Deutsch /

Literarische Epochen

Literarische Epochen

user profile picture

Elli

67 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Literarische Epochen

 EPOCHEN
~ ÜBERSICHT ~
Barock
1600-1720
Sturm und Drang
1765-1785
Romantik
1795-1840
Literatur nach 1945
1945-
:
+
+
+
+
+
+
Epochen umbruch

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

26

Lernzettel aller wichtigen Literarischen Epochen. Barock Aufklärung Sturm und Drang Weimarer Klassik Romantik Expressionismus Literatur nach 1945

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

EPOCHEN ~ ÜBERSICHT ~ Barock 1600-1720 Sturm und Drang 1765-1785 Romantik 1795-1840 Literatur nach 1945 1945- : + + + + + + Epochen umbruch 1450-1600 Aufklärung 1720-1800 Weimarer Klassik 1786-1805 Expressionismus 1910-1925 (. Geschichtliche Hintergründe Politik: Gesellschaft: Kultur: Weltbild: ● BAROCK 1600-1720 Armut und Elend ● • größte Bevölkerungsschicht: Bauern & Bürger hohe Abgaben für Lebensstil der Reicheren verschlimmerung der Armut durch Eintreibungen der Söldnerheere Krieg: Plünderungen, Raubzüge, Seuchen Motive • Vanitas (vom Bewusstsein der Vergänglichkeit) ↳ Eitelkeit, Vergänglichkeit, Nichtigkeit der Welt Memento Mori (Bedenke, dass du sterblich bist / Bewahrung des Seelenheils) ↳ Todesgedanken, das Leben ist endlich 30-jähriger Krieg. Absolutismus, Kleinstaaterei soziales Gefälle zwischen Hof & Provinz, Leiden der Bevölkerung unter den Kriegseinwirkungen Fürstenhöfe als kulturelle Mittelpunkte, Kunst im Dienst fürstlicher Repräsenta- tion Antithetisch, Religiös, Bekenntnis zu Form & Ordnung Antithese ● Carpe diem (Nutze den Tag ↳ Hinwendung zur bewussten diesseitigkeit Häufige literarische Formen Gedichte v.a. Sonette Geistliche Dichtung Dramen & Romane ( höfisch & pitaresk) 4 Gegensätze zwischen Leben & Tod Bildsprache (Embleme) Literaturreform & Sprachkritik Versuch der reinigung" der deutschen Sprache von fremden Einflüssen • Entwicklung von Regeln für deutschsprachige Dichtkunst Geistige Tendenzen & Leitende Ideen Konfessionelle Spaltung. • naturwissenschaftliche Erkenntnisse & Durchsetzung eines modernen Weltbildes Aberglaube & Hexenverfolgungen Autoren & Werke • Opiz („Buch von der deutschen Poetery", 1624) Gryphius (Sonette & Dramen ) Grimmelshausen 1. Simplicissimus Teutsch", 1668) Hofmann von Hofmannswaldau („Sonette", 1679 ) · Weckherlin (.. Oden & Gesänge", 1618/1619) 2. ● 00 AUFKLÄRUNG 1720-1800 Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten unmündigkeit ist das unvermögen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen Immanuel Kant Geschichtliche Hintergründe Gesellschaft: Der Absolutismus wird in Frage gestellt, Forderung nach Säkularisierung : Bürgerkriege, Reformationskriege •...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Wirtschaft : Sternstunde der Physik & der Industrie Apell an vernunft, Freiheit & Tugend Neues Weltbild Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten unmündigkeit (Kənt) • Glaube an Vernunft (2.T. durch naturwissenschaftliche Erfolge) nach innerer Zerrissenheit des Barocks ● • Politik ● - Optimismus, wiederkehr der Humanität · Kritik an kirchlichen Autoritäten durch Willen & Vernunft zur Vollkommenheit strebender Menschen Häufige literarische Formen Lehrgedicht, oft Naturbetrachtungen im Mittelpunkt Fabel • Roman (aufklärerisch, empfindsam, moralisch) • Verserzählung • bürgerliches Trauerspiel Motive · kritisches Denken / Gesellschaftskritik · Kultur & Religion Geistige Emanzipation • Gleichsetzung des Guten & Vernünftigen Individualismus Fortschrittsglaube Autoren & Werke • Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) →„Nathan der Weise" (1779) ● Christoph Martin Wieland (1733-1813) • Karl Phillip Moritz · Jean-Jacques Rosseau (1756-1793) 3. STURM & DRANG > 1765-1785 00 Der Mensch wird frei geboren, aber überall liegt er in Ketten." - Jean Jacques Rosseau Geschichtliche Hintergründe • Name stammt von Schauspiel F.M. Klingers ,,Sturm & Drang" (1777) Zeit der deutschen Kleinstaaten des Absolutismus und des 7-jährigen Kriegs Wirtschaftlicher Aufstieg des Bürgertums & Fortschritt in Technik & Natur- wissenschaften Weiterentwicklung der Aufklärung ● 6 Grundgedanken der Epoche 1 Es gibt mehr als die Vernunft (Ganzheit des Menschen als Einheit von Verstand und Gefühl) 2 Konflikt zwischen Natur & Kultur 3 Jugendproteste und Rebellion gegen Absolutismus 4 Gesellschaftliche Konventionen & Freiheitsdrang 5 Vorrang des Empfindens 6 Geniekult, der sich seine eigenen künstlerischen Normen schafft Schrankenlose Selbstentfalltung des Individuums, Spontanität & Selbsterfahrung Häufige literarische Formen / Textarten Gedichte Balladen • Dramen Romane ● Symbole und Motive · Schlüsselbegriffe: ● ● ● Drama Roman ● Lyrik • Wissenschaftliche Werke Herz (& Gefühl ↔ Vernunft und Verstand), Natur, Genie, Empfindung, Auflehnung : → Natürlichkeit des Individuumsgesellschaftliche Zwänge → Ringen um politische Freiheit → Kampf gegen Gesellschaft : → Idyllisches Landleben → Verherrlichung der Natur → Werte des bürgerlichen (Stadt-) Lebens → Bedingungslose Liebe bürgerliche Konventionen → Erneuerung von Kunst und Literatur →Revotte gegenüber der gesellschaftlichen Ordnung : → Dichter (Genie) strebt nach Selbstverwirklichung, Lebenslust, echten Natur- & Liebeserfahrungen → Expressive Wortwahl → Erlebnislyrik" →Stilistische Merkmale: · vorwärtsdrängender / freier Rhytmus Ellipsen • Parataktischer Satzbau Superlative Hymnische- feierliche Sprache 4. Autoren und Werke Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) Friedrich Schiller (1759-1805) ● STURM & DRANG 1765-1785 ● Friedrich Klopstock (1724-1803) • Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) → 2.B. Die Leiche des jungen Werther", 1774 (Briefroman) 5.

