Grammatik & Rechtschreibung

user profile picture

Nicole

21 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

Grammatik & Rechtschreibung

 DEUTSCH-PRÜFUNNG 2021
Rechtschreibung
Rechtschreibstrategien
Strategien zur Überprüfung der Rechtschreibung
Verlängerungs- Versuche, die Wö
 DEUTSCH-PRÜFUNNG 2021
Rechtschreibung
Rechtschreibstrategien
Strategien zur Überprüfung der Rechtschreibung
Verlängerungs- Versuche, die Wö

Kommentare (6)

Teilen

Speichern

269

Was man für die deutsch Prüfungen können muss an Grammatik und Rechtschreibung für die Prüfung :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DEUTSCH-PRÜFUNNG 2021 Rechtschreibung Rechtschreibstrategien Strategien zur Überprüfung der Rechtschreibung Verlängerungs- Versuche, die Wörter zu verlängern, z.B. indem du den Plural, Infinitiv oder Komparativ Probe (erste Steigerungsform) bildest, z. B. Wald oder Walt?- Wälder; heftik oder heftig?-heftiger Ableitungs- probe Silben- Probe Ersatz- Probe Artikel/ Signalwort Beachten Wortart bestimmen Vokallänge Beachten le Doppel- Vokal Stummes h Silben- Trennendes Überlege, von welchem Wort aus der gleichen Wortfamilie du den Begriff ableiten kannst, z.B. lästig-Last-belästigen; essen-(er) isst-esstisch Versuche, die Wörter in Silben zu zerlegen, z. B. ge|hen Kennzeichnung lang gesprochenen Vokalen Kennzeichnung Regel Keine Kenn- Zeichnung Bei den meisten Wörtern wird der lange Vokal nicht extra gekennzeichnet H Versuche das Wort durch eine synonym zu ersetzen, z. B. ,,Das T-Shirt, das/dass..." ->ersetzbar durch ,,welches" (Relativpronomen)->das Achte auf Artikel/Signalwörter, die einen Hinweis auf die Großschreibung geben, z. B. nichts Gutes, mein Wohlergehen, beim(bei+dem) Gehen Achte auf Nachsilben, die auf eine bestimmte Wortart hinweisen, z.B. Heiterkeit, Geheimnis, oder auf die Funktion des Wortes im Satz Achte auf die Länge der Vokale, z. B.: Schrot oder Schrott? Ein langes i wird in der Regel mit ie wiedergegeben Bei Fremdwörtern steht häufig ein einfaches i Es gibt auch Wörter, in denen der Vokal verdoppelt wird. Diese Wörter musst du auswendig lernen Wenn auf einen langen betonten Vokal I,m,n oder r folgen, wird bei einigen Wörtern ein stummes h eingeschoben. Diese Wörter musst du ebenfalls auswendig lernen Manchmal folgt auf einen langen Vokal ein kurzer. Dann wird oft ein sogenanntes silbentrennendes h eingefügt, um zu zeigen, dass eine neue Silbe anfängt Tag, lesen,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Mut Bote, fragen Tier, Lieben, Knie Notiz, Kino, Virus Aal, Meer, Moor Stuhl, Rahm ohne stummes h Schal, Person Ge|hen, fliehen, se hen Kurz gesprochene Vokale Kennzeichnung Doppel- Konsonant Ck oder tz S B S-Laute richtig schreiben Ss Regel Auf einen kurzen Vokal folgen zwei Konsonanten Hörst du nach deren Vokal nur einen Konsonanten, dann muss er verdoppelt werden Ausnahmen und Besonderheiten Das Ein Doppelkonsonant, der zum Wortstamm ge- Hört, bleibt in allen Wortformen erhalten, auch dann, wenn ein weiterer konsonant folgt Bei manchen einsilbigen Wörtern schreibt man Keinen Doppelkonsonanten Dass Die Konsonanten k und z werden nicht Verdoppelt. Man schreibt stattdessen ck oder tz Zwischen ,,das" und „dass“ unterscheiden kalt, Helm,sind Kinn,sollen,Kutte bestellen-bestellt kennen-bekannt Einfaches „s“ schreibst du, wenn das s stimmhaft ist, z.B. Hase, leise, lesen ,,Das" kann dreierlei sein: das, mit, ob, zum Scharfes ,,B" schreibst du, wenn der s-Laut stimmlos ist und nach einem langen Vokal steht z. B.: Ruß, Füße, beißen, heiß Mücke, Witze Doppel-s schreibst du, wenn der s-Laut stimmlos ist und auf einen kurzen Vokal folgt, z.B.: wissen, Kissen, Masse, nass erwartet -> Du kannst das durch dieses/dies oder jenes ersetzen Artikel, z. B. das T-Shirt, das