Fächer

Fächer

Mehr

Corpus Delicti

19.4.2022

30542

1122

Teilen

Speichern

Herunterladen


Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz
Daten & Fakten
I
Titel: Corpus Delicti
Erscheinungsjahr: 2009
Gattung: Epik
Genre: Science Fiktion
Epoche: Moderne
Corpus Delicti - Ein Proz

Daten & Fakten I Titel: Corpus Delicti Erscheinungsjahr: 2009 Gattung: Epik Genre: Science Fiktion Epoche: Moderne Corpus Delicti - Ein Prozess Stellenwert der Gesundheit Ziel von Recht und Politik - Gesundheit des Einzelnen = Vollkommenheit der Gesellschaft - Wer nicht nach Gesundheit strebt, ist schon krank Gesundheit das höchste Gut Zentrale Themen Utopie: Auf Zukunft gerichtete fiktionale Wunschbilder eines Gesellschaftskonstrukts, vermeintlich perfekt Dystopie: In Zukunft spielende Erzählung die negatives Zerrbild der Menschheit zeigt, Welt die ins Schlechte ausufert Diktatur: Eine Person oder eine kleine Gruppe von Menschen herrscht alleine darüber, was andere im Staat tun sollen Demokratie: Herrschaftsform, bei der Macht und Regierung vom Volk ausgehen Prinzip der Gewaltenteilung: legislative=gesetzgebend, exekutive=ausführende Gewalt, judikative=rechtssprechende Gewalt, wird genutzt um zu vermeiden, dass diejenigen die die politische Macht haben diese missbrauchen - Rolle der Medien: sollen informieren, nehmen Einfluss auf Politik, beeinflussen Meinung der Gesellschaft, nur das wird gezeigt, was gezeigt werden soll Corpus Delicti: Gegenstand mit dem eine Straftat begangen wurde und dem Gericht als Beweis dient Nihilismus: an nichts glauben, philosophische Anschauung von der Nichtigkeit, Sinnlosigkeit alles Bestehenden, des Seienden Denunziation: jemanden (öffentlich) anzeigen oder etwas beschuldigen (das, was man mit Mia macht) Rechtsstaat: Staat, in dem Regierung und Verwaltung nur im Rahmen der Gesetze handeln dürfen, Grundrechte müssen garantiert sein, -> Rechte/Gesetze stehen über allem, -> auch Minderheiten werden geschützt Sozialstaat: Staat, der sich um soziale Gerechtigkeit bemüht & sich um die soziale Sicherheit...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

seiner Bürger:innen kümmert totalitärer Staat: Staat, der alle Lebensbereiche der Menschen kontrolliert und bei dem man dem staatlichen System vollkommen unterworfen ist -> Härte wird oft begründet mit existenzbedrohenden Gefahren (wie Krankheit) Gesundheit als Staatsziel: die meisten unterwerfen sich klaglos dem System, da es als vorteilhaft präsentiert wird -> Verinnerlichung der Gesundheitsdiktatur, Überwachung in verschiedenen Bereichen (Schlaf, Sport etc.), realitätsnahes Szenario, da der Großteil der Technik der heutigen entspricht, gegenteiliger Effekt umfangreicher Hygienemaßnahmen (keine intakten Immunsysteme) - Inquisition: Hexenverfolgung, der Versuch Böses zu personalisieren & zu bekämpfen (böse=Teufel, etwas, das im Widerspruch zu kirchlich-religiösen Glaubensgrundsätzen steht) Terrorist:in: Mensch, der mit krimineller Gewalt gegen Menschen oder Rechtssachen vorgeht um eigene politische, religiöse oder ideologische Ziele zu erreichen Märtyrer:in: Mensch, der für seine Überzeugungen leidet und sogar den Tod erduldet indoktrinieren: jemanden in eine Richtung (Überzeugung) drängen Gemeinsame Grunddefinition: ,,Gesundheit ist ein Zustand völligen physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechlichkeit." WHO Gesundheitsbegriff - Gesundheit ist ein essentieller Bestandteil des Lebens, aber nicht das primäre Lebensziel Fazit - Die Unterschiede überwiegen - Bei der WHO gilt Gesundheit als Zustand, bei der Methode ist Gesundheit ein permanentes Streben und staatliches Ziel Pro Schutz/Entlastung der Umwelt Schutz der bürgerlichen Gesundheit Schnelle Erkennung von Krankheiten gesunde Lebensweise - Lebensdauer erhöht sich - Sicherheit aller ist gewährt-> alle halten sich daran - Menschen achten auf andere Kramer Jedes Individuum strebt auf natürliche Weise nach Gesundheit -> Gesundheit als Staatsziel ist gerechtfertigt - Die Perfektionierung des Einzelnen resultiert in einer perfekten Gesellschaft - Das Individuum hat sich unablässig und intensiv um seine Gesundheit zu bemühen, sonst gilt es bereits as krank Konsequenzen für die Menschen in einer Welt nach Kramers Vorstellung Leben mit der Methode 1. Zwang sich permanent um Gesundheit zu bemühen -> Gesundheitsdiktatur und Überwachung 2. Weigerung nach Gesundheit zu streben bedeutet Willensschwäche und Krankheit, die der Gemeinschaft und dem Staat schädigt -> jeder überwacht jeden Kontra Gesundheitsdiktatur-> beruht nicht auf freier Entscheidung kann nicht mit jedem zusammen sein Freiheit wird begrenzt Würde des Menschen ist beschränkt Einschätzung: Wie handle ich für mich selber richtig?> geht verloren strikte Überwachung Die Methode - totalitäres Staatssystem in der Mitte des 21. Jahrhunderts laut Heinrich Kramer basiert die Methode ausschließlich auf Vernunft (S.36) und verfolgt das Ziel, jedem Einzelnen ein möglichst langes, störungsfreies, das heißt, gesundes und glückliches Leben zu garantieren. Frei von Schmerz & Leid (S.36) Artikel eins der Präambel: ,,Die Methode dient dem Wohl des Menschen." (S.110) (Grundlage) - Da das menschliche Leben aber durch Krankheiten und Tod bedroht, müsse dagegen angegangen werden. (S.181) - Ein gutes Leben sei auf Sauberkeit & Sicherheit ausgerichtet (S.200) Krankheit hingegen wird als Schwäche (S. 180f) und ,,Ergebnis von fehlender Überzeugung und fehlender Kontrolle" (S.200) bezeichnet - Laut Kramer sei dieses Gesellschaftssystem vollkommen, aber anfällig (S.36) - Letztendlich geht es der Methode um Perfektion (S.181). In dieser sich auf Perfektion bedachten Welt wird Gesundheit zum Synonym für Normalität (S.181) wer sich statt sich anzupassen, ,,infektiösen Gedanken" (S.200) nachhängt, wird zum Außenseiter und zu einer Gefahr für die Gesellschaft - Die Methode ist auch als Immunsystem des Landes zu bezeichnen (S.201) Insgesamt präsentiert sich die Methode zunächst als menschenfreundlich, akzeptiert es aber nicht, dass der Mensch Schwächen hat oder sich der vorherrschenden Ideologie nicht beugen möchte Inhalte der Methode: - Alle Menschen sind gechippt und können so durchgehend überwacht und kontrolliert werden. Zudem muss jeder regelmäßig Ernährungs-, Fitness- & Schlafberichte abgeben - Eine Partnerschaft darf nur mit einer Person der passenden Immungruppe eingegangen werden. Die Zuweisung erfolgt über eine zentrale Partnerschaftsvermittlung. Mia's Methodenkritk - Mia betrachtet Gesundheit als Normalität -> Wer