HDI, BIP, Big Mac Index, Multidimensional Poverty Index,

user profile picture

Naomi

3304 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12/13

Lernzettel

HDI, BIP, Big Mac Index, Multidimensional Poverty Index,

 Wochenplan Erdkunde
17.02 bis 22.02.21 8 Uhr
Nr.2a) Der HDI misst das BIP, das Kaufkraft bereinigte BIP pro Kopf einer Person als Aussagekr

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

109

Erklärung zu verschiedenen Indexen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Wochenplan Erdkunde 17.02 bis 22.02.21 8 Uhr Nr.2a) Der HDI misst das BIP, das Kaufkraft bereinigte BIP pro Kopf einer Person als Aussagekraft über die wirtschaftliche Entwicklung in einem Land in Bezug auf einer einzelnen Person. Der Zweite wichtige ,,Indikator"ist die Gesundheit, einmal ausgedrückt mit der Alphabetenquote des Landes einer Bevölkerung und durch die Schuleinschreibungsrate eines Landes. Mittlerweile wird sogar die voraussichtliche Dauer des Schulbesuches bei der Berechnung beachtet und einmal die durchschnittliche, tatsächliche Besuchsdauer der Schule, also die Länge der Schulkarriere. Ein weiterer wichtiger Teil ist der Bereich Gesundheit, beziehungsweise die Lebenserwartung. Hier wird einfach das durchschnittlich erwartete Alter als bezugswert genommen um diese Dimension zu berechnen. Diese 3 großen Bereiche fließen in diese Bewertung des HDI mit ein. Der Human Development Index zeigt dabei, wie entwickelt die Länder der Welt sind und schafft somit eine Möglichkeit, Länder in Hinsicht auf ihre Entwicklung zu vergleichen. Zudem unterscheidet man die Länder in „sehr hoher“, „hoher“, „mittleren“, „niedrigen" Entwicklungsstand. Der Big Mac Index misst den Geldwert von verschiedenen Währungen. Dieser Index basiert auf der Grundlage ,,Theorie der Kaufkraftparität". Das bedeutet, dass bei einem vollkommenen Markt ein identisches Gut überall das gleiche kosten müsste. Da der Markt aber nicht vollkommen ist und sich die Kaufkraft der Länder, beziehungsweise einzelnen Währungen unterscheidet, braucht man Vergleichsgrößen, um diese Unterschiede sichtbar zu...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

machen. Hierbei wurde der Big Mac verwendet, da es ihn in ca. 140 Ländern auf der Welt gibt und dieser überwiegend überall gleich hergestellt wird. Z.b kostet in den USA kostet ein Big Mac ca. 5 Dollar. In Polen kostet der gleiche Burger circa 10 Zloty, was in der Umrechnung ca. 2,25 € entspricht. Der Big Mac ist in Polen also ca. halb so teuer. Damit ist auch die Kaufkraft im Vergleich zu den USA nur halb so hoch. Der Big Mac ist jedoch nur ein sehr grober Indikator für den Wert einer Währung. Es bleiben zu viele unterschiedliche Faktoren, die zum Preis beitragen, unberücksichtigt. Zudem wird in manchen Ländern der Big Mac gar nicht verkauft. Eine Aussage, über die Kaufkraft in diesen Ländern, kann man also mit diesem Index nicht treffen. Der Multidimensional Poverty Index musst die Armut in ausgewählten Entwicklungsländern. Der MPI kann als Ergänzung zum HDI gesehen werden. Bei diesem Index wären mehrere Indikatoren beachtet wie die Lebensqualität, Bildung und Gesundheit. Nr.2b) Anhand von M1 wird deutlich, dass der Indikator HDI Vorteile mit sich bringt. Denn der HDI berücksichtigt wirtschaftliche und soziale Faktoren. Zudem wurde der HDI verfeinert um die Rolle der Frau in den Index zu integrieren durch GDI. Der HDI Wert ist von Vorteil da er eine ungefähre Einschätzung über den Entwicklungsstand eines Landes ermöglicht. Ein Nachteil dieses Indikators ist es das Durchschnittswerte verwendet werden, welche die „Ungleichheiten innerhalb des Landes nicht direkt abbilden". Der Big Mac Index bietet zunächst einen einfachen Einblick in den Entwicklungsstand eines Landes. Hierbei werden aber nicht alle Einflussfaktoren beachtet, was wiederum ein Nachteil des Indikators ist. Der MPI ist eine gute Stütze für den HDI, da dieser noch mal die Armut ausgewählter Entwicklungsländer zeigt. Und somit auch die Faktoren für den niedrigen Entwicklungsstand deutlich werden.

