Wirtschaft und Recht /

IBV - Anschaffungskosten/Herstellkosten -> Jahresabschluss

IBV - Anschaffungskosten/Herstellkosten -> Jahresabschluss

 Anschaffungskosten (AK) vs. Herstellkasten (HK)
Herstellkasten (HK):
Werden Vermögensgegenstände nicht erworben, sondern hergestellt, so tr

IBV - Anschaffungskosten/Herstellkosten -> Jahresabschluss

user profile picture

Laura

39 Follower

21

Teilen

Speichern

Anschaffungskosten/Herstellkosten, fortgeführte AHK, Abnutzbares Anlagevermögen, , Regelwert, Regel-AfA, Bewertungsuntergrenze/Bewertungsobergrenze

 

12

Lernzettel

Anschaffungskosten (AK) vs. Herstellkasten (HK) Herstellkasten (HK): Werden Vermögensgegenstände nicht erworben, sondern hergestellt, so treten an der Stelle de Anschaffungskasten die Herstellkasten. Ihre Berechnung erfolgt anhand der tatsächlichen Aufwendungen. →U.a. müssen in den Gemein kosten erhaltene kalkulatorische Kasten (11. Kl.: Kalkulatorische Abschreibung, kalkulatorische Miete,...) abgezogen werden. Vereinfachtes Schema: Fertigungsmaterial FM + Materialgemein kasten MGK + Fertigungslöhne FL + Fertigungsgemeinkasten FGK +Sondereinzelkasten & Fertigung SEKF d = Bewertungsuntergrenze (Wertuntergrenze HK) +Verwaltungsgemeinkasten = Bewertungsabergrenze (We-tobe-grenze HK) Nicht angesetzt werden dürfen: Vertriebsgemeinkasten (VGK), Sondereinzelkasten des Vertriebs (SEKV), Forschungskasten, kalkulatorische Kosten!!! Fortgeführte Anschaffungs- und Herstellkosten (fort. AHK) Maschinen Abnutzbares Anlagevermögen Vermögensgegenstände, die -zur dauernden Nutzung dienen (also nicht nur kurzfristig genutzt oder weiterveräußert werden, das wäre Umlaufvermögen) -durch Abnutzung einer Wertminderung unterliegen (siehe Abschreibungen) =>Hierzu gehört das gesamte Anlagevermögen, z. B.: Fahrzeuge materiell Anschaffungskosten / Herstellkasten -Abschreibungen = Regelwert / fortgeführte AHK Kleiner Gewinnausweis, denn: →niedriger Ertrag (VWGK verbleiben als Aufwand in der GuV) → belastet ausgewiesenen Gewinn und ausgewiesenes Vermögen → verringert die Steuerzahlung Nicht abnutzbares Anlagevermögen: Grundstücke, Finanzanlagen (Wertpapiere des Anlagevermögens) Wiederholung: Regel - A£A Jahrliche Abschreibung in €: Jährliche Abschreibung in %(Satz): Jährliche Abschreibungen mit Restbuchwert. Gebäude Hoher Gewimausweis, denn: hohe Ertrag (VWGK werden aus der GuV herausgenommen) → mehrt ausgewiesenen Gewinn und ausgealiesenes Vermögen → Vermeidung von hohen Verlusten + Attraktivität für Investoren Anschaffungskosten Nutzungsdauer 100% Nutzungudauer AHK-Restbuchwert Nutzungsdauer Software Patente immateriell lineare Abschreibungen → betrifft nur das Sachanlagevermögen →im Anschaffungsjahr gilt: monatsgenau Verrechnung einschließlich Anschaffungsmonat → Finanzamt gibt die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer vor (beruht auf Erfahrungswerten) Wichtig: - Bei Gebäuden schreibt das Handelsrecht im Gegensatz zum Steuerrecht keine Abschreibungsmethode und...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Lerne mit über 620.000 Lerninhalten von den besten Schüler:innen!
Lerne mit über 620.000 Lerninhalten von den besten Schüler:innen!
Vernetze dich mit anderen Schüler:innen und helft euch gegenseitig!
Vernetze dich mit anderen Schüler:innen und helft euch gegenseitig!
Bekomme bessere Noten ohne großen Aufwand!
Bekomme bessere Noten ohne großen Aufwand!

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Nutzungsdauer vor - Das Steuerrecht geht bei Betriebsgebäuden von einer Nutzungsdauer • von 33 Jahren und bei Wohngebäuden einer Nutzungsdauer von 50 Jahren aus. Diese Werte können von den nach Handelsgesetz zulässigen Werten abweichen.