den Normen nicht entspricht ist krank ,,Es muss gelingen, das persönliche & allgemeine Wohl zur Deckung zu bringen." -> perfekte Vereinigung nicht möglich - Mia ist rein rational gestimmt-> Leben ist nicht allein über Ratio zu bewältigen - Mia hat Angst vor den Menschen: -> beschäftigt sich nicht mit existenziellen Problemen, reduziert Menschen und ihre Beziehungen auf messbare körperlich Daten, verweigert Selbstbestimmung -> ignoriert wesentliche Merkmale des menschlichen Lebens bzw. versucht sich über sie hinwegzusetzen 1. Mia Holl, Idealbiographie, Biologin, denkt logisch und rational, akzeptiert Methode/System 2. Moritz Holl wird als Vergewaltiger/Mörder beschuldigt aber beteuert Unschuld, bringt sich um 3. Mia versinkt in Trauer, vernachlässigt Meldepflichten, zieht sich zurück-> wird vom Arzt durchgecheckt 4. muss zum Gericht, da sie sich obligatorischen Kontrollen entzieht -> Mia will nur Ruhe & verspricht sich zu bessern 5. Mia raucht heimlich, um sich Moritz nah zu fühlen-> wird entdeckt 6. Strafprozess wegen Missbrauchs toxischer Substanzen --> Geldstrafe (20 Tagessätze) --> sie bekommt Anwalt (Rosentreter) Inhalt 7. Rosentreter glaubt, Fall könnte methodenschutzrechtliche Komponente bekommen (er will Methode schädigen & provoziert Eskalation) -> Anfechtung der Geldstrafe --> stellt Härtefallantrag 8. Härtefallantrag wird angelehnt und Mia wird zu zwei Jahre auf Bewährung verurteilt (wegen des Rauchens) 9. Kramer schreibt öffentlich von Ankündigung methodenfeindlicher Angriffe im Bezug auf Moritz und zieht Mia mit hinein -> sie erfährt sozialen Druck 10. Festnahme Mias wegen Verdächtigung methodenfeindlicher Umtriebe sowie Führung einer methodenfeindlichen Vereinigung 11. Rosentreter beweist Moritz Unschuld und damit, dass das System nicht unfehlbar ist -> Wandel Mias, sie entscheidet sich gegen Methode 12. Mia nimmt öffentlich Stellung und wird vom Methodenschutz mitgenommen 13. Mia wird zur Terroristin/Staatsfeindin gemacht - man verdreht ihr die Worte im Mund, foltert sie, da sie vorgefertigtes Schuldbekenntnis unterschreiben soll welches beweist, dass Methode doch unfehlbar ist System/Methode hat Angst vor starke Individuum, das alles kaputt macht - sie entfernt sich Mikrochip aus Arm als Symbol für Freiheit (keine Überwachung mehr) 14. Verurteilung zum Einfrieren Begnadigung (als eigentliche Strafe) Raumgestaltung der CD-Welt - Fiktive Welt um das Jahr 2050 Eigenschaften der Welt - aufgelassene Autobahnen - umgewidmete Kirchen & stillgelegte Fabriken Solaranlagen & Windkrafträder weiß verputzte Würfelhäuser (terassenförmig aneinander gereiht) Magnetschwebebahn Folgen -> weniger Mobilität, trostloses verwildertes Aussehen, wenig Kultur & Interesse -> umweltfreundlich, nachhaltig, klimaneutral -> mangelnde Individualität, Monotonie, Langeweile -> ohne Emissionen, klimafreundlich Fazit: Welt voller Widersprüche/Kontraste Sperrgebiet einziger natürlicher Außenraum mit echter Flora und Fauna gilt als nicht zivilisiert und unhygienisch, deswegen als gefährlich im Zentrum,,Kathedrale", Waldlichtung am Fluss -> religiöse Dimension (Name) -> Ort an dem gebetet wird als Freiheit, Unvollkommenheit Grenzerfahrungen Fazit: - Kontrastraum zur perfekten Corpus Delicti Welt in der