Deutsch /

Lyrik: Unterwegs sein

Lyrik: Unterwegs sein

user profile picture

Hermione

119 Followers
 

Deutsch

 

11

Lernzettel

Lyrik: Unterwegs sein

 -weimarer klassik - 1786-1808
-Weimar = Residenzstadt -> Musenhof"
-Goethe & Schiller => Bekanntschaft, Freundschaft
und arbeiteten zusamme

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

47

Hier sind meine Karteikarten zu einer Lyrik Klausur zum Thema Unterwegs sein Inhalt: • Epochen: Barock, Romantik und Weimarer Klassik • Formanalyse • Bedeutung des Reisens zu unterschiedlichen Zeiten • Rethorische Mittel

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

-weimarer klassik - 1786-1808 -Weimar = Residenzstadt -> Musenhof" -Goethe & Schiller => Bekanntschaft, Freundschaft und arbeiteten zusammen -wollten erstmal einzelne Menschen erziehen und bilden - Deutschland war noch nicht reif für eine komplette umwälzung -Werte der antiken philosophie → Menschenbild von S&G -die Erziehungsarbeit von 8 & G machte die Weimarer Klassik aus -Schonheit-Harmonie zwischen Sinnlichkeit, triebe, vernunft und Freiheit -Motto: Schönheit, Wahrheit und Gute -Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit -hat eine andere Bedeutung in D und wird durch die kurze Zeitspanne kaum wahrgenommen SPRACHE einheitlich ung geordnet HAUPTVERTRETER Johann Wolfgang von Goethe Friedrich Schiller -Schone, das Gute und das wahre -Selbstbestimmung, Schöhnheit, Vollkommenheit -Toleranz, Humanität und Natur -Romantik-> 1798-1848 THEMEN & MOTIVE Wanderschaft -Giebe & Sehnsucht Naturbegeisterung Trauer & weltschmerz Melancholie, Traum & -Sonstiges- ·Philistertum & Kritik Fantasie Wunderbaren & Entgrenzung Rückbesinnung auf deutsche ·blaue Blume Nacht, Mond Romantiker →Außenseited -Schätzung von Musike nach der franz Revolution Religiositat Mystifizierung Fernweh Nachtigall & Rasen • Schauerromantik ZEITUNSTANDE • Begriff wurde geren Ende des 19. Jhd positivumme •Befreiungsknege (1813/14) wartet Enttäuschung aber den Verlauf der fran. Revolution •Restaurationsbewegung nach dem wiener 1 SPRACHE · Volksliedhaft · Ausdrücke des MA Vermeidungvon Fremdwor Kongress Frühromantike 1798- 1804- Hochromantik lot umfasst 3 bis 4 Jahrzehnte Spatromantik S 848 Autoren: Schlegel, Eichendorff, Grimm, Tieck, Brentano, -Barock- 1600-1770 MERMALE, THEMEN UND MOTIVE Religiositat 3 Leitmotive: Carpe Diem (Nutreden Tag) Vanitas (vergangichkeit) Memento Mori (Tadessedanken) - Form: Sonett Gegensätze und schwulstiger stil Eitelkeit, Schönheit und Reinheit Schein und sein sowie Erotile und Askese • Cust und Tugend sowie Spiel und Ernst Tod Diesseits Taten antiker Helden & Ritter christliche Martyrer SPRACHE Lausdrucksstark bildhaft ZEITUNSTANDE Französische Revolution Absolutismus (Alleinherrscher) Pest ETAPPEN Frühbarock 1800-1650 Hochbarack 16.50-1720 •Spatbarack 1720-1770 ·30-Jähriger Krieg Renaissance D kein einheitliches Staats- gebiet AUTOREN -Opitz von Lohenstein Gryphius Grimmelshay Hoffmanns-sen waldau - Formanalyse- Metrum: Jambus XX Anapäst xxx Daktylus...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

