Deutsch /

Textgebundene Erörterung

Textgebundene Erörterung

 Textgebundene Erörterung
1. Zweckdienliche Hinführung
- über das Thema einleiten.
2. Einleitung
EROREERUNG
- Autor, Titel, Thema, Art,
Ersc

Kommentare (6)

Teilen

Speichern

287

Textgebundene Erörterung

user profile picture

Viktoria

277 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Beinhaltet ein beschriebenes Beispiel einer textgebundenen Erörterung, eine allgemeinen Struktur und eine Checkliste zur textgebundenen Erörterung.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Textgebundene Erörterung 1. Zweckdienliche Hinführung - über das Thema einleiten. 2. Einleitung EROREERUNG - Autor, Titel, Thema, Art, Erscheinungsjahr 3. Hauptteil -Kernthema in einem Satz Meinung des Autors wiedergeben -Argumente analysieren. → Argumenttyp →These, Beleg: Beispiels •Auffälligkeiten in der Argumentations- struktur -Sprachliche Auffälligkeiten -Schlüssigkeit der Argumente 4. Eigene Argumente & Eigene Meinung -Widerlegung der Argumente Argumente aufgreifen, und mit Belegen und Beispielen widerlegen. 5. Schluss -Fazit ziehen Bsp. Die Kommunikation in den digitalen sozialen Medien hat in den letzten Jahren durch neue Fortschritte einen starken Wandel durchgemacht. Neben Textnachrichten kamen Sprachnachrichten dazu und plötzlich wurde es möglich, medialund konzeptionell mündlich durch das Internet und ohne persönlichen Kontakt zu kommunizieren. Sprachnachrichten bieten einige Vorteile, mit denen sich Anna Mayr, eine freie lournalistin, im Jahr 2018 in ihrem Text " Laber nur!" auseinandergesetzt hat. Der Text zeigt die Vorteile von Sprachnachrichten gegenüber Text- nachrichten auf. [-] Meinung, dass Sprachnachrichten bei weitem vorteilhafter sind, als Textnachrichten. [-] bringt dabei einige Argumente,. die für ihre Hypothese sprechen, ein. [..] eines davon ist die Aussage, dass Sprachnachrichten keine Maximallänge haben [-] Dieses Argument rückt in die Nähe eines Plausibilitätarguments. Das angegebene. Beispiel beschreibt. [-~] Auffallend ist, dass die Autorin nahezu den gesamten Text lang die Argumente, welche für ihre Meinung sprechen, erläutert. Erst zum Schluss werden die Gegenargumente angesprochen. Die Sätze sind meist sehr lang, und durch. Kommate getrennt. Es wird in Umgangssprache und im Präsens geschrieben. Einige Worter, 2-B..Push-Mitteilungen sind aus der englischen Sprache übernommen worden....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