Künstlichkeit, Perfektion und Sicherheitswahn an erster Stelle stehen Mörder? Wichtiger Raum um die Grenzüberschreitung und den Kontrast zwischen den Welten darzustellen, verbotene Welt hat fatale Folgen für Moritz & Mia MORITZ SIBYLLE Hirngespins p gespinste Stammzellenspender Mörder? DIE GELIEBTE Geschwister Streil use. Methode, Bandung. ein endlos erscheinender Vollbesetzter Saal mit Mias abgeschlossenem Käfig im Zentrum Käfigausstattung mit automatischer Desinfektionsanlage Richter und Staatsanwalt sitzen erhöht, viele bewaffnete Sicherheitswächter - Verhandlungssaal als Symbolraum für ultimative Machtdemonstration der Methode, bei der Mia schon von vornherein keine Chance hat und als schuldig dar steht - Mia hat kein Recht auf Aussage, soll gescannt werden wie Ware (Projektionsfläche) sieht sich in Theaterrolle bzw. Theaterzuschauerin - klatscht die ganze Zeit Distanzierung verhilft zu neuem HANNEMANN+ Selbstbewusstsein - ergreift gegen Ende der Verhandlung das Wort ................... Verbindung tiad IDEALEhnvorstellunge Figurenkonstellation Mis KRAMER Hass, Beidseitige Fastination Liebe Verhandlungssaal 5 ΜΙΑ gegenseitige Mizbeziehung nutzt is for pers. Pflichtverteidiger deckt mutmaßlichen Mörder auf nutzt Würmer für eigene Zwe Zeugen LIZZIE, POLLSCHE, DRISS Bundong su lia will in Krampes Kronzeuge Folyhousuage Jubleplen tele WÜRMER verurteilender Richter rein ba (lich HUTSCHNEIDER Richterin Zu menubliche Sicht au tie, Grundsympottic Staatsanwalt ROSENTRETER öffentlicher Befürworter, heimlicher Kriter SOPHIE BELL Mia Holl Charakterisierungen 34 Jahre alt (S.85) betrachtet Körper als Maschine, der vom Gehirn gesteuert wird (S.79) etwas zu große Nase, weicher Mund (S.51) erfolgreiche Biologin mit Idealbiographie (S.19) gutes Gehalt (S.23)-> kann sich Penthouse Wohnung leisten wenige Freunde - fühlt sich zu Kramer hingezogen, trotz der unterschiedlichen Denkweisen - introvertiert (S.19) verdrängt Gefühle (S.28,131) - Interesse an Diskussionen (S.92-96) zunehmende Subjektivität & Emotionalität (S.186,258) nicht religiös - besondere Anmutung von Sauberkeit - in ihr lässt sich das Motiv der Hexe wiederfinden - sehr rational glaubt an Moritz Unschuld lebt im Wächterhaus - naturwissenschaftliches Weltbild - akzeptiert Gesundheitsdiktatur Tod des Bruders-> tiefe Trauer, Rückzugsbedürfnis gerät in die ,,Mühlen der Justiz" wird vom System unter Druck gesetzt keine Terroristin, nicht als Teil der RAK agierend - Eintreten für Freiheit, Liebe und Menschlichkeit in einem autoritären bzw. totalitären System wird vom Staat zur Staatsfeindin gemacht (Der Staat braucht ein ,,Example") Begnadigung und Wiedereingliederung als Strafe füllt ihre Leere mit Moritz Ideen - bereit für ihre Werte zu sterben ,,Freilassung in die Unfreiheit" -> so empfindet es Mia - Die ,,Moritzwerdung" führt nicht zur Selbstentfremdung sondern zur Selbstfindung - lebendiges Beweisstück eines politischen Prozesses für den Widerstand gegen das System innere Zerrissenheit zu System & Bruder Moritz Holl Frau Poll/Pollsche Driss - Mia's Bruder - lebenslustiger Naturliebhaber, Freigeist, romantisch, Individualist - versteckt Emotionen nicht mehr hinter Ratio scharfer Kritiker der Methode wirft Mia ,,Verblendung" vor Opfer eines Justizskandals wird