Länderprofil Argentinien

user profile picture

patricia_sbk

250 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12/13

Klausur

Länderprofil Argentinien

 Patricia Siebke, 12a Geographie
Klausurersatzleistung - Länderportrait von Argentinien
Grundlegende Landesinformationen
Ländername: Repúbli

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

5

Geographie - Eine Klausurersatzleistung zu Argentinien 🇦🇷. Hier findet ihre alle wichtigen und aktuellen Infos zum Land. Da die zugehörige Powerpoint zu groß ist, um sie hier hochzuladen, kann ich diese einfach privat schicken. ✌🏼

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Patricia Siebke, 12a Geographie Klausurersatzleistung - Länderportrait von Argentinien Grundlegende Landesinformationen Ländername: República Argentina, Argentinische Republik Hauptstadt: Buenos Aires Amtssprache: Spanisch (offiziell), Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch, indigene Sprachen (Ureinwohner) Fläche: 2,78 Mio. km² (erhebt Territorialanspruch auf 1,23 Mio. km² Antarktis) Bevölkerungszahl: 45,479 Mio. (Schätzung Juli 2020) Bevölkerungsgruppen: 97% europäischer Abstammung (vorwiegend aus Italien & Spanien) durch Einwanderung im 19./20. Jh.,ca. 2% indigener Abstammung & ca. 2 Mio. Deutschstämmige (Schätzung 2010) Religionen: Katholiken 92%, Protestanten 2%, Juden 2%, Andere 4% Währung: Argentinischer Peso (110 Peso 1,00 Euro) Flagge: Wappen: Verortung H (-) = -Staat in Südamerika -grenzt im Osten an den Atlantischen Ozean, im Westen an Chile, im Norden an Bolivien und Paraguay, und im Nordosten an Brasilien & Uruguay -Argentinien hat eine Fläche von circa 2,8 Millionen km² und ist damit der zweitgrößte Staat Südamerikas -Vergleich: Argentinien passt ca. 3x mal in die USA (9.834.000 km² USA) Deutschland passt ca. 8x in Argentinien (357.386 km² Deutschland) -reicht vom Rand der Tropen (22 ° südlicher Breite) rund 3.700 km weit bis fast an die Südspitze des Kontinents (55 ° südlicher Breite), von Westen nach Osten beträgt die Ausdehnung an der breitesten Stelle 1423 km -23 Provinzen & Buenos Aires 1 Patricia Siebke, 12a Geographie Topographische Einordnung -Klima: meist gemäßigt; trocken im Südosten; subantarktisch im Südwesten -Gelände: Pampas im Norden, flache Hochebenen von Patagonien im Süden & zerklüftete Anden entlang der westlichen Grenze ->Pampas = Grassteppen ->Patagonien = trockene...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Steppen, Graslandschaften & Wüsten ->Anden = Gebirgszüge -Höhe: mittlere Höhenlage: 595 m, der tiefste Punkt des Landes ist die Laguna del Carbón mit 105 m unter dem Meeresspiegel, höchster Punkt ist der Berg Aconcagua (6.962 m) -Bevölkerungsverteilung: ein Drittel der Bevölkerung lebt in Buenos Aires, Ballungsräume gibt es um gesamten nördlichen und zentralen Teil Argentiniens, Patagonien im Süden ist eher dünn besiedelt Bedeutende geschichtliche Aspekte -1816 erklärten die Vereinigten Provinzen Rio Plata ihre Unabhängigkeit von Spanien -Bolivien, Paraguay und Uruguay gingen getrennte Wege, das verbleibene Gebiet wurde zu Argentinien -Unabhängigkeit: 9. Juli 1816 (von Spanien) -Nationalfeiertag: 25.Mai (1810) "Tag des Vaterlandes"/ Revolutionstag (Sturz den spanischen Vizekönigs) -Durch Einwanderer aus ganz Europa geprägt (mehr als 7 Mio.), meist Italiener & Spanier -Rückgang: Einwanderungsregelungen verschärft & europäische Volkswirtschaften erholten sich -innenpolitische Unruhen und Konflikte Mitte des 20. Jahrhunderts -Durch Wahl des Präsidenten Mauricio Macri 2015 kam es zu Reformen & zur internationalen Wiedereingliederung 2 Patricia Siebke, 12a Geographie Das politische System -seit 1930 häufiger Wechsel zwischen Diktatur und Demokratie -letzte autoritäre Herrschaft von 1976 bis 1983 -1989 gab es zum ersten mal einen demokratisch Machtwechsel von Regierung