Deutsch /

Nathan der Weise

Nathan der Weise

 5
10
15
Deutsch-GK Q1 / Shz-Ste-Fre
Thema:
Aufgabenart:
bildes.
Aufgabenstellung:
1) Analysieren Sie den folgenden Auszug aus Büchners Dram

Nathan der Weise

user profile picture

Aslı

442 Followers

Teilen

Speichern

333

 

11/12/13

Klausur

Eine Probeklausur zu dem Drama „Nathan der Weise“.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

5 10 15 Deutsch-GK Q1 / Shz-Ste-Fre Thema: Aufgabenart: bildes. Aufgabenstellung: 1) Analysieren Sie den folgenden Auszug aus Büchners Drama „Woyzeck“ unter besonderer Berücksichtigung der Figur Marie und des in ihrer Haltung zum Ausdruck kommenden Welt- Hilfsmittel: Text 1 (ca. 33 Punkte) 2) Vergleichen Büchners Dramenszenenauszug mit dem vorliegenden Dramenszenenauszug aus Lessings Drama ,,Nathan der Weise" hinsichtlich der Gestaltung der Frauenfiguren und des darin angelegten Weltbildes, indem Sie ● Deutsch, Grundkurs (Probeklausur) ● ● Strukturell unterschiedliche Dramen aus unterschiedlichen historischen Kontexten - G.E. Lessing, Nathan, der Weise - G. Büchner, Woyzeck Vergleichende Analyse literarischer (hier: dramatischer) Texte (IB) den Dramenszenenauszug formal vorstellen (TATTE sowie Thema des Dramas, knappe Inhaltswiedergabe zum Vergleichstext); eine Interpretationshypothese für den Vergleich formulieren; Kriterien für den anschließenden Vergleich bestimmen; Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den Vergleichsaspekten erarbeiten und ein begründetes Fazit formulieren. Wörterbuch zur deutschen Rechtschreibung Mariens Kammer Marie. Tambourmajor. März 2020 Tambourmajor: Marie! Marie (ihn ansehend, mit Ausdruck): Geh einmal vor dich hin! Über die Brust wie ein Stier und ein Bart wie ein Löw. So ist keiner! - Ich bin stolz vor allen Weibern! Tambourmajor: Wenn ich am Sonntag erst den großen Federbusch hab' und die weiße Handschuh, Donnerwetter! Der Prinz sagt immer: Mensch, er ist ein Kerl. Marie (spöttisch): Ach was! – (Tritt vor ihn hin): Mann! Tambourmajor: Und du bist auch ein Weibsbild! Sapperment, wir wollen eine Zucht Tambourmajors anlegen. He? - (Er umfasst sie). Marie (verstimmt): Lass mich! Tambourmajor: Wild Tier! Marie (heftig): Rühr mich an! Tambourmajor:...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Sieht dir der Teufel aus den Augen? Marie: Meinetwegen! Es ist alles eins! aus: Georg Büchner, Woyzeck. Leonce und Lena, hrsg. Burghard Dedner, Reclam Stuttgart 2005, S. 17f. (ca. 39 Punkte) 1 1605 1610 1615 1620 1625 Deutsch-GK Q1 / Shz-Ste-Fre Text 2 Dritter Aufzug. Zweiter Auftritt Recha. Daja und der Tempelherr, dem jemand von außen die Türe öffnet, mit den Worten: Nur hier herein! Recha (fährt zusammen, fasst sich und will ihm zu Füßen fallen). Er ist's! Mein Retter, ah! Tempelherr. Erschien ich bloß so spät: und doch - Recha. Ja zu den Füßen dieses stolzen Mannes Nur Gott noch einmal danken; nicht dem Manne. Der Mann will keinen Dank; will ihn so wenig Als ihn der Wassereimer will, der bei Dem Löschen so geschäftig sich erwiesen. Der ließ sich füllen, ließ sich leeren, mir Nichts, dir nichts: also auch der Mann. Auch der Ward nur so in die Glut hineingestoßen; Da fiel ich ungefähr ihm in den Arm; Da blieb ich ungefähr, so wie ein Funken Auf seinem Mantel, ihm in seinen Armen; Bis wiederum, ich weiß nicht was, uns beide Herausschmiss aus der Glut. Was gibt es da Zu danken? In Europa treibt der Wein Zu noch weit andern Taten. Tempelherren, Die müssen einmal nun so handeln; müssen Wie etwas besser zugelernte Hunde, Sowohl aus Feuer, als aus Wasser holen. Tempelherr (der sie mit Erstaunen und Unruhe die Zeit über betrachtet). O Daja, Daja! Wenn in Augenblicken Des Kummers und der Galle¹, meine Laune Dich übel anließ, warum jede Torheit, Die meiner Zung' entfuhr, ihr hinterbringen? Das hieß sich zu empfindlich rächen, Daja! Doch wenn du nur von nun an besser mich Bei ihr vertreten willst. Dies zu vermeiden Ich will 1630 1 der Galle: der Wut, der schlechten Laune; übel anließ: heftig anfuhr; 2 verstellt: entstellt März 2020 Daja. Ich denke, Ritter Ich denke nicht, dass diese kleinen Stacheln, Ihr an das Herz geworfen, Euch da sehr Geschadet haben. Recha. Und wart mit Euerm Kummer geiziger Als Euerm Leben? Tempelherr. Gutes, holdes Kind! - 1635 Wie ist doch meine Seele zwischen Auge Und Ohr geteilt! - Das war das Mädchen nicht, Nein, nein, das war es nicht, das aus dem Feuer Ich holte. Denn wer hätte die gekannt, Und aus dem Feuer nicht geholt? Wer hätte 1640 Auf mich gewartet? - Zwar - verstellt² der Schreck. aus: Gotthold Ephraim Lessing, Nathan der Weise, Schroedel Braunschweig 2016, S. 70f. Wie? Ihr hattet Kummer? (Pause, unter der er, in Anschauung ihrer, sich wie verliert.) Recha. Ich aber find Euch noch den Nämlichen. 2

