Medien, Pressefreiheit, Fake News

user profile picture

A.D.

22 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

9/10

Lernzettel

Medien, Pressefreiheit, Fake News

 MEDIENDEMOKRATIE
Ein demokratischer Staat, in dem Medien politische Kommunikationskanäle sind und
eine bedeutende Rolle für die Meinungsbil

Kommentare (5)

Teilen

Speichern

148

- Funktion der Medien - Das Internet - Chance oder Gefahr für Demokratie - Warum ist Pressefreiheit wichtig für Demokratie? - Warum ist Pressefreiheit in Gefahr? - Warum stellen Fake News eine Gefahr für Demokratie dar? - Krieterien für mögliche Fake News

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

MEDIENDEMOKRATIE Ein demokratischer Staat, in dem Medien politische Kommunikationskanäle sind und eine bedeutende Rolle für die Meinungsbildung spielen.. FUNKTIONEN DER MASSENMEDIEN • Informationsfunktion > Medien sollen über alle wichtigen Bereiche der Gesellschaft vollständig, sachlich und verständlich an Menschen informieren an die Bürger: Informationen - an den Staat: Interessen/Meinungen der Bürger > Politiker erfahren die Meinungen des Volkes sowie deren Interessen POLITIKER MEDIEN Vierte Gewalt Berichterstattung über politische Inhalte MEDIEN Meinungen zu politischen Ereignissen bilden Interessen und Meinungen mitteilen Übermittlung von Ereignissen und politischen Zusammenhängen vermitteln und versuchen zu überzeugen BEVÖLKERUNG / WÄHLER • Meinungsbildungsfunktion > freie und offene Argumentation für Mehrheiten und Minderheiten: Beeinflussung der eigenen Meinung > Darlegung von möglichst vielen Aspekten • Kritik- und Kontrollfunktion > Aufspüren und Berichten über (politische) Misstände/Machtmissbräuche > Warnung vor möglichen Fehlentwicklungen • Thematisierungsfunktion > Entscheidung über Themen für die Tagesordnung im Rangfolge derer Dringlichkeit MEDIEN Vierte Gewalt DAS INTERNET-CHANCE ODER GEFAHR FÜR DIE DEMOKRATIE Chance: - umfassende Informationsmöglichkeiten - größere Chance eigene Meinung selbst einzubringen - einfachere Möglichkeit zur Teilnahme von an Diskussionen - Verhinderung von Machtmissbrauch Gefahr: - Trennung von seriösen und unseriösen Beiträgen anstrengend - Gefahr „Shitstorms" ohne Verantwortliche loszutreten - Meinungen/Ideologen wirken größer als sie sind • Manipulation der Meinungsbildung - einflussreiche, gebildete (junge) Menschen sind unverhältnismäßig stark präsent > Gefahr der einseitigen Meinungsbildung MEDIEN Pressefreiheit PRESSEFREIHEIT Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bildern frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allg. zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Rundfunk und Film werden gewährleistet. - Pressefreiheit eng mit Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, Rundfunkfreiheit, Filmfreiheit verknüpft - Pressefreiheit dient der Aufklärung - Details zu Rechtsfragen regelt das Medienrecht und Presserecht Warum ist die Pressefreiheit wichtig für die Demokratie? ohne der Pressefreiheit dürften Medien nur das berichten, was der Regierung recht ist; d.h. keine eigene Meinungsbildung die Pressefreiheit hält die Regierung in Schacht; d.h. kein Machtaufstieg oder Machtmissbrauch durch Skandale aufdecken Kontrolle über die Meinungsbildung des Volkes ist quasi eine Diktatur/Monarchie; d.h. Ist jemand anderer Meinung, so muss dieser um sein Leben fürchten Unabhängige Zeitungen verboten, Journalisten getötet u.