und Opposition -Arg. = Präsidialrepublik -der Präsident ist ein Vertreter der Exekutivgewalt -das Abgeordnetenhaus und der Senat repräsentieren die Legislative -unabhängige Gerichte stellen die Judikative -die 23 Provinzen & Buenos Aires sind selbstständig ->eigene Verfassungen (Bundesverfassung untergeordnet) & Gewalten -landesweit gibt es die Präsidentschaftswahlen, die Senatswahlen und die Wahlen zum Repräsentantenhaus -es gibt auch Wahlen auf Provinz- und Gemeindeebene -Wahl ist auf allen Ebenen obligatorisch, frei und geheim -Staatsoberhaupt, zugleich Regierungschef: Präsident Alberto Fernández Wichtige Rohstoffe -Bodenschätze Argentiniens: Kohle, Mineralerze, Gold, Eisenerze und Erdöl- und Erdgas -das neu entdeckte Erdölvorkommen ist so gigantisch, dass das Land zu einem bedeutenden Öl-Exporteur werden könnte -Erdgas Wert: durch vorhandene Erdgasreserven besitzt Argentinien zur Zeit einen Wert von 36 Milliarden Euro -Agrarwirtschaft: Tierzucht, Weizen 3 Patricia Siebke, 12a Geographie Sektorale Verteilung Anteile der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 2009 bis 2019 Anteil am Bruttoinlandsprodukt 80% 60% 40% 20% 0% 53,31% 51,5% 51,81% 53,66% 53,92% 52,94% 55,81% 56,12% 56,97% 55,48% 53,63% 25,28% 25,26% 5,27% 7,13% 2009 2010 ✪ Details zur Statistik 25,21% 24,43% 24,01% 24,28% 23,15 % 22,05% 21,87% 22,97% 23,13% 7% 5,78% 6,05% 6,71% 5,16% 6,26% 5,48% 6,1% 7,2% 2011 2012 2015 2016 2017 2018 2019 2013 2014 Landwirtschaft Industrie Dienstleistungen Wirtschaftsbranchen O © Statista 2021 Quellen anzeigen Ⓒ Primärer Sektor (Landwirtschaft) kleinster Teil, sekundärer Sektor (Industrie) mittlerer Teil & der tertiäre Sektor der Dienstleistungen stellen den größten Anteil mit 54% dar Landwirtschaft: -Dominierende Sektoren: Ackerbau und Viehzucht (Mais, Sojabohnen, Weizen, Zuckerrohr, Milch, Gerste, Sonnenblumenkerne, Rindfleisch, Trauben, Kartoffeln) -große Rolle: Extraktion fossiler Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas (trägt großen Teil zum BNE bei Verarbeitende Industrie: -wichtige Sektoren: Automobilindustrie, die Lebensmittelindustrie (Agrarindustrie), das Baugewerbe, die Metallverarbeitung und die chemische Industrie, daneben ist auch die Textilindustrie regional von Bedeutung Dienstleistungen: -Dienstleistungssektor ist heute der dominierende Sektor der argentinischen Wirtschaft -großer Teil davon fällt auf den Finanzsektor und den Einzelhandel, der in den Großstädten konzentriert ist 4 Patricia Siebke, 12a Geographie Import / Export Import: 60,54 Mrd. € Partner: Brasilien, China, USA, Deutschland Rohstoffe: Autos, raffiniertes Erdöl, Fahrzeugteile, Erdgas, Sojabohnen Export: 69,62 Mrd. € Partner: Brasilien, China, USA, Chile Rohstoffe: Sojabohnenprodukte, Mais, Lieferwagen, Weizen, Fleisch, Gold -Importe & Exporte (% des BIP): 32,4 Exporte und Importe Mrd. US$ 26,341 25,280 2000 2005 ● Warenausfuhr insgesamt ● 2010 Wareneinfuhr insgesamt Beurteilung ökonomischer Kernindikatoren 2019: -BIP insgesamt: 397,90 Mrd. € // DE: 3,44 Billionen € -BIP pro Kopf: 8.854,2 € // DE: 41.508€ -Wachstumsrate des BIP: -2,03 % -BNE insgesamt: 446,73 Mrd. € // DE: 3,54 Billionen € -BNE pro Kopf: 9.940,82 € // DE: 42.637 € -Ausländische Direktinvestitionen: 1,4 % des BIP -Erhaltene Entwicklungshilfe: 0,0 % des BNE 2015 LO 5 ●65,114 49,125 2019 Quelle: UN Comtrade 90 60 -Inflationsrate: (Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen) 25,7% (2017 geschätzt) //DE: 1,4 % (2019 geschätzt) 30 0

Länderprofil Argentinien

user profile picture

patricia_sbk

250 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12/13

Klausur

Länderprofil Argentinien

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Patricia Siebke, 12a Geographie
Klausurersatzleistung - Länderportrait von Argentinien
Grundlegende Landesinformationen
Ländername: Repúbli