neue Kleid ->Er bezieht sich immer auf ein nachfolgendes Nomen ● Relativpronomen, z.B. Ich freue mich sehr über das Kleid, das Pia mir geschenkt hat ->Du kannst das durch welches ersetzen ● Demonstrativpronomen, z. B. Der Pullover ist in Afrika gelandet. Das hätte ich nie ,,Dass" ist immer eine Subjektion, die einen Nebensatz einleitet, z. B. ich hätte nie erwartet, dass der Pullover in Afrika landet -> Du kannst dass nicht durch ein anderes Wort ersetzen Groß-und Kleinschreibung Nomen Als Nomen verwendete Wörter Satzanfänge Eigennamen Das erste Wort einer Überschrift Eines Gliederungspunkts Höfliche Anredepronomen Zusammen- und Getrenntschreiben Komposita Nomen + Verb Adjektiv+ Verb Der Schuh, die Tierhandlung, das Wetter das Blau, dein Lächeln Verb + Nomen Adverb + Verb Präposition + Verb Das musst du in der Regel getrennt schreiben Verb + Verb Plötzlich musste er grinsen Sandra, Köln, der Schweizer Käse, das Rote Meer Grüne Marsmännchen endlich gelandet 2.2 Klimafreundliche Elektrogeräte Ich danke Ihnen für Ihre zügige Antwort Treffen diese Wortarten direkt aufeinander, musst du sie zusammenschreiben: Nomen + Nomen Geldbörse, Haustür, Sackgasse... Nomen + Adjektiv Nomen + Adverb gewaltbereit, mausetot, herzensgut... bergab, flussaufwärts, landeinwärts... Wanderstiefel, Hörspiel, Gefriertruhe... weglaufen, entlanggehen, weitermachen... aufessen, vorlesen, nachmachen Stehen zwei Verben hintereinander, schreibst du sie getrennt z. B.: Lass uns später spazieren gehen Ausnahme: Wenn die beiden Verben zusammen als Nomen verwendet werden, musst du sie Zusammenschreiben z.B.: Beim Spazierengehen traf er Nadine. Folgt auf ein Nomen ein Verb, schreibst du die beiden Wörter getrennt z.B. Wir könnten heute Nachmittag Fußball spielen Ausnahme: Wenn Nomen und Verb zusammen ein Nomen bilden, musst du sie zusammen- schreiben, z. B. Das Fußballspielen macht ihm großen Spaß Steht nach einem Adjektiv ein Verb und das Adjektiv lässt sich steigern musst du die beiden Wörter getrennt schreiben, z. B. laut singen-> lauter singen, schnell sprechen-> schneller Sprechen Ausnahme: wenn Adjektiv und Verb zusammen eine besondere Bedeutung haben, musst du sie Zusammenschreiben, z.B. schwarzarbeit, krankschreiben DEUTSCH PRÜFUNG 2021 Grammatik Wortarten: Veränderbare Wortarten Nomen bezeichnen Lebewesen und Dinge Man unterscheidet: ● Nomen, die etwas Reales bezeichnen (Konkreta) ● Nomen, die etwas Gedachtes bezeichnen (Abstrakta) Eigennamen, die Lebewesen oder Dinge persönliche Namen geben Artikel sind Begleiter von Nomen, Es gibt: Bestimmte Artikel Unbestimmte Artikel ADJEKTIVE bezeichnen Eigenschaften und sind steigerbar: Positiv->Komparativ->Superlativ NUMERALIEN (Zahlwort) geben die Menge/ Anzahl an, in der ein Sachverhalt auftritt. Sie gelten In manchen Grammatiken als Sonderform des Adjektivs VERBEN bezeichnen eine Handlung/Tätigkeit Man unterscheidet: Vollverben Hilfsverben Modalverben PRONOMEN (Fürwörter) sind Begleiter oder Stellver- treter von Nomen. Die wichtigsten sind: Personalpronomen ● Reflexivpronomen ● Possessivpronomen ● Demonstrativpronomen Relativpronomen ● Interrogativpronomen ● Indefinitpronomen Stuhl, Ball, Katze, Käse Trauer, Hoffnung, Freiheit Johannes:Name eines Jungen Amerika: Name eines Kontinents der, die, das ein, eine gelb,fröhlich, leicht, still schön,schöner, am schönsten drei,vierte,zweifach,viermalig achtel gehen,essen,liegen haben, sein, werden können, wollen,sollen,müssen,dürfem ich,du,er/sie/es,wir,ihr,sie mich, dich, sich,uns,euch,sich mein,dein,sein/ihr/sein, unser,euer diese,-r,-s,jene,-r,-s, der/die/das/da) der, die, das, welche,-r,-s Wer?Wo?Was?Wann?Wie? Warum? etwas, nichts, wenig, kein,alle/s,einige Unveränderbare Wortarten ADVERBIEN bezeichnen die genaueren Umstände Einer Handlung, zum Beispiel: ● Den Ort(Wo? Woher?Wohin?)