Deutsch /

Inhalt Medea

Inhalt Medea

 Zum Buch:
● Medea wurde 431 v. Chr. von Euripides verfasst
das Stück basiert auf der Argonautensage des griechischen Mythos
• Euripides rüc

Inhalt Medea

user profile picture

Emma

33 Followers

Teilen

Speichern

61

 

11/12/13

Lernzettel

Handlungsverlauf

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Zum Buch: ● Medea wurde 431 v. Chr. von Euripides verfasst das Stück basiert auf der Argonautensage des griechischen Mythos • Euripides rückt Medea als Frau und ihre Beziehungen zur Gesellschaft in den Vordergrund Prolog: ● Medeas Amme erzählt die Vorgeschichte des Dramas, klagt über die Verwicklungen des Schicksals, die Jason und Medea nach dem Raub nach Korinth geführt haben ● Medeas Mann heiratet eine neue Frau, dadurch gerät Medea in Selbstmitleid und schwört Rache Lektüre 2: Medea statt von Göttern wird dabei die Protagonistin hauptsächlich von starker Leidenschaft und schwierigen Beziehungsproblemen gesteuert → moderne Ansichten ● Amme hat Angst, dass Medea Rachevorstellungen verwirklicht und fürchtet um ihre Kinder Parodos: ● Chor spricht mit Amme über die Klagen Medeas, Chor ruft aus Mitleid Götter an Chor bittet darum, Medea zu treffen 1. Epeisodion: Medea kann nicht in Heimat zurück, da sie Jason beim Raub des goldenen Vlieses geholfen hat, zudem schlechte gesellschaftliche Position als geschiedene Frau wird von Kreon aus dem Land verwiesen, da er ihren Zorn fürchtet Medea überredet Kreon einen weiteren Tag bleiben zu dürfen überlegt sich einen Racheplan → möchte Stärke verkörpern ● ● 1. Stasimon: ● Chor beklagt die Lage Medeas und zeigt Verständnis 2. Epeisodion: Jason und Medea geraten durch unterschiedliche Ansichten in Konflikt ● Jason versteht Wut Medeas nicht, da er sich zur Sicherheit Medeas und ihrer Kinder mit der Königstochter vermählt hat ● Jason bietet...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Medea Hilfe an, welche Sie jedoch ablehnt ● Jason kritisiert Wut Medeas, ohne diese Wut würde Medea gesellschaftlich gut dastehen 2. Stasimon: 3. Epeisodion: ● Chor beklagt die aussichtslose Lage Medeas ● Racheplan wird nun geplant, wodurch Jasons Braut und Kreon durch Gift getötet werden, später möchte Medea ihre Kinder töten Chor möchte Medea von Vorhaben abbringen ● Medea trifft Aigeus (König von Athen), welcher von ihrer misslichen Lage erfährt und Verständnis zeigt verspricht Aigeus Kinderlosigkeit zu beenden, wodurch Sie Zuflucht in Athen erhält, Aigeus muss Versprechen auf Götter beschwören 3. Stasimon: Chor bittet Medea ihre Kinder nicht umzubringen 4. Epeisodion: Jason und Medea treffen sich erneut ● Jason kauft Medeas scheinheilige Entschuldigung ab und freut sich über ihre Einsicht → Naivität ● Medea bittet ihn, dass seine Kinder in Kreon aufwachsen können, dieses Angebot nimmt er freudig an als Belohnung beschenkt Sie Jasons Braut mit einem vergifteten Kleid und einem goldenen Kopfschmuck 4. Stasimon: ● Chor beklagt das große Leid und kritisiert die Naivität Jasons 5. Epeisodion: Medea beklagt eigenen Starrsinn, welcher ihren Kindern das Leben kostet und zweifelt an ihrem Racheplan ● die Angst, zum Gespött der Leute zu werden und schwach zu sein, bringt Sie jedoch zu ihren ursprünglichen Absichten Zorn stärker als Vernunft ● Chor beklagt, dass kinderlose Menschen glücklicher sind ● Bote berichtet Medea über Glaukes Tod, Sie erfreut sich am Leid ihrer Opfer nun möchte Medea auch ihre Kinder töten 5. Stasimon: ● Chor beschreibt das unabwendbare Schicksal der Kinder Exodos: ● ● Medea und Jason haben ein letzten Konflikt, beide erkennen, dass sie unter dem Mord leiden ● Jason sucht seine Kinder, da er um ihr Leben fürchtet Chor berichtet, dass Kinder schon ermordet wurden ● Medea lässt Jason die Leichen der Kinder nicht begraben, Rache ist somit abgeschlossen Medea flieht mit einem Drachenwagen aus dem Land Sprechanteile: Medea hat den größten Sprechanteil im Buch, auch Jason hat durch zahlreiche Konflikte mit Medea einen hohen Sprechanteil der Chor und die Amme kommen zudem häufig im Buch vor, die Amme jedoch öfter am Anfang der Geschichte restlichen Figuren haben einen geringen Sprechanteil

Deutsch /

Inhalt Medea

user profile picture

Emma   

Follow

33 Followers

 Zum Buch:
● Medea wurde 431 v. Chr. von Euripides verfasst
das Stück basiert auf der Argonautensage des griechischen Mythos
• Euripides rüc