App öffnen

Teilen

Speichern

5

Kommentare (1)

B

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Geographie - Eine Klausurersatzleistung zu Argentinien 🇦🇷. Hier findet ihre alle wichtigen und aktuellen Infos zum Land. Da die zugehörige Powerpoint zu groß ist, um sie hier hochzuladen, kann ich diese einfach privat schicken. ✌🏼

Ähnliche Knows

Fragmentierung in Buenos Aires

Know Fragmentierung in Buenos Aires thumbnail

2097

 

11/12/13

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

9745

 

11/12

1

Modell von Fourastie

Know Modell von Fourastie thumbnail

322

 

11/12

Entwicklung eines Landes

Know Entwicklung eines Landes thumbnail

3090

 

11/12/13

Mehr

Patricia Siebke, 12a Geographie Klausurersatzleistung - Länderportrait von Argentinien Grundlegende Landesinformationen Ländername: República Argentina, Argentinische Republik Hauptstadt: Buenos Aires Amtssprache: Spanisch (offiziell), Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch, indigene Sprachen (Ureinwohner) Fläche: 2,78 Mio. km² (erhebt Territorialanspruch auf 1,23 Mio. km² Antarktis) Bevölkerungszahl: 45,479 Mio. (Schätzung Juli 2020) Bevölkerungsgruppen: 97% europäischer Abstammung (vorwiegend aus Italien & Spanien) durch Einwanderung im 19./20. Jh.,ca. 2% indigener Abstammung & ca. 2 Mio. Deutschstämmige (Schätzung 2010) Religionen: Katholiken 92%, Protestanten 2%, Juden 2%, Andere 4% Währung: Argentinischer Peso (110 Peso 1,00 Euro) Flagge: Wappen: Verortung H (-) = -Staat in Südamerika -grenzt im Osten an den Atlantischen Ozean, im Westen an Chile, im Norden an Bolivien und Paraguay, und im Nordosten an Brasilien & Uruguay -Argentinien hat eine Fläche von circa 2,8 Millionen km² und ist damit der zweitgrößte Staat Südamerikas -Vergleich: Argentinien passt ca. 3x mal in die USA (9.834.000 km² USA) Deutschland passt ca. 8x in Argentinien (357.386 km² Deutschland) -reicht vom Rand der Tropen (22 ° südlicher Breite) rund 3.700 km weit bis fast an die Südspitze des Kontinents (55 ° südlicher Breite), von Westen nach Osten beträgt die Ausdehnung an der breitesten Stelle 1423 km -23 Provinzen & Buenos Aires 1 Patricia Siebke, 12a Geographie Topographische Einordnung -Klima: meist gemäßigt; trocken im Südosten; subantarktisch im Südwesten -Gelände: Pampas im Norden, flache Hochebenen von Patagonien im Süden & zerklüftete Anden entlang der westlichen Grenze ->Pampas = Grassteppen ->Patagonien = trockene...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Steppen, Graslandschaften & Wüsten ->Anden = Gebirgszüge -Höhe: mittlere Höhenlage: 595 m, der tiefste Punkt des Landes ist die Laguna del Carbón mit 105 m unter dem Meeresspiegel, höchster Punkt ist der Berg Aconcagua (6.962 m) -Bevölkerungsverteilung: ein Drittel der Bevölkerung lebt in Buenos Aires, Ballungsräume gibt es um gesamten nördlichen und zentralen Teil Argentiniens, Patagonien im Süden ist eher dünn besiedelt Bedeutende geschichtliche Aspekte -1816 erklärten die Vereinigten Provinzen Rio Plata ihre Unabhängigkeit von Spanien -Bolivien, Paraguay und Uruguay gingen getrennte Wege, das verbleibene Gebiet wurde zu Argentinien -Unabhängigkeit: 9. Juli 1816 (von Spanien) -Nationalfeiertag: 25.Mai (1810) "Tag des Vaterlandes"/ Revolutionstag (Sturz den spanischen Vizekönigs) -Durch Einwanderer aus ganz Europa geprägt (mehr als 7 Mio.), meist Italiener & Spanier -Rückgang: Einwanderungsregelungen verschärft & europäische Volkswirtschaften erholten sich -innenpolitische Unruhen und Konflikte Mitte des 20. Jahrhunderts -Durch Wahl des Präsidenten Mauricio Macri 2015 kam es zu Reformen & zur internationalen Wiedereingliederung 2 Patricia Siebke, 12a Geographie Das