Deutsch /

Literarische Epochen

Literarische Epochen

user profile picture

Elli

67 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Literarische Epochen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 EPOCHEN
~ ÜBERSICHT ~
Barock
1600-1720
Sturm und Drang
1765-1785
Romantik
1795-1840
Literatur nach 1945
1945-
:
+
+
+
+
+
+
Epochen umbruch

App öffnen

Teilen

Speichern

26

Kommentare (2)

U

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Lernzettel aller wichtigen Literarischen Epochen. Barock Aufklärung Sturm und Drang Weimarer Klassik Romantik Expressionismus Literatur nach 1945

Ähnliche Knows

9

Epochen (Literatur)

Know Epochen (Literatur) thumbnail

15319

 

11/12

14

Sturm und Drang

Know Sturm und Drang thumbnail

927

 

11

16

Epochen Übersicht

Know Epochen Übersicht thumbnail

14578

 

11/12/13

15

Alle Epochen

Know Alle Epochen thumbnail

633

 

11/12/10

Mehr

EPOCHEN ~ ÜBERSICHT ~ Barock 1600-1720 Sturm und Drang 1765-1785 Romantik 1795-1840 Literatur nach 1945 1945- : + + + + + + Epochen umbruch 1450-1600 Aufklärung 1720-1800 Weimarer Klassik 1786-1805 Expressionismus 1910-1925 (. Geschichtliche Hintergründe Politik: Gesellschaft: Kultur: Weltbild: ● BAROCK 1600-1720 Armut und Elend ● • größte Bevölkerungsschicht: Bauern & Bürger hohe Abgaben für Lebensstil der Reicheren verschlimmerung der Armut durch Eintreibungen der Söldnerheere Krieg: Plünderungen, Raubzüge, Seuchen Motive • Vanitas (vom Bewusstsein der Vergänglichkeit) ↳ Eitelkeit, Vergänglichkeit, Nichtigkeit der Welt Memento Mori (Bedenke, dass du sterblich bist / Bewahrung des Seelenheils) ↳ Todesgedanken, das Leben ist endlich 30-jähriger Krieg. Absolutismus, Kleinstaaterei soziales Gefälle zwischen Hof & Provinz, Leiden der Bevölkerung unter den Kriegseinwirkungen Fürstenhöfe als kulturelle Mittelpunkte, Kunst im Dienst fürstlicher Repräsenta- tion Antithetisch, Religiös, Bekenntnis zu Form & Ordnung Antithese ● Carpe diem (Nutze den Tag ↳ Hinwendung zur bewussten diesseitigkeit Häufige literarische Formen Gedichte v.a. Sonette Geistliche Dichtung Dramen & Romane ( höfisch & pitaresk) 4 Gegensätze zwischen Leben & Tod Bildsprache (Embleme) Literaturreform & Sprachkritik Versuch der reinigung" der deutschen Sprache von fremden Einflüssen • Entwicklung von Regeln für deutschsprachige Dichtkunst Geistige Tendenzen & Leitende Ideen Konfessionelle Spaltung. • naturwissenschaftliche Erkenntnisse & Durchsetzung eines modernen Weltbildes Aberglaube & Hexenverfolgungen Autoren & Werke • Opiz („Buch von der deutschen Poetery", 1624) Gryphius (Sonette & Dramen ) Grimmelshausen 1. Simplicissimus Teutsch", 1668) Hofmann von Hofmannswaldau („Sonette", 1679 ) · Weckherlin (.. Oden & Gesänge", 1618/1619) 2. ● 00 AUFKLÄRUNG 1720-1800 Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten unmündigkeit ist das unvermögen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen Immanuel Kant Geschichtliche Hintergründe Gesellschaft: Der Absolutismus wird in Frage gestellt, Forderung nach Säkularisierung : Bürgerkriege, Reformationskriege •...