Deutsch /

szenealanalyse

szenealanalyse

 Kriterien Linearanalyse
Kriterium
Einleitung
Autor, Titel, Textgattung, Erscheinungsjahr und Thema des Dramas werden genannt
Ort, Zeit und

szenealanalyse

S

Sofia Makri

8 Followers

Teilen

Speichern

26

 

11

Ausarbeitung

Emilia Galotti 4.7

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kriterien Linearanalyse Kriterium Einleitung Autor, Titel, Textgattung, Erscheinungsjahr und Thema des Dramas werden genannt Ort, Zeit und Figuren der Szene werden vorgestellt Inhalt der Szene in vier bis fünf Sätzen zusammengefasst Einordnung der Szene in das Drama Vorheriges Geschehen wird beschrieben (ca. 1-2 Sätze) Nachfolgendes Geschehen wird beschrieben (ca. 1-2 Sätze) Aufbau der Szene Die Textabschnitte werden richtig aufgelistet und gegliedert (mit Seiten und Zeilenangaben) Jeder Textabschnitt wird in einem Satz zusammengefasst Deutung der Textabschnitte Aussagen zum Inhalt des 1. Textabschnitts werden getroffen Aussagen zur Deutung des 1. Textabschnitts werden getroffen Der 1. Textabschnitt wird in den Zusammenhang des Dramas eingebettet Die sprachliche Gestaltung des 1. Textabschnitts wird einbezogen Aussagen zum Inhalt des 2. Textabschnitts werden getroffen Aussagen zur Deutung des 2. Textabschnitts werden getroffen Der 2. Textabschnitt wird in den Zusammenhang des Dramas eingebettet Die sprachliche Gestaltung des 2. Textabschnitts wird einbezogen Aussagen zum Inhalt des 3. Textabschnitts werden getroffen Aussagen zur Deutung des 3. Textabschnitts werden getroffen Der 3. Textabschnitt wird in den Zusammenhang des Dramas eingebettet Die sprachliche Gestaltung des 3. Textabschnitts wird einbezogen Schluss Die wesentlichen Ergebnisse werden zusammengefasst Einordnung des Gesprächs in größeren Deutungszusammenhang innerhalb des Dramas Eine abschließende persönliche Bewertung findet statt Sprachliche Gestaltung Textstellen werden belegt Text im Präsens verfasst, Rechtschreibung und Grammatik Roter Faden im Text ist vorhanden mit klarer und sachlicher Ausdrucksweise Der Text ist gut gegliedert und hat ein sauberes Schriftbild Emilia Galotti X + + + ++++++++++ # T- + + # + X 25.03.2021 Deutsch Szene...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Analyse: 4 Aufzug, 7 Auftritt In dem um 1771 von Gotthold Ephraim Lessing verfassten Drama der Aufklärung,,Emilia Galotti" geht es um einem Prinzen, der alles macht, um eine Schönheit, Emilia Galotti für sich zu gewinnen. Das Trauerspiel wurde in der Epoche der Aufklärung geschrieben, welche sich gegen Willkürherrschaft richtet, bei der sich auch Frauen gegen die Unterdrückung von Männer gewährt haben, welche in der Lektüre sehr präsent ist. In dieser Szene unterhalten sich die Gräfin Qrsina und Odoardo Galotti in dem Schloss von Prinzen. Diese Szene spielt nach dem Graf Appiani, ermordet und Emilia Galotti zum Prinzen gebracht wurde, doch Odoardo, weiß zu dem Zeitpunkt nicht, dass sein Schwiegersohn tot ist. Er geht davon aus, dass es sich um einen Raubüberfall handelt und will zur seine Tochter, da Odoardo dem Prinzen nicht mag und nicht will das seine Tochter sich da aufhält. Vor dieser Szene kommt Odoardo an dem Schloss an und bittet Marinelli um Erlaubnis, seine Frau und Tochter zu sehen. Während ihren Gespräch lässt Marinelli Odoardo glauben, dass Appiani bei dem Raubfall nur verletzt wurde, außerdem sag er ihm, dass die Gräfin verrückt ist und er am besten nicht mit ihr reden sollte. Marinelli's Handeln gibt Orsina das Vergnügen, die Lügen von ihm aufzudecken, was den Verhältnis zwischen Orsina und Odoardo positiv beeinflusst. Im achten Auftritt taucht Claudia Galotti auf und mit einem Schrecken geht sie zu ihrem Mann und fleht ihn an, sie und Emilia zu retten und bestätigt alles, was Orsina Odoardo schon berichtet hat. Daraufhin wird er unruhig und schickt Claudia mit Orsina, in die