->Lokaladverbien Die Zeit (Wann?Seit wann?Bis wann?Wie lange? Wie oft?)->Temporaladverbien Die Art und Weise oder das Ausmaß(Wie?Wie Sehr?), erweiterungen oder Einschränkungen ->Modaladverbien Den Grund (Warum?)->Kausaladverbien PRÄPOSITIONEN bezeichnet man das Verhältnis, in Dem Personen oder Dinge zueinander stehen KONJUKTIONEN verbinden Wörter, Wortgruppen Oder Sätze miteinander. Man unterscheidet: Nebenordnende Konjunktionen, die gleichrangiges Verbinden (z. B. Hauptsätze) Unterordnende Konjunktionen, sogenannte Subjunktionen, die Nicht-Gleichrangiges Verbinden (z. B. Haupt- und Nebensätze) INTERJEKTIONEN sind wortähnliche Lautäußerungen Oder Ausrufe, mit denen z.B. Empfindungen ausgedrückt werden dort, hier,oben, überall Gestern,jetzt,morgens,nachts,selten, schon,oft, manchmal gern, lieber, irgendwie, anders,sehr,äu- Berst,kaum, auch, sonst, allerdings,nur deshalb,daher,somit,also,folglich an,bei,mit,vor,zwischen,neben, über, unter, innerhalb,gegen und,oder,denn,aber,doch als,weil, obwohl, nachdem, wenn, dass Aua!Ach!Igitt! Bäh!Pfui!Oho! Satzglieder Subjekt: Ist der Satzgegenstand im Nominativ und antwortet auf die Frage: ,,Wer oder Was?"; ist meist ein Nomen oder Pronomen, kann aber auch ein ganzer Subjektsatz sein Prädikat: Ist immer das Vollverb und mit ihm das dazugehörige Hilfsverb, das Partizip||, das Verbpartikel oder das Reflexivpronomen Objekte: sind Ergänzungen zum Prädikat und Können erfragt werden. Man Unterscheidet: ● Attribute ● ● ● Adverbiale Bestimmungen Man unterscheidet: ● Adjektivattribut Genitivattribut Genitivobjekt(Wessen?) Präpositionales Attribut Dativobjekt (Wem?) Akkusativobjekt (Wen oder was?) Präpositionalobjekt (Präposition ist Teil der Frage) Lokaladverbien (Ort) Temporaladverbien (Zeit) Modaladverbien (Art und Weise) Kausaladverbien (Grund) steht meistens vor dem Nomen steht meist hinter dem Nomen, ohne Präposition steht meist hinter dem Nomen, aber immer mit einer Präposition Noelles Pullover ist wahrscheinlich in Afrika gelandet. Dass der Pullover vermutlich nicht an ein bedürftiges Mädchen verteilt wurde, enttäuscht sie ein wenig Vielleicht wird wenigstens in Afrika von einem skatebegeisterten Mädchen gekauft. Es freut sich bestimmt über den Pullover Noelle entledigte sich der alten Kleider. ->Wessen entledigte Noelle sich? -der alten Kleider Sie schenkte einen Teil ihrer Schwester ->wem schenkte sie ein Teil? -ihrer Schwester Sie kaufte sich keinen neuen Pullover ->Wen oder was kaufte sie sich? -keinen neuen Pullover Deswegen war sie stolz auf sich ->Auf wen oder was war sie stolz? -auf sich Sie gingen zur Kleidersammlung des DRK. Nach 30 Minuten war sie dort. Die Mitarbeiterin begrüßte sie freundlich Aus Zeitmangel blieb sie nur kurz Das kurze Gespräch war sehr informativ Die Mitarbeiterin der Kleiderkammer erklärte Noelle, was mit den meisten Altkleidern passiert Sie erklärte ihr z.B., dass die meiste Kleidung aus den Containern bei Verwertungsfirmenlandet Attributsatz Apposition Zitat im Zitat Auslass- ungen ist ein Nebensatz in der Rolle eines Attributs. Dabei handelt es sich oft um Relativsätze Veränd- Erungen ist ein substantivisches Attribut, das im selben Kasus wie das Bezugswort Sieht Zeichensetzung bei direkten Zitaten Grundregel Wörtliche Übernahmen aus Texten (= direkte Zitate) werden in doppelte Anführungszeichen gesetzt. Hinter das Zitat kommt eine Klammer mit der Quellenangabe, also die Zeilenangabe und ggf. die Namen der Verfasser*innen des Textes oder die Materialnummer( bei Erörterung) Diese verarbeiten die Kleidung, die gespendet wurde, z. B. zu Putzlappen, oder verkaufen sie weiter Wir als Konsumentinnen und Konsumenten sollten lieber etwas an unserem Verhalten ändern, statt jährlich rund 12kg alte Kleider zu spenden. Das hat auch Noelle, die Autorin des Textes, erkannt Befinden sich im wörtlich zitierten Text bereits Anführungszeichen, werden diese mit einfachen Anführungszeichen wiedergegeben Wenn du Wörter oder Satzteile aus einem direkten Zitat ausgelassen hast, so setzt du an diese Stelle Auslassungspunkte in eckigen Klammern [...]