Ethik /

Gerechtigkeit

Gerechtigkeit

 Essay~ Gerechtigkeit
„Am glücklichsten sind diejenigen, die das Gefühl haben, sie bekommen, was sie
verdient haben."( Sozialforscher Hans-W

Gerechtigkeit

A

Amelie 200x

14 Followers

Teilen

Speichern

53

 

10

Ausarbeitung

Essay

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Essay~ Gerechtigkeit „Am glücklichsten sind diejenigen, die das Gefühl haben, sie bekommen, was sie verdient haben."( Sozialforscher Hans-Werner Bierhoff; 03.05.2007). Ich finde das Zitat bringt sehr viel Wahrheit mit sich. Denn wenn jemand sehr hart für etwas bestimmtes gearbeitet hat, hat die Person meiner Meinung nach das verdient zu bekommen was ihr zusteht. Und hat auch das Recht glücklich und stolz darauf zu sein. Aber das Zitat hat meiner Meinung nach nicht nur eine gute Seite sondern auch eine Negative Seite, denn wenn jemand nicht so hart für etwas arbeitet und dafür auch kein Lob ausgesprochen bekommt, hat die Person das auch gewisser Maßen verdient, da sie auch nichts gemacht hat wofür sie Lob hätte bekommen können. Zudem wäre es ungerecht, wenn die Person die sehr hart gearbeitet hat letztendlich das gleiche bekommen würde wie die Person die quasi nichts gemacht hat. Doch Gerechtigkeit ist generell ein sehr großes und vielseitiges Thema. Für viele ist Gerechtigkeit sehr wichtig und eine Grundvorraussetzung für ein gutes Zusammenleben. Auch in der heutigen Zeit spielt die Gerechtigkeit eine große Rolle. Allerdings ist die Gerechtigkeit in meinen Augen hinfällig, da trotz der Tatsache, das Gerechtigkeit die wichtigste und höchste Tugend ist, sich die wenigsten daran halten und oft ungerecht handeln. In jedermanns Alltag wird man mit Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit konfrontiert. Egal ob...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in der Schule, auf der Arbeit oder zum Beispiel im Gerichtssaal. In der Schule zum Beispiel werden die Schüler oft unfair von anderen Mitschülern oder Lehrern behandelt. In dem sie von Lehrern Beispielsweise beabsichtigt nicht wahrgenommen werden oder im Gegensatz zu anderen Mitschülern anders behandelt werden. Oder ein anderer Aspekt, bei welchem Ungerechtigkeit in der Schule vorzufinden ist, findet unter Mitschülern statt. Viele Schüler werden von ihren Mitschülern gemobbt und zerbrechen auch oft daran. Dass hat in meinen Augen auch viel mit Gerechtigkeit zu tun, da Gerechtigkeit eigentlich dafür da sein sollte, das Zusammenleben der Menschen zu regeln. Doch wenn ich sehe wie Kinder mobben oder gemobbt werden frage ich mich, wo da die Gerechtigkeit ist. Aber dies ist nicht nur in der Schule zu finden sondern eigentlich überall auf der Welt in fast jeder Situation. Ist es zum Beispiel gerecht, dass Kinder in Indien den ganzen Tag unter den schlechtesten Bedingungen arbeiten, nur damit wir für wenig Geld viele schöne neue Klamotten bekommen? Oder ist es gerecht für die Menschen in Afrika, welche jeden Tag hart um Essen und Wasser kämpfen, dass wir das Wasser regelrecht verschwenden oder Essen täglich in Massen wegschmeißen? In meinen Augen ist das definitiv nicht gerecht, wir leben Privilegien aus, für die andere Menschen -unter anderem auch viele Kinder- viel aufbringen müssen. Also was ist nun eigentlich diese Gerechtigkeit, die jeder will aber sich auch gleichzeitig nicht daran hält? Wenn wir von Gerechtigkeit sprechen stecken wir alle Arten von Gerechtigkeit in eine Schublade. Denn es gibt nicht nur die eine Gerechtigkeit, die für alles steht, es gibt verschiedene Gerechtigkeiten. Zum einem gibt es die zwischenmenschliche Gerechtigkeit (international justice), bei der man respektvoll miteinander umgeht und auf respektvolle Art kommuniziert. Egal ob beim reden emailen, telefonieren, o.ä., man tauscht sich auf höfliche Art und Weise miteinander aus. Zum anderen gibt es die Bedürfnisgerechtigkeit. Sie ist dann verwirklicht, wenn jeder Mensch genügend Mittel zur Verfügung hat um seinen Bedarf zu decken. Danach sollten Menschen mit jeglichen Behinderungen mehr Einkommen verdienen, da es viel teurer ist, sich eine behindertengerechte Wohnung zu leisten als eine normale Wohnung. Des Weiteren, gibt es noch die Chancengerechtigkeit, welche den Abbau von rechtlichen und sozialen Diskriminierungen verfolgt. Zum Beispiel um das Recht auf Arbeit, Bildung, gerechte Arbeitsbedingungen oder die Teilhabe am kulturellen Leben und Fortschritt durchzusetzen. Doch davon mal abgesehen herrscht die Gerechtigkeit generell nur wenn man seine eigenen Rechte einfordern kann. Daher muss es Gesetze geben und Behörden, welche die Einhaltung der Gesetze überwachen. Nach meiner Meinung sollte jeder Mensch so gerecht handeln wie er kann. Denn auch wie es schon das Sprichwort sagt, „Wie man in den Wald hinein schreit, so schallt es wieder heraus". Dieses Sprichwort finde ich zu diesem Thema sehr passend, da jeder einzelne gerecht behandelt werden möchte aber meist selbst nicht gerecht handelt. Und auch wie Hans-Werner Bierhoff schon sagte, „Am glücklichsten sind diejenigen, die das Gefühl haben, sie bekommen, was sie verdient haben."

