Fächer

Fächer

Mehr

Nathan der Weise- Aufbau und Form

10.4.2021

958

33

Teilen

Speichern

Herunterladen


AUFBAU UND STRUKTUR
• außere Struktur: fünf Arte (Aufzuge) mit Pelipeptie im 3. Aufzug
0
NATHAN DER WEISE
Aufbau:
- Exposition: Einführung d
AUFBAU UND STRUKTUR
• außere Struktur: fünf Arte (Aufzuge) mit Pelipeptie im 3. Aufzug
0
NATHAN DER WEISE
Aufbau:
- Exposition: Einführung d

AUFBAU UND STRUKTUR • außere Struktur: fünf Arte (Aufzuge) mit Pelipeptie im 3. Aufzug 0 NATHAN DER WEISE Aufbau: - Exposition: Einführung der Personen i Rekapitulation der direkien Vorgeschichte ·Steigende Handlung Salagin einofft Kredit von Nathan, Nathan will Tempelherrn erziehen. Höne und werdepunkt: Tempeinerr verliebt sich in Rechai Nathans Ringparabel; Daja verrät Tempelherr Rechas Zukunft. fallende Handlung: Temperher denuziert Nathan, Nathan erzählt seine Biografie ¡Recha erfährt ihre Identität Lösung: Geldlieferung für saladin, Aufdecken der verwandschaftsbezienungen. SPRACHE Auf einen Blick Vorgeschichte D Pogrom: Recha Assads Liebe Christin Begnadigung des Tempel- herm • Brand von Nathans Haus Rettung Rechas Finanmo Salad Ja Elfriede Jelinek hat 2008 mit Abraumhalde o Lessings eine Art Sekundärdrama geschaffen, in dem sie die P weltfremd und das Geld als vierte große Weltreligion Peripetie Handlung Hohesyuar Handung Temper ver leranz-Padover dat N Recha ta allmähliche Aufdeckung der Vorgeschichte: analytisches Drama • Einhaltung der drei aristotelischen Einheiten. Ort (Jerusalem), zeit (vermutlich ein Tag), Handlung (keine Nebenhandlungen) Fem analytisches Drama: -wahrend des Geschehens allmähliche Aufdeckung von von der Handlung liegenden Ereignissen - Handlung als Folge dreier guter Taten, die je von einem Vertreter einer Religion begangen wurde • Versmaß: Blankvers (5 hebiger ungereimter Jambus), mit Enjambements, Betonungswechseln → natürlicher Sprachfluss. Vermeidung von Leiern, aber auch distanzierter Gestus des Lehrstücks → in der Fage: meistverwendetes Metrum im deutschen Drama • Kaum Regreanweisungen oder Beschreibungen der Schauplätze: reduzierte äußere Handlung • Schwerpunkt auf innerer Entwicklung, Reflexion der Figuren • Dialogizität: Handlung als Abfolge von Dialogen - Wechsel von ruhigen und lebhaften Gesprächen - Dynamik · argumentative Entfaltung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

von Gedanken gängen zür Überzeugung des Gegenübers, Infragestellen von Vorurteilen - kommunikative Kompetenz aller Figuren, keine sprachliche Differenzierung →→gelingende kommunikation ungeachtet des jeweiligen Standes und der jeweiligen Religion Dialog der Vernunft als Mittel, um sich der Wahrheit anzunäher scheitemde Kommunikation von Tempelherm und dogmatisch verblendetem Patriarchen •Sprache als Mittel der Erziehung: im Stück am Beispiel der Ringparabel vorgeführt, die Saladın zum Umdenken veranlasst → das Gegenüber • v.a. in Nathans Rede: Wechsel von analytisch klarer Begrifflichkeit und metaphorischen Wendungen über den Verstand und das Gefühl erreichen • kontrastierende Motivbereiche : Hitze (für unkontrollierbare Gefühlsaufwallungen, Brutalität) - Kälte (Unsensibilität, Arroganz) → Warme als Ideal (Ausgewogenheit Gefühl - Verstand) • Wiederholungen und Herausstellen von Schlüssel begriffen (Vernunft", Wahrheit", "Wahn") Galtungs- und Epochenzugehörigkeit Gattung: dramatisches Gedicht; Mischform aus Tragödie (Religionskrieg, Fanatismus, Toleranz) und Komödie (glücklicher Ausgang, aufheitende Szenen) → • Kontrastwirkung • Ideendrama → Vorwurf: Mangel an Handlung, Leidenschaft, unglaubwürdige Konstruktion 0 gleichnis-und märchenhafte Züge von Nathan der Weise. - Ringparabel als zentrales Element der Handlung und strukturelle Spiegelung des Dramas. magische Zahl drei · rettende Kraft des Erzählens: Nathan erzählt Parabel auf Druck Saladins • Wiederfinden verlorener Familienmitglieder - kontrastierende Figurenzeichnung gültiger Nathan - fanatischer Patriarch gluckliches Ende • Umsetzung von Lessings Dramen poetik - Mitleidsästhetik: Identifikation des Zuschauers mit Figuren -> • Einfühlung, Mitleid →→ Katharsis: Reinigung von negativen Emotionen →→ Tugend, moralisches Handeln, Nathan: Demonstration von Wirksamkeit guter Taten · gemischte Charaktere (gute und negative Eigenschaften, realistisches Menschenbild), Ausnahme: Patriarch als Schlüsselwerk der Aufklärung: Personifikation des Fanatismus - passend zur Lichtmetapnorik der Aufklärung: Verwandtschaftsbeziehungen und Motive der Protagonisten werden ans licht gebracht" didaktische Zielsetzung des Lehrstücks: Erziehung des Menschen durch Denken zum Humanen • optimistisches Menschenbild - Nathan als Vorbild für aktive Taerane: Respekt gegenüber dem anderen Auf einen Blick Ort: Jerusalem, „Stadt der Wunder" Familiäre Harmonie statt Krieg? Freund- schaft Al-Hafi Saladin( Nathan Sittah Ziehtochter/ Rechal Verwandt- schaft. Zeit: Ende des 12. Jh. (3. Kreuzzug) Tempelherr Patriarch Daja Klosterbruder Die Ringparabel geht auf Boccaccios Novel lensammlung mlung Deca- merone" (13. Jh.) zu- rück. Allerdings sind der Richter und sein Appell, durch eigenes Handeln die Echtheit des Rings zu bewei- sen, Lessings Zutat. Verwandtschaft der zentralen Figuren als Sinnbild für Verwandt- schaft der Religionen Quelle: STARK ABI 21.