. Wenn du den Anfang oder das Ende eines Satzes Weglässt, benötigst du keine Auslassungszeichen. Du brauchst diese nur, wenn mittendrin etwas fehlt Wenn du etwas aus einem direkten Zitat hinzufügen oder austauschen musst, damit es verständlich oder Grammatikalisch richtig wird, so setzt du das nötige Wort/ die nötigen Wörter an die passende Stelle im Satz in eckige Klammern ein Zeichensetzung bei indirekten Zitaten Sinngemäße Wiedergaben, also indirekte Zitate, werden nicht mit Anführungszeichenversehen. Die Inhalte sind dem Text nicht wörtlich entnommen, sondern werden in eigenen Worten formuliert. Auch hier fügst du eine Klammer mit der Quellenangabe, also der Zeilenangabe, der Materialnummer oder dem Namen der Autorin oder des Autors ein. Bei indirekten Zitaten werden zudem ,,vgl." vorangestellt. Achte bei indirekten Zitaten darauf, auch wirklich eigene Worte zu verwenden, ansonsten musst du direkt zitieren. Die wichtigsten Kommaregeln 1.Aufzählung 2. Trennung von Haupt- sätzen 3.Trennung von Neben- sätzen 5.Anrede, betonung, Interjektion Das Komma steht zwischen den Teilen einer Aufzählung (Wörter, Wortgruppen, ganze Sätze) Aufzählung1, Aufzählung2 und Aufzählung 3 6. Invinitiv- und Partizip gruppen Hauptsätze werden in einer Satzreihe durch Kommas getrennt. Sind die Sätze mit und/oder/ sowie verbunden wird kein Komma gesetzt Hauptsatz1, Hauotsatz2 und Hauptsatz3 4.Einschübe Und nachge- stellte Erläute- rungen 7.Aneinan- derreihung und Gegen- sätze Haupt- und Nebensätze, die ein Satzgefüge bilden, werden durch Kommas voneinander getrennt. Eingeschobene Nebensätze werden vorne und hinten durch Kommas umschlossen Hauptsatz, Nebensatz Das Komma trennt nachgestellte Erläuterungen vom vorangehenden Hauptsatz ab. Wenn eine Erläuterung (z. B. eine Apposition) in einem Satz eingeschoben ist, wird sie vorne und hinten durch Kommas umschlossen Satzanfang, Erläuterung (,evtl. Satzende). Bei Infinitivgruppen(zu+ Infinitiv +ggf. nähere Bestimmungen) und Partizipgruppen (Partizip+ nähere Bestimmungen) muss immer dann ein Komma gesetzt werden, wenn sie... Von einem Nomen abhängig sind Durch bestimmte Konjunktionen bzw. Subjunktionen eingeleitet werden: als, außer, ohne, (an)statt, um Durch ein hinweisendes Wort angekündigt Oder wieder aufgegriffen werden (Satzanfang,) Infinitiv-/Partizipgruppe(,Satzende) Nach einer Anrede, nach Interjektionen und betonten Satzteilen folgt ein Komma Anrede/Betonung/Interjektion, Satzende ● Aneinanderreihende(z. B. je-desto,nicht nur- sondern, auch,teils-teils) und entgegengesetzte oder einschränkende Konjuktionen (z. B. doch, sondern,einerseits-anderseits) fordern ein Komma Jacken,T-Shirts und vieles mehr Ein neuer Trend entsteht, die Menschen tragen die Mode kurz und spenden die Kleidung dann Die gespendete Kleidung kann häufig nicht verwertet werden, weil die Qualität zu schlecht ist Die schnelllebige Mode, die Fast Fashion, ist ein Problem. Die Deutschen spenden viele Altkleider pro Jahr, nämlich 12kg Leute, kauft nicht so viel! Die Umwelt, die wird es euch danken. Ach, wäre das doch allen bewusst! Ein Großteil der Kleidung, oft kaum getragen, landet im Müll. Viele Menschen spenden ihre alte Kleidung, um etwas Gutes zu tun. Es ist dennoch erschreckend, diese Masse an Altkleider zu sehen Je verantwortungsvoller wir einkaufen, desto weniger Müll entsteht. Spenden ist gut, doch löst es nicht das Problem.