Stadt zurück, da sie mit Emilia sofort von dort verschwinden wollte. Doch Emilia ist noch bei dem Prinzen und Odoardo, will sie mit nach Guastalla nehmen, um sie zu beschützen. Die höhere Stellung hat in diesem Auftritt die Gräfin Qrsina (S.67, Z.28f). Sie stellt Odoardo fragen über den Graf Appiani und erzählt ihm dann, dass er tot ist und das seine Tochter Emilia schlimmer als tot sei. Qrsina ist eine aufgeklärte und intelligente Frau, die genau weiß, wo Odoardo verwundbar ist(S.68,Z32f) Nun streut Sie Salz in die Wunde und erklärt Odoardo: Emilia lebt (S.68, Z.35f). Odoardo Galotti hat in diesem Auftritt die minderwertige Rolle, wobei er normalerweise der Dominantere und bestimmende Part in seiner Familie ist. Im Gesprächsverlauf ist deutlich zu erkenne, dass er von Qrsina stark beeinflusst wird. Er nimmt zudem auch Hilfe von einer Frau an, obwohl diese eigentlich, in dieser Zeit, unter dem Mann steht. Er ist Qrsing gegenüber sehr leichtgläubig (S69, Z8f). Er liebt, schätzt und kennt aber seine Tochter gut und sagt es ist ein Meuchelmord. (S.69, Z.16f). Orsina ist eine sehr gute Feministin, die schnell erkannt hat, wie Männer mit Frauen umgehen und nutzt eine gute Strategie, um Odoardo, dazu zubringen, sie zu gehorchen. Sie hat Odoardo's Situation schnell analysiert und hat sie zu ihrem Vorteil genutzt. So schafft sie, in dem sie als erstes Odoardo die Wahrheit über Appiani's Tod erzählt (vgl. S. 69, Z. 22). Weiterhin lässt Sie Ihn 1 und 1 zusammen zählen, spricht über die Begegnung in der Kirche zwischen dem Prinzen und Emilia und die jetzige Situation auf dem Schloss. Odoardo hatte vor dem Prinzen zu töten für das was er Emilia angetan hat und So gibt Qrsina den Appiani ihren Dolch (S.69, Z.29f). Da Qrsipa es gut weiß nutzt das aus und antwortet mit rätseln(vgl. S. 69, Z. 30-33). Qrsina hat ihre Intention erreicht und zwar so gut, dass Odoardo ihr dankbar ist und für sie eine Verantwortung empfindet,, Ich danke, ich danke. - Liebes Kind, wer wieder sagt, dass du eine Närrin bist, der hat es mit mir zu tun."(S69, Z35f). Am Ende der Szene spricht ihren Wunsch auf einer sehr detaillierten Art aus (S70, Z1-24). Im Allgemein lässt sich sagen, dass diese Szene eine Vorbereitung auf das Ende ist, auch wenn nicht der Prinz, sondern Jemand anderes.. Orsina erzählt Odoardo was passiert ist und was vielleicht passiert wird, wenn er den Prinz nicht umbringt und hilft ihm sogar dabei, den Prinz umzubringen. Sie macht ihm die Entscheidung leichter, indem sie ihm manipuliert, durch ihre Überzeugung von ihrem Plan.. Deutsch 2 Damit bringt sie Odoardo von dem ursprünglichen Plan, Emilia nach Guastalla zu bringen ab, was dazu führt, dass Odoardo seine Entscheidung mit dem Leben seiner Tochter zahlen muss. Der Autor wollte mit der Szene darstellen, wie Frauen in einer Zeit, in der sie nicht viel Macht hatten, trotzdem machtvolle Männer beeinflussen konnten und das bekamen, was sie wollten. Ich finde diese Darstellung sehr interessant, da es zeigt, dass Frauen doch nicht so machtlos waren, wie manche Männer es wollten. Außerdem mag ich die feministischen Merkmale sehr. Dass Qrsina, Emilia trotzdem helfen will, obwohl sie wegen ihr verlassen wurde zeigt, dass Qrsipa eine Frau ist, die versteht, dass Emilia nicht daran schuld ist, sondern der Mann, der denkt, er kann sich alles holen, was er will. Ich mag Qrsina sehr, da sie alles dafür tut, um das zu bekommen, was sie will und sich nicht von Männern unterdrücken lässt, viel mehr kontrolliert sie Odoardo, was sehr beeindruckend ist. Die Szene zeigt die Macht in der Machtlosigkeit einer Frau. In dieser Szene gab es paar Wiederholungen wie man deutlich erkennen kann wie zum Beispiel ,,Madam, Madam" oder ,,Ich danke, ich danke". Außerdem gab es viele Klammern die auf die Handlungen hindeuten und viele mitten Striche, welche auf die pausen ebenfalls deuten.