Ethik /

Gerechtigkeit

A

Amelie 200x  

Follow

14 Followers

 Essay~ Gerechtigkeit
„Am glücklichsten sind diejenigen, die das Gefühl haben, sie bekommen, was sie
verdient haben."( Sozialforscher Hans-W

App öffnen

Essay

Ähnliche Knows

A

1

Abwehrmechanismen nach Freud

Know Abwehrmechanismen nach Freud thumbnail

25

 

12

user profile picture

Platons Staatsaufbau

Know Platons Staatsaufbau thumbnail

32

 

11/12

user profile picture

Absolute und Relative Straftheorie

Know Absolute und Relative Straftheorie thumbnail

17

 

8

user profile picture

Straftheorien

Know Straftheorien thumbnail

233

 

11/12

Essay~ Gerechtigkeit „Am glücklichsten sind diejenigen, die das Gefühl haben, sie bekommen, was sie verdient haben."( Sozialforscher Hans-Werner Bierhoff; 03.05.2007). Ich finde das Zitat bringt sehr viel Wahrheit mit sich. Denn wenn jemand sehr hart für etwas bestimmtes gearbeitet hat, hat die Person meiner Meinung nach das verdient zu bekommen was ihr zusteht. Und hat auch das Recht glücklich und stolz darauf zu sein. Aber das Zitat hat meiner Meinung nach nicht nur eine gute Seite sondern auch eine Negative Seite, denn wenn jemand nicht so hart für etwas arbeitet und dafür auch kein Lob ausgesprochen bekommt, hat die Person das auch gewisser Maßen verdient, da sie auch nichts gemacht hat wofür sie Lob hätte bekommen können. Zudem wäre es ungerecht, wenn die Person die sehr hart gearbeitet hat letztendlich das gleiche bekommen würde wie die Person die quasi nichts gemacht hat. Doch Gerechtigkeit ist generell ein sehr großes und vielseitiges Thema. Für viele ist Gerechtigkeit sehr wichtig und eine Grundvorraussetzung für ein gutes Zusammenleben. Auch in der heutigen Zeit spielt die Gerechtigkeit eine große Rolle. Allerdings ist die Gerechtigkeit in meinen Augen hinfällig, da trotz der Tatsache, das Gerechtigkeit die wichtigste und höchste Tugend ist, sich die wenigsten daran halten und oft ungerecht handeln. In jedermanns Alltag wird man mit Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit konfrontiert. Egal ob...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in der Schule, auf der Arbeit oder zum Beispiel im Gerichtssaal. In der Schule zum Beispiel werden die Schüler oft unfair von anderen Mitschülern oder Lehrern behandelt. In dem sie von Lehrern Beispielsweise beabsichtigt nicht wahrgenommen werden oder im Gegensatz zu anderen Mitschülern anders behandelt werden. Oder ein anderer Aspekt, bei welchem Ungerechtigkeit in der Schule vorzufinden ist, findet unter Mitschülern statt. Viele Schüler werden von ihren Mitschülern gemobbt und zerbrechen auch oft daran. Dass hat in meinen Augen auch viel mit Gerechtigkeit zu