Zusammenfassung Der Besuch der alten Dame

user profile picture

Anna Paschilke

20 Followers
 

Deutsch

 

9

Lernzettel

Zusammenfassung Der Besuch der alten Dame

 • ZUSAMMENFASSUNG
Der Besuch der alten Dame
Friedrich Dörrenmatt
Tragische homôdie
Neufassung 1880
In Der Besuch der alten Dame werden die

Kommentare (6)

Teilen

Speichern

247

Akte zusammengefasst

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

• ZUSAMMENFASSUNG Der Besuch der alten Dame Friedrich Dörrenmatt Tragische homôdie Neufassung 1880 In Der Besuch der alten Dame werden die Themen ,,Moral und Kapital“ sowie ,,Gerechtigkeit" thematisiert. Im Kern geht es um Rache und Schuld. Claire Zachanassian will sich für ein Unrecht rächen, indem sie die Einwohner der Stadt Güllen dafür bezahlt, ihren ehemaligen Geliebten Alfred III zu ermorden. AKT.1 Am Bahnhof warten einige Einwohner auf den angekündigten Besuch der Milliardärin Claire Zachanassian, die in Güllen als Klara „Kläri“ Wäscher aufgewachsen ist. Der Bürgermeister will, dass Claires Jugendliebe Alfred III sie zu einer Spende in Millionen-Höhe motiviert. Der Krämer Alfred ist einer der beliebtesten Einwohner Güllens und wird als Nachfolger für das Amt des Bürgermeisters gehandelt. Kurz darauf trifft die aufgedonnerte Claire zusammen mit ihrem Butler und ihrem siebten Ehemann ein. Im Gepäck hat sie zahlreiche Koffer und einen Sarg. In der Stadt lässt sie sich von zwei ehemaligen Sträflingen in einer Sänfte durch die Gegend tragen. Alfred und Claire besuchen Orte ihrer gemeinsamen Vergangenheit, wobei sie der Stadt Geld in Aussicht stellt. Beim öffentlichen Empfang in der Stadt kündigt Claire an, Güllen eine Milliarde zu schenken, die jeweils zur Hälfte an die Stadt und zur Hälfte an die Einwohner gehen soll. Einzige Bedingung: Jemand muss Alfred töten. Vor 45 Jahren schwängerte er die junge Claire, bestritt aber die Vaterschaft und manipulierte das Gericht, woraufhin Claire ausgestoßen wurde. In dem Tauschgeschäft Geld gegen Mord sieht sie einen Ausgleich für...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

die Ungerechtigkeit. Der Bürgermeister lehnt das Angebot ab. AKT 2 Alfred arbeitet mit seiner Tochter und seinem Sohn in seinem Krämerladen, während er beobachtet, wie Claire eine Beerdigung vorbereiten lässt. Der Unterstützung von Güllen fühlt er sich jedoch sicher. Claire hat sich mittlerweile von ihrem Mann getrennt und ist mit Gatten Nummer acht liiert. Sie beobachtet die Geschehnisse in Güllen vom Balkon ihres Hotelzimmers. Nach und nach kommen Kunden in den Krämerladen und kaufen teure Waren, die sie nicht bezahlen können, aber bei Alfred anschreiben lassen. Die Bürger. machen immer mehr Schulden, der Polizist führt einen Auftrag für Claire aus und der Pfarrer fordert Alfred zur Flucht auf. Alfred fühlt sich zunehmend isoliert und versucht, die Stadt mit dem Zug zu verlassen.. Jedoch bricht er am Bahnhof zusammen und der Zug fährt. ohne ihn ab AKT: 3 Claire hat zum neunten Mal. geheiratet und sich sofort wieder scheiden lassen, dann bitten der Lehrer und der Arzt Claire um Investitionen in die Stadt. Sie hat bereits alle Häuser und Betriebe in Güllen aufkaufen und stilllegen ließ. Damit erhöht sie den Druck. Die Bürger, darunter auch Alfreds Frau Mathilde, wenden sich nach und nach gegen Alfred und verurteilen ihn für sein Verhalten gegenüber Claire. Vor einer Gemeindeversammlung, bei der Alfreds Fall besprochen werden soll, bringt ihm der Bürgermeister ein geladenes Gewehr. Alfred lehnt Selbstmord ab, stimmt aber zu, das Urteil des Gemeindegerichts anzuerkennen. Bei der Verhandlung stimmen die Bürger von Güllen für Claires Angebot. Die Männer von Güllen drängen sich schweigend immer dichter um Alfred. Er stirbt mitm Todesursache ,,Toda aus Freude", bevor der Leichnam an Claire übergeben wird. Sie überreicht dem Bürgermeister den versprochenen Scheck. Zusammen mit ihren Dienern und der Leiche Alfreds im mitgebrachten Sarg verlässt Claire die Stadt ohne erkennbare Gefühlsregung..