Deutsch /

Nathan der Weise

user profile picture

Aslı  

Follow

442 Followers

 5
10
15
Deutsch-GK Q1 / Shz-Ste-Fre
Thema:
Aufgabenart:
bildes.
Aufgabenstellung:
1) Analysieren Sie den folgenden Auszug aus Büchners Dram

App öffnen

Eine Probeklausur zu dem Drama „Nathan der Weise“.

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Zusammenfassung: Nathan der Weise und Woyzeck

Know Zusammenfassung: Nathan der Weise und Woyzeck  thumbnail

7

 

12

user profile picture

Nathan der Weise - Exposition

Know Nathan der Weise - Exposition thumbnail

28

 

11/12/13

user profile picture

11

Woyzeck Abi

Know Woyzeck Abi  thumbnail

1902

 

12/13

A

Figurenkonstellation Woyzeck

Know Figurenkonstellation Woyzeck thumbnail

21

 

11/12/13

5 10 15 Deutsch-GK Q1 / Shz-Ste-Fre Thema: Aufgabenart: bildes. Aufgabenstellung: 1) Analysieren Sie den folgenden Auszug aus Büchners Drama „Woyzeck“ unter besonderer Berücksichtigung der Figur Marie und des in ihrer Haltung zum Ausdruck kommenden Welt- Hilfsmittel: Text 1 (ca. 33 Punkte) 2) Vergleichen Büchners Dramenszenenauszug mit dem vorliegenden Dramenszenenauszug aus Lessings Drama ,,Nathan der Weise" hinsichtlich der Gestaltung der Frauenfiguren und des darin angelegten Weltbildes, indem Sie ● Deutsch, Grundkurs (Probeklausur) ● ● Strukturell unterschiedliche Dramen aus unterschiedlichen historischen Kontexten - G.E. Lessing, Nathan, der Weise - G. Büchner, Woyzeck Vergleichende Analyse literarischer (hier: dramatischer) Texte (IB) den Dramenszenenauszug formal vorstellen (TATTE sowie Thema des Dramas, knappe Inhaltswiedergabe zum Vergleichstext); eine Interpretationshypothese für den Vergleich formulieren; Kriterien für den anschließenden Vergleich bestimmen; Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den Vergleichsaspekten erarbeiten und ein begründetes Fazit formulieren. Wörterbuch zur deutschen Rechtschreibung Mariens Kammer Marie. Tambourmajor. März 2020 Tambourmajor: Marie! Marie (ihn ansehend, mit Ausdruck): Geh einmal vor dich hin! Über die Brust wie ein Stier und ein Bart wie ein Löw. So ist keiner! - Ich bin stolz vor allen Weibern! Tambourmajor: Wenn ich am Sonntag erst den großen Federbusch hab' und die weiße Handschuh, Donnerwetter! Der Prinz sagt immer: Mensch, er ist ein Kerl. Marie (spöttisch): Ach was! – (Tritt vor ihn hin): Mann! Tambourmajor: Und du bist auch ein Weibsbild! Sapperment, wir wollen eine Zucht Tambourmajors anlegen. He? - (Er umfasst sie). Marie (verstimmt): Lass mich! Tambourmajor: Wild Tier! Marie (heftig): Rühr mich an! Tambourmajor:...