der Vergewaltigung & des Mordes einer Frau angeklagt begeht Suizid mit Angelschnur im Gefängnis - 27 Jahre alt (S.33) sexuell freizügig (S.61) - hatte Leukämie mit 6 Jahren, geheilt, fand Spender durch Methode (S.95) raucht (S.63) studiert Philosophie (S.147) blaue Augen (S.34) aus denen der Schalk blitzt (S.163) hübsch, jungenhaft, verschmitztes Lächeln Charakter ist sanft und hartnäckig hält es für wichtig, die eigne Sterblichkeit erleben zu können bezeichnet Freiheit als das Spüren von echten Empfindungen (S.95) bricht Regeln, ignoriert Vorgaben, Normen - sieht Methode als Unterdrückungssystem, obwohl sie ihm das Lebm rettete spricht mit Pflanzen und Tieren spricht aus was er denkt, absurd für andere Frauenheld erfindet imaginäre Geliebte Angst vor Krankheiten (S.20) unterstützt die Methode (S.20) gesprächig Mias Nachbarin trägt weißen Kittel sagt als Zeugin gegen Mia aus neugierig Jugendliche Frau mit weiblichen Rundungen trägt weißen Kittel hat Sommersprossen verehrt Mia (S.23) - sieht jung aus, ist volljährig - unterstützt Methode gesprächig Mias Nachbarin - sieht Mia als Märtyrerin an (S.256) Lizzie Würmer Dr. Ernest Hutschneider (Richter) Mias Nachbarin trägt weißen Kittel hat eine Tochter (S.21) - lebt steril lebt im Wächterhaus schon älter unterstützt die Methode gesprächig verpetzt andere Spiegelbild der Gesellschaft redet gerne über andere blass - in jedem Zimmer ein Fernsehgerät (S.169) - nennt Nachbarinnen auch ihre ,,Kinder" (S.21) - duldet keinen Störenfried wie Mia Nachwuchsjournalist anfang 20 Kronzeuge in Mias Prozess möchte in Kramers Fußstapfen treten (S.83) - leitet Talkshow in der Kramer auftritt beschuldigt Mia sich in methodenfeindlichen Gruppen engagiert zu haben - 60 Jahre alt - Vollbart - kurz vor Rente - an Wochenenden besucht er seine Enkel hat eine Frau - lebt beschauliches Leben - hat Sohn + Tochter trägt Medaillon mit Familienwappen - ist vorsitzender Richter in Mias Prozess, ist darüber nicht begeistert einfühlsam - unmotiviert - Marionette des Methodenschutzes - Befürworter der Methode - wird von Kramer als ,,Schlappschwanz" bezeichnet (S.261), stimmt mit Selbteinschätzung überein, da er sich Mia nicht gewachsen fühlt (S.215 - S.214 Heinrich Kramer Sophie (Richterin) - dunkle Haare & schwarze Augen (S.15) lange Glieder, aber ohne Schlaksigkeit (S.15) -> ganz elastische Gestalt (S.24) bezauberndes Lächeln straffe Haltung und glatt rasiert (S.116) gute Bekleidung (S.15 + 116) Reporter im Sinne der Methode (S.118) große Berühmtheit (S.30) ,,wunderschöne Frau mit langen brauen Haaren und zwei niedlichen Kindern" (S.117)-> familiäre Zufriedenheit ,,Mann der überall Zuritt hat" (S.15) Hassliebe gegenüber Mia Gegner der Methode sind seine Feinde. - Wohlsittuiert Einteilung in zwei Kategorien: gute & schlechte Ereignisse (kein dazwischen) (S.178) - willensstark überzeugter Rationalist, will die Vernunft hinter Methode beweisen (S.42) - fehlende Emotionalität Standhaftigkeit scharfsinnig selbstüberzeugt charismatisch Trennung zwischen Berühmt- und Privatperson (S.30) Nützlichkeit vor Wahrheit -> Nihilist (S.127) arrogant, kaltblütig Angewohnheit gute Lauen zu haben (S.50-53) - hat Jura studiert Berichterstatterin im Fall von Moritz Holl (S.52) um die 30 Jahre alt (S.51) hält große Stücke auf ihre Menschenkenntnis (S.51) hübsch, jung, blond, trägt häufig einen Zopf (S.53) trägt durch ihren Beruf eine schwarze Robe (S.66) - relativ kleiner Körperbau - manchmal hysterisch & unprofessionell (S.99-100) - wird vom Fall Mia Holl abgezogen, da sie zu viel Sympathie zeigt & zu verständnisvoll ist - freundliche, strebsame Person Staatsanwalt Bell Dr. Lutz Rosentreter (Mia's Anwalt) Walter Hannemann Gegner der Methode - Mia Holl-> persönliche Entwicklung - Moritz Holl nervös (S.66) magere Figur (S.66) Richtverteidiger Rosentreter -> Kritiker, wegen Frau mit der er nicht zusammen sein darf wegen Immunsystem Staatsanwalt, hat mit Sophie studiert - um die 30 Jahre alt verbissen, strebsam sarkastisch (S.104) wirkt überheblich (S.153) empathielos besserwisserisch, strebsam Anwalt, später Mias Verteidiger etwas unbeholfen (S.71) ,,liebenswerter Tölpel" (S.72) aufrichtig und bescheiden (S.99) plant,,Feldzug" gegen Methode, da er nicht mit Geliebter zusammen sein darf (S.110) mutmaßlicher Mörder von Sibylle Knochenmarkspender von Moritz (S.167) kurz nachdem die DNA bedingte Dreiecksbeziehung auffliegt, bringt er sich um (S.209) 50 Jahre alt - glatt rasiert Methoden Gegner/Befürworter tief eingegrabene Falten Sympathisanten der Methode Hein Kramer Richter Hutschneider Staatsanwältin Sophie Bell Driss, Lizzie, Pollsche Moderator Würmer Zentraler Konflikt innerer Konflikt -> ungerechter Tod von Moritz - Trauer leitet sie zu untypischen Verhalten - Mia ist die tragische Heldin des Dramas - Durch ihre Opferbringung & Ankämpfen der Methode für Gerechtigkeit kann sie als Heldin gesehen werden Methodenanhängerin - unterstützt die Methode und lehnt andere Alternativen ab - weist Kritik an Methode zurück versucht, andere zu überzeugen - zeigt Methodenkonformes Verhalten im Alltag Methodenskeptikerin - bekennt sich nur noch zur Methode zeigt Verständnis für von der Methode abweichende Ansichten & Verhaltensweisen kein Methodenkonformes Verhalten Mia's Entwicklung Methodengegnerin - lehnt Methode ab - sieht Methode wie ihr Bruder als lebensfeindliches Unrechtsystem setzt sich mit allen Mitteln gegen das System zur Wehr - ist bereit, im Kampf gegen die Methode alles zu riskieren Mia Holl (Mittelalter) 1549 in Altenstadt bei Geislingen an der Steige gestorben 1634 war Gastwirtin Opfer der Hexenverfolgung wurde 1593 als Hexe inhaftiert nach 62 Folterungen ohne Geständnis wurde sie freigelassen - wurde aus Neid der Hexerei angeklagt Brunnen als Gedenken - durch sie Hexenwahn abgeflacht Handlungsrahmen: Kapitel 2+50 Binnenhandlung: Kapitel 3-49 Kapitel in unterschiedlichem Tempus hat Leuten Angst gemacht Beitrag zum Hexenwahn - Frau zur Verbrennung angestiftet Buch: Der Hexenhammer Inquisitor Zeitstruktur - zeitliche Einordnung: 21. Jahrhundert - 1. Kapitel vorangestellt, nicht Teil zeitlicher Rahmen. Kramer (Mittelalter) Kapitel im Präsens: 3-8, 10-14, 16-21, 23-27, 29-31, 29-31, 33-49 Kapitel im Präteritum: 9,15, 22, 28, 32 Kapitel 7 Sonderstellung Ideale Geliebte Romanfigur mit Kernfunktion die Protagonistin Mia Holl zu charakterisieren ,,Alter Ego" von Mia sie ist ein ,,Hirngespinst" eingebildete Person - irreale Person, aber teil der subjektiven Wirklichkeit Mias - sie ist ein