioxine aus organischen Material und Chloriden bei Waldbränden Jedoch produzieren auch Bakterien organische Chlorverbindungen Aus dem Bakterium Streptomyces venezuelae wird eine organische Verbindung isoliert, welche gelbe Kristalle bildet und bei 151°C schmilzt Diese Verbindung ist besser bekannt als das Antibiotikum „Chloramphenicol" Es ist naturidentisch und wird seid über 40 Jahren ausschließlich synthetisch hergestellt Es wirkt gegen Bakterien und große Viren, bekämpft Krankheiten, wie Typhus, Keuchhusten, Meningitis und Fleckenfieber Organische lodverbindungen Das Schilddrüsenhormon Thyroxin ist eine organische lodverbindung Es wird in der Schilddrüse produziert und reguliert den Stoffwechsel des Körpers Daher muss der Körper ausreichend gebundenes lod aufnehmen Ein lodmangel lässt die Schilddrüse vergrößern und führt zu einer Kropfenbildung Um die Bevölkerung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in lodarmen Gegenden zu schützen (z.B in Gebirgen), mischt man geringe Mengen an lodiden (z.B NAI) oder lodaten (z.B NAIO3) zum Kochsalz hinzu 3 1 Astat ist jedoch aufgrund seiner hohen Radioaktivität und seines seltenen Vorkommens chemisch nicht weit genug erforscht 2 Weil ihnen nur ein Valenzelektron zur Vollbessetzung der Valenzschale fehlt 3 Halogene sind vorwiegend als negative Anionen in anorganischen Salzen gebunden Ronja Ackermann Bestimmung des lodatgehaltes in Speisesalz:4 Geräte: - Weithalserlenmeyerkolben (300 ml), - 2 Messpipetten (10 ml) - Bürette (25 ml) Magnetrührer Halogenverbindungen in der Natur - Rührfisch. - Pasteurpipette Chemikalien: - Kaliumiodid-Lösung (w = 0,1) - Schwefelsäure (c = 3 mol/L) © - Stärkelösung (w = 0,01) - Natriumthiosulfat-Lösung (Na2S2O3 · 5 H2O) (c = 0,01 mol/L) (Xn) - lodiertes Speisesalz Durchführung: Etwas Speisesalz (ca. 20 g) wird in einem Erlenmeyerkolben eingewogen, aufgeschlämmt und auf etwa 150 ml aufgefüllt. Etwa 10 ml Schwefelsäure werden zugegeben. Dann wird die Lösung klar. Unter Rühren werden 10 ml der Kaliumiodid-Lösung zupipettiert. Mit Thiosulfat-Lösung wir im Anschluss langsam titriert. Ist die Lösung nur noch schwach gelb gibt man etwa 2 ml frisch bereitete Stärkelösung hinzu und die Titration wird bis zum Farbumschlag von blau nach farblos beenden. Beobachtung: Bei der Titration werden 2,5 mL Thiosulfatlösung verbraucht. Die Einwaage betrug 19,21 g Speisesalz. Auswertung: Die Bestimmung des lodat-Gahaltes erfolgt indirekt. Durch Zugabe einer Kaliumiodid-Lösung im Überschuss wird in der angesäuerten Speisesalzlösung eine Komproportionierungsreaktion ausgelöst. Hierbei entsteht aus lodid und lodat elementares lod: +5. -1 103 (aq) + 5 I (aq) + 6 H (aq) 0 3 12 (aq) + 3 H2O 4 Quelle: https://www.chids.de/dachs/expvortr/719Halogenverbindungen Boecher.pdf Ronja Ackermann

NwT /

Halogenverbindungen in der Natur, Handout

Halogenverbindungen in der Natur, Handout

user profile picture

Ronja Ackermann

42 Followers
 

NwT

 

12/13

Präsentation

Halogenverbindungen in der Natur, Handout

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Halogenverbindungen in der Natur
Kurzer Einstieg in die Halogene
- sind Elemente der 7. Hauptgruppe des chemischen Periodensystems
Flour, C

App öffnen

Teilen

Speichern

2

Kommentare (1)

W

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Handout zu Halogenverbindungen in der Natur

Ähnliche Knows

Titration/ Neutralisation

Know  Titration/ Neutralisation  thumbnail

5703

 

11/9/10

3

Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette

Know Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette  thumbnail

1993

 

11/12/13

6

Säure-Base-Begriff nach Brønsted & pH-Wert

Know Säure-Base-Begriff nach Brønsted & pH-Wert thumbnail

664

 

11/12

Verdauungssystem

Know Verdauungssystem thumbnail

7298

 