[...] durch das Fehlen von Fachsprache sehr leicht verständlich. Durch die einfache, umgangssprachliche Ausdrucksweise und die englischen Begriffe, ist der Text an jüngere Personen gerichtet. [-] Die aufgeführten Argumente werden durch ausdrucksstarke Adjektive, wie liebevoll und Metapher oder Vergleichen, wie [-] sind Sprachnachrichten. kleine luseln der Stressfreiheit", gestützt. [...] Der Text erscheint im ersten Moment schlüssig, allerdings ist er es bei genaverem hinsehen nicht. Die aufgestellten Thesen harmonieren nicht mit den aufgeführten Beispielen, oder sie ergeben in sich schon keinen Sinn. Sehr gut ist das in der ersten These erkennbar [...]. Viele Menschen mogen es nicht, Sprachnachrichten zu verschicken, aber das heißt nicht gleich, dass der Sender den Empfänger nicht mag [~~]. Ich bin der Meinung, dass Textnachrichten genau so gut, oder sogar besser, als Sprachnachrichten sind [-]. Durch die Unseriosität des Textes stimme ich. den Thesen von Anna Mayr nicht zu. Den Text leitet sie damitein, dass Sprachnachrichten den Storyteller" in uns herausfordern und wie kurze [-] während Testnachrichten einfache, lieblose Push-Mitteilungen seien Dem widerspreche ich, weil Sprachnachrichten normalerweise aufgenommene und hörbare Textnachrichten sind, nur wesentlich unflexibler. Wenn man eine Sprachnachricht bekommt [...]. H Zum Schluss lässt sich sagen, dass der Text Laber nur!" von Anna Mayr unseriös und unschlüssig ist. Die Thesen sind mangelhaft ausformuliert und die Beispiele spiegeln nur ihre eigene Meinung wieder, Statt den Leser sachlich zu. informieren.. ERORTERUNG Aufbau einer textgebundenen Erörterung. Zweckdienliche Hinführung: Du leitest deine Erörterung mit einer spannenden, zweckdienlichen Hinführung ein. Am besten tust du. das durch allgemeines Wissen zu dem Thema. Einleitung: Duleitest deinen Haupteilein, indem du die wichtigsten Informationen zum Text. in einem Einleitungssatz formulierst Hauptteil: Der Hauptteil einer textgebundenen Erörterung besteht aus mehreren Teilschritten. I. Versuche, die Gesamtaussage des Textes zusammen- zufassen. Beschreibe kurz welche Absicht der Text verfolgt und wie er diese umsetzt. II. Die Textwiedergabe sollte knappausfallen und nur die Aussagen der einzelnen Textabschnitte kurz und prasile zusammenfassen Versuche abwechslungsreiche und möglichst aussagekräftige Verben zu verwenden III. Beschreibe jetzt die Argumentationsstruktur. Nenne schritweise die Hauptaussagen und den Argument- typen. Nenne dann das Argument und das Beispiel: Mache das mit allen Hauptaussagen und achte nebenbei auf Auffälligkeiten Versucht der Autor den Leser durch irgendeine Weise zu manipulieren, beispielsweise durch die Reihenfolge der Argumente? Wird nur ein bestimmter Argumenttyp verwendet werden überwiegend Pro/. Contra-Argumente genannt? IV. Auch die Sprache ist ein wichtiges Mittel um die eigene Absicht zu untermauern. Daher solltest du dich genau mit der Sprache des Textes auseinandersetzen. Achte auf Sateban, Sprachstil und Stilmitel. Beschreibe allerdings nicht alles, sondern nur die Dinge, die entweder besonders auffällig sind oder die Dinge, die deine Argumentation überzeugender machen. Bist