Religion /

Das Judentum

Das Judentum

 Das Judentum
Das Judentum ist eine der sechs Weltreligionen. Es hat
die geringste Anzahl an Gläubigen ca. 13,9 Millionen
und diese sind in

Das Judentum

user profile picture

Annalie🤍

34 Followers

Teilen

Speichern

50

 

9

Lernzettel

Zusammenfassung, Ich habe es bearbeitet für ein Referat (Note 1), Zum Beispiel zum Gestalten eines Plakates :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Das Judentum Das Judentum ist eine der sechs Weltreligionen. Es hat die geringste Anzahl an Gläubigen ca. 13,9 Millionen und diese sind in aller Welt verstreut. Das Mutterland des Judentums ist Israel, weshalb heute auch ein Davidstern auf der Flagge Israels ist. Das Judentum ist die älteste monotheistische Religion, eine Religion die nur an einen Gott glaubt, und die Mutterreligion des Christentums. Grundlage des Judentums ist die Tora, das sind die fünf Bücher Moses, die für das Judentum den wichtigsten Teil der hebräischen Bibel bilden, sowie die rabbinischen Schriften, die traditionellerweise als mündliche Torah bezeichnet werden. Als Urvater der jüdischen, christlichen und islamischen Religion gilt Abraham. Vor der jüdischen Religion glaubten die Menschen an viele Götter. Abraham zeigte Vertrauen in einen einzigen Gott: Jahwe. Nach dem jüdischen Glauben befreite der Prophet Moses das Volk der Israeliten aus der Gefangenscahft in Ägypten. Juden finden in der Thora ihre Vorschriften. Wichtig ist zum Beispiel der Schabbat. Das ist der Samstag, an dem niemand arbeiten darf. Es gibt auch Essensregeln: Streng Gläubige ernähren sich nur koscher. Koscheres Fleisch wird durch eine bestimmte Art der Schlachtung gewonnen. Fleisch darf nicht zusammen mit Milchprodukten zubereitet und gegessen werden, da es als unrein gilt. Im Judentum gibt es einen eigenen Kalender und viele religiösen Feste und Feiertage. Das wohl wichtigste Fest für Juden ist die „Bar Mizwa". Jungen werden mit 13 Jahren als vollwertiges Mitglied...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in die jüdische Gemeinschaft aufgenommen. Wichtige Feiertage sind ,,Rosch Haschana", das Neujahrsfest im Herbst und ,,Jom Kippur", das ist ein Fastentag. Dann gibt es noch Wallfahrtsfeste, die auch sehr bedeutend sind und groß gefeiert werden. Im Judentum gibt es verschiedene Glaubensrichtungen. Die Reformjuden halten alles sehr modern. Die liberalen Juden leben streng nach Vorschrift, verändern aber auch altmodische Vorschriften. Die orthodoxen Juden sind sehr gläubig. Die Kleidung der ultra-orthodoxen Männer sind lange schwarze Mäntel und hohe schwarze Hüte. Außerdem tragen sie Vollbärte und an den Schläfen gelocktes Haar. Juden wurden immer wieder verfolgt und ausgegrenzt. In der Zeit des Nationalsozialismus war es am schlimmsten. Im Zweiten Weltkrieg wurden über sechs Millionen Juden in Konzentrationslagern umgebracht. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Staat Israel gegründet.

Religion /

Das Judentum

user profile picture

Annalie🤍  

Follow

34 Followers

 Das Judentum
Das Judentum ist eine der sechs Weltreligionen. Es hat
die geringste Anzahl an Gläubigen ca. 13,9 Millionen
und diese sind in

App öffnen

Zusammenfassung, Ich habe es bearbeitet für ein Referat (Note 1), Zum Beispiel zum Gestalten eines Plakates :)

Ähnliche Knows

H

judentum

Know judentum  thumbnail

32

 

10

user profile picture

2

Judentum

Know Judentum  thumbnail

17

 

6

user profile picture

29

Judentum Präsentation

Know Judentum Präsentation thumbnail

31

 

11/9/10

user profile picture

Judentum

Know Judentum thumbnail

149

 

6/10

Das Judentum Das Judentum ist eine der sechs Weltreligionen. Es hat die geringste Anzahl an Gläubigen ca. 13,9 Millionen und diese sind in aller Welt verstreut. Das Mutterland des Judentums ist Israel, weshalb heute auch ein Davidstern auf der Flagge Israels ist. Das Judentum ist die älteste monotheistische Religion, eine Religion die nur an einen Gott glaubt, und die Mutterreligion des Christentums. Grundlage des Judentums ist die Tora, das sind die fünf Bücher Moses, die für das Judentum den wichtigsten Teil der hebräischen Bibel bilden, sowie die rabbinischen Schriften, die traditionellerweise als mündliche Torah bezeichnet werden. Als Urvater der jüdischen, christlichen und islamischen Religion gilt Abraham. Vor der jüdischen Religion glaubten die Menschen an viele Götter. Abraham zeigte Vertrauen in einen einzigen Gott: Jahwe. Nach dem jüdischen Glauben befreite der Prophet Moses das Volk der Israeliten aus der Gefangenscahft in Ägypten. Juden finden in der Thora ihre Vorschriften. Wichtig ist zum Beispiel der Schabbat. Das ist der Samstag, an dem niemand arbeiten darf. Es gibt auch Essensregeln: Streng Gläubige ernähren sich nur koscher. Koscheres Fleisch wird durch eine bestimmte Art der Schlachtung gewonnen. Fleisch darf nicht zusammen mit Milchprodukten zubereitet und gegessen werden, da es als unrein gilt. Im Judentum gibt es einen eigenen Kalender und viele religiösen Feste und Feiertage. Das wohl wichtigste Fest für Juden ist die „Bar Mizwa". Jungen werden mit 13 Jahren als vollwertiges Mitglied...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in die jüdische Gemeinschaft aufgenommen. Wichtige Feiertage sind ,,Rosch Haschana", das Neujahrsfest im Herbst und ,,Jom Kippur", das ist ein Fastentag. Dann gibt es noch Wallfahrtsfeste, die auch sehr bedeutend sind und groß gefeiert werden. Im Judentum gibt es verschiedene Glaubensrichtungen. Die Reformjuden halten alles sehr modern. Die liberalen Juden leben streng nach Vorschrift, verändern aber auch altmodische Vorschriften. Die orthodoxen Juden sind sehr gläubig. Die Kleidung der ultra-orthodoxen Männer sind lange schwarze Mäntel und hohe schwarze Hüte. Außerdem tragen sie Vollbärte und an den Schläfen gelocktes Haar. Juden wurden immer wieder verfolgt und ausgegrenzt. In der Zeit des Nationalsozialismus war es am schlimmsten. Im Zweiten Weltkrieg wurden über sechs Millionen Juden in Konzentrationslagern umgebracht. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Staat Israel gegründet.