tun, da Gerechtigkeit eigentlich dafür da sein sollte, das Zusammenleben der Menschen zu regeln. Doch wenn ich sehe wie Kinder mobben oder gemobbt werden frage ich mich, wo da die Gerechtigkeit ist. Aber dies ist nicht nur in der Schule zu finden sondern eigentlich überall auf der Welt in fast jeder Situation. Ist es zum Beispiel gerecht, dass Kinder in Indien den ganzen Tag unter den schlechtesten Bedingungen arbeiten, nur damit wir für wenig Geld viele schöne neue Klamotten bekommen? Oder ist es gerecht für die Menschen in Afrika, welche jeden Tag hart um Essen und Wasser kämpfen, dass wir das Wasser regelrecht verschwenden oder Essen täglich in Massen wegschmeißen? In meinen Augen ist das definitiv nicht gerecht, wir leben Privilegien aus, für die andere Menschen -unter anderem auch viele Kinder- viel aufbringen müssen. Also was ist nun eigentlich diese Gerechtigkeit, die jeder will aber sich auch gleichzeitig nicht daran hält? Wenn wir von Gerechtigkeit sprechen stecken wir alle Arten von Gerechtigkeit in eine Schublade. Denn es gibt nicht nur die eine Gerechtigkeit, die für alles steht, es gibt verschiedene Gerechtigkeiten. Zum einem gibt es die zwischenmenschliche Gerechtigkeit (international justice), bei der man respektvoll miteinander umgeht und auf respektvolle Art kommuniziert. Egal ob beim reden emailen, telefonieren, o.ä., man tauscht sich auf höfliche Art und Weise miteinander aus. Zum anderen gibt es die Bedürfnisgerechtigkeit. Sie ist dann verwirklicht, wenn jeder Mensch genügend Mittel zur Verfügung hat um seinen Bedarf zu decken. Danach sollten Menschen mit jeglichen Behinderungen mehr Einkommen verdienen, da es viel teurer ist, sich eine behindertengerechte Wohnung zu leisten als eine normale Wohnung. Des Weiteren, gibt es noch die Chancengerechtigkeit, welche den Abbau von rechtlichen und sozialen Diskriminierungen verfolgt. Zum Beispiel um das Recht auf Arbeit, Bildung, gerechte Arbeitsbedingungen oder die Teilhabe am kulturellen Leben und Fortschritt durchzusetzen. Doch davon mal abgesehen herrscht die Gerechtigkeit generell nur wenn man seine eigenen Rechte einfordern kann. Daher muss es Gesetze geben und Behörden, welche die Einhaltung der Gesetze überwachen. Nach meiner Meinung sollte jeder Mensch so gerecht handeln wie er kann. Denn auch wie es schon das Sprichwort sagt, „Wie man in den Wald hinein schreit, so schallt es wieder heraus". Dieses Sprichwort finde ich zu diesem Thema sehr passend, da jeder einzelne gerecht behandelt werden möchte aber meist selbst nicht gerecht handelt. Und auch wie Hans-Werner Bierhoff schon sagte, „Am glücklichsten sind diejenigen, die das Gefühl haben, sie bekommen, was sie verdient haben."