du gegen die Meinung des Autors, nehme nur die Aufälligkeiten rein, die den vorliegenden Text unseriös und unüberzeugend aussehen lassen und andersherum. So gewichtest du die Informationen. Wenn du die Sprache analysiert. hast, musst du sie in Bezug zur Aussageabsicht setzen. Denke immer daran, dass der Autor die sprachlichen Mittel bewusst gewählt hat, um seine Absicht zu erreichen I. Fasse die Ergebnisse der Analyse kurz zusammen. Schluss & kritische Stellungnahme: jetzt kommst du zu Wort. Zunächst musst du auf den Text eingehen, indem du schaust, wie überzeugend er wirkt. Prüfe dafür die Position des Textes darauf, ob sie schlüssig sind. Begründe deine Meinung Bur Schlüssigkeit mit Beispielen. Nenne Autor Titel, Thema, Art und Erscheinungsjahr des Textes z.B. Der Text behandelt die Frage/ kritisiertlerörtert.. Der Autor unterstützt seine Aussage, indemer... 2.B. Der Autor beschreibt/argumentiert kritisiert Inimmt Stellung / ist der Meinung I zeigt auf..... 2.B. Der Autor bringt die These hervor, dass [These]. Als Argumente dafür führt. eran [Argumente] "Dieses Argument ist einem [Argumenttyp] zuzuordnen. Dies stützter mit dem Beispiel [Beispie!]... Der Autor untermauert seine Argumente durch Beispiele aus dem Bereich [ Bereich].... Der Autor vergleicht [-] mit [-], ohne dies. weiter zu erläutern. Auffallend ist, dass- Z.B. Die Sätze sind meist und durch Kommata getrennt/ mit einem [Satzzeichen] abgeschlossen... Alles ist in Umgangssprache / formaler Sprache! Fachsprache-verfasst. Einige Worker, 3.3. [Beispiel] sind aus der Sprache] Sprache übernommen. Durch die [Art der Sprache] und die [Fremdsprache] Begriffe, ist der Text.... Die aufgeführten Argumente werden durch ausdrucksstarke Verben / Adjektive, wie [Bewpiel] gestützt. Durch Stilmittel, wie [Stilmittel] sympathisiert/identifiziert/versteht/wird der Leser manipuliert! Der Autor verwendet [Argumenttyp] [[StilmiHel]] [Satezeichen][-] um seine Meinung dem. Leser zu vermitteln l- Der Text scheint im ersten Moment schlüssig/ unschlüssig, allerdings ist er beigenaverem betrachten... Die aufgestellten Thesen harmonicken (nicht) mit den aufgeführten Beispielen. Besonders gut sichtbar ist das in der These [These] Hier stellt sich die Frage / Hier ist ein Widerspruch erkennbar, nämlich... ERORFERUNG Aufbau einer textgebundenen Erörterung Schluss & kritische Stellungnahme: Dann kannst du persönlich zum Text Stellung nehmen. Fasse deine eigene Position kurz zusammen und begründe. diese anschließend. Dafür greife die Thesen, die deine Position bestärken auf und erkläre, warum du widersprichst/zustimmst. Wenn du willst, ergänzedeine Stellungnahme mit deinen eigenen Argumenten. Denke, an die Form: These-Beleg- Beispiel. Bist du gegen die Position des Autors, eignen sich besonders gut. indirekte Argumente. Schluss: In einem Schlusssatz kannst du deine Ergebnisse nochmal zusammenfassen. Bringe keine neuen Argumente oder Fakten ein Formuliere wahlweise einen Appell oder einen Wunsch bezüglich des Themas. Z.B. Ich bin der Meinung, dass... [Argument des Autors] Dem wider- spreche ich, weil... [Begründung] L'eigenes Beispiel für Begründung] Das [ Argument des Autor] mag stimmen allerdings. Es