Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Naturgesetz Thomas Hobbes + Leviathan

170

Teilen

Speichern

Musterlösung WuN 11_15.02.-19.02.2021
Modelle staatlicher Gemeinschaft - Vom Naturzustand zum Staat - Thomas
Hobbes
2) Beschreibt, was Hobbe
Musterlösung WuN 11_15.02.-19.02.2021
Modelle staatlicher Gemeinschaft - Vom Naturzustand zum Staat - Thomas
Hobbes
2) Beschreibt, was Hobbe

Ähnliche Inhalte

Know Politische Theorien der Neuzeit thumbnail

18

Politische Theorien der Neuzeit

Allgemeimes zu: Hobbes Montesquieu Rousseau Lincoln

Know Staatstheoretiker thumbnail

775

Staatstheoretiker

Thomas Hobbes, John Locke, Charles de Montesquieu, Jean-Jacques Rousseau

Know Referat Thomas Hobbes thumbnail

37

Referat Thomas Hobbes

Referat zu Thomas Hobbes: - Situation in England (17. JH) - Biografie - Menschenbild - Leviathan - Reaktionen auf Theorie - Kritik (Ethik GK; alle Quellen am Ende der Präsentation)

Know Hobbes, Locke, Rousseau Vergleich thumbnail

365

Hobbes, Locke, Rousseau Vergleich

Vergleich von Hobbes, Locke und Rousseau

Know Naturzustand und Staatstheorie von Thomas Hobbes  thumbnail

157

Naturzustand und Staatstheorie von Thomas Hobbes

Thomas Hobbes. Naturzustand. Staatstheorie

Know Theorie von Thomas Hobbes (1588-1679) thumbnail

35

Theorie von Thomas Hobbes (1588-1679)

- historischer Kontext - Selbsterhaltungstrieb & Machttrieb - Leviathan - Staatstheorie - Naturzustand

Musterlösung WuN 11_15.02.-19.02.2021 Modelle staatlicher Gemeinschaft - Vom Naturzustand zum Staat - Thomas Hobbes 2) Beschreibt, was Hobbes unter einem "Naturzustand" versteht und was ihn ausmacht Thomas Hobbes meint mit dem Begriff „Naturzustand" den Zustand, in welchem sich der Mensch befindet, sobald Recht und Gesetz außer Kraft treten. Es ist die menschliche Reaktion auf einen möglichen Ausbruch von Anarchie. Der Mensch reagiert darauf mit seinem naturgegebenen Egoismus, verfällt also in den Naturzustand. Im Naturzustand denken die Menschen nur noch an sich selbst (Eigeninteresse) und verlieren die anderen aus den Augen (Solidarität, Gemeinwohl). Ihr Überleben zählt (menschlicher Instinkt), auch wenn sie dafür töten müssten. Es gilt: ,,fressen und gefressen werden", wie in der Tierwelt. 3) Erklärt die Begriffe "Krieg aller gegen alle" und "Leviathan" Krieg aller gegen alle: Von Krieg aller gegen alle" spricht man, wenn ein Naturzustand herrscht und es keine staatliche Gewalt gibt. Die Menschen kämpfen somit um ihr Leben und bekämpfen sich gegenseitig. Es herrscht kein Frieden mehr und die Gesellschaft zerbricht. Somit werden die Menschen egoistisch, werden gierig und es entsteht ein Krieg, der von allen Menschen geführt wird. Mit "Krieg aller gegen alle" ist dementsprechend gemeint, dass sich der Stärkere durchsetzt und somit die schwächeren Menschen sich dieser Macht unterordnen. Leviathan: Der "Leviathan", ursprünglich ein Seeungeheuer aus der altorientalischen Mythologie, wird in dem Fall als die oberste...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

Macht angesehen, die durch alle Personen verkörpert wird, indem jeder mit jedem einen Vertrag" abschließt und der Leviathan dann stellvertretend für „alle" handeln kann. Diese Macht soll den Staat darstellen und der Staatskörper sein. Sie soll die Menschen vor dem Angriff Fremder und vor gegenseitigen Übergriffen schützen und ihnen Sicherheit verschaffen. 4) Erläutert das Zitat: "Der Mensch wird dem Menschen zum Wolf, wenn es keine staatliche Gewalt mehr gibt" Mit dem Zitat "Der Mensch wird dem Menschen zum Wolf, wenn es keine staatliche Gewalt gibt" ist gemeint, dass die Menschen im Naturzustand egoistisch nach ihren Eigeninteressen handeln und keine Rücksicht auf andere nehmen und nur ihr eigen Hab und Gut sehen und verteidigen. Ohne eine staatliche Gewalt gibt es keine Regeln und Gesetze, die befolgt werden und kontrolliert werden müssen. Dies hätte zur Folge, dass jeder zum Raubtier (Wolf) wird und alles nur darauf ausrichtet, seine Selbsterhaltung zu sichern, wenn nötig mit allen Mitteln und auch gewaltsam. 5) Erläutert mithilfe von anschaulichen Beispielen, inwiefern unser Zusammenleben immer noch von Misstrauen, Ruhmsucht und Konkurrenzkampf geprägt ist, obwohl wir nicht mehr im Naturzustand leben. Vorschlag/individuelle Lösungen: Für die drei von Hobbes genannten Konfliktursachen gibt es auch in unserem Rechtsstaat noch genügend Indikatoren, auch wenn sie zum Glück nicht mehr zum „Krieg aller gegen alle" führen. Unser täglicher Umgang miteinander ist ganz offensichtlich stark von Misstrauen geprägt, denn sonst würden wir nicht ständig unsere Häuser oder Wohnungen abschließen und gegen Einbrecher sichern, unsere Fahrzeuge verriegeln und in so großer Zahl Versicherungen gegen Verlust und Diebstahl abschließen. Nicht nur die unglaublich vielen Wettkämpfe und Turniere im sportlichen Bereich sprechen für unsere Ruhmsucht, sondern auch die seltsamsten Anstrengungen, die Menschen unternehmen, um beispielsweise einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde zu bekommen. Konkurrenzkämpfe gibt es schon im Kindergartenalter, wenn es darum geht, wer schneller laufen oder weiter springen kann. In der Schule ist es dann der ständige Notenvergleich oder der Kampf ums höhere Level bei Computerspielen. Im Erwachsenenalter geht es in vielen Bereichen um Erfolg und die Frage, auf welcher Stufe der Karriereleiter man steht.