Deutsch /

Lektüre „Unter der Drachenwand“

Lektüre „Unter der Drachenwand“

 SO T
T
T
E
Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche Ironie: Gegenteil des Gemeinten
Alliteration Gleiche Anfangsbuchstaben
Metaphe

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

34

Lektüre „Unter der Drachenwand“

user profile picture

Laura

1705 Followers
 

Deutsch

 

11/12

Lernzettel

-Stilmittel -Charaktere -Figurenkonstellation -Fragen zu Schauplätzen -Fragen zur Zeitgestaltung -Analyse -Erzählform

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

SO T T T E Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche Ironie: Gegenteil des Gemeinten Alliteration Gleiche Anfangsbuchstaben Metapher: Bildhafte Übertragung Neologismus: Wortneuschöpfung Onomatopoesie: Lautmalerei M Anapher: Wiederholung gleicher Wörter am Satzanfang Antithese: Gegenüberstellung gegensätzlicher Begriffe Elision: Weglassen eines Lautes Ellipse: Auslassung eines Satzteits. Dynamik Epipher: Wiederholung gleicher Wörter am Satzende Euphemismus: Beschönigung Farbsymbolik: Farben, die für etwas stehen Hyperbel:Starke Übertreibung, Gegenteil Untertreibung Interjektion: Ausrufe (Ach/!), Emotionalität, Aufregung, Hektik Inversion: Umkehrung der Wortstellung im Satz Horen Sehen 12 Jasten SINNE Eschmecken Riechen PERSONAL AUKTORIAL NEUTRAL übernimmt die weiß alles tritt nicht in Er- scheinung Sicht einer han-kann Handlungen delnden Person von Figuren kommen außenstehender kann wechseln tieren ICH-ERZÄHLFORM Ereignisse selbst erlebt handelnde Person ERZÄHLER BEHÄLT DAS WORT Beschreibungen, Bericht, Reflexion, Kommentare Zuschauer ER-/SIE-ERZÄHLFORM • erzählt von der 3.Person • tritt in den Hintergrund FIGUREN KOMMEN ZU WORT direkte/indirekte Figurenrede, innerer Monolog, erlebte Rede OSKAR: ausgebildeter Zahntechniker, arm, deswegen nach Ungarn. Freiwilligenarbeit KURT Beziehung mit Cousine Nanni, später Soldat,schweres Verhältnis Familie Paradoxon: Verbindung widersprüchlicher Aussagen Parallelismus: Wiederholung syntaktischer Struktur Personifikation: Vermenschlichung Rhetorische Frage: Frage mit bekannter Antwort Symbol: Sinnbild, das für etwas steht Synästhesie:Verschmelzung mehrerer Sinneseindrücke Vergleich: Gegenüberstellung zwei Sachen Wiederholung Wörter kommen mehrmals vor ZEITGESTALTUNG -Wird chronologisch erzählt oder diskontinuierlich in Form von Rückblenden und Vorausdeutungen? -Lässt sich die Handlung einer historischen Situation zuordnen? Wenn ja, inwiefern ist sie bedeutsam? -Wie ist das Verhältnis von Erzählzeit (Zeit, in der es gelesen wird) und erzählter Zeit (zeit, in dem es sich abspielt? L Zeitraffung: Erzählzeit ist kürzer als die erzählte Zeit, z.B.Szenen werden übersprungen/zusammengefasst ↳ Zeitdehnung: Erzählzeit ist länger als die erzählte Zeit, z.B.Gedanken werden...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