hängt davon ab- [Text beley] dadurch lässt sich sagen, dass [-] statt [-]. Das spricht gegen die Aussage (Aussage]. Der Autor vergleicht [-], obwohl [-] 2.B. Zum Schluss lässt sich sagen, dass [Titel] von [Autor] - ist. Die Thesen sind und die Beispiele- Insgesamt ist die Argumentation gelangenl nicht gelungen /überzeugend/nicht überzeugend/-, weil-.. Zukünftig. Tipps zum Schreiben einer textgebundenen Erörterung. • Wenn du den Text wiedergibst, musst du im Präsens schreiben • Belege deine Aussagen unbedingt mit Textbelegen, Zitaten und Zeilenangaben → Zeilenangaben: -wörfliche Wiedergabe mit (2.) -sinngemäße Wiedergabe mit (vgl. Z...) •Achte darauf, dass die Position des Autors nicht mit deiner eigenen Meinung verschwimmt. Grenze immer ganz klar ab, von wem die These bzw. das Argument oder Beispiel stammt Schreibe sachlich und vermeide es, vor allem bei deiner kritischen Stellungnahme, emotional zu werden FORMALER ABSCHNITT 1. Einleitung 2.4 Hauptteil I Analyse des Textes 2.2 Haupheil II Erörterung der Argumente im Text Argumentations haltung A,B oder C 3. Schluss 4. Sprache I Struktur ERORFERUNG CHECKLISTE ZUR TEXTGEBUNDENEN ERÖRTERUNG KONTROLLFRAGEN 2.1.1 Knappe Inhaltsangabe 2.1.2 Analyse der Argumentationsstruktur Erörterung der Argumente im Text A. Begründeter Widerspruch B. Begründete Zustimmung C.Teilweise Übereinstimmung □ Autor genannt? □ Textart genannt? Titel, evt. Erscheinungsdatum des Textes genannt? Thema, evt. Intention des Textes deutlich? □ Inhaltsangabe gibt den Verlauf der Argumentation wieder? Tempus: Präsens? Modus: bei Wiedergabe der Autorenmeinung Konjunktiv?. □ sprachlich-stilistische Mittel in Bezug auf ihre Wirkung ahalysiert? □ Textbelege angefährt? Eigene Stellungnahme zu den Hauptargumenten im Text EINE Möglichkeit der Argumentationshaltung gewählt? □ Gegenargumente / Gegenbeispiele (Fakten, ergene Erfahrung) genannt? Vorgetragene Argumente entlräftet? (Angefährle Normen. angeauetfelt? Stichhaltigkeit der Fykten aberprüft?) Schlüssigkeit der Argumente geprüft? (zusammenhänge von Thesen und Arguidenten logisch & Verallgemeinerung als nicht angemessen dargestellt?) Absicht des Autors aufgedeckt? (Weltanschauung, personliches Interesses eine andere Meinung wird vertreten □ Gegenargumente / Gegenbeispiele (Fakken, mögliche Erfahrungen anderet) genannt und entkräftet? □ vorgetragene Argumente mit zusätzlichen Beispielen belegt? □ Schluigkeit der Argumente geprüft und zusätzlich gertater? dieglerche Meinung wird vertreten. □ Übereinstimmung mit einer oder mehreren sentralen Positionen dentlich? O Widerspruch gegen andere Gedanken? → Mischung der Vorgehensweisen A und B Chänfigste Haltuny. in einer britischen Erörterung) D. Abgerunder formuliert? (Aus dem Hauptfeil hergeleitet?? Nichts Neves genaunt? O Grgene Meinung noch einmal dentlich neuen Argumente mehr?) gemacht? 16 Ikeine Aufforderung oder Wunsch bagl-des Themas formuliert? □ Evtl. auf verwandte Themen verwiesen? Oder zukünftige Entwicklungen aufgezeigt! O Argumente gut verliehet? □ Übergange logisch und fließend □ Struktur eingehalten? □ Meinung anderer im Konjunktiv wiedergegeben? Keine Rechtschreib- und Zeichensetzungs fehler? Ausdruck gewandt?