Grammatik & Rechtschreibung

user profile picture

Nicole

21 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

Grammatik & Rechtschreibung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 DEUTSCH-PRÜFUNNG 2021
Rechtschreibung
Rechtschreibstrategien
Strategien zur Überprüfung der Rechtschreibung
Verlängerungs- Versuche, die Wö

App öffnen

Teilen

Speichern

269

Kommentare (6)

I

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Was man für die deutsch Prüfungen können muss an Grammatik und Rechtschreibung für die Prüfung :)

Ähnliche Knows

Deutsch Vorbereitung Abschlussprüfung

Know Deutsch Vorbereitung Abschlussprüfung thumbnail

5619

 

9/10

1

Satzglieder

Know Satzglieder thumbnail

2203

 

6/7/5

1

Rechtschreibung

Know Rechtschreibung  thumbnail

1761

 

10

4

Gedichtsanalyse

Know Gedichtsanalyse  thumbnail

17715

 

12

Mehr

DEUTSCH-PRÜFUNNG 2021 Rechtschreibung Rechtschreibstrategien Strategien zur Überprüfung der Rechtschreibung Verlängerungs- Versuche, die Wörter zu verlängern, z.B. indem du den Plural, Infinitiv oder Komparativ Probe (erste Steigerungsform) bildest, z. B. Wald oder Walt?- Wälder; heftik oder heftig?-heftiger Ableitungs- probe Silben- Probe Ersatz- Probe Artikel/ Signalwort Beachten Wortart bestimmen Vokallänge Beachten le Doppel- Vokal Stummes h Silben- Trennendes Überlege, von welchem Wort aus der gleichen Wortfamilie du den Begriff ableiten kannst, z.B. lästig-Last-belästigen; essen-(er) isst-esstisch Versuche, die Wörter in Silben zu zerlegen, z. B. ge|hen Kennzeichnung lang gesprochenen Vokalen Kennzeichnung Regel Keine Kenn- Zeichnung Bei den meisten Wörtern wird der lange Vokal nicht extra gekennzeichnet H Versuche das Wort durch eine synonym zu ersetzen, z. B. ,,Das T-Shirt, das/dass..." ->ersetzbar durch ,,welches" (Relativpronomen)->das Achte auf Artikel/Signalwörter, die einen Hinweis auf die Großschreibung geben, z. B. nichts Gutes, mein Wohlergehen, beim(bei+dem) Gehen Achte auf Nachsilben, die auf eine bestimmte Wortart hinweisen, z.B. Heiterkeit, Geheimnis, oder auf die Funktion des Wortes im Satz Achte auf die Länge der Vokale, z. B.: Schrot oder Schrott? Ein langes i wird in der Regel mit ie wiedergegeben Bei Fremdwörtern steht häufig ein einfaches i Es gibt auch Wörter, in denen der Vokal verdoppelt wird. Diese Wörter musst du auswendig lernen Wenn auf einen langen betonten Vokal I,m,n oder r folgen, wird bei einigen Wörtern ein stummes h eingeschoben. Diese Wörter musst du ebenfalls auswendig lernen Manchmal folgt auf einen langen Vokal ein kurzer. Dann wird oft ein sogenanntes silbentrennendes h eingefügt, um zu zeigen, dass eine neue Silbe anfängt Tag, lesen,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Mut Bote, fragen Tier, Lieben, Knie Notiz, Kino, Virus Aal, Meer, Moor Stuhl, Rahm ohne stummes h Schal, Person Ge|hen, fliehen, se hen Kurz gesprochene Vokale Kennzeichnung Doppel- Konsonant Ck oder tz S B S-Laute richtig schreiben Ss Regel Auf einen kurzen Vokal folgen zwei Konsonanten Hörst du nach deren Vokal nur einen Konsonanten, dann muss er verdoppelt werden Ausnahmen und Besonderheiten Das Ein Doppelkonsonant, der zum Wortstamm ge- Hört, bleibt in allen Wortformen erhalten, auch dann, wenn ein weiterer konsonant folgt Bei manchen einsilbigen Wörtern schreibt man Keinen Doppelkonsonanten Dass Die Konsonanten k und z werden nicht Verdoppelt. Man schreibt stattdessen ck oder tz Zwischen ,,das" und „dass“ unterscheiden kalt, Helm,sind Kinn,sollen,Kutte bestellen-bestellt kennen-bekannt Einfaches „s“ schreibst du, wenn das s stimmhaft ist, z.B. Hase, leise, lesen ,,Das" kann dreierlei sein: das, mit, ob, zum Scharfes ,,B" schreibst du, wenn der s-Laut stimmlos ist und nach einem langen Vokal steht z. B.: Ruß, Füße, beißen, heiß Mücke, Witze Doppel-s schreibst du, wenn