HDI, BIP, Big Mac Index, Multidimensional Poverty Index,

user profile picture

Naomi

3304 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12/13

Lernzettel

HDI, BIP, Big Mac Index, Multidimensional Poverty Index,

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Wochenplan Erdkunde
17.02 bis 22.02.21 8 Uhr
Nr.2a) Der HDI misst das BIP, das Kaufkraft bereinigte BIP pro Kopf einer Person als Aussagekr

App öffnen

Teilen

Speichern

109

Kommentare (2)

S

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Erklärung zu verschiedenen Indexen

Ähnliche Knows

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

9624

 

11/12

5

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

2832

 

11/12/13

Erdkunde LK räumliche Disparitäten

Know Erdkunde LK räumliche Disparitäten  thumbnail

3683

 

12

Indikatoren

Know Indikatoren  thumbnail

2263

 

12/13/14

Mehr

Wochenplan Erdkunde 17.02 bis 22.02.21 8 Uhr Nr.2a) Der HDI misst das BIP, das Kaufkraft bereinigte BIP pro Kopf einer Person als Aussagekraft über die wirtschaftliche Entwicklung in einem Land in Bezug auf einer einzelnen Person. Der Zweite wichtige ,,Indikator"ist die Gesundheit, einmal ausgedrückt mit der Alphabetenquote des Landes einer Bevölkerung und durch die Schuleinschreibungsrate eines Landes. Mittlerweile wird sogar die voraussichtliche Dauer des Schulbesuches bei der Berechnung beachtet und einmal die durchschnittliche, tatsächliche Besuchsdauer der Schule, also die Länge der Schulkarriere. Ein weiterer wichtiger Teil ist der Bereich Gesundheit, beziehungsweise die Lebenserwartung. Hier wird einfach das durchschnittlich erwartete Alter als bezugswert genommen um diese Dimension zu berechnen. Diese 3 großen Bereiche fließen in diese Bewertung des HDI mit ein. Der Human Development Index zeigt dabei, wie entwickelt die Länder der Welt sind und schafft somit eine Möglichkeit, Länder in Hinsicht auf ihre Entwicklung zu vergleichen. Zudem unterscheidet man die Länder in „sehr hoher“, „hoher“, „mittleren“, „niedrigen" Entwicklungsstand. Der Big Mac Index misst den Geldwert von verschiedenen Währungen. Dieser Index basiert auf der Grundlage ,,Theorie der Kaufkraftparität". Das bedeutet, dass bei einem vollkommenen Markt ein identisches Gut überall das gleiche kosten müsste. Da der Markt aber nicht vollkommen ist und sich die Kaufkraft der Länder, beziehungsweise einzelnen Währungen unterscheidet, braucht man Vergleichsgrößen, um diese Unterschiede sichtbar zu...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

machen. Hierbei wurde der Big Mac verwendet, da es ihn in ca. 140 Ländern auf der Welt gibt und dieser überwiegend überall gleich hergestellt wird. Z.b kostet in den USA kostet ein Big Mac ca. 5 Dollar. In Polen kostet der gleiche Burger circa 10 Zloty, was in der Umrechnung ca. 2,25 € entspricht. Der Big Mac ist in Polen also ca. halb so teuer. Damit ist auch die Kaufkraft im Vergleich zu den USA nur halb so hoch. Der Big Mac ist jedoch nur ein sehr grober Indikator für den Wert einer Währung. Es bleiben zu viele unterschiedliche Faktoren, die zum Preis beitragen, unberücksichtigt. Zudem wird in manchen Ländern der Big Mac gar nicht verkauft. Eine Aussage, über die Kaufkraft in diesen Ländern, kann man also mit diesem Index nicht treffen. Der Multidimensional Poverty Index musst die Armut in ausgewählten Entwicklungsländern. Der MPI kann als Ergänzung zum HDI gesehen werden. Bei diesem Index wären mehrere Indikatoren beachtet wie die Lebensqualität, Bildung und Gesundheit. Nr.2b) Anhand von M1 wird deutlich, dass der Indikator HDI Vorteile mit sich bringt. Denn der HDI berücksichtigt wirtschaftliche und soziale Faktoren. Zudem wurde der HDI verfeinert um die Rolle der Frau in den Index zu integrieren durch GDI. Der HDI Wert ist von Vorteil da er eine ungefähre Einschätzung über den Entwicklungsstand eines Landes ermöglicht. Ein Nachteil dieses Indikators ist es das Durchschnittswerte verwendet werden, welche die „Ungleichheiten innerhalb des Landes nicht direkt abbilden". Der Big Mac Index bietet zunächst einen einfachen Einblick in den Entwicklungsstand eines Landes. Hierbei werden aber nicht alle Einflussfaktoren beachtet, was wiederum ein Nachteil des Indikators ist. Der MPI ist eine gute Stütze für den HDI, da dieser noch mal die Armut ausgewählter Entwicklungsländer zeigt. Und somit auch die Faktoren für den niedrigen Entwicklungsstand deutlich werden.