Deutsch /

Textgebundene Erörterung

Textgebundene Erörterung

user profile picture

Viktoria

277 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Textgebundene Erörterung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Textgebundene Erörterung
1. Zweckdienliche Hinführung
- über das Thema einleiten.
2. Einleitung
EROREERUNG
- Autor, Titel, Thema, Art,
Ersc

App öffnen

Teilen

Speichern

287

Kommentare (6)

D

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Beinhaltet ein beschriebenes Beispiel einer textgebundenen Erörterung, eine allgemeinen Struktur und eine Checkliste zur textgebundenen Erörterung.

Ähnliche Knows

10

Eine textgebundene Erörterung schreiben

Know Eine textgebundene Erörterung schreiben  thumbnail

40

 

10

Textgebundene Erörterung

Know Textgebundene Erörterung thumbnail

247

 

12/13

Erörterungstypen, Rhetorische Mittel, Formulierungshilfen, Argumentationssarten

Know Erörterungstypen, Rhetorische Mittel, Formulierungshilfen, Argumentationssarten thumbnail

139

 

11/12/13

Eine Erörterung schreiben

Know Eine Erörterung schreiben thumbnail

286

 

8/9/10

Mehr

Textgebundene Erörterung 1. Zweckdienliche Hinführung - über das Thema einleiten. 2. Einleitung EROREERUNG - Autor, Titel, Thema, Art, Erscheinungsjahr 3. Hauptteil -Kernthema in einem Satz Meinung des Autors wiedergeben -Argumente analysieren. → Argumenttyp →These, Beleg: Beispiels •Auffälligkeiten in der Argumentations- struktur -Sprachliche Auffälligkeiten -Schlüssigkeit der Argumente 4. Eigene Argumente & Eigene Meinung -Widerlegung der Argumente Argumente aufgreifen, und mit Belegen und Beispielen widerlegen. 5. Schluss -Fazit ziehen Bsp. Die Kommunikation in den digitalen sozialen Medien hat in den letzten Jahren durch neue Fortschritte einen starken Wandel durchgemacht. Neben Textnachrichten kamen Sprachnachrichten dazu und plötzlich wurde es möglich, medialund konzeptionell mündlich durch das Internet und ohne persönlichen Kontakt zu kommunizieren. Sprachnachrichten bieten einige Vorteile, mit denen sich Anna Mayr, eine freie lournalistin, im Jahr 2018 in ihrem Text " Laber nur!" auseinandergesetzt hat. Der Text zeigt die Vorteile von Sprachnachrichten gegenüber Text- nachrichten auf. [-] Meinung, dass Sprachnachrichten bei weitem vorteilhafter sind, als Textnachrichten. [-] bringt dabei einige Argumente,. die für ihre Hypothese sprechen, ein. [..] eines davon ist die Aussage, dass Sprachnachrichten keine Maximallänge haben [-] Dieses Argument rückt in die Nähe eines Plausibilitätarguments. Das angegebene. Beispiel beschreibt. [-~] Auffallend ist, dass die Autorin nahezu den gesamten Text lang die Argumente, welche für ihre Meinung sprechen, erläutert. Erst zum Schluss werden die Gegenargumente angesprochen. Die Sätze sind meist sehr lang, und durch. Kommate getrennt. Es wird in Umgangssprache und im Präsens geschrieben. Einige Worter, 2-B..Push-Mitteilungen sind aus der englischen Sprache übernommen worden....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