xxx Reimschema: abba umarmenderreim abab Kreuzreim aabb Paarreim aabccb Schweifreim Sonett 2 Quartette 2 Terzette -w-Fragen - WER spricht ? mit WEN 2 über WAS 2 WARUM 2 kadlenzen: 1. Silbig: männliche Sý ↳stumpf 2. Silbig: weiblich 9XX klingend Weiteres: Strophenanzahl Versanzahl Einleitung Text, Titel, Autor, Jahr, Thema, DH Sprecher Adressat Thema Anlass Deutungshypothese 7 →Kernaussage des Gedichts >>Welches Problem wird dargestellt? Rethorische Mittel- Alliteration Anopher Antithese Chiasmus Correctio Ellipse Epipher Euphemismus Hyperbel Inversion Tronie Kumax Steige des Gegenteils Litotes Metapher vergleich ohne wie" Oxymoron Paradoxon Milch mach gleicher Anfangsbuchstabe Hüde Männer Wiederholuns gleicherwort er munter Nealogismus Wortneuschöpfung (autmalerei Onomatopoesie gegensätzliche Begriffe/Gedanken Ich singe am Morgen, am Abend schweige ich Berichtigung eines Ausdrucks Auslassunceines Satzteils/Wortes wan gleicher Wörter am Satzende Beschänigung Starke übertreibung unübliche Anordnung der Satzteile sind eine Behauptung Gegenteil Tautologie vergleich Allegorie Enumeration Asyndeton Aussage mit wiederspruch Parallelismus Wiederholung syntahbischer Struktur Paranthese Einschub personifikation vermenschlichung Repetition wiederholung rethonische Frage Frage mit bekannter Antwort Symbol Sinnbild Hassiebe, Verbindung von Gegensatzen geventer fand (voll und ganz) (hie und nimmer) "wie" bildliche Darstellung sensemann-Tod Aufrahlung one Aufzählung ohne Konjunktion

Deutsch /

Lyrik: Unterwegs sein

Lyrik: Unterwegs sein

user profile picture

Hermione

119 Followers
 

Deutsch

 

11

Lernzettel

Lyrik: Unterwegs sein

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 -weimarer klassik - 1786-1808
-Weimar = Residenzstadt -> Musenhof"
-Goethe & Schiller => Bekanntschaft, Freundschaft
und arbeiteten zusamme

App öffnen

Teilen

Speichern

47

Kommentare (1)

C

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Hier sind meine Karteikarten zu einer Lyrik Klausur zum Thema Unterwegs sein Inhalt: • Epochen: Barock, Romantik und Weimarer Klassik • Formanalyse • Bedeutung des Reisens zu unterschiedlichen Zeiten • Rethorische Mittel

Ähnliche Knows

9

Epochen (Literatur)

Know Epochen (Literatur) thumbnail

883

 

11/12

4

Gedichtsanalyse

Know Gedichtsanalyse  thumbnail

1250

 

12

12

Faust

Know Faust  thumbnail

8

 

13

2

Weimarer Klassik Handout

Know Weimarer Klassik Handout thumbnail

56

 

