Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Prinzipien von Demokratie

Prinzipien von Demokratie

 DEMOKRATIE
DEMOKRATIETHEORIEN
ABRAHAM LINCOLN
"government of the people, by the people, for the people"
of: Volkssouveränität by: Partizipa

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

207

Prinzipien von Demokratie

user profile picture

Lernendes Wesen

18824 Followers

Demokratietheorien & Prinzipien von Demokratie - Demokrratieprinzip - Rechtsstaatsprinzip - Sozialstaatsprinzip - Bundesstaatsprinzip -> 2 Seiten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DEMOKRATIE DEMOKRATIETHEORIEN ABRAHAM LINCOLN "government of the people, by the people, for the people" of: Volkssouveränität by: Partizipation for: Interessenwahrnehmung Definition wirft Streitfragen auf JEAN-JACQUES ROUSSEAU Herrschaftsfreie Gesellschaft, in der Bürger an der Gesetzgebung beteiligt sind Geht von einem allgemeinen, einheitlichen Volkswillen aus Lehnt Gewaltenteilung, Parteien und Interessenverbände ab JOHN LOCKE Verfechter der bürgerlichen Freiheiten und des individuellen Grundrechtsschutzes Staat muss die Naturrechte des Menschen sichern Bürger sind durch gewählte Repräsentanten an der Gesetzgebung beteiligt Mehrheitsbeschlüsse sind für alle verbindlich POLITIK ERNST FRAENKEL Eine moderne Gesellschaft ist durch eine Vielzahl unterschiedlicher Interessen & Meinungen gekennzeichnet Gewählte Repräsentanten bemühen sich im Interesse des Friedens, der pol. Stabilität und des Gemeinwohls um deren Ausgleich Staat nur als Schutzfunktion (Trennung von Staat und Gesellschaft) Parteien und Interessenverbände als wichtigste Stätten der politischen Partizipation Schließt direktdemokratische politische Beteiligungen trotzdem nicht grundsätzlich aus PRINZIPIEN VON DEMOKRATIE RECHTSSTAATSPRINZIP DEMOKRATIEPRINZIP Durch das Demokratieprinzip ist die gesamte Staatsgewalt auf das Volk zurückzuführen. Das bedeutet, dass die 3 Gewalten durch das Volk legitimiert sein müssen. Durch das Rechtsstaatsprinzip ist die gesamte Recht hat Vorrang vor der Politik. Zu den Grundsätzen zählen: 1) Schutz der Grundrechte 2) Unabhängigkeit der Gerichte 3) Rechtsgleichheit 4) Rechtssicherheit 5) Rechtsweggarantie tsgewalt an Recht und Gesetz gebunden. Das DEMOKRATIE SOZIALSTAATSPRINZIP Durch das Sozialstaatsprinzip ist der Staat zum Schutz und der Unterstützung von sozial & wirtschaftlich Schwachen verpflichtet. Die zwei Staatsaufgaben sind: 1) Soziale Sicherheit (Sicherung der Existenzgrundlage der Bürger) 2) Sozialer Ausgleich (zwischen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sozial starken und sozial schwachen Bürgern) POLITIK BUNDESSTAATSPRINZIP Durch das Bundesstaatsprinzip ist die Staatsgewalt auf verschiedene Ebenen aufgeteilt (Ebene des Bundes (Gesamtstaat) und Ebene der Länder (Gliedstaaten)). Die Länder bilden Staaten mit eigener Hoheitsmacht, die vom Bund nicht angetastet werden darf. Sie unterliegen aber der Pflicht zur Bundestreue.

Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Prinzipien von Demokratie

Prinzipien von Demokratie

user profile picture

Lernendes Wesen

18824 Followers

Prinzipien von Demokratie

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 DEMOKRATIE
DEMOKRATIETHEORIEN
ABRAHAM LINCOLN
"government of the people, by the people, for the people"
of: Volkssouveränität by: Partizipa

App öffnen

Teilen

Speichern

207

Kommentare (1)

Z

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Demokratietheorien & Prinzipien von Demokratie - Demokrratieprinzip - Rechtsstaatsprinzip - Sozialstaatsprinzip - Bundesstaatsprinzip -> 2 Seiten

Ähnliche Knows

Die Verfassungsprinzipien (Art. 20 GG)

Know Die Verfassungsprinzipien (Art. 20 GG) thumbnail

15

 

10

1

Verfassungsprinzipien des Grundgesetzes

Know Verfassungsprinzipien des Grundgesetzes  thumbnail

89

 

11/12/10

23

PoWi LK Q1.1

Know PoWi LK Q1.1 thumbnail

60

 

13

2

Verfassungsprinzipien der Bundesrepublik: Föderalismus, Gewaltenteilung, Rechtstaat, Sozialstaat,..

Know Verfassungsprinzipien der Bundesrepublik: Föderalismus, Gewaltenteilung, Rechtstaat, Sozialstaat,..  thumbnail

49

 

8/9/10

Mehr

DEMOKRATIE DEMOKRATIETHEORIEN ABRAHAM LINCOLN "government of the people, by the people, for the people" of: Volkssouveränität by: Partizipation for: Interessenwahrnehmung Definition wirft Streitfragen auf JEAN-JACQUES ROUSSEAU Herrschaftsfreie Gesellschaft, in der Bürger an der Gesetzgebung beteiligt sind Geht von einem allgemeinen, einheitlichen Volkswillen aus Lehnt Gewaltenteilung, Parteien und Interessenverbände ab JOHN LOCKE Verfechter der bürgerlichen Freiheiten und des individuellen Grundrechtsschutzes Staat muss die Naturrechte des Menschen sichern Bürger sind durch gewählte Repräsentanten an der Gesetzgebung beteiligt Mehrheitsbeschlüsse sind für alle verbindlich POLITIK ERNST FRAENKEL Eine moderne Gesellschaft ist durch eine Vielzahl unterschiedlicher Interessen & Meinungen gekennzeichnet Gewählte Repräsentanten bemühen sich im Interesse des Friedens, der pol. Stabilität und des Gemeinwohls um deren Ausgleich Staat nur als Schutzfunktion (Trennung von Staat und Gesellschaft) Parteien und Interessenverbände als wichtigste Stätten der politischen Partizipation Schließt direktdemokratische politische Beteiligungen trotzdem nicht grundsätzlich aus PRINZIPIEN VON DEMOKRATIE RECHTSSTAATSPRINZIP DEMOKRATIEPRINZIP Durch das Demokratieprinzip ist die gesamte Staatsgewalt auf das Volk zurückzuführen. Das bedeutet, dass die 3 Gewalten durch das Volk legitimiert sein müssen. Durch das Rechtsstaatsprinzip ist die gesamte Recht hat Vorrang vor der Politik. Zu den Grundsätzen zählen: 1) Schutz der Grundrechte 2) Unabhängigkeit der Gerichte 3) Rechtsgleichheit 4) Rechtssicherheit 5) Rechtsweggarantie tsgewalt an Recht und Gesetz gebunden. Das DEMOKRATIE SOZIALSTAATSPRINZIP Durch das Sozialstaatsprinzip ist der Staat zum Schutz und der Unterstützung von sozial & wirtschaftlich Schwachen verpflichtet. Die zwei Staatsaufgaben sind: 1) Soziale Sicherheit (Sicherung der Existenzgrundlage der Bürger) 2) Sozialer Ausgleich (zwischen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sozial starken und sozial schwachen Bürgern) POLITIK BUNDESSTAATSPRINZIP Durch das Bundesstaatsprinzip ist die Staatsgewalt auf verschiedene Ebenen aufgeteilt (Ebene des Bundes (Gesamtstaat) und Ebene der Länder (Gliedstaaten)). Die Länder bilden Staaten mit eigener Hoheitsmacht, die vom Bund nicht angetastet werden darf. Sie unterliegen aber der Pflicht zur Bundestreue.