Praktikumsmappe

user profile picture

f_knowunity

285 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Lernzettel

Praktikumsmappe

 In einer Praktikumsmappe werden die Erfahrungen, die du während deines Praktikums
gesammelt hast, festgehalten. Umso eine Mappe zu erstelle

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

140

Eine genaue Anleitung, wie und warum du eine gute Praktikumsmappe erstellst. Mit anschaulichen Beispielen und Tipps!

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

In einer Praktikumsmappe werden die Erfahrungen, die du während deines Praktikums gesammelt hast, festgehalten. Umso eine Mappe zu erstellen, musst du VOR, WÄHREND und NACH deinem Praktikum tätig werden. (Aufgepasst! Falls du von deiner Schule oder Lehrkraft eine spezielle Anleitung oder Vorgabe für den Praktikumsbericht erhalten hast, solltest du dich daranhalten!) 1. Das Deckblatt: Scribbr (ggf. Logo der Schule) Praktikumsbericht Mein Praktikum als X bei Firma Y Im Zeitraum von XX.XX.XXXX-XX.XX.XXXX Dein vollständiger Name [Klasse] Straße Hausnummer PLZ Ort Betreuende Person im Betrieb: Vorname Nachname Anschrift des Praktikumsbetriebes: Firmenname Straße Hausnummer PLZ Ort Betreuende Lehrperson: Vorname Nachname Name der Schule Abgabedatum Praktikumsmappe Scribbr (ggf. Logo der Firma) 2. Inhaltverzeichnis Beispiel (Inhaltsverzeichnis): Dort kannst du folgende Informationen finden: Titel des Praktikums. Auch der Zeitraum, in dem das Praktikum absolviert wurde, ist angegeben. Außerdem der Name des Unternehmens sowie dein Tätigkeitsbereich. Dort kannst du auch deine Gesamtstunden vermerken. Außerdem sollte dein Vor- und Nachname und deine E-Mail- Adresse auf dem Deckblatt stehen. Hier könntest du außerdem auch den Namen deiner Schulklasse und den Namen deiner Lehrkraft angeben. Wenn wir die Praktikumsmappe aufschlagen, finden wir auf der ersten Seite ein Inhaltsverzeichnis. Dieses zeigt, aus wie vielen Kapiteln die Praktikumsmappe besteht. Du kannst den einzelnen Kapiteln auch Unterkapitel geben. Scribbr Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung..... 2 Mein Praktikumsunternehmen. 3 Ablauf meines Praktikums... 3.1 Tagesbericht.. 3.2 Wochenverlauf.. 4. Fazit 4.1 Meine Erwartungen. 4.2 Meine Erfahrungen Literaturverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Anhang. Eidesstattliche Erklärung. Scribbr 3 .6 7 8 Im ersten Kapitel, der Einleitung, schreibst du, WARUM du dich für das Praktikum entschieden hast. Außerdem solltest du festhalten, welche Erwartungen du vor...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