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Sieht dir der Teufel aus den Augen? Marie: Meinetwegen! Es ist alles eins! aus: Georg Büchner, Woyzeck. Leonce und Lena, hrsg. Burghard Dedner, Reclam Stuttgart 2005, S. 17f. (ca. 39 Punkte) 1 1605 1610 1615 1620 1625 Deutsch-GK Q1 / Shz-Ste-Fre Text 2 Dritter Aufzug. Zweiter Auftritt Recha. Daja und der Tempelherr, dem jemand von außen die Türe öffnet, mit den Worten: Nur hier herein! Recha (fährt zusammen, fasst sich und will ihm zu Füßen fallen). Er ist's! Mein Retter, ah! Tempelherr. Erschien ich bloß so spät: und doch - Recha. Ja zu den Füßen dieses stolzen Mannes Nur Gott noch einmal danken; nicht dem Manne. Der Mann will keinen Dank; will ihn so wenig Als ihn der Wassereimer will, der bei Dem Löschen so geschäftig sich erwiesen. Der ließ sich füllen, ließ sich leeren, mir Nichts, dir nichts: also auch der Mann. Auch der Ward nur so in die Glut hineingestoßen; Da fiel ich ungefähr ihm in den Arm; Da blieb ich ungefähr, so wie ein Funken Auf seinem Mantel, ihm in seinen Armen; Bis wiederum, ich weiß nicht was, uns beide Herausschmiss aus der Glut. Was gibt es da Zu danken? In Europa treibt der Wein Zu noch weit andern Taten. Tempelherren, Die müssen einmal nun so handeln; müssen Wie etwas besser zugelernte Hunde, Sowohl aus Feuer, als aus Wasser holen. Tempelherr (der sie mit Erstaunen und Unruhe die Zeit über betrachtet). O Daja, Daja! Wenn in Augenblicken Des Kummers und der Galle¹, meine Laune Dich übel anließ, warum jede Torheit, Die meiner Zung' entfuhr, ihr hinterbringen? Das hieß sich zu empfindlich rächen, Daja! Doch wenn du nur von nun an besser mich Bei ihr vertreten willst. Dies zu vermeiden Ich will 1630 1 der Galle: der Wut, der schlechten Laune; übel anließ: heftig anfuhr; 2 verstellt: entstellt März 2020 Daja. Ich denke, Ritter Ich denke nicht, dass diese kleinen Stacheln, Ihr an das Herz geworfen, Euch da sehr Geschadet haben. Recha. Und wart mit Euerm Kummer geiziger Als Euerm Leben? Tempelherr. Gutes, holdes Kind! - 1635 Wie ist doch meine Seele zwischen Auge Und Ohr geteilt! - Das war das Mädchen nicht, Nein, nein, das war es nicht, das aus dem Feuer Ich holte. Denn wer hätte die gekannt, Und aus dem Feuer nicht geholt? Wer hätte 1640 Auf mich gewartet? - Zwar - verstellt² der Schreck. aus: Gotthold Ephraim Lessing, Nathan der Weise, Schroedel Braunschweig 2016, S. 70f. Wie? Ihr hattet Kummer? (Pause, unter der er, in Anschauung ihrer, sich wie verliert.) Recha. Ich aber find Euch noch den Nämlichen. 2