[...] durch das Fehlen von Fachsprache sehr leicht verständlich. Durch die einfache, umgangssprachliche Ausdrucksweise und die englischen Begriffe, ist der Text an jüngere Personen gerichtet. [-] Die aufgeführten Argumente werden durch ausdrucksstarke Adjektive, wie liebevoll und Metapher oder Vergleichen, wie [-] sind Sprachnachrichten. kleine luseln der Stressfreiheit", gestützt. [...] Der Text erscheint im ersten Moment schlüssig, allerdings ist er es bei genaverem hinsehen nicht. Die aufgestellten Thesen harmonieren nicht mit den aufgeführten Beispielen, oder sie ergeben in sich schon keinen Sinn. Sehr gut ist das in der ersten These erkennbar [...]. Viele Menschen mogen es nicht, Sprachnachrichten zu verschicken, aber das heißt nicht gleich, dass der Sender den Empfänger nicht mag [~~]. Ich bin der Meinung, dass Textnachrichten genau so gut, oder sogar besser, als Sprachnachrichten sind [-]. Durch die Unseriosität des Textes stimme ich. den Thesen von Anna Mayr nicht zu. Den Text leitet sie damitein, dass Sprachnachrichten den Storyteller" in uns herausfordern und wie kurze [-] während Testnachrichten einfache, lieblose Push-Mitteilungen seien Dem widerspreche ich, weil Sprachnachrichten normalerweise aufgenommene und hörbare Textnachrichten sind, nur wesentlich unflexibler. Wenn man eine Sprachnachricht bekommt [...]. H Zum Schluss lässt sich sagen, dass der Text Laber nur!" von Anna Mayr unseriös und unschlüssig ist. Die Thesen sind mangelhaft ausformuliert und die Beispiele spiegeln nur ihre eigene Meinung wieder, Statt den Leser sachlich zu. informieren.. ERORTERUNG Aufbau einer textgebundenen Erörterung. Zweckdienliche Hinführung: Du leitest deine Erörterung mit einer spannenden, zweckdienlichen Hinführung ein. Am besten tust du. das durch allgemeines Wissen zu dem Thema. Einleitung: Duleitest deinen Haupteilein, indem du die wichtigsten Informationen zum Text. in einem Einleitungssatz formulierst Hauptteil: Der Hauptteil einer textgebundenen Erörterung besteht aus mehreren Teilschritten. I. Versuche, die Gesamtaussage des Textes zusammen- zufassen. Beschreibe kurz welche Absicht der Text verfolgt und wie er diese umsetzt. II. Die Textwiedergabe sollte knappausfallen und nur die Aussagen der einzelnen Textabschnitte kurz und prasile zusammenfassen Versuche abwechslungsreiche und möglichst aussagekräftige Verben zu verwenden III. Beschreibe jetzt die Argumentationsstruktur. Nenne schritweise die Hauptaussagen und den Argument- typen. Nenne dann das Argument und das Beispiel: Mache das mit allen Hauptaussagen und achte nebenbei auf Auffälligkeiten Versucht der Autor den Leser durch irgendeine Weise zu manipulieren, beispielsweise durch die Reihenfolge der Argumente? Wird nur ein bestimmter Argumenttyp verwendet werden überwiegend Pro/. Contra-Argumente genannt? IV. Auch die Sprache ist ein wichtiges Mittel um die eigene Absicht zu untermauern. Daher solltest du dich genau mit der Sprache des Textes auseinandersetzen. Achte auf Sateban, Sprachstil und Stilmitel. Beschreibe allerdings nicht alles, sondern nur die Dinge, die entweder besonders auffällig sind oder die Dinge, die deine Argumentation überzeugender machen. Bist du gegen die Meinung des Autors, nehme nur die Aufälligkeiten rein, die den vorliegenden Text unseriös und unüberzeugend aussehen lassen und andersherum. So gewichtest du die Informationen. Wenn du die Sprache analysiert. hast, musst du sie in Bezug zur Aussageabsicht setzen. Denke immer daran, dass der Autor die sprachlichen Mittel bewusst gewählt hat, um seine Absicht zu erreichen I. Fasse die Ergebnisse der Analyse kurz zusammen. Schluss & kritische Stellungnahme: jetzt kommst du zu Wort. Zunächst musst du auf den Text eingehen, indem du schaust, wie überzeugend er wirkt. Prüfe dafür die Position des Textes darauf, ob sie schlüssig sind. Begründe deine Meinung Bur Schlüssigkeit mit Beispielen. Nenne Autor Titel, Thema, Art und Erscheinungsjahr des Textes z.B. Der Text behandelt die Frage/ kritisiertlerörtert.. Der Autor unterstützt seine Aussage, indemer... 2.B. Der Autor beschreibt/argumentiert kritisiert Inimmt Stellung / ist der Meinung I zeigt auf..... 2.B. Der Autor bringt die These hervor, dass [These]. Als Argumente dafür führt. eran [Argumente] "Dieses Argument ist einem [Argumenttyp] zuzuordnen. Dies stützter mit dem Beispiel [Beispie!]