Geographie/Erdkunde /

Geographie Klausur 11/1

Geographie Klausur 11/1

 10
Geographie Klausur
A) Die Sphärendereide
-Atmospnare: Gashülleder tide
-Anthroposphäre: Einfluss des Menschen
- Hyalosphare: Wasser in a

Geographie Klausur 11/1

A

angelina

3 Followers

Teilen

Speichern

80

 

11

Lernzettel

Themen: -Die Sphären der Erde -Klimafaktoren und Klimaelemente -Solare Klimazonen -Atmosphärische Zirkulation -Passatkreislauf -Monsun -Die Wüstenarten -Meerestströmungen -Golfstrom (Ursachen für ein Versiegen;Folgen für Europa) -El Nińo

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

10 Geographie Klausur A) Die Sphärendereide -Atmospnare: Gashülleder tide -Anthroposphäre: Einfluss des Menschen - Hyalosphare: Wasser in allen Aggregatszustán- aen (weeliseen, Flisse, Gletscher Sonnee, usw.) -allosphare fester Anteil der Erdoberfläche (Eraurust, obercreidmantel) - Pedosphare: Bodendecke der eral - Morphosphäre: Reuerbildung, endogene and exogene professe – Biosphäre Belebrerfell der Erdoberfläche 2) Kumafauloren und uuma @umente uumaeumente (messbare Elomenredes welters/uuma) - Temperatur Niederschlag -Bewarming -wind -auffaruct -auftfeuchtiguen uumafaulloren: Westimmen das weiter/wimaaneinemon) -Lage im Gladnetz - Bodenbedeaming -Hohenlage - Näne zum weer luontinental mantiom) -Exposition your-/dee-dagen i sohneneinfall solare uumazonen T иши н T баи т bora pa 90°N palare Bone gemäßigre Tone gemapigle sone u Atmosphansone Birmisation. La O Tropen Tropen 224 201 557 490⁰ polare Bone Sudpa goºs 60° Noraucher paarura S6G1S N 0° -30°: Hadley-zelle 30°-60° FRirell-zelle 60°-90° paar belle Nōraucher werdeuras 231SN Aqualor dº suducherwende ures 9315°5 paaresHoon Suppolare fief drucunnne 30° suptropennen woonary cugüna tief Aquator gº ITC Liquatoriale onarucuam) 300 Suducher polaruras 6615°S suptropischer Lochaniagura Suppdare Tiefarucurinne Polares lloch Ablenwing condusuraft: -Noranalbuugel rechts - sūdnalbungel: unus (1) Passatureislauf N-wen. NO Passal N suptropischer Hochanchgurtz 23. sep. دوق Sommermonsun (Regenzeil) Aquator ITC 21.DEZ SW- Monsun 11 2410 -Passak TH Ⓒ trockere Reinatiopen 2 wechselfeuchte Tropen 3 immer feuchte Tropen @ wechselfeuchterrapen. Strockene Randtropen. S. Monsun H S supiiopis mei Woonarucugürtel 80-Passa) Uitzetler erwärmung Abwinwing waven bildeing und Niederschlag @Absinuen und Erwärmen 11. Jun Noraucher wendeuras Swamenaurlösung Aquator Suducher wendeures wintermonsun (trackenzeit) رارا wälte woch NO-Monsun D quator vera s-wen. 6. Die wastenairen 1) wendureiswüste/passatwüste T W Aquator 2) Binnenwäste, continental) 3. B. GODI, Taulamauan 3) Kastenwaste warme alf] winle feuchte auf] uaires Thelwasser 3.8. Sanala, Arabisone wiste, Austrausche waste Inversion Walter Humbolastion Erwärmung 3. B. Namib 7. Meeresströmungen. Ursachen für veeresströmungen. - unterschiede del Wassertemp.) Thermohaune -unterschiede im saizgenalt Biruiliation -schuburaft der Winde (3.B. passat) -concusurafl -Ausgleichstromungen -Oberflächenfälle vom Aqualorum pol Geseiren LEDbe & Full) Anstiegaes salzgenaus. -verdunstung Ausfnerandeswassers Fagen für Europa: •u Fernnelzung " -eisfreie wären - Quelle für wasserdampf - norauionere Lage -verschiedene Anbaugrenzen Golfstian Möguohe ursachen fürein versiegendes Gafstions. •Absonmetben des grönländischen inlandeises -Aussüßen des Noraallantius - Ernönung der Niederschläge über Nordalanlin durch Anstieg der wassertemperaturen und daraus resultierender verdunstung - Aussüßendes Nord- atlantlus •Reduction des...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Temperaturunterscnteas awion Erwarmungaes Nadallantius Folgen für Europa Apsinuen der Temperaturum.ca. 15°C -warmeverlust ( AMO Heizulaftwerve) verschiebung der stealingsgrenzen. - verwürzung dervegerationspenode => Rücugang aerlandwirtschaftuonen Production zusammenbruen der infrastrullul

Geographie/Erdkunde /

Geographie Klausur 11/1

Geographie Klausur 11/1

A

angelina

3 Followers
 

11

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 10
Geographie Klausur
A) Die Sphärendereide
-Atmospnare: Gashülleder tide
-Anthroposphäre: Einfluss des Menschen
- Hyalosphare: Wasser in a