der s-Laut stimmlos ist und auf einen kurzen Vokal folgt, z.B.: wissen, Kissen, Masse, nass erwartet -> Du kannst das durch dieses/dies oder jenes ersetzen Artikel, z. B. das T-Shirt, das neue Kleid ->Er bezieht sich immer auf ein nachfolgendes Nomen ● Relativpronomen, z.B. Ich freue mich sehr über das Kleid, das Pia mir geschenkt hat ->Du kannst das durch welches ersetzen ● Demonstrativpronomen, z. B. Der Pullover ist in Afrika gelandet. Das hätte ich nie ,,Dass" ist immer eine Subjektion, die einen Nebensatz einleitet, z. B. ich hätte nie erwartet, dass der Pullover in Afrika landet -> Du kannst dass nicht durch ein anderes Wort ersetzen Groß-und Kleinschreibung Nomen Als Nomen verwendete Wörter Satzanfänge Eigennamen Das erste Wort einer Überschrift Eines Gliederungspunkts Höfliche Anredepronomen Zusammen- und Getrenntschreiben Komposita Nomen + Verb Adjektiv+ Verb Der Schuh, die Tierhandlung, das Wetter das Blau, dein Lächeln Verb + Nomen Adverb + Verb Präposition + Verb Das musst du in der Regel getrennt schreiben Verb + Verb Plötzlich musste er grinsen Sandra, Köln, der Schweizer Käse, das Rote Meer Grüne Marsmännchen endlich gelandet 2.2 Klimafreundliche Elektrogeräte Ich danke Ihnen für Ihre zügige Antwort Treffen diese Wortarten direkt aufeinander, musst du sie zusammenschreiben: Nomen + Nomen Geldbörse, Haustür, Sackgasse... Nomen + Adjektiv Nomen + Adverb gewaltbereit, mausetot, herzensgut... bergab, flussaufwärts, landeinwärts... Wanderstiefel, Hörspiel, Gefriertruhe... weglaufen, entlanggehen, weitermachen... aufessen, vorlesen, nachmachen Stehen zwei Verben hintereinander, schreibst du sie getrennt z. B.: Lass uns später spazieren gehen Ausnahme: Wenn die beiden Verben zusammen als Nomen verwendet werden, musst du sie Zusammenschreiben z.B.: Beim Spazierengehen traf er Nadine. Folgt auf ein Nomen ein Verb, schreibst du die beiden Wörter getrennt z.B. Wir könnten heute Nachmittag Fußball spielen Ausnahme: Wenn Nomen und Verb zusammen ein Nomen bilden, musst du sie zusammen- schreiben, z. B. Das Fußballspielen macht ihm großen Spaß Steht nach einem Adjektiv ein Verb und das Adjektiv lässt sich steigern musst du die beiden Wörter getrennt schreiben, z. B. laut singen-> lauter singen, schnell sprechen-> schneller Sprechen Ausnahme: wenn Adjektiv und Verb zusammen eine besondere Bedeutung haben, musst du sie Zusammenschreiben, z.B. schwarzarbeit, krankschreiben DEUTSCH PRÜFUNG 2021 Grammatik Wortarten: Veränderbare Wortarten Nomen bezeichnen Lebewesen und Dinge Man unterscheidet: ● Nomen, die etwas Reales bezeichnen (Konkreta) ● Nomen, die etwas Gedachtes bezeichnen (Abstrakta) Eigennamen, die Lebewesen oder Dinge persönliche Namen geben Artikel sind Begleiter von Nomen, Es gibt: Bestimmte Artikel Unbestimmte Artikel ADJEKTIVE bezeichnen Eigenschaften und sind steigerbar: Positiv->Komparativ->Superlativ NUMERALIEN (Zahlwort) geben die Menge/ Anzahl an, in der ein Sachverhalt auftritt. Sie gelten In manchen Grammatiken als Sonderform des Adjektivs VERBEN bezeichnen eine Handlung/Tätigkeit Man unterscheidet: Vollverben Hilfsverben Modalverben PRONOMEN (Fürwörter) sind Begleiter oder Stellver- treter von Nomen. Die wichtigsten sind: Personalpronomen ● Reflexivpronomen ● Possessivpronomen ● Demonstrativpronomen Relativpronomen ● Interrogativpronomen ● Indefinitpronomen Stuhl, Ball, Katze, Käse Trauer, Hoffnung, Freiheit Johannes:Name eines Jungen Amerika: Name eines Kontinents der, die, das ein, eine gelb,fröhlich, leicht, still schön,schöner, am schönsten drei,vierte,zweifach,viermalig achtel gehen,essen,liegen haben, sein, werden können, wollen,sollen,müssen,dürfem ich,du,er/sie/es,wir,ihr,sie mich, dich, sich,uns,euch,sich mein,dein,sein/ihr/sein, unser,euer diese,-r,-s,jene,-r,-s, der/die/das/da) der, die, das, welche,-r,-s Wer?Wo?Was?Wann?Wie? Warum? etwas, nichts, wenig, kein,alle/s,einige Unveränderbare Wortarten ADVERBIEN bezeichnen die genaueren Umstände Einer Handlung, zum Beispiel: ● Den Ort(Wo? Woher?Wohin?)