ausführlich wiedergegeben ↳ Zeitdeckung: Erzählzeit und erzählte Zeit sind etwa deckungsgleich LORE wohnt alleine, schreibt Margot Briefe, einsam, besorgt, will Lilo sehen/Besuch 2. Aufgabe -Überleitung von der ersten Aufgabe, Bezug gesamler Roman - auch metaphorische Bedeutung beachten ANALYSE Y SE 1. Einleitung mit Autor, Jahr (2018), Titel, Textsorte, Thema (gesamt + Abschnitt) 2. Inhaltsangabe des Textauszuges 30 Textauszug in den Handlungsverlaut einordnen (Kontextelnordnung) 4. 5. Eigene Beobachtungen/Deutungen (Sinne, Kontrast, Charakterisierung, Sarkasmus, 6. Erzähltechnische Gestaltung Sprachlich-stilistische Gestaltung Entwicklungsprozess, Farbsymbolik, Abkürzung, Modus, Schauplätze, Generationskonflikt) 7. 8. Schlussfolgerung (Auffälligkeiten, Bedeutsamkeit Abschnitt, Motive) Owx Fiktionsvertrag. Stumme Verein- barung zwischen Autor und Rezipient.Leser weiß, dass es eine erfundene Geschichte ist, bewegt sich aber durch sie hindurch, als ob sie wahr sei. Hängt von der eigenen Welt ab. Analysieren/deuten hinsichtlich der Aufgabenstellung (z.B.Charakterisierung Beziehung/ Gefühle) D Darmstadt + Justus Neff Lore Neff Ludwig Margot Lilo VEIT Soldat,Urlaub wegen Verwundung Mondsee zum Onkel verliebt sich in Nachbarin, heiraten nach Krieg,2 Kinder, PTBS, nimmt Pervitin, erschießt Onkel,fälscht Papiere, trotzdem Front MARGOT figurenkonstellation Johann Kolbe lange.braune Haare, Versicherungskauffrau, Kind (Lilo), Mann an der Front BRASILIANER: Robert Paimund Peters, Quartierfrau Schwester,aus Brasilien zurückgekehrt.Sehnsucht, Gewächshaus,wurde verhaftet,negativ gegenüber NS-Regime Deutsch Schauplätze -Welche Orte spielen eine Rolle ? -Wie werden die Orte beschrieben? -Welche Atmosphäre vermitteln sie? -Sind sie gegensätzlich gestaltet? -Verändern sich Orte im Verlauf? -Spielen räumliche Grenzen/verbin- dungen eine Rolle, z.B. Brücken,Tore? -Sind Figuren Orte zugeschrieben? - Wie ist das Verhältnis Ort, Figur, Handlung? -Werden räumliche Grenzen überschritten! Wien Veits Vater Veits Mutter Veit Kolbe (23) Annemarie Schaller (43) Max Dohm Trude Dohm Quartierfrau + Mondsee Schwester Hilde. Schülerin Robert Perttes (56) Margarethe Bildstein Lehrerin Joannal Fremdarbeiterin (aus Polen) Ferdl A Kurt Ritler (46) Budapest Oskar Meyer Valerie Meyer Georg Ostfront Jeanette (Cousine) Bernhard.

Deutsch /

Lektüre „Unter der Drachenwand“

Lektüre „Unter der Drachenwand“

user profile picture

Laura

1705 Followers
 

Deutsch

 

11/12

Lernzettel

Lektüre „Unter der Drachenwand“

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 SO T
T
T
E
Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche Ironie: Gegenteil des Gemeinten
Alliteration Gleiche Anfangsbuchstaben
Metaphe

App öffnen

Teilen

Speichern

34

Kommentare (1)

T

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

-Stilmittel -Charaktere -Figurenkonstellation -Fragen zu Schauplätzen -Fragen zur Zeitgestaltung -Analyse -Erzählform

Ähnliche Knows

15

Unter der Drachenwand (Inhalt, Charakterisierungen, Symbole)

Know Unter der Drachenwand (Inhalt, Charakterisierungen, Symbole)  thumbnail

744

 

12

2

Unter der Drachenwand (Figurenkonstellation,Infos Autor,geschichtlicher Hintergrund)

Know Unter der Drachenwand (Figurenkonstellation,Infos Autor,geschichtlicher Hintergrund) thumbnail

142

 

11/12

1

Steckbrief „Trude Dohm - die Quatierfrau“ / Unter der Drachenwand

Know Steckbrief „Trude Dohm - die Quatierfrau“ / Unter der Drachenwand thumbnail

14

 

11/12/13

Zusammenfassung von "Unter der Drachenwand"

Know Zusammenfassung von "Unter der Drachenwand" thumbnail

397

 