Deutsch /

szenealanalyse

S

Sofia Makri  

Follow

8 Followers

 Kriterien Linearanalyse
Kriterium
Einleitung
Autor, Titel, Textgattung, Erscheinungsjahr und Thema des Dramas werden genannt
Ort, Zeit und

App öffnen

Emilia Galotti 4.7

Ähnliche Knows

M

2

Lektüre Emilia Galotti

Know Lektüre Emilia Galotti thumbnail

11

 

9/10

user profile picture

Emilia Galotti- Zusammenfassung der Auftritte

Know Emilia Galotti- Zusammenfassung der Auftritte  thumbnail

362

 

11/12/10

user profile picture

19

Emilia Galotti G. E. Lessing - Abitur Lernzettel (Deutsch Leistungskurs)

Know Emilia Galotti G. E. Lessing - Abitur Lernzettel (Deutsch Leistungskurs) thumbnail

42

 

11/12/13

user profile picture

3

Emilia Galotti

Know Emilia Galotti thumbnail

15

 

11/12/10

Kriterien Linearanalyse Kriterium Einleitung Autor, Titel, Textgattung, Erscheinungsjahr und Thema des Dramas werden genannt Ort, Zeit und Figuren der Szene werden vorgestellt Inhalt der Szene in vier bis fünf Sätzen zusammengefasst Einordnung der Szene in das Drama Vorheriges Geschehen wird beschrieben (ca. 1-2 Sätze) Nachfolgendes Geschehen wird beschrieben (ca. 1-2 Sätze) Aufbau der Szene Die Textabschnitte werden richtig aufgelistet und gegliedert (mit Seiten und Zeilenangaben) Jeder Textabschnitt wird in einem Satz zusammengefasst Deutung der Textabschnitte Aussagen zum Inhalt des 1. Textabschnitts werden getroffen Aussagen zur Deutung des 1. Textabschnitts werden getroffen Der 1. Textabschnitt wird in den Zusammenhang des Dramas eingebettet Die sprachliche Gestaltung des 1. Textabschnitts wird einbezogen Aussagen zum Inhalt des 2. Textabschnitts werden getroffen Aussagen zur Deutung des 2. Textabschnitts werden getroffen Der 2. Textabschnitt wird in den Zusammenhang des Dramas eingebettet Die sprachliche Gestaltung des 2. Textabschnitts wird einbezogen Aussagen zum Inhalt des 3. Textabschnitts werden getroffen Aussagen zur Deutung des 3. Textabschnitts werden getroffen Der 3. Textabschnitt wird in den Zusammenhang des Dramas eingebettet Die sprachliche Gestaltung des 3. Textabschnitts wird einbezogen Schluss Die wesentlichen Ergebnisse werden zusammengefasst Einordnung des Gesprächs in größeren Deutungszusammenhang innerhalb des Dramas Eine abschließende persönliche Bewertung findet statt Sprachliche Gestaltung Textstellen werden belegt Text im Präsens verfasst, Rechtschreibung und Grammatik Roter Faden im Text ist vorhanden mit klarer und sachlicher Ausdrucksweise Der Text ist gut gegliedert und hat ein sauberes Schriftbild Emilia Galotti X + + + ++++++++++ # T- + + # + X 25.03.2021 Deutsch Szene...