->Lokaladverbien Die Zeit (Wann?Seit wann?Bis wann?Wie lange? Wie oft?)->Temporaladverbien Die Art und Weise oder das Ausmaß(Wie?Wie Sehr?), erweiterungen oder Einschränkungen ->Modaladverbien Den Grund (Warum?)->Kausaladverbien PRÄPOSITIONEN bezeichnet man das Verhältnis, in Dem Personen oder Dinge zueinander stehen KONJUKTIONEN verbinden Wörter, Wortgruppen Oder Sätze miteinander. Man unterscheidet: Nebenordnende Konjunktionen, die gleichrangiges Verbinden (z. B. Hauptsätze) Unterordnende Konjunktionen, sogenannte Subjunktionen, die Nicht-Gleichrangiges Verbinden (z. B. Haupt- und Nebensätze) INTERJEKTIONEN sind wortähnliche Lautäußerungen Oder Ausrufe, mit denen z.B. Empfindungen ausgedrückt werden dort, hier,oben, überall Gestern,jetzt,morgens,nachts,selten, schon,oft, manchmal gern, lieber, irgendwie, anders,sehr,äu- Berst,kaum, auch, sonst, allerdings,nur deshalb,daher,somit,also,folglich an,bei,mit,vor,zwischen,neben, über, unter, innerhalb,gegen und,oder,denn,aber,doch als,weil, obwohl, nachdem, wenn, dass Aua!Ach!Igitt! Bäh!Pfui!Oho! Satzglieder Subjekt: Ist der Satzgegenstand im Nominativ und antwortet auf die Frage: ,,Wer oder Was?"; ist meist ein Nomen oder Pronomen, kann aber auch ein ganzer Subjektsatz sein Prädikat: Ist immer das Vollverb und mit ihm das dazugehörige Hilfsverb, das Partizip||, das Verbpartikel oder das Reflexivpronomen Objekte: sind Ergänzungen zum Prädikat und Können erfragt werden. Man Unterscheidet: ● Attribute ● ● ● Adverbiale Bestimmungen Man unterscheidet: ● Adjektivattribut Genitivattribut Genitivobjekt(Wessen?) Präpositionales Attribut Dativobjekt (Wem?) Akkusativobjekt (Wen oder was?) Präpositionalobjekt (Präposition ist Teil der Frage) Lokaladverbien (Ort) Temporaladverbien (Zeit) Modaladverbien (Art und Weise) Kausaladverbien (Grund) steht meistens vor dem Nomen steht meist hinter dem Nomen, ohne Präposition steht meist hinter dem Nomen, aber immer mit einer Präposition Noelles Pullover ist wahrscheinlich in Afrika gelandet. Dass der Pullover vermutlich nicht an ein bedürftiges Mädchen verteilt wurde, enttäuscht sie ein wenig Vielleicht wird wenigstens in Afrika von einem skatebegeisterten Mädchen gekauft. Es freut sich bestimmt über den Pullover Noelle entledigte sich der alten Kleider. ->Wessen entledigte Noelle sich? -der alten Kleider Sie schenkte einen Teil ihrer Schwester ->wem schenkte sie ein Teil? -ihrer Schwester Sie kaufte sich keinen neuen Pullover ->Wen oder was kaufte sie sich? -keinen neuen Pullover Deswegen war sie stolz auf sich ->Auf wen oder was war sie stolz? -auf sich Sie gingen zur Kleidersammlung des DRK. Nach 30 Minuten war sie dort. Die Mitarbeiterin begrüßte sie freundlich Aus Zeitmangel blieb sie nur kurz Das kurze Gespräch war sehr informativ Die Mitarbeiterin der Kleiderkammer erklärte Noelle, was mit den meisten Altkleidern passiert Sie erklärte ihr z.B., dass die meiste Kleidung aus den Containern bei Verwertungsfirmenlandet Attributsatz Apposition Zitat im Zitat Auslass- ungen ist ein Nebensatz in der Rolle eines Attributs. Dabei handelt es sich oft um Relativsätze Veränd- Erungen ist ein substantivisches Attribut, das im selben Kasus wie das Bezugswort Sieht Zeichensetzung bei direkten Zitaten Grundregel Wörtliche Übernahmen aus Texten (= direkte Zitate) werden in doppelte Anführungszeichen gesetzt. Hinter das Zitat kommt eine Klammer mit der Quellenangabe, also die Zeilenangabe und ggf. die Namen der Verfasser*innen des Textes oder die Materialnummer( bei Erörterung) Diese verarbeiten die Kleidung, die gespendet wurde, z. B. zu Putzlappen, oder verkaufen sie weiter Wir als Konsumentinnen und Konsumenten sollten lieber etwas an unserem Verhalten ändern, statt jährlich rund 12kg alte Kleider zu spenden. Das hat auch Noelle, die Autorin des Textes, erkannt Befinden sich im wörtlich zitierten Text bereits Anführungszeichen, werden diese mit einfachen Anführungszeichen wiedergegeben Wenn du Wörter oder Satzteile aus einem direkten Zitat ausgelassen hast, so setzt du an diese Stelle Auslassungspunkte in eckigen Klammern [...]