7/8

Mehr

Halogenverbindungen in der Natur Kurzer Einstieg in die Halogene - sind Elemente der 7. Hauptgruppe des chemischen Periodensystems Flour, Chlor, Brom, lod & Astat¹ Elemente der nächsten Nachbargruppe sind Chalkogene und Edelgase - Aufgrund großer Reaktivität kommen Halogene immer nur gebunden, nie elementar in der Natur vor Treten in Form von zweiatomigen Molekülen auf (X₂) Im atomaren zustand sehr reaktionsfreudig2 Reaktivität und Elektronegativität nimmt von Fluor zu lod ab Organische Chlorverbindungen - Pilze, Flechten, höhere pflanzen und Tiere produzieren organische Chlorverbindungen diese dienen zum Schutz gegen anderen Organismen Somit konnten aus den gewonnen organischen Chlorverbindungen z.B synthetische Pflanzenputzmittel hergestellt werden - Einige organische Chlorverbindungen bilden sich jedoch auch außerhalb lebender Organismen z.B Chlormethan aus Meeresplankton und Salzwasser Oder Dioxine aus organischen Material und Chloriden bei Waldbränden Jedoch produzieren auch Bakterien organische Chlorverbindungen Aus dem Bakterium Streptomyces venezuelae wird eine organische Verbindung isoliert, welche gelbe Kristalle bildet und bei 151°C schmilzt Diese Verbindung ist besser bekannt als das Antibiotikum „Chloramphenicol" Es ist naturidentisch und wird seid über 40 Jahren ausschließlich synthetisch hergestellt Es wirkt gegen Bakterien und große Viren, bekämpft Krankheiten, wie Typhus, Keuchhusten, Meningitis und Fleckenfieber Organische lodverbindungen Das Schilddrüsenhormon Thyroxin ist eine organische lodverbindung Es wird in der Schilddrüse produziert und reguliert den Stoffwechsel des Körpers Daher muss der Körper ausreichend gebundenes lod aufnehmen Ein lodmangel lässt die Schilddrüse vergrößern und führt zu einer Kropfenbildung Um die Bevölkerung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in lodarmen Gegenden zu schützen (z.B in Gebirgen), mischt man geringe Mengen an lodiden (z.B NAI) oder lodaten (z.B NAIO3) zum Kochsalz hinzu 3 1 Astat ist jedoch aufgrund seiner hohen Radioaktivität und seines seltenen Vorkommens chemisch nicht weit genug erforscht 2 Weil ihnen nur ein Valenzelektron zur Vollbessetzung der Valenzschale fehlt 3 Halogene sind vorwiegend als negative Anionen in anorganischen Salzen gebunden Ronja Ackermann Bestimmung des lodatgehaltes in Speisesalz:4 Geräte: - Weithalserlenmeyerkolben (300 ml), - 2 Messpipetten (10 ml) - Bürette (25 ml) Magnetrührer Halogenverbindungen in der Natur - Rührfisch. - Pasteurpipette Chemikalien: - Kaliumiodid-Lösung (w = 0,1) - Schwefelsäure (c = 3 mol/L) © - Stärkelösung (w = 0,01) - Natriumthiosulfat-Lösung (Na2S2O3 · 5 H2O) (c = 0,01 mol/L) (Xn) - lodiertes Speisesalz Durchführung: Etwas Speisesalz (ca. 20 g) wird in einem Erlenmeyerkolben eingewogen, aufgeschlämmt und auf etwa 150 ml aufgefüllt. Etwa 10 ml Schwefelsäure werden zugegeben. Dann wird die Lösung klar. Unter Rühren werden 10 ml der Kaliumiodid-Lösung zupipettiert. Mit Thiosulfat-Lösung wir im Anschluss langsam titriert. Ist die Lösung nur noch schwach gelb gibt man etwa 2 ml frisch bereitete Stärkelösung hinzu und die Titration wird bis zum Farbumschlag von blau nach farblos beenden. Beobachtung: Bei der Titration werden 2,5 mL Thiosulfatlösung verbraucht. Die Einwaage betrug 19,21 g Speisesalz. Auswertung: Die Bestimmung des lodat-Gahaltes erfolgt indirekt. Durch Zugabe einer Kaliumiodid-Lösung im Überschuss wird in der angesäuerten Speisesalzlösung eine Komproportionierungsreaktion ausgelöst. Hierbei entsteht aus lodid und lodat elementares lod: +5. -1 103 (aq) + 5 I (aq) + 6 H (aq) 0 3 12 (aq) + 3 H2O 4 Quelle: https://www.chids.de/dachs/expvortr/719Halogenverbindungen Boecher.pdf Ronja Ackermann