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Analyse: 4 Aufzug, 7 Auftritt In dem um 1771 von Gotthold Ephraim Lessing verfassten Drama der Aufklärung,,Emilia Galotti" geht es um einem Prinzen, der alles macht, um eine Schönheit, Emilia Galotti für sich zu gewinnen. Das Trauerspiel wurde in der Epoche der Aufklärung geschrieben, welche sich gegen Willkürherrschaft richtet, bei der sich auch Frauen gegen die Unterdrückung von Männer gewährt haben, welche in der Lektüre sehr präsent ist. In dieser Szene unterhalten sich die Gräfin Qrsina und Odoardo Galotti in dem Schloss von Prinzen. Diese Szene spielt nach dem Graf Appiani, ermordet und Emilia Galotti zum Prinzen gebracht wurde, doch Odoardo, weiß zu dem Zeitpunkt nicht, dass sein Schwiegersohn tot ist. Er geht davon aus, dass es sich um einen Raubüberfall handelt und will zur seine Tochter, da Odoardo dem Prinzen nicht mag und nicht will das seine Tochter sich da aufhält. Vor dieser Szene kommt Odoardo an dem Schloss an und bittet Marinelli um Erlaubnis, seine Frau und Tochter zu sehen. Während ihren Gespräch lässt Marinelli Odoardo glauben, dass Appiani bei dem Raubfall nur verletzt wurde, außerdem sag er ihm, dass die Gräfin verrückt ist und er am besten nicht mit ihr reden sollte. Marinelli's Handeln gibt Orsina das Vergnügen, die Lügen von ihm aufzudecken, was den Verhältnis zwischen Orsina und Odoardo positiv beeinflusst. Im achten Auftritt taucht Claudia Galotti auf und mit einem Schrecken geht sie zu ihrem Mann und fleht ihn an, sie und Emilia zu retten und bestätigt alles, was Orsina Odoardo schon berichtet hat. Daraufhin wird er unruhig und schickt Claudia mit Orsina, in die Stadt zurück, da sie mit Emilia sofort von dort verschwinden wollte. Doch Emilia ist noch bei dem Prinzen und Odoardo, will sie mit nach Guastalla nehmen, um sie zu beschützen. Die höhere Stellung hat in diesem Auftritt die Gräfin Qrsina (S.67, Z.28f). Sie stellt Odoardo fragen über den Graf Appiani und erzählt ihm dann, dass er tot ist und das seine Tochter Emilia schlimmer als tot sei. Qrsina ist eine aufgeklärte und intelligente Frau, die genau weiß, wo Odoardo verwundbar ist(S.68,Z32f) Nun streut Sie Salz in die Wunde und erklärt Odoardo: Emilia lebt (S.68, Z.35f). Odoardo Galotti hat in diesem Auftritt die minderwertige Rolle, wobei er normalerweise der Dominantere und bestimmende Part in seiner Familie ist. Im Gesprächsverlauf ist deutlich zu erkenne, dass er von Qrsina stark beeinflusst wird. Er nimmt zudem auch Hilfe von einer Frau an, obwohl diese eigentlich, in dieser Zeit, unter dem Mann steht. Er ist Qrsing gegenüber sehr leichtgläubig (S69, Z8f). Er liebt, schätzt und kennt aber seine Tochter gut und sagt es ist ein Meuchelmord. (S.69, Z.16f). Orsina ist eine sehr gute Feministin, die schnell erkannt hat, wie