Deutsch /

Kommunikation Beispiel/Sachaussage/Selbstoffebarung/Beziehung/Appell

Kommunikation Beispiel/Sachaussage/Selbstoffebarung/Beziehung/Appell

user profile picture

Welcome

18 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Ausarbeitung

Kommunikation Beispiel/Sachaussage/Selbstoffebarung/Beziehung/Appell

 Beispiel
Chef zum
Mitarbeiter: ,,Wenn
ich Ihnen eine
Anweisung gebe,
dann haben Sie
diese gefälligst zu
befolgen."
Chef zu seinem
langjähri

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

8

Hier findet Ihr mögliche Lösungen zum Thema „Kommunikation“.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Beispiel Chef zum Mitarbeiter: ,,Wenn ich Ihnen eine Anweisung gebe, dann haben Sie diese gefälligst zu befolgen." Chef zu seinem langjährigen Assistenten: „Ich habe bei unserem neuen Mitarbeiter ein gutes Gefühl." Sekretärin zu der Kollegin, die für die Wartung des Kopierers zuständig ist: „Das darf doch nicht wahr sein. Der Kopierer ist schon wieder kaputt." Zuschauer brüllt auf dem Fußballplatz: ,,Poldi! Lauf doch, du fauler Sack!" Sachbearbeiter zu einem neuen Kollegen: „Die Akte Michels befindet sich im Schrank, wo sie hingehört!" Chefin zur Mitarbeiterin: „Ich habe großes Vertrauen zu Ihnen!" Facharbeiter Kemmler zeigt auf ein Werkstück: „Klaus, ich habe echt keinen Bock alles nachzuarbeiten, was du vergeigt hast." Vater zu seinem Sohn: ,,Eine gute Schulbildung ist einfach unheimlich wichtig heute und ohne Anstrengung bekommt man die nun mal nicht." Sachaussage „Meine Anweisungen sollen befolgt werden." ,,Der neue Mitarbeiter ist gut." ,,Poldi soll laufen." ,,Die Akte Michels liegt im Schrank." „Der Kopierer ist „Ich bin genervt." kaputt." ,,Das Vertrauen ist groß." Die Chefin macht ein Kompliment. ,,Keine Lust, nachzuarbeiten." Kommunikation ,,Gute Schulbildung ist wichtig." Selbstoffenbarung ,,Ich bin ärgerlich." ,,Ich bin zufrieden." ,,Mich nervt das; mir ist das zu langsam." ,,Ich bin angespannt." ,,Ich bin ärgerlich." ,,Ich bin zufrieden." ,,Ich bin wütend." ,,Ich hätte gerne eine bessere Schulbildung gehabt." Beziehung ,,Du stehst unter mir." ,,Wir sind vertraut." ,,Du bist inkompetent." ,,Wir sind die Fans, du bist der Spieler." ,,Du störst mich bei meiner Arbeit." ,,Du solltest das wissen." ,,Wir sind gleichgestellt." ,,Du kannst nicht alleine arbeiten." ,,Du hast weniger Erfahrung als ich." ,,Du bist mir wichtig." Appell ,,Ändere dein Verhalten!" ,,Sei freundlich zu ihm!" ,,Sei meiner Meinung." ,,Repariere den Kopierer!" ,,Beweg dich!" ,,Lauf!" „Stell die Akten immer in den Schrank zurück!" „Missbrauche mein Vertrauen nicht!" ,,Arbeite gründlicher!" „Streng dich an!"

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Kommunikation Beispiel/Sachaussage/Selbstoffebarung/Beziehung/Appell

Kommunikation Beispiel/Sachaussage/Selbstoffebarung/Beziehung/Appell

user profile picture

Welcome

18 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Ausarbeitung

Kommunikation Beispiel/Sachaussage/Selbstoffebarung/Beziehung/Appell

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Beispiel
Chef zum
Mitarbeiter: ,,Wenn
ich Ihnen eine
Anweisung gebe,
dann haben Sie
diese gefälligst zu
befolgen."
Chef zu seinem
langjähri

App öffnen

Teilen

Speichern

8

Kommentare (1)

A

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Hier findet Ihr mögliche Lösungen zum Thema „Kommunikation“.

Beispiel Chef zum Mitarbeiter: ,,Wenn ich Ihnen eine Anweisung gebe, dann haben Sie diese gefälligst zu befolgen." Chef zu seinem langjährigen Assistenten: „Ich habe bei unserem neuen Mitarbeiter ein gutes Gefühl." Sekretärin zu der Kollegin, die für die Wartung des Kopierers zuständig ist: „Das darf doch nicht wahr sein. Der Kopierer ist schon wieder kaputt." Zuschauer brüllt auf dem Fußballplatz: ,,Poldi! Lauf doch, du fauler Sack!" Sachbearbeiter zu einem neuen Kollegen: „Die Akte Michels befindet sich im Schrank, wo sie hingehört!" Chefin zur Mitarbeiterin: „Ich habe großes Vertrauen zu Ihnen!" Facharbeiter Kemmler zeigt auf ein Werkstück: „Klaus, ich habe echt keinen Bock alles nachzuarbeiten, was du vergeigt hast." Vater zu seinem Sohn: ,,Eine gute Schulbildung ist einfach unheimlich wichtig heute und ohne Anstrengung bekommt man die nun mal nicht." Sachaussage „Meine Anweisungen sollen befolgt werden." ,,Der neue Mitarbeiter ist gut." ,,Poldi soll laufen." ,,Die Akte Michels liegt im Schrank." „Der Kopierer ist „Ich bin genervt." kaputt." ,,Das Vertrauen ist groß." Die Chefin macht ein Kompliment. ,,Keine Lust, nachzuarbeiten." Kommunikation ,,Gute Schulbildung ist wichtig." Selbstoffenbarung ,,Ich bin ärgerlich." ,,Ich bin zufrieden." ,,Mich nervt das; mir ist das zu langsam." ,,Ich bin angespannt." ,,Ich bin ärgerlich." ,,Ich bin zufrieden." ,,Ich bin wütend." ,,Ich hätte gerne eine bessere Schulbildung gehabt." Beziehung ,,Du stehst unter mir." ,,Wir sind vertraut." ,,Du bist inkompetent." ,,Wir sind die Fans, du bist der Spieler." ,,Du störst mich bei meiner Arbeit." ,,Du solltest das wissen." ,,Wir sind gleichgestellt." ,,Du kannst nicht alleine arbeiten." ,,Du hast weniger Erfahrung als ich." ,,Du bist mir wichtig." Appell ,,Ändere dein Verhalten!" ,,Sei freundlich zu ihm!" ,,Sei meiner Meinung." ,,Repariere den Kopierer!" ,,Beweg dich!" ,,Lauf!" „Stell die Akten immer in den Schrank zurück!" „Missbrauche mein Vertrauen nicht!" ,,Arbeite gründlicher!" „Streng dich an!"

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen