Wirtschaft und Recht /

Die Notwendigkeit des Wirtschaften

Die Notwendigkeit des Wirtschaften

A

Alissa

26 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12

Lernzettel

Die Notwendigkeit des Wirtschaften

 Die Notwendigkeit des Wirtschaftens
Wirtschaften Definition:
Planvolles Handeln, um die Knappheit der Güter zu verringern bzw. den größten

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

6

-Wirtschaften, Definition -das Knappheitsproblem -Ökonomisches Prinzip -weitere Prinzipien -Opportunitätskosten - Transformationskurve - Präferenzen -Spieltheorie -Wirtschaftskreislauf - Volkswirtschaft

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die Notwendigkeit des Wirtschaftens Wirtschaften Definition: Planvolles Handeln, um die Knappheit der Güter zu verringern bzw. den größten Nutzen realisieren. Das Knappheitsproblem Wenige freie Güter Meisten Güter, die Haushalte und Unternehmen benötigen sind knappe Güter Das Phänomen der Knappheit muss überwunden werden Spannungsverhältnis Knappheit der Güter und Knappheit der Kaufmittel ● ● ● ● -> Wirtschaften ->Strategien zur Milderung Rationalisierung: Erhöhung der Produktivität, Vergrößerung der Produktionsmöglichkeiten Rationierung knapper Güter in Form eines Zuteilungssystems oder Verzichts Konsumverzicht Prinzipien: Spezialisierung, Investierung, Ökonomisierung->ökonomisches Prinzip Ökonomisches Prinzip ● ● ● Begrenzte finanzielle Mittel unbegrenzte Bedürfnisse ● Maximalprinzip bestimmter Mitteleinsatz Ziel: Maximaler Erfolg Spannungsverhältnis „Knappheit sproblem" zwingt zum wirtschaftlichen Handeln Ökonomisches Prinzip 7 -Grundlage: vorhandensein von Knappheit Knappe Güter Homo oeconomicus: Wirtschaftssubjekte, die ihr gesamtes Handeln nach dem ökonomischen Prinzip ausrichten, Streben nach Gewinnmaximierung bzw Nutzenmaximierung. Wirtschaftssubjekte:wirtschaftlich handelnde Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen,zB. Betriebe, Staat ->Weitere Prinzipien ↑ Minimalprinzip • minimaler Einsatz • Ziel: bestimmter Erfolg Ökologisches Prinzip: Umweltbelatung und der Ressourcenverbrauch minimieren Angemessenheitsprinzip: angemessener Gewinn wird erziehlt Humanprinzip: Selbstverwirklichung und Bestätigung. Prinzip der gerechten Güterverteilung: Gerechtigkeit und eine angemessene Verteilung von materiellen Gütern/Ressourcen Opportunitätskosten -auf wie viele Einheiten eines Gutes beim Konsum eines anderen Gutes verzichtet werden muss - entstehen dadurch, dass eine Alternative nicht genutzt wird -> deshalb bezeichnet man sie auch als Alternativ-/verzichtkosten Produktionsmöglichkeitenkurve-Transformationskurve Gut 1 4 ineffizient + effizient nicht realisierbar Produktionsmöglichkeiten Gut 2 Präferenzen Bedeutung: Bevorzugung der Nachfrager für bestimmte Anbieter • Sachliche Präferenz:tatsächliche oder vermeintliche Unterschiede der Güter (z.B. technische Unterschiede, Unterschiede aufgrund von Werbung) • Persönliche Präferz: Unterschiede, die sich aus persönlichen Beziehungen zwischen Käufer und Verkäufer ergeben (z. B. Stammkunde) • Räumliche Präferenz: nähstliegender Anbieter, zeitliche und transfer...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Gründe, Besichtigungsmöglichkeiten der Ware • Zeitliche Präferenz: Anbieter liefert schnell und pünktlich Spieltheorie: Die Spieltheorie ist eine mathematische Methode, die das rationale Entscheidungsverhalten in sozialen Konfliktsituationen ableitet, in denen der Erfolg des Einzelnen nicht nur vom eigenen Handeln, sondern auch von den Aktionen anderer abhängt. Wirtschaftskreislauf Löhne Gehälter Faktor leistungen private Haushalte Konsumgüter Konsum ausgaben + Unter- nehmen Ge Idkreislauf Güterkreislauf

Wirtschaft und Recht /

Die Notwendigkeit des Wirtschaften

Die Notwendigkeit des Wirtschaften

A

Alissa

26 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12

Lernzettel

Die Notwendigkeit des Wirtschaften

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die Notwendigkeit des Wirtschaftens
Wirtschaften Definition:
Planvolles Handeln, um die Knappheit der Güter zu verringern bzw. den größten