dem Start des Praktikums hattest. Die Einleitung kannst du also bereist VOR dem Start des eigentlichen Praktikums schreiben. Nach der Einleitung gibst du einen allgemeinen Einblick in das Berufsfeld, in das du hineinschnupperst. Dazu solltest du die genaue Berufsbezeichnung nennen und das Berufsbild - also Tätigkeiten, die alltäglich in diesem Beruf ausgeübt werden - beschreiben. Außerdem kannst du auf Fähigkeiten und Voraussetzungen eingehen, die man für diesen Beruf mitbringen sollte. Interessant sind außerdem Informationen zur Ausbildung und den Zukunftsaussichten in diesem Beruf. Auch diese Informationen kannst du bereits vor deinem Praktikum recherchieren. Im dritten Teil der Praktikumsmappe solltest du auf den Betrieb eingehen, indem du dein Praktikum verbracht hast. Es bietet sich an, deinen Praktikumsbetrieb zuerst im Allgemeinen zu beschreiben. Dabei könntest du den Namen des Betriebes, die Branche, Produkte oder Dienstleistungen, die Größe des Betriebes bzw. Anzahl der Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen, Abteilungen oder Kunden bzw. Kundinnen nennen. Vielleicht hat dein Praktikumsbetrieb auch eine interessante oder außergewöhnliche Entstehungsgeschichte. Vom Allgemeinen gehst du zum Speziellen und beschreibst deshalb im Anschluss deinen Arbeitsplatz. Dabei könntest du zuerst eine Arbeitsplatzbeschreibung abgeben und eventuell auch eine Skizze oder ein Foto beifügen. Falls vorhanden, kannst du hier auch auf besondere Vorschriften, wie Z. B. Hygienevorschriften oder Unfallschutzmaßnahmen, eingehen. Beschreibe auch die Sozialform, also ob es sich um Einzel- oder Teamarbeit handelt. Schließlich kannst du noch DIE Tätigkeiten nennen, die hauptsächlich ausgeführt werden. Dieses Kapitel musst du sowohl VOR, als auch WÄHREND deines Praktikums schreiben. Für das vierte Kapitel deiner Praktikumsmappe musst du - je nach Aufgabenstellung deiner Lehrkraft - einen oder mehrere Tagesberichte ausformulieren. Ein Tagesbericht informiert sachlich und in chronologischer Reihenfolge über die Tätigkeiten, die du an EINEM Praktikumstag ausgeübt hast. Im Tagesbericht, welchen du zudem hinzufügen kannst, sind Beschreibungen zu typischen Arbeitsabläufen, der Umgang unter Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen oder besondere Erfahrungen festgehalten. Gib auch den genauen Tag und das Datum an. TIPPS/HINWEISE: Schreibe außerdem im Präteritum und formuliere sachlich. Wie auch bei anderen Berichten, kannst du dich beim Schreiben an den W-Fragen orientieren. Im Einleitungssatz sollte bereits zusammengefasst sein, was der Arbeitsschwerpunkt an diesem Tag war. Vielleicht helfen dir folgende Formulierungen beim Verfassen deiner Tagesberichte. Um am Ende wirklich alle wichtigen Informationen in deiner Praktikumsmappe zu haben, solltest du dir bereits WÄHREND des Praktikums Notizen zu folgenden Punkten machen: Wochentag, Datum, Arbeitsplatz - also an welchem Ort des Betriebs du gearbeitet hast -, Tätigkeiten (inklusive Fachbegriffe und genaue Uhrzeiten), und weitere Anmerkungen. Im letzten Kapitel deiner Mappe beurteilst du deine Praktikumserfahrung kritisch. Wurden deine Erwartungen an das Praktikum erfüllt? Was war besonders interessant, was weniger? Hat dir das Praktikum einen neuen Einblick gegeben und könntest du dir vorstellen, später in diesem Bereich zu arbeiten? Was hast du deiner Meinung nach gut gemacht? Gibt es etwas, das du beim nächsten Mal besser oder anders machen willst? Hast du vielleicht sogar Feedback an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die dich betreut haben? Der letzte Teil deiner Praktikumsmappe ist der sogenannte Anhang. Hier solltest du dein Praktikumszeugnis oder eine Praktikumsbestätigung hinterlegen. Außerdem zeigst du mit einer unterschriebenen Eigenständigkeitserklärung, dass du deine Mappe ohne fremde Hilfe erstellt hast. Auf der letzten Seite deiner Praktikumsmappe solltest du auch die Quellen angeben, falls du Informationen zum Unternehmen im Internet recherchiert hast.

Praktikumsmappe

user profile picture

f_knowunity

285 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Lernzettel

Praktikumsmappe

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 In einer Praktikumsmappe werden die Erfahrungen, die du während deines Praktikums
gesammelt hast, festgehalten. Umso eine Mappe zu erstelle

App öffnen

Teilen

Speichern

140

Kommentare (1)

G

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Eine genaue Anleitung, wie und warum du eine gute Praktikumsmappe erstellst. Mit anschaulichen Beispielen und Tipps!