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Wirtschaft : Sternstunde der Physik & der Industrie Apell an vernunft, Freiheit & Tugend Neues Weltbild Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten unmündigkeit (Kənt) • Glaube an Vernunft (2.T. durch naturwissenschaftliche Erfolge) nach innerer Zerrissenheit des Barocks ● • Politik ● - Optimismus, wiederkehr der Humanität · Kritik an kirchlichen Autoritäten durch Willen & Vernunft zur Vollkommenheit strebender Menschen Häufige literarische Formen Lehrgedicht, oft Naturbetrachtungen im Mittelpunkt Fabel • Roman (aufklärerisch, empfindsam, moralisch) • Verserzählung • bürgerliches Trauerspiel Motive · kritisches Denken / Gesellschaftskritik · Kultur & Religion Geistige Emanzipation • Gleichsetzung des Guten & Vernünftigen Individualismus Fortschrittsglaube Autoren & Werke • Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) →„Nathan der Weise" (1779) ● Christoph Martin Wieland (1733-1813) • Karl Phillip Moritz · Jean-Jacques Rosseau (1756-1793) 3. STURM & DRANG > 1765-1785 00 Der Mensch wird frei geboren, aber überall liegt er in Ketten." - Jean Jacques Rosseau Geschichtliche Hintergründe • Name stammt von Schauspiel F.M. Klingers ,,Sturm & Drang" (1777) Zeit der deutschen Kleinstaaten des Absolutismus und des 7-jährigen Kriegs Wirtschaftlicher Aufstieg des Bürgertums & Fortschritt in Technik & Natur- wissenschaften Weiterentwicklung der Aufklärung ● 6 Grundgedanken der Epoche 1 Es gibt mehr als die Vernunft (Ganzheit des Menschen als Einheit von Verstand und Gefühl) 2 Konflikt zwischen Natur & Kultur 3 Jugendproteste und Rebellion gegen Absolutismus 4 Gesellschaftliche Konventionen & Freiheitsdrang 5 Vorrang des Empfindens 6 Geniekult, der sich seine eigenen künstlerischen Normen schafft Schrankenlose Selbstentfalltung des Individuums, Spontanität & Selbsterfahrung Häufige literarische Formen / Textarten Gedichte Balladen • Dramen Romane ● Symbole und Motive · Schlüsselbegriffe: ● ● ● Drama Roman ● Lyrik • Wissenschaftliche Werke Herz (& Gefühl ↔ Vernunft und Verstand), Natur, Genie, Empfindung, Auflehnung : → Natürlichkeit des Individuumsgesellschaftliche Zwänge → Ringen um politische Freiheit → Kampf gegen Gesellschaft : → Idyllisches Landleben → Verherrlichung der Natur → Werte des bürgerlichen (Stadt-) Lebens → Bedingungslose Liebe bürgerliche Konventionen → Erneuerung von Kunst und Literatur →Revotte gegenüber der gesellschaftlichen Ordnung : → Dichter (Genie) strebt nach Selbstverwirklichung, Lebenslust, echten Natur- & Liebeserfahrungen → Expressive Wortwahl → Erlebnislyrik" →Stilistische Merkmale: · vorwärtsdrängender / freier Rhytmus Ellipsen • Parataktischer Satzbau Superlative Hymnische- feierliche Sprache 4. Autoren und Werke Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) Friedrich Schiller (1759-1805) ● STURM & DRANG 1765-1785 ● Friedrich Klopstock (1724-1803) • Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) → 2.B. Die Leiche des jungen Werther", 1774 (Briefroman) 5.