App öffnen

Handlungsverlauf

Ähnliche Knows

user profile picture

17

ABI "Medea" - Euripides

Know ABI "Medea" - Euripides thumbnail

56

 

11/12

U

7

MEDEA

Know MEDEA thumbnail

12

 

11

user profile picture

Lesetagebuch zu „Medea“ von Euripides

Know Lesetagebuch zu „Medea“ von Euripides thumbnail

16

 

11/12/13

user profile picture

Inhalt Euripides Medea

Know Inhalt Euripides Medea thumbnail

79

 

11

Zum Buch: ● Medea wurde 431 v. Chr. von Euripides verfasst das Stück basiert auf der Argonautensage des griechischen Mythos • Euripides rückt Medea als Frau und ihre Beziehungen zur Gesellschaft in den Vordergrund Prolog: ● Medeas Amme erzählt die Vorgeschichte des Dramas, klagt über die Verwicklungen des Schicksals, die Jason und Medea nach dem Raub nach Korinth geführt haben ● Medeas Mann heiratet eine neue Frau, dadurch gerät Medea in Selbstmitleid und schwört Rache Lektüre 2: Medea statt von Göttern wird dabei die Protagonistin hauptsächlich von starker Leidenschaft und schwierigen Beziehungsproblemen gesteuert → moderne Ansichten ● Amme hat Angst, dass Medea Rachevorstellungen verwirklicht und fürchtet um ihre Kinder Parodos: ● Chor spricht mit Amme über die Klagen Medeas, Chor ruft aus Mitleid Götter an Chor bittet darum, Medea zu treffen 1. Epeisodion: Medea kann nicht in Heimat zurück, da sie Jason beim Raub des goldenen Vlieses geholfen hat, zudem schlechte gesellschaftliche Position als geschiedene Frau wird von Kreon aus dem Land verwiesen, da er ihren Zorn fürchtet Medea überredet Kreon einen weiteren Tag bleiben zu dürfen überlegt sich einen Racheplan → möchte Stärke verkörpern ● ● 1. Stasimon: ● Chor beklagt die Lage Medeas und zeigt Verständnis 2. Epeisodion: Jason und Medea geraten durch unterschiedliche Ansichten in Konflikt ● Jason versteht Wut Medeas nicht, da er sich zur Sicherheit Medeas und ihrer Kinder mit der Königstochter vermählt hat ● Jason bietet...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Medea Hilfe an, welche Sie jedoch ablehnt ● Jason kritisiert Wut Medeas, ohne diese Wut würde Medea gesellschaftlich gut dastehen 2. Stasimon: 3. Epeisodion: ● Chor beklagt die aussichtslose Lage Medeas ● Racheplan wird nun geplant, wodurch Jasons Braut und Kreon durch Gift getötet werden, später möchte Medea ihre Kinder töten Chor möchte Medea von Vorhaben abbringen ● Medea trifft Aigeus (König von Athen), welcher von ihrer misslichen Lage erfährt und Verständnis zeigt verspricht Aigeus Kinderlosigkeit zu beenden, wodurch Sie Zuflucht in Athen erhält, Aigeus muss Versprechen auf Götter beschwören 3. Stasimon: Chor bittet Medea ihre Kinder nicht umzubringen 4. Epeisodion: Jason und Medea treffen sich erneut ● Jason kauft Medeas scheinheilige Entschuldigung ab und freut sich über ihre Einsicht → Naivität ● Medea bittet ihn, dass seine Kinder in Kreon aufwachsen können, dieses Angebot nimmt er freudig an als Belohnung beschenkt Sie Jasons Braut mit einem vergifteten Kleid und einem goldenen Kopfschmuck 4. Stasimon: ● Chor beklagt das große Leid und kritisiert die Naivität Jasons 5. Epeisodion: Medea beklagt eigenen Starrsinn, welcher ihren Kindern das Leben kostet und zweifelt an ihrem Racheplan ● die Angst, zum Gespött der Leute zu werden und schwach zu sein, bringt Sie jedoch zu ihren ursprünglichen Absichten Zorn stärker als Vernunft ● Chor beklagt, dass kinderlose Menschen glücklicher sind ● Bote berichtet Medea über Glaukes Tod, Sie erfreut sich am Leid ihrer Opfer nun möchte Medea auch ihre Kinder töten 5. Stasimon: ● Chor beschreibt das unabwendbare Schicksal der Kinder Exodos: ● ● Medea und Jason haben ein letzten Konflikt, beide erkennen, dass sie unter dem Mord leiden ● Jason sucht seine Kinder, da er um ihr Leben fürchtet Chor berichtet, dass Kinder schon ermordet wurden ● Medea lässt Jason die Leichen der Kinder nicht begraben, Rache ist somit abgeschlossen Medea flieht mit einem Drachenwagen aus dem Land Sprechanteile: Medea hat den größten Sprechanteil im Buch, auch Jason hat durch zahlreiche Konflikte mit Medea einen hohen Sprechanteil der Chor und die Amme kommen zudem häufig im Buch vor, die Amme jedoch öfter am Anfang der Geschichte restlichen Figuren haben einen geringen Sprechanteil