Zusatzgewissen-> Reflektion, Kritik Persönlichkeit auf höherer Ebene repräsentiert Mias Unterbewusstsein sie ist Mias Menschenkenntnis, Sensorium für Gefahr Brücke zu Moritz-> Repräsentanz des Bruders in ihrer Persönlichkeit - sie verlässt Mia, als diese Moritz Überzeugungen ganz verinnerlicht hat (S.192) - niemand außer Mia kann sie wahrnehmen hilft Mia der Wirklichkeit zu entfliehen (S.26) - Sie bezeichnet Mia als Hexe, die auf dem Zaun dazwischen lebt und sich weder für die eine, noch die andere Seite entscheidet - Mittels der idealen Geliebten kann sich Mia Moritz und dessen Ansichten in Erinnerung rufen. Sie übernimmt in Dialogen seine Rolle, indem sie quasi aus seiner Perspektive argumentiert für Moritz: imaginäre Gefährtin, die ihm die Einsamkeit vertreibt (S.44) - er vertraut sie Mia als sein Vermächtnis an (S.45) Mephisto gefühlskalt, zynisch macht die Natur schlecht nimmt Faust die Selbstachtung Zusammenhang Mephisto & Antigone hinterlistig Mephisto fühlt sich als Herrscher seiner Welt der Finsternis - soll den Menschen vom Weg abbringen Bezug zu Kramer - Kramer nimmt Mia die Selbstachtung - Kramer fühlt sich als Wichtigster der Methode Nihilist versucht Menschen auf den, für ihn richtigen Weg, der Methode zu bringen Antigone Schwester, die Bruder aus Liebe, trotz es Verbots, ehrenvoll bestatten möchte -> tiefere Bedeutung, Vermächtnis widersetzt sich Gesetz aus persönlicher Überzeugung Bezug Mia Holl - möchte wie Antigone ehrenvollen Umgang mit ihrem toten Bruder anstreben möchte positives & ehrenvolles Bild von ihm zurücklassen und das trotz der Gefahr der Todesstrafe -> Bruderliebe über Staatstreue X Beschreibung A Gesundheitssystem Exposition 1. Exposition Vorstellung des Gesundheitssystems und der Verhandlungs- teilnehmer bis 7 2. Steigende Handlung Mia gerät in die Mühlen der METHODE bis 32 Zunehmende Ent (endung elia & Steat weg von Staatssymphatisantin steigende Handlung Aufbau 3. Höhepunkt Rosentreter beweist die Fehlbarkeit der METHODE 34 Darstellung Unschuld Manta 34 Höhepunkt Bekämpfung راه جوملا Oppas bonelle dundh Kramer 34-36 Tiefpunkt 4. Fallende Handlung Mias Distanzierung von der METHODE mündet in einem Pamphlet bis 41 M (Wonde pumbre) 5. Katastrophe Urteilsaufhebung: durch ihre Begnadigung kann sich Mia der METHODE nicht mehr entziehen 51 49 eigentlicher Höhepunkt So offener, überraschender Schluss lediglich Verndung Äußere Stuktur - 50 umnummerierte Kapitel mit teilweise kryptischen (verschlüsselten) Überschriften Titel greifen verschlüsselte Inhalte, Wendungen des Kapitels auf - Überschriften haben Funktion der Leserlenkung Erzähltechnik Er-Sie-Erzählung als Erzählform Erzählperpektive generell Innensicht Erzählerstandort größtenteils Distanz der allwissenden Erzählerfigur - Erzählverhalten überwiegend auktorial -> Leser werden in Handlung eingeschlossen -> Einsicht in Gedanken/Gefühlswelt vieler Figuren -> Geschehen werten & einordnen -> kann mich mit Handlung identifizieren -> kann mich rational damit auseinandersetzen Besonderheiten: teilweise personales Erzählverhalten -> punktuelle weitere Annäherung einer Figur bewusste Brechung der Illusion des auktorialen Erzählverhaltens - Problematisieren der Erzählerfigur Anregung zu selbstständiger Auseinandersetzung mit Text