... Der Autor untermauert seine Argumente durch Beispiele aus dem Bereich [ Bereich].... Der Autor vergleicht [-] mit [-], ohne dies. weiter zu erläutern. Auffallend ist, dass- Z.B. Die Sätze sind meist und durch Kommata getrennt/ mit einem [Satzzeichen] abgeschlossen... Alles ist in Umgangssprache / formaler Sprache! Fachsprache-verfasst. Einige Worker, 3.3. [Beispiel] sind aus der Sprache] Sprache übernommen. Durch die [Art der Sprache] und die [Fremdsprache] Begriffe, ist der Text.... Die aufgeführten Argumente werden durch ausdrucksstarke Verben / Adjektive, wie [Bewpiel] gestützt. Durch Stilmittel, wie [Stilmittel] sympathisiert/identifiziert/versteht/wird der Leser manipuliert! Der Autor verwendet [Argumenttyp] [[StilmiHel]] [Satezeichen][-] um seine Meinung dem. Leser zu vermitteln l- Der Text scheint im ersten Moment schlüssig/ unschlüssig, allerdings ist er beigenaverem betrachten... Die aufgestellten Thesen harmonicken (nicht) mit den aufgeführten Beispielen. Besonders gut sichtbar ist das in der These [These] Hier stellt sich die Frage / Hier ist ein Widerspruch erkennbar, nämlich... ERORFERUNG Aufbau einer textgebundenen Erörterung Schluss & kritische Stellungnahme: Dann kannst du persönlich zum Text Stellung nehmen. Fasse deine eigene Position kurz zusammen und begründe. diese anschließend. Dafür greife die Thesen, die deine Position bestärken auf und erkläre, warum du widersprichst/zustimmst. Wenn du willst, ergänzedeine Stellungnahme mit deinen eigenen Argumenten. Denke, an die Form: These-Beleg- Beispiel. Bist du gegen die Position des Autors, eignen sich besonders gut. indirekte Argumente. Schluss: In einem Schlusssatz kannst du deine Ergebnisse nochmal zusammenfassen. Bringe keine neuen Argumente oder Fakten ein Formuliere wahlweise einen Appell oder einen Wunsch bezüglich des Themas. Z.B. Ich bin der Meinung, dass... [Argument des Autors] Dem wider- spreche ich, weil... [Begründung] L'eigenes Beispiel für Begründung] Das [ Argument des Autor] mag stimmen allerdings. Es hängt davon ab- [Text beley] dadurch lässt sich sagen, dass [-] statt [-]. Das spricht gegen die Aussage (Aussage]. Der Autor vergleicht [-], obwohl [-] 2.B. Zum Schluss lässt sich sagen, dass [Titel] von [Autor] - ist. Die Thesen sind und die Beispiele- Insgesamt ist die Argumentation gelangenl nicht gelungen /überzeugend/nicht überzeugend/-, weil-.. Zukünftig. Tipps zum Schreiben einer textgebundenen Erörterung. • Wenn du den Text wiedergibst, musst du im Präsens schreiben • Belege deine Aussagen unbedingt mit Textbelegen, Zitaten und Zeilenangaben → Zeilenangaben: -wörfliche Wiedergabe mit (2.) -sinngemäße Wiedergabe mit (vgl. Z...) •Achte darauf, dass die Position des Autors nicht mit deiner eigenen Meinung verschwimmt. Grenze immer ganz klar ab, von wem die These bzw. das Argument oder Beispiel stammt Schreibe sachlich und vermeide es, vor allem bei deiner kritischen Stellungnahme, emotional zu werden FORMALER ABSCHNITT 1. Einleitung 2.4 Hauptteil I Analyse des Textes 2.2 Haupheil II Erörterung der Argumente im Text Argumentations haltung A,B oder C 3. Schluss 4. Sprache I Struktur ERORFERUNG CHECKLISTE ZUR TEXTGEBUNDENEN ERÖRTERUNG KONTROLLFRAGEN 2.1.1 Knappe Inhaltsangabe 2.1.2 Analyse der Argumentationsstruktur Erörterung der Argumente im Text A. Begründeter Widerspruch B. Begründete Zustimmung C.Teilweise Übereinstimmung □ Autor genannt? □ Textart genannt? Titel, evt. Erscheinungsdatum des Textes genannt? Thema, evt. Intention des Textes deutlich? □ Inhaltsangabe gibt den Verlauf der Argumentation wieder? Tempus: Präsens? Modus: bei Wiedergabe der Autorenmeinung Konjunktiv?. □ sprachlich-stilistische Mittel in Bezug auf ihre Wirkung ahalysiert? □ Textbelege angefährt? Eigene Stellungnahme zu den Hauptargumenten im Text EINE Möglichkeit der Argumentationshaltung gewählt? □ Gegenargumente / Gegenbeispiele (Fakten, ergene Erfahrung) genannt? Vorgetragene Argumente entlräftet? (Angefährle Normen. angeauetfelt? Stichhaltigkeit der Fykten aberprüft?) Schlüssigkeit der Argumente geprüft? (zusammenhänge von Thesen und Arguidenten logisch & Verallgemeinerung als nicht angemessen dargestellt?) Absicht des Autors aufgedeckt? (Weltanschauung, personliches Interesses eine andere Meinung wird vertreten □ Gegenargumente / Gegenbeispiele (Fakken, mögliche Erfahrungen anderet) genannt und entkräftet? □ vorgetragene Argumente mit zusätzlichen Beispielen belegt? □ Schluigkeit der Argumente geprüft und zusätzlich gertater? dieglerche Meinung wird vertreten. □ Übereinstimmung mit einer oder mehreren sentralen Positionen dentlich? O Widerspruch gegen andere Gedanken? → Mischung der Vorgehensweisen A und B Chänfigste Haltuny. in einer britischen Erörterung) D. Abgerunder formuliert? (Aus dem Hauptfeil hergeleitet?? Nichts Neves genaunt? O Grgene Meinung noch einmal dentlich neuen Argumente mehr?) gemacht? 16 Ikeine Aufforderung oder Wunsch bagl-des Themas formuliert? □ Evtl. auf verwandte Themen verwiesen? Oder zukünftige Entwicklungen aufgezeigt! O Argumente gut verliehet? □ Übergange logisch und fließend □ Struktur eingehalten? □ Meinung anderer im Konjunktiv wiedergegeben? Keine Rechtschreib- und Zeichensetzungs fehler? Ausdruck gewandt?