politische System -seit 1930 häufiger Wechsel zwischen Diktatur und Demokratie -letzte autoritäre Herrschaft von 1976 bis 1983 -1989 gab es zum ersten mal einen demokratisch Machtwechsel von Regierung und Opposition -Arg. = Präsidialrepublik -der Präsident ist ein Vertreter der Exekutivgewalt -das Abgeordnetenhaus und der Senat repräsentieren die Legislative -unabhängige Gerichte stellen die Judikative -die 23 Provinzen & Buenos Aires sind selbstständig ->eigene Verfassungen (Bundesverfassung untergeordnet) & Gewalten -landesweit gibt es die Präsidentschaftswahlen, die Senatswahlen und die Wahlen zum Repräsentantenhaus -es gibt auch Wahlen auf Provinz- und Gemeindeebene -Wahl ist auf allen Ebenen obligatorisch, frei und geheim -Staatsoberhaupt, zugleich Regierungschef: Präsident Alberto Fernández Wichtige Rohstoffe -Bodenschätze Argentiniens: Kohle, Mineralerze, Gold, Eisenerze und Erdöl- und Erdgas -das neu entdeckte Erdölvorkommen ist so gigantisch, dass das Land zu einem bedeutenden Öl-Exporteur werden könnte -Erdgas Wert: durch vorhandene Erdgasreserven besitzt Argentinien zur Zeit einen Wert von 36 Milliarden Euro -Agrarwirtschaft: Tierzucht, Weizen 3 Patricia Siebke, 12a Geographie Sektorale Verteilung Anteile der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 2009 bis 2019 Anteil am Bruttoinlandsprodukt 80% 60% 40% 20% 0% 53,31% 51,5% 51,81% 53,66% 53,92% 52,94% 55,81% 56,12% 56,97% 55,48% 53,63% 25,28% 25,26% 5,27% 7,13% 2009 2010 ✪ Details zur Statistik 25,21% 24,43% 24,01% 24,28% 23,15 % 22,05% 21,87% 22,97% 23,13% 7% 5,78% 6,05% 6,71% 5,16% 6,26% 5,48% 6,1% 7,2% 2011 2012 2015 2016 2017 2018 2019 2013 2014 Landwirtschaft Industrie Dienstleistungen Wirtschaftsbranchen O © Statista 2021 Quellen anzeigen Ⓒ Primärer Sektor (Landwirtschaft) kleinster Teil, sekundärer Sektor (Industrie) mittlerer Teil & der tertiäre Sektor der Dienstleistungen stellen den größten Anteil mit 54% dar Landwirtschaft: -Dominierende Sektoren: Ackerbau und Viehzucht (Mais, Sojabohnen, Weizen, Zuckerrohr, Milch, Gerste, Sonnenblumenkerne, Rindfleisch, Trauben, Kartoffeln) -große Rolle: Extraktion fossiler Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas (trägt großen Teil zum BNE bei Verarbeitende Industrie: -wichtige Sektoren: Automobilindustrie, die Lebensmittelindustrie (Agrarindustrie), das Baugewerbe, die Metallverarbeitung und die chemische Industrie, daneben ist auch die Textilindustrie regional von Bedeutung Dienstleistungen: -Dienstleistungssektor ist heute der dominierende Sektor der argentinischen Wirtschaft -großer Teil davon fällt auf den Finanzsektor und den Einzelhandel, der in den Großstädten konzentriert ist 4 Patricia Siebke, 12a Geographie Import / Export Import: 60,54 Mrd. € Partner: Brasilien, China, USA, Deutschland Rohstoffe: Autos, raffiniertes Erdöl, Fahrzeugteile, Erdgas, Sojabohnen Export: 69,62 Mrd. € Partner: Brasilien, China, USA, Chile Rohstoffe: Sojabohnenprodukte, Mais, Lieferwagen, Weizen, Fleisch, Gold -Importe & Exporte (% des BIP): 32,4 Exporte und Importe Mrd. US$ 26,341 25,280 2000 2005 ● Warenausfuhr insgesamt ● 2010 Wareneinfuhr insgesamt Beurteilung ökonomischer Kernindikatoren 2019: -BIP insgesamt: 397,90 Mrd. € // DE: 3,44 Billionen € -BIP pro Kopf: 8.854,2 € // DE: 41.508€ -Wachstumsrate des BIP: -2,03 % -BNE insgesamt: 446,73 Mrd. € // DE: 3,54 Billionen € -BNE pro Kopf: 9.940,82 € // DE: 42.637 € -Ausländische Direktinvestitionen: 1,4 % des BIP -Erhaltene Entwicklungshilfe: 0,0 % des BNE 2015 LO 5 ●65,114 49,125 2019 Quelle: UN Comtrade 90 60 -Inflationsrate: (Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen) 25,7% (2017 geschätzt) //DE: 1,4 % (2019 geschätzt) 30 0