11

Mehr

SO T T T E Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche Ironie: Gegenteil des Gemeinten Alliteration Gleiche Anfangsbuchstaben Metapher: Bildhafte Übertragung Neologismus: Wortneuschöpfung Onomatopoesie: Lautmalerei M Anapher: Wiederholung gleicher Wörter am Satzanfang Antithese: Gegenüberstellung gegensätzlicher Begriffe Elision: Weglassen eines Lautes Ellipse: Auslassung eines Satzteits. Dynamik Epipher: Wiederholung gleicher Wörter am Satzende Euphemismus: Beschönigung Farbsymbolik: Farben, die für etwas stehen Hyperbel:Starke Übertreibung, Gegenteil Untertreibung Interjektion: Ausrufe (Ach/!), Emotionalität, Aufregung, Hektik Inversion: Umkehrung der Wortstellung im Satz Horen Sehen 12 Jasten SINNE Eschmecken Riechen PERSONAL AUKTORIAL NEUTRAL übernimmt die weiß alles tritt nicht in Er- scheinung Sicht einer han-kann Handlungen delnden Person von Figuren kommen außenstehender kann wechseln tieren ICH-ERZÄHLFORM Ereignisse selbst erlebt handelnde Person ERZÄHLER BEHÄLT DAS WORT Beschreibungen, Bericht, Reflexion, Kommentare Zuschauer ER-/SIE-ERZÄHLFORM • erzählt von der 3.Person • tritt in den Hintergrund FIGUREN KOMMEN ZU WORT direkte/indirekte Figurenrede, innerer Monolog, erlebte Rede OSKAR: ausgebildeter Zahntechniker, arm, deswegen nach Ungarn. Freiwilligenarbeit KURT Beziehung mit Cousine Nanni, später Soldat,schweres Verhältnis Familie Paradoxon: Verbindung widersprüchlicher Aussagen Parallelismus: Wiederholung syntaktischer Struktur Personifikation: Vermenschlichung Rhetorische Frage: Frage mit bekannter Antwort Symbol: Sinnbild, das für etwas steht Synästhesie:Verschmelzung mehrerer Sinneseindrücke Vergleich: Gegenüberstellung zwei Sachen Wiederholung Wörter kommen mehrmals vor ZEITGESTALTUNG -Wird chronologisch erzählt oder diskontinuierlich in Form von Rückblenden und Vorausdeutungen? -Lässt sich die Handlung einer historischen Situation zuordnen? Wenn ja, inwiefern ist sie bedeutsam? -Wie ist das Verhältnis von Erzählzeit (Zeit, in der es gelesen wird) und erzählter Zeit (zeit, in dem es sich abspielt? L Zeitraffung: Erzählzeit ist kürzer als die erzählte Zeit, z.B.Szenen werden übersprungen/zusammengefasst ↳ Zeitdehnung: Erzählzeit ist länger als die erzählte Zeit, z.B.Gedanken werden...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

ausführlich wiedergegeben ↳ Zeitdeckung: Erzählzeit und erzählte Zeit sind etwa deckungsgleich LORE wohnt alleine, schreibt Margot Briefe, einsam, besorgt, will Lilo sehen/Besuch 2. Aufgabe -Überleitung von der ersten Aufgabe, Bezug gesamler Roman - auch metaphorische Bedeutung beachten ANALYSE Y SE 1. Einleitung mit Autor, Jahr (2018), Titel, Textsorte, Thema (gesamt + Abschnitt) 2. Inhaltsangabe des Textauszuges 30 Textauszug in den Handlungsverlaut einordnen (Kontextelnordnung) 4. 5. Eigene Beobachtungen/Deutungen (Sinne, Kontrast, Charakterisierung, Sarkasmus, 6. Erzähltechnische Gestaltung Sprachlich-stilistische Gestaltung Entwicklungsprozess, Farbsymbolik, Abkürzung, Modus, Schauplätze, Generationskonflikt) 7. 8. Schlussfolgerung (Auffälligkeiten, Bedeutsamkeit Abschnitt, Motive) Owx Fiktionsvertrag. Stumme Verein- barung zwischen Autor und Rezipient.Leser weiß, dass es eine erfundene Geschichte ist, bewegt sich aber durch sie hindurch, als ob sie wahr sei. Hängt von der eigenen Welt ab. Analysieren/deuten hinsichtlich der Aufgabenstellung (z.B.Charakterisierung Beziehung/ Gefühle) D Darmstadt + Justus Neff Lore Neff Ludwig Margot Lilo VEIT Soldat,Urlaub wegen Verwundung Mondsee zum Onkel verliebt sich in Nachbarin, heiraten nach Krieg,2 Kinder, PTBS, nimmt Pervitin, erschießt Onkel,fälscht Papiere, trotzdem Front MARGOT figurenkonstellation Johann Kolbe lange.braune Haare, Versicherungskauffrau, Kind (Lilo), Mann an der Front BRASILIANER: Robert Paimund Peters, Quartierfrau Schwester,aus Brasilien zurückgekehrt.Sehnsucht, Gewächshaus,wurde verhaftet,negativ gegenüber NS-Regime Deutsch Schauplätze -Welche Orte spielen eine Rolle ? -Wie werden die Orte beschrieben? -Welche Atmosphäre vermitteln sie? -Sind sie gegensätzlich gestaltet? -Verändern sich Orte im Verlauf? -Spielen räumliche Grenzen/verbin- dungen eine Rolle, z.B. Brücken,Tore? -Sind Figuren Orte zugeschrieben? - Wie ist das Verhältnis Ort, Figur, Handlung? -Werden räumliche Grenzen überschritten! Wien Veits Vater Veits Mutter Veit Kolbe (23) Annemarie Schaller (43) Max Dohm Trude Dohm Quartierfrau + Mondsee Schwester Hilde. Schülerin Robert Perttes (56) Margarethe Bildstein Lehrerin Joannal Fremdarbeiterin (aus Polen) Ferdl A Kurt Ritler (46) Budapest Oskar Meyer Valerie Meyer Georg Ostfront Jeanette (Cousine) Bernhard.