11/12/13

Mehr

-weimarer klassik - 1786-1808 -Weimar = Residenzstadt -> Musenhof" -Goethe & Schiller => Bekanntschaft, Freundschaft und arbeiteten zusammen -wollten erstmal einzelne Menschen erziehen und bilden - Deutschland war noch nicht reif für eine komplette umwälzung -Werte der antiken philosophie → Menschenbild von S&G -die Erziehungsarbeit von 8 & G machte die Weimarer Klassik aus -Schonheit-Harmonie zwischen Sinnlichkeit, triebe, vernunft und Freiheit -Motto: Schönheit, Wahrheit und Gute -Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit -hat eine andere Bedeutung in D und wird durch die kurze Zeitspanne kaum wahrgenommen SPRACHE einheitlich ung geordnet HAUPTVERTRETER Johann Wolfgang von Goethe Friedrich Schiller -Schone, das Gute und das wahre -Selbstbestimmung, Schöhnheit, Vollkommenheit -Toleranz, Humanität und Natur -Romantik-> 1798-1848 THEMEN & MOTIVE Wanderschaft -Giebe & Sehnsucht Naturbegeisterung Trauer & weltschmerz Melancholie, Traum & -Sonstiges- ·Philistertum & Kritik Fantasie Wunderbaren & Entgrenzung Rückbesinnung auf deutsche ·blaue Blume Nacht, Mond Romantiker →Außenseited -Schätzung von Musike nach der franz Revolution Religiositat Mystifizierung Fernweh Nachtigall & Rasen • Schauerromantik ZEITUNSTANDE • Begriff wurde geren Ende des 19. Jhd positivumme •Befreiungsknege (1813/14) wartet Enttäuschung aber den Verlauf der fran. Revolution •Restaurationsbewegung nach dem wiener 1 SPRACHE · Volksliedhaft · Ausdrücke des MA Vermeidungvon Fremdwor Kongress Frühromantike 1798- 1804- Hochromantik lot umfasst 3 bis 4 Jahrzehnte Spatromantik S 848 Autoren: Schlegel, Eichendorff, Grimm, Tieck, Brentano, -Barock- 1600-1770 MERMALE, THEMEN UND MOTIVE Religiositat 3 Leitmotive: Carpe Diem (Nutreden Tag) Vanitas (vergangichkeit) Memento Mori (Tadessedanken) - Form: Sonett Gegensätze und schwulstiger stil Eitelkeit, Schönheit und Reinheit Schein und sein sowie Erotile und Askese • Cust und Tugend sowie Spiel und Ernst Tod Diesseits Taten antiker Helden & Ritter christliche Martyrer SPRACHE Lausdrucksstark bildhaft ZEITUNSTANDE Französische Revolution Absolutismus (Alleinherrscher) Pest ETAPPEN Frühbarock 1800-1650 Hochbarack 16.50-1720 •Spatbarack 1720-1770 ·30-Jähriger Krieg Renaissance D kein einheitliches Staats- gebiet AUTOREN -Opitz von Lohenstein Gryphius Grimmelshay Hoffmanns-sen waldau - Formanalyse- Metrum: Jambus XX Anapäst xxx Daktylus...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

xxx Reimschema: abba umarmenderreim abab Kreuzreim aabb Paarreim aabccb Schweifreim Sonett 2 Quartette 2 Terzette -w-Fragen - WER spricht ? mit WEN 2 über WAS 2 WARUM 2 kadlenzen: 1. Silbig: männliche Sý ↳stumpf 2. Silbig: weiblich 9XX klingend Weiteres: Strophenanzahl Versanzahl Einleitung Text, Titel, Autor, Jahr, Thema, DH Sprecher Adressat Thema Anlass Deutungshypothese 7 →Kernaussage des Gedichts >>Welches Problem wird dargestellt? Rethorische Mittel- Alliteration Anopher Antithese Chiasmus Correctio Ellipse Epipher Euphemismus Hyperbel Inversion Tronie Kumax Steige des Gegenteils Litotes Metapher vergleich ohne wie" Oxymoron Paradoxon Milch mach gleicher Anfangsbuchstabe Hüde Männer Wiederholuns gleicherwort er munter Nealogismus Wortneuschöpfung (autmalerei Onomatopoesie gegensätzliche Begriffe/Gedanken Ich singe am Morgen, am Abend schweige ich Berichtigung eines Ausdrucks Auslassunceines Satzteils/Wortes wan gleicher Wörter am Satzende Beschänigung Starke übertreibung unübliche Anordnung der Satzteile sind eine Behauptung Gegenteil Tautologie vergleich Allegorie Enumeration Asyndeton Aussage mit wiederspruch Parallelismus Wiederholung syntahbischer Struktur Paranthese Einschub personifikation vermenschlichung Repetition wiederholung rethonische Frage Frage mit bekannter Antwort Symbol Sinnbild Hassiebe, Verbindung von Gegensatzen geventer fand (voll und ganz) (hie und nimmer) "wie" bildliche Darstellung sensemann-Tod Aufrahlung one Aufzählung ohne Konjunktion