Ähnliche Knows

Kapitelzusammenfassung Der Vorleser

Know Kapitelzusammenfassung Der Vorleser thumbnail

6881

 

10

Praktikumsbericht schreiben

Know Praktikumsbericht schreiben thumbnail

19783

 

11/9/10

12

Bewerbung schreiben

Know Bewerbung schreiben thumbnail

2350

 

8/9/10

4

Kurzgeschichte - die Klavierstunde von Gabriele Wohmann

Know Kurzgeschichte - die Klavierstunde von Gabriele Wohmann  thumbnail

895

 

11/10

Mehr

In einer Praktikumsmappe werden die Erfahrungen, die du während deines Praktikums gesammelt hast, festgehalten. Umso eine Mappe zu erstellen, musst du VOR, WÄHREND und NACH deinem Praktikum tätig werden. (Aufgepasst! Falls du von deiner Schule oder Lehrkraft eine spezielle Anleitung oder Vorgabe für den Praktikumsbericht erhalten hast, solltest du dich daranhalten!) 1. Das Deckblatt: Scribbr (ggf. Logo der Schule) Praktikumsbericht Mein Praktikum als X bei Firma Y Im Zeitraum von XX.XX.XXXX-XX.XX.XXXX Dein vollständiger Name [Klasse] Straße Hausnummer PLZ Ort Betreuende Person im Betrieb: Vorname Nachname Anschrift des Praktikumsbetriebes: Firmenname Straße Hausnummer PLZ Ort Betreuende Lehrperson: Vorname Nachname Name der Schule Abgabedatum Praktikumsmappe Scribbr (ggf. Logo der Firma) 2. Inhaltverzeichnis Beispiel (Inhaltsverzeichnis): Dort kannst du folgende Informationen finden: Titel des Praktikums. Auch der Zeitraum, in dem das Praktikum absolviert wurde, ist angegeben. Außerdem der Name des Unternehmens sowie dein Tätigkeitsbereich. Dort kannst du auch deine Gesamtstunden vermerken. Außerdem sollte dein Vor- und Nachname und deine E-Mail- Adresse auf dem Deckblatt stehen. Hier könntest du außerdem auch den Namen deiner Schulklasse und den Namen deiner Lehrkraft angeben. Wenn wir die Praktikumsmappe aufschlagen, finden wir auf der ersten Seite ein Inhaltsverzeichnis. Dieses zeigt, aus wie vielen Kapiteln die Praktikumsmappe besteht. Du kannst den einzelnen Kapiteln auch Unterkapitel geben. Scribbr Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung..... 2 Mein Praktikumsunternehmen. 3 Ablauf meines Praktikums... 3.1 Tagesbericht.. 3.2 Wochenverlauf.. 4. Fazit 4.1 Meine Erwartungen. 4.2 Meine Erfahrungen Literaturverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Anhang. Eidesstattliche Erklärung. Scribbr 3 .6 7 8 Im ersten Kapitel, der Einleitung, schreibst du, WARUM du dich für das Praktikum entschieden hast. Außerdem solltest du festhalten, welche Erwartungen du vor...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