App öffnen

Themen: -Die Sphären der Erde -Klimafaktoren und Klimaelemente -Solare Klimazonen -Atmosphärische Zirkulation -Passatkreislauf -Monsun -Die Wüstenarten -Meerestströmungen -Golfstrom (Ursachen für ein Versiegen;Folgen für Europa) -El Nińo

Ähnliche Knows

N

6

Klausur Zusammenfassung Luftzirkulationen, atmosphärische Vorgänge

Know Klausur Zusammenfassung Luftzirkulationen, atmosphärische Vorgänge thumbnail

6

 

10

D

5

Monsun

Know Monsun  thumbnail

148

 

11/12/10

user profile picture

2

Wüsten

Know Wüsten  thumbnail

12

 

7

user profile picture

7

Geographie Kolloquium Tropen

Know Geographie Kolloquium Tropen thumbnail

32

 

11/12/13

10 Geographie Klausur A) Die Sphärendereide -Atmospnare: Gashülleder tide -Anthroposphäre: Einfluss des Menschen - Hyalosphare: Wasser in allen Aggregatszustán- aen (weeliseen, Flisse, Gletscher Sonnee, usw.) -allosphare fester Anteil der Erdoberfläche (Eraurust, obercreidmantel) - Pedosphare: Bodendecke der eral - Morphosphäre: Reuerbildung, endogene and exogene professe – Biosphäre Belebrerfell der Erdoberfläche 2) Kumafauloren und uuma @umente uumaeumente (messbare Elomenredes welters/uuma) - Temperatur Niederschlag -Bewarming -wind -auffaruct -auftfeuchtiguen uumafaulloren: Westimmen das weiter/wimaaneinemon) -Lage im Gladnetz - Bodenbedeaming -Hohenlage - Näne zum weer luontinental mantiom) -Exposition your-/dee-dagen i sohneneinfall solare uumazonen T иши н T баи т bora pa 90°N palare Bone gemäßigre Tone gemapigle sone u Atmosphansone Birmisation. La O Tropen Tropen 224 201 557 490⁰ polare Bone Sudpa goºs 60° Noraucher paarura S6G1S N 0° -30°: Hadley-zelle 30°-60° FRirell-zelle 60°-90° paar belle Nōraucher werdeuras 231SN Aqualor dº suducherwende ures 9315°5 paaresHoon Suppolare fief drucunnne 30° suptropennen woonary cugüna tief Aquator gº ITC Liquatoriale onarucuam) 300 Suducher polaruras 6615°S suptropischer Lochaniagura Suppdare Tiefarucurinne Polares lloch Ablenwing condusuraft: -Noranalbuugel rechts - sūdnalbungel: unus (1) Passatureislauf N-wen. NO Passal N suptropischer Hochanchgurtz 23. sep. دوق Sommermonsun (Regenzeil) Aquator ITC 21.DEZ SW- Monsun 11 2410 -Passak TH Ⓒ trockere Reinatiopen 2 wechselfeuchte Tropen 3 immer feuchte Tropen @ wechselfeuchterrapen. Strockene Randtropen. S. Monsun H S supiiopis mei Woonarucugürtel 80-Passa) Uitzetler erwärmung Abwinwing waven bildeing und Niederschlag @Absinuen und Erwärmen 11. Jun Noraucher wendeuras Swamenaurlösung Aquator Suducher wendeures wintermonsun (trackenzeit) رارا wälte woch NO-Monsun D quator vera s-wen. 6. Die wastenairen 1) wendureiswüste/passatwüste T W Aquator 2) Binnenwäste, continental) 3. B. GODI, Taulamauan 3) Kastenwaste warme alf] winle feuchte auf] uaires Thelwasser 3.8. Sanala, Arabisone wiste, Austrausche waste Inversion Walter Humbolastion Erwärmung 3. B. Namib 7. Meeresströmungen. Ursachen für veeresströmungen. - unterschiede del Wassertemp.) Thermohaune -unterschiede im saizgenalt Biruiliation -schuburaft der Winde (3.B. passat) -concusurafl -Ausgleichstromungen -Oberflächenfälle vom Aqualorum pol Geseiren LEDbe & Full) Anstiegaes salzgenaus. -verdunstung Ausfnerandeswassers Fagen für Europa: •u Fernnelzung " -eisfreie wären - Quelle für wasserdampf - norauionere Lage -verschiedene Anbaugrenzen Golfstian Möguohe ursachen fürein versiegendes Gafstions. •Absonmetben des grönländischen inlandeises -Aussüßen des Noraallantius - Ernönung der Niederschläge über Nordalanlin durch Anstieg der wassertemperaturen und daraus resultierender verdunstung - Aussüßendes Nord- atlantlus •Reduction des...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Temperaturunterscnteas awion Erwarmungaes Nadallantius Folgen für Europa Apsinuen der Temperaturum.ca. 15°C -warmeverlust ( AMO Heizulaftwerve) verschiebung der stealingsgrenzen. - verwürzung dervegerationspenode => Rücugang aerlandwirtschaftuonen Production zusammenbruen der infrastrullul