App öffnen

Teilen

Speichern

6

Kommentare (1)

I

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

-Wirtschaften, Definition -das Knappheitsproblem -Ökonomisches Prinzip -weitere Prinzipien -Opportunitätskosten - Transformationskurve - Präferenzen -Spieltheorie -Wirtschaftskreislauf - Volkswirtschaft

Ähnliche Knows

Ökonomie Lernzettel

Know Ökonomie Lernzettel  thumbnail

2162

 

11/12/13

Grundlagen der Wirtschaft

Know Grundlagen der Wirtschaft thumbnail

1169

 

11

VWL

Know VWL thumbnail

2497

 

11

3

Bedürfnis/Bedarf/Nachfrage und Ökonomisches Prinzip

Know Bedürfnis/Bedarf/Nachfrage und Ökonomisches Prinzip thumbnail

1664

 

11/12/10

Mehr

Die Notwendigkeit des Wirtschaftens Wirtschaften Definition: Planvolles Handeln, um die Knappheit der Güter zu verringern bzw. den größten Nutzen realisieren. Das Knappheitsproblem Wenige freie Güter Meisten Güter, die Haushalte und Unternehmen benötigen sind knappe Güter Das Phänomen der Knappheit muss überwunden werden Spannungsverhältnis Knappheit der Güter und Knappheit der Kaufmittel ● ● ● ● -> Wirtschaften ->Strategien zur Milderung Rationalisierung: Erhöhung der Produktivität, Vergrößerung der Produktionsmöglichkeiten Rationierung knapper Güter in Form eines Zuteilungssystems oder Verzichts Konsumverzicht Prinzipien: Spezialisierung, Investierung, Ökonomisierung->ökonomisches Prinzip Ökonomisches Prinzip ● ● ● Begrenzte finanzielle Mittel unbegrenzte Bedürfnisse ● Maximalprinzip bestimmter Mitteleinsatz Ziel: Maximaler Erfolg Spannungsverhältnis „Knappheit sproblem" zwingt zum wirtschaftlichen Handeln Ökonomisches Prinzip 7 -Grundlage: vorhandensein von Knappheit Knappe Güter Homo oeconomicus: Wirtschaftssubjekte, die ihr gesamtes Handeln nach dem ökonomischen Prinzip ausrichten, Streben nach Gewinnmaximierung bzw Nutzenmaximierung. Wirtschaftssubjekte:wirtschaftlich handelnde Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen,zB. Betriebe, Staat ->Weitere Prinzipien ↑ Minimalprinzip • minimaler Einsatz • Ziel: bestimmter Erfolg Ökologisches Prinzip: Umweltbelatung und der Ressourcenverbrauch minimieren Angemessenheitsprinzip: angemessener Gewinn wird erziehlt Humanprinzip: Selbstverwirklichung und Bestätigung. Prinzip der gerechten Güterverteilung: Gerechtigkeit und eine angemessene Verteilung von materiellen Gütern/Ressourcen Opportunitätskosten -auf wie viele Einheiten eines Gutes beim Konsum eines anderen Gutes verzichtet werden muss - entstehen dadurch, dass eine Alternative nicht genutzt wird -> deshalb bezeichnet man sie auch als Alternativ-/verzichtkosten Produktionsmöglichkeitenkurve-Transformationskurve Gut 1 4 ineffizient + effizient nicht realisierbar Produktionsmöglichkeiten Gut 2 Präferenzen Bedeutung: Bevorzugung der Nachfrager für bestimmte Anbieter • Sachliche Präferenz:tatsächliche oder vermeintliche Unterschiede der Güter (z.B. technische Unterschiede, Unterschiede aufgrund von Werbung) • Persönliche Präferz: Unterschiede, die sich aus persönlichen Beziehungen zwischen Käufer und Verkäufer ergeben (z. B. Stammkunde) • Räumliche Präferenz: nähstliegender Anbieter, zeitliche und transfer...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Gründe, Besichtigungsmöglichkeiten der Ware • Zeitliche Präferenz: Anbieter liefert schnell und pünktlich Spieltheorie: Die Spieltheorie ist eine mathematische Methode, die das rationale Entscheidungsverhalten in sozialen Konfliktsituationen ableitet, in denen der Erfolg des Einzelnen nicht nur vom eigenen Handeln, sondern auch von den Aktionen anderer abhängt. Wirtschaftskreislauf Löhne Gehälter Faktor leistungen private Haushalte Konsumgüter Konsum ausgaben + Unter- nehmen Ge Idkreislauf Güterkreislauf