. Wenn du den Anfang oder das Ende eines Satzes Weglässt, benötigst du keine Auslassungszeichen. Du brauchst diese nur, wenn mittendrin etwas fehlt Wenn du etwas aus einem direkten Zitat hinzufügen oder austauschen musst, damit es verständlich oder Grammatikalisch richtig wird, so setzt du das nötige Wort/ die nötigen Wörter an die passende Stelle im Satz in eckige Klammern ein Zeichensetzung bei indirekten Zitaten Sinngemäße Wiedergaben, also indirekte Zitate, werden nicht mit Anführungszeichenversehen. Die Inhalte sind dem Text nicht wörtlich entnommen, sondern werden in eigenen Worten formuliert. Auch hier fügst du eine Klammer mit der Quellenangabe, also der Zeilenangabe, der Materialnummer oder dem Namen der Autorin oder des Autors ein. Bei indirekten Zitaten werden zudem ,,vgl." vorangestellt. Achte bei indirekten Zitaten darauf, auch wirklich eigene Worte zu verwenden, ansonsten musst du direkt zitieren. Die wichtigsten Kommaregeln 1.Aufzählung 2. Trennung von Haupt- sätzen 3.Trennung von Neben- sätzen 5.Anrede, betonung, Interjektion Das Komma steht zwischen den Teilen einer Aufzählung (Wörter, Wortgruppen, ganze Sätze) Aufzählung1, Aufzählung2 und Aufzählung 3 6. Invinitiv- und Partizip gruppen Hauptsätze werden in einer Satzreihe durch Kommas getrennt. Sind die Sätze mit und/oder/ sowie verbunden wird kein Komma gesetzt Hauptsatz1, Hauotsatz2 und Hauptsatz3 4.Einschübe Und nachge- stellte Erläute- rungen 7.Aneinan- derreihung und Gegen- sätze Haupt- und Nebensätze, die ein Satzgefüge bilden, werden durch Kommas voneinander getrennt. Eingeschobene Nebensätze werden vorne und hinten durch Kommas umschlossen Hauptsatz, Nebensatz Das Komma trennt nachgestellte Erläuterungen vom vorangehenden Hauptsatz ab. Wenn eine Erläuterung (z. B. eine Apposition) in einem Satz eingeschoben ist, wird sie vorne und hinten durch Kommas umschlossen Satzanfang, Erläuterung (,evtl. Satzende). Bei Infinitivgruppen(zu+ Infinitiv +ggf. nähere Bestimmungen) und Partizipgruppen (Partizip+ nähere Bestimmungen) muss immer dann ein Komma gesetzt werden, wenn sie... Von einem Nomen abhängig sind Durch bestimmte Konjunktionen bzw. Subjunktionen eingeleitet werden: als, außer, ohne, (an)statt, um Durch ein hinweisendes Wort angekündigt Oder wieder aufgegriffen werden (Satzanfang,) Infinitiv-/Partizipgruppe(,Satzende) Nach einer Anrede, nach Interjektionen und betonten Satzteilen folgt ein Komma Anrede/Betonung/Interjektion, Satzende ● Aneinanderreihende(z. B. je-desto,nicht nur- sondern, auch,teils-teils) und entgegengesetzte oder einschränkende Konjuktionen (z. B. doch, sondern,einerseits-anderseits) fordern ein Komma Jacken,T-Shirts und vieles mehr Ein neuer Trend entsteht, die Menschen tragen die Mode kurz und spenden die Kleidung dann Die gespendete Kleidung kann häufig nicht verwertet werden, weil die Qualität zu schlecht ist Die schnelllebige Mode, die Fast Fashion, ist ein Problem. Die Deutschen spenden viele Altkleider pro Jahr, nämlich 12kg Leute, kauft nicht so viel! Die Umwelt, die wird es euch danken. Ach, wäre das doch allen bewusst! Ein Großteil der Kleidung, oft kaum getragen, landet im Müll. Viele Menschen spenden ihre alte Kleidung, um etwas Gutes zu tun. Es ist dennoch erschreckend, diese Masse an Altkleider zu sehen Je verantwortungsvoller wir einkaufen, desto weniger Müll entsteht. Spenden ist gut, doch löst es nicht das Problem.