Männer mit Frauen umgehen und nutzt eine gute Strategie, um Odoardo, dazu zubringen, sie zu gehorchen. Sie hat Odoardo's Situation schnell analysiert und hat sie zu ihrem Vorteil genutzt. So schafft sie, in dem sie als erstes Odoardo die Wahrheit über Appiani's Tod erzählt (vgl. S. 69, Z. 22). Weiterhin lässt Sie Ihn 1 und 1 zusammen zählen, spricht über die Begegnung in der Kirche zwischen dem Prinzen und Emilia und die jetzige Situation auf dem Schloss. Odoardo hatte vor dem Prinzen zu töten für das was er Emilia angetan hat und So gibt Qrsina den Appiani ihren Dolch (S.69, Z.29f). Da Qrsipa es gut weiß nutzt das aus und antwortet mit rätseln(vgl. S. 69, Z. 30-33). Qrsina hat ihre Intention erreicht und zwar so gut, dass Odoardo ihr dankbar ist und für sie eine Verantwortung empfindet,, Ich danke, ich danke. - Liebes Kind, wer wieder sagt, dass du eine Närrin bist, der hat es mit mir zu tun."(S69, Z35f). Am Ende der Szene spricht ihren Wunsch auf einer sehr detaillierten Art aus (S70, Z1-24). Im Allgemein lässt sich sagen, dass diese Szene eine Vorbereitung auf das Ende ist, auch wenn nicht der Prinz, sondern Jemand anderes.. Orsina erzählt Odoardo was passiert ist und was vielleicht passiert wird, wenn er den Prinz nicht umbringt und hilft ihm sogar dabei, den Prinz umzubringen. Sie macht ihm die Entscheidung leichter, indem sie ihm manipuliert, durch ihre Überzeugung von ihrem Plan.. Deutsch 2 Damit bringt sie Odoardo von dem ursprünglichen Plan, Emilia nach Guastalla zu bringen ab, was dazu führt, dass Odoardo seine Entscheidung mit dem Leben seiner Tochter zahlen muss. Der Autor wollte mit der Szene darstellen, wie Frauen in einer Zeit, in der sie nicht viel Macht hatten, trotzdem machtvolle Männer beeinflussen konnten und das bekamen, was sie wollten. Ich finde diese Darstellung sehr interessant, da es zeigt, dass Frauen doch nicht so machtlos waren, wie manche Männer es wollten. Außerdem mag ich die feministischen Merkmale sehr. Dass Qrsina, Emilia trotzdem helfen will, obwohl sie wegen ihr verlassen wurde zeigt, dass Qrsipa eine Frau ist, die versteht, dass Emilia nicht daran schuld ist, sondern der Mann, der denkt, er kann sich alles holen, was er will. Ich mag Qrsina sehr, da sie alles dafür tut, um das zu bekommen, was sie will und sich nicht von Männern unterdrücken lässt, viel mehr kontrolliert sie Odoardo, was sehr beeindruckend ist. Die Szene zeigt die Macht in der Machtlosigkeit einer Frau. In dieser Szene gab es paar Wiederholungen wie man deutlich erkennen kann wie zum Beispiel ,,Madam, Madam" oder ,,Ich danke, ich danke". Außerdem gab es viele Klammern die auf die Handlungen hindeuten und viele mitten Striche, welche auf die pausen ebenfalls deuten.