dem Start des Praktikums hattest. Die Einleitung kannst du also bereist VOR dem Start des eigentlichen Praktikums schreiben. Nach der Einleitung gibst du einen allgemeinen Einblick in das Berufsfeld, in das du hineinschnupperst. Dazu solltest du die genaue Berufsbezeichnung nennen und das Berufsbild - also Tätigkeiten, die alltäglich in diesem Beruf ausgeübt werden - beschreiben. Außerdem kannst du auf Fähigkeiten und Voraussetzungen eingehen, die man für diesen Beruf mitbringen sollte. Interessant sind außerdem Informationen zur Ausbildung und den Zukunftsaussichten in diesem Beruf. Auch diese Informationen kannst du bereits vor deinem Praktikum recherchieren. Im dritten Teil der Praktikumsmappe solltest du auf den Betrieb eingehen, indem du dein Praktikum verbracht hast. Es bietet sich an, deinen Praktikumsbetrieb zuerst im Allgemeinen zu beschreiben. Dabei könntest du den Namen des Betriebes, die Branche, Produkte oder Dienstleistungen, die Größe des Betriebes bzw. Anzahl der Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen, Abteilungen oder Kunden bzw. Kundinnen nennen. Vielleicht hat dein Praktikumsbetrieb auch eine interessante oder außergewöhnliche Entstehungsgeschichte. Vom Allgemeinen gehst du zum Speziellen und beschreibst deshalb im Anschluss deinen Arbeitsplatz. Dabei könntest du zuerst eine Arbeitsplatzbeschreibung abgeben und eventuell auch eine Skizze oder ein Foto beifügen. Falls vorhanden, kannst du hier auch auf besondere Vorschriften, wie Z. B. Hygienevorschriften oder Unfallschutzmaßnahmen, eingehen. Beschreibe auch die Sozialform, also ob es sich um Einzel- oder Teamarbeit handelt. Schließlich kannst du noch DIE Tätigkeiten nennen, die hauptsächlich ausgeführt werden. Dieses Kapitel musst du sowohl VOR, als auch WÄHREND deines Praktikums schreiben. Für das vierte Kapitel deiner Praktikumsmappe musst du - je nach Aufgabenstellung deiner Lehrkraft - einen oder mehrere Tagesberichte ausformulieren. Ein Tagesbericht informiert sachlich und in chronologischer Reihenfolge über die Tätigkeiten, die du an EINEM Praktikumstag ausgeübt hast. Im Tagesbericht, welchen du zudem hinzufügen kannst, sind Beschreibungen zu typischen Arbeitsabläufen, der Umgang unter Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen oder besondere Erfahrungen festgehalten. Gib auch den genauen Tag und das Datum an. TIPPS/HINWEISE: Schreibe außerdem im Präteritum und formuliere sachlich. Wie auch bei anderen Berichten, kannst du dich beim Schreiben an den W-Fragen orientieren. Im Einleitungssatz sollte bereits zusammengefasst sein, was der Arbeitsschwerpunkt an diesem Tag war. Vielleicht helfen dir folgende Formulierungen beim Verfassen deiner Tagesberichte. Um am Ende wirklich alle wichtigen Informationen in deiner Praktikumsmappe zu haben, solltest du dir bereits WÄHREND des Praktikums Notizen zu folgenden Punkten machen: Wochentag, Datum, Arbeitsplatz - also an welchem Ort des Betriebs du gearbeitet hast -, Tätigkeiten (inklusive Fachbegriffe und genaue Uhrzeiten), und weitere Anmerkungen. Im letzten Kapitel deiner Mappe beurteilst du deine Praktikumserfahrung kritisch. Wurden deine Erwartungen an das Praktikum erfüllt? Was war besonders interessant, was weniger? Hat dir das Praktikum einen neuen Einblick gegeben und könntest du dir vorstellen, später in diesem Bereich zu arbeiten? Was hast du deiner Meinung nach gut gemacht? Gibt es etwas, das du beim nächsten Mal besser oder anders machen willst? Hast du vielleicht sogar Feedback an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die dich betreut haben? Der letzte Teil deiner Praktikumsmappe ist der sogenannte Anhang. Hier solltest du dein Praktikumszeugnis oder eine Praktikumsbestätigung hinterlegen. Außerdem zeigst du mit einer unterschriebenen Eigenständigkeitserklärung, dass du deine Mappe ohne fremde Hilfe erstellt hast. Auf der letzten Seite deiner Praktikumsmappe solltest du auch die Quellen angeben, falls du Informationen zum Unternehmen im Internet recherchiert hast.