Zusammenfassung Der Besuch der alten Dame

user profile picture

Anna Paschilke

20 Followers
 

Deutsch

 

9

Lernzettel

Zusammenfassung Der Besuch der alten Dame

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 • ZUSAMMENFASSUNG
Der Besuch der alten Dame
Friedrich Dörrenmatt
Tragische homôdie
Neufassung 1880
In Der Besuch der alten Dame werden die

App öffnen

Teilen

Speichern

247

Kommentare (6)

R

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Akte zusammengefasst

Ähnliche Knows

Der Besuch der alten Dame - die Akte

Know Der Besuch der alten Dame - die Akte thumbnail

4500

 

8/9/10

Der Besuch der alten Dame Zusammenfassungen

Know Der Besuch der alten Dame Zusammenfassungen  thumbnail

6822

 

9

2

Dialoganalyse „Der Besuch der alten Dame“

Know Dialoganalyse „Der Besuch der alten Dame“  thumbnail

1079

 

11/9/10

Der Besuch der alten Dame (einzelne Personen)

Know Der Besuch der alten Dame (einzelne Personen) thumbnail

5284

 

9

Mehr

• ZUSAMMENFASSUNG Der Besuch der alten Dame Friedrich Dörrenmatt Tragische homôdie Neufassung 1880 In Der Besuch der alten Dame werden die Themen ,,Moral und Kapital“ sowie ,,Gerechtigkeit" thematisiert. Im Kern geht es um Rache und Schuld. Claire Zachanassian will sich für ein Unrecht rächen, indem sie die Einwohner der Stadt Güllen dafür bezahlt, ihren ehemaligen Geliebten Alfred III zu ermorden. AKT.1 Am Bahnhof warten einige Einwohner auf den angekündigten Besuch der Milliardärin Claire Zachanassian, die in Güllen als Klara „Kläri“ Wäscher aufgewachsen ist. Der Bürgermeister will, dass Claires Jugendliebe Alfred III sie zu einer Spende in Millionen-Höhe motiviert. Der Krämer Alfred ist einer der beliebtesten Einwohner Güllens und wird als Nachfolger für das Amt des Bürgermeisters gehandelt. Kurz darauf trifft die aufgedonnerte Claire zusammen mit ihrem Butler und ihrem siebten Ehemann ein. Im Gepäck hat sie zahlreiche Koffer und einen Sarg. In der Stadt lässt sie sich von zwei ehemaligen Sträflingen in einer Sänfte durch die Gegend tragen. Alfred und Claire besuchen Orte ihrer gemeinsamen Vergangenheit, wobei sie der Stadt Geld in Aussicht stellt. Beim öffentlichen Empfang in der Stadt kündigt Claire an, Güllen eine Milliarde zu schenken, die jeweils zur Hälfte an die Stadt und zur Hälfte an die Einwohner gehen soll. Einzige Bedingung: Jemand muss Alfred töten. Vor 45 Jahren schwängerte er die junge Claire, bestritt aber die Vaterschaft und manipulierte das Gericht, woraufhin Claire ausgestoßen wurde. In dem Tauschgeschäft Geld gegen Mord sieht sie einen Ausgleich für...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

die Ungerechtigkeit. Der Bürgermeister lehnt das Angebot ab. AKT 2 Alfred arbeitet mit seiner Tochter und seinem Sohn in seinem Krämerladen, während er beobachtet, wie Claire eine Beerdigung vorbereiten lässt. Der Unterstützung von Güllen fühlt er sich jedoch sicher. Claire hat sich mittlerweile von ihrem Mann getrennt und ist mit Gatten Nummer acht liiert. Sie beobachtet die Geschehnisse in Güllen vom Balkon ihres Hotelzimmers. Nach und nach kommen Kunden in den Krämerladen und kaufen teure Waren, die sie nicht bezahlen können, aber bei Alfred anschreiben lassen. Die Bürger. machen immer mehr Schulden, der Polizist führt einen Auftrag für Claire aus und der Pfarrer fordert Alfred zur Flucht auf. Alfred fühlt sich zunehmend isoliert und versucht, die Stadt mit dem Zug zu verlassen.. Jedoch bricht er am Bahnhof zusammen und der Zug fährt. ohne ihn ab AKT: 3 Claire hat zum neunten Mal. geheiratet und sich sofort wieder scheiden lassen, dann bitten der Lehrer und der Arzt Claire um Investitionen in die Stadt. Sie hat bereits alle Häuser und Betriebe in Güllen aufkaufen und stilllegen ließ. Damit erhöht sie den Druck. Die Bürger, darunter auch Alfreds Frau Mathilde, wenden sich nach und nach gegen Alfred und verurteilen ihn für sein Verhalten gegenüber Claire. Vor einer Gemeindeversammlung, bei der Alfreds Fall besprochen werden soll, bringt ihm der Bürgermeister ein geladenes Gewehr. Alfred lehnt Selbstmord ab, stimmt aber zu, das Urteil des Gemeindegerichts anzuerkennen. Bei der Verhandlung stimmen die Bürger von Güllen für Claires Angebot. Die Männer von Güllen drängen sich schweigend immer dichter um Alfred. Er stirbt mitm Todesursache ,,Toda aus Freude", bevor der Leichnam an Claire übergeben wird. Sie überreicht dem Bürgermeister den versprochenen Scheck. Zusammen mit ihren Dienern und der Leiche Alfreds im mitgebrachten Sarg verlässt Claire die Stadt ohne erkennbare Gefühlsregung..