Deutsch /

„Unter der Drachenwand“, Roman von Arno Geiger

„Unter der Drachenwand“, Roman von Arno Geiger

user profile picture

Anke

25 Followers
 

Deutsch

 

13

Ausarbeitung

„Unter der Drachenwand“, Roman von Arno Geiger

 Fassen Sie mit eigenen Worten zusammen, warum das Schreiben eines Tagebuchs
therapiert.
Das Schreiben eines Tagebuchs ermöglicht es, sich m

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

Schreiben als Therapie?!

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Fassen Sie mit eigenen Worten zusammen, warum das Schreiben eines Tagebuchs therapiert. Das Schreiben eines Tagebuchs ermöglicht es, sich mit seinem Innersten auseinanderzusetzen und Erlebnisse, die uns berühren Raum zu geben. Ängsten, Sorgen, Wünschen, Freude, Wut und Trauer kann so Ausdruck verliehen werden und ins Bewusstse vordringen. Muster und angeeignete Strukturen, die nicht förderlich sind, können aufgedeckt und durchbrochen werden, sodass eine Ordnung der Gedanken stattfinden kann. Durch das Aufschreiben können negative und auch positive Veränderungen sichtbar -also veranschaulicht- werden, was zu einer Selbstreflexion führt und die Möglichkeit von Lösungsansätzen bietet. Der Protagonist Veit Kolbe gilt am Ende des Romans als ,,geheilt". Beziehen Sie die zentral Aussage des vorliegenden Textes auf die Heilung Veits und erklären Sie, welche Rolle das Tagebuch bei dieser Heilung spielt. Veit Kolbe hat durch das Tagebuchschreiben eine Möglichkeit für sich gefunden, das Kriegstrauma aufarbeiten zu können. Seine Auseinandersetzung mit den Folgen des Kriegs (Gefühle, Erinnerungen, Bilder ,,Flash-Backs") konnten durch das Schreiben eine gewisse Struktur erlangen, in dem er positive und negative Erlebnisse sichtbar gemacht und gegenübergestellt hat. Vorgänge werden verlangsamt, er kann sich in Ruhe ein Bild von seiner Situation machen. Der Gedankenfluss ist beim Schreiben gut aushaltbar; Gedanken kommen und gehen. Seine Erlebnisse und traumatischen Erfahrungen, kann sich Veit selbstbestimmt und in eigenem Tempo ins Bewusstsein holen und jederzeit entscheiden, wie tief er gehen möchte. Ein...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

weiterer wichtiger Aspekt des Tagebuchschreibens für Veit Kolbe war, dass er dadurch Kritik an dem Regime üben konnte. Er konnte sich ,,allen Frust von der Seele schreiben". Wie stehen Sie zum Tagebuch schreiben? Welche Beweggründe hätten Sie, um mit dem Schreiben eines Tagebuchs zu beginnen/nicht zu beginnen? Ich finde Menschen, die regelmäßig Tagebuch schreiben, bemerkenswert! Mir fehlt die Ausdauer dafür. Ich bevorzuge regelmäßige Gespräche, zumal ,,Sprache" meist das ist was mir fehlt, wenn es mir schlecht geht. Gespräche sind für mich therapeutisch hilfreicher als es das Schreiben wäre. Wem das Schreiben eines Tagebuchs hilft, der sollte das tun. Hier kommt es ganz auf das individuelle Erleben und Fühlen an und auf die Frage ,,Was Hilft mir? Was tut mir gut?".

Deutsch /

„Unter der Drachenwand“, Roman von Arno Geiger

„Unter der Drachenwand“, Roman von Arno Geiger

user profile picture

Anke

25 Followers
 

Deutsch

 

13

Ausarbeitung

„Unter der Drachenwand“, Roman von Arno Geiger

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Fassen Sie mit eigenen Worten zusammen, warum das Schreiben eines Tagebuchs
therapiert.
Das Schreiben eines Tagebuchs ermöglicht es, sich m

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

B

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Schreiben als Therapie?!

Ähnliche Knows

3

„Unter der Drachenwand“ Analyse S. 139-144

Know „Unter der Drachenwand“ Analyse S. 139-144 thumbnail

2066

 

13

2

Analyse Rezension von Iris Radisch über „Unter der Drachenwand“

Know Analyse Rezension von Iris Radisch über „Unter der Drachenwand“  thumbnail

1769

 

12

Unter der Drachenwand

Know Unter der Drachenwand thumbnail

8871

 

13

9

Unter der Drachenwand

Know Unter der Drachenwand  thumbnail

246

 

12/13

Mehr

Fassen Sie mit eigenen Worten zusammen, warum das Schreiben eines Tagebuchs therapiert. Das Schreiben eines Tagebuchs ermöglicht es, sich mit seinem Innersten auseinanderzusetzen und Erlebnisse, die uns berühren Raum zu geben. Ängsten, Sorgen, Wünschen, Freude, Wut und Trauer kann so Ausdruck verliehen werden und ins Bewusstse vordringen. Muster und angeeignete Strukturen, die nicht förderlich sind, können aufgedeckt und durchbrochen werden, sodass eine Ordnung der Gedanken stattfinden kann. Durch das Aufschreiben können negative und auch positive Veränderungen sichtbar -also veranschaulicht- werden, was zu einer Selbstreflexion führt und die Möglichkeit von Lösungsansätzen bietet. Der Protagonist Veit Kolbe gilt am Ende des Romans als ,,geheilt". Beziehen Sie die zentral Aussage des vorliegenden Textes auf die Heilung Veits und erklären Sie, welche Rolle das Tagebuch bei dieser Heilung spielt. Veit Kolbe hat durch das Tagebuchschreiben eine Möglichkeit für sich gefunden, das Kriegstrauma aufarbeiten zu können. Seine Auseinandersetzung mit den Folgen des Kriegs (Gefühle, Erinnerungen, Bilder ,,Flash-Backs") konnten durch das Schreiben eine gewisse Struktur erlangen, in dem er positive und negative Erlebnisse sichtbar gemacht und gegenübergestellt hat. Vorgänge werden verlangsamt, er kann sich in Ruhe ein Bild von seiner Situation machen. Der Gedankenfluss ist beim Schreiben gut aushaltbar; Gedanken kommen und gehen. Seine Erlebnisse und traumatischen Erfahrungen, kann sich Veit selbstbestimmt und in eigenem Tempo ins Bewusstsein holen und jederzeit entscheiden, wie tief er gehen möchte. Ein...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

weiterer wichtiger Aspekt des Tagebuchschreibens für Veit Kolbe war, dass er dadurch Kritik an dem Regime üben konnte. Er konnte sich ,,allen Frust von der Seele schreiben". Wie stehen Sie zum Tagebuch schreiben? Welche Beweggründe hätten Sie, um mit dem Schreiben eines Tagebuchs zu beginnen/nicht zu beginnen? Ich finde Menschen, die regelmäßig Tagebuch schreiben, bemerkenswert! Mir fehlt die Ausdauer dafür. Ich bevorzuge regelmäßige Gespräche, zumal ,,Sprache" meist das ist was mir fehlt, wenn es mir schlecht geht. Gespräche sind für mich therapeutisch hilfreicher als es das Schreiben wäre. Wem das Schreiben eines Tagebuchs hilft, der sollte das tun. Hier kommt es ganz auf das individuelle Erleben und Fühlen an und auf die Frage ,,Was Hilft mir? Was tut mir gut?".