ä. oder Internetseiten gesperrt Die Pressefreiheit schützt vor der Möglichkeit eines Rückfalls in die Diktatur. Nur wenn die Presse frei und unzensiert berichten kann, kann die Politik wirksam kontrolliert werden. Auch kann sich nur mit einer freien Presse jeder Bürger seine eigene unabhängige Meinung bilden. Pressefreiheit ist damit eng mit Meinungsfreiheit und Meinungsviel- falt (Pluralismus) verbunden. Durch die Unterdrückung der Pressefreiheit würde die staatliche plurale Demo- kratie gefährdet. Warum ist die Pressfreiheit in Gefahr? - Medienmanager und Finanzinvestoren nutzen Zeitungsmedien, um Gewinne zu erzielen/viel Geld zu verdienen - Verlage finanziell abhängig von Wirtschaftsunternehmen, die ihrerseits großen Einfluss auf die Berichterstattung nehmen können - Journalisten gelegentlich zum Ziel staatsanwaltlicher Abhöraktionen - kommerzielle Produktverwertung der Presse WARUM STELLEN FAKE NEWS EINE GEFAHR FÜR DIE DEMOKRATIE DAR ? - Fake News beeinflussen die eigene Meinungsbildung teilweise negativ (Manipulation) MEDIEN Fake News • können Menschen gegeneinander oder gegen etwas aufhetzten . • Sicht auf öffentliche Personen (Politiker*innen, Parteien usw.) werden durch Fake News negativ beeinflusst > Medien können Wahlen u.ä. manipulieren - Wahrheit kommt nicht ans Licht, da Fake News oft dramatisch dargestellt werden, weshalb man nur noch vom falschen berichtet verbreiten sich sehr schnell - Vertrauen in seriösen Berichterstattern werden immer weniger KRITERIEN FÜR MÖGLICHE FAKE NEWS • Inhalt relevant für eine größere Öffentlichkeit (beeinflusst aktuelle Debatten o.ä.) • Informationen prototypisch für viele ähnliche Fake News • Nachrichten, die nicht den skizzierten Kriterien entsprechen, aber tausendfach im Netz geteilt werden • Expertenmeinung zählen oft nur wenig • Diskussionen basieren auf wenigen Fakten • Aussagen können nicht wiederbelebt werden • Meldung gibts nicht bei seriösen/vertrauenswürdigen Quellen • Werte sind unrealistisch/entsprechen nicht der Wahrheit 1. Quelle Gibt es ein Impressum, aus dem klar hervorgeht, wer die Seite betreibt? .Was kann man über Autor:in, Erscheinungsort und -zeit herausfinden? • Werden auch im Beitrag konkrete Quellen genannt? 2. Inhalt • In welchem gesellschaftlichen/ politischen Kontext wurde der Beitrag veröffentlicht? • Wer hat noch über den Vorfall berichtet? • Lässt sich deutlich feststellen, ob es um Fakten oder Meinungen geht? Lassen sich die Informationen aus dem Beitrag durch andere, seriöse Quellen belegen? 3. Aufmachung • Wie werden die Informationen präsentiert? Sachlich/neutral oder emotional/reißerisch? Was führt dich zu dieser Einschätzung? • Gibt es Übertreibungen oder Verallgemeinerungen? Ist der Beitrag einseitig oder werden mehrere Perspektiven berücksichtigt? 4. Absicht • Wie sollen Leser:innen reagieren? Gibt es einen ideologischen/ weltanschaulichen Hintergrund?

Medien, Pressefreiheit, Fake News

user profile picture

A.D.

22 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

9/10

Lernzettel

Medien, Pressefreiheit, Fake News

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 MEDIENDEMOKRATIE
Ein demokratischer Staat, in dem Medien politische Kommunikationskanäle sind und
eine bedeutende Rolle für die Meinungsbil

App öffnen

Teilen

Speichern

148

Kommentare (5)

K

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

- Funktion der Medien - Das Internet - Chance oder Gefahr für Demokratie - Warum ist Pressefreiheit wichtig für Demokratie? - Warum ist Pressefreiheit in Gefahr? - Warum stellen Fake News eine Gefahr für Demokratie dar? - Krieterien für mögliche Fake News

Ähnliche Knows

Medien

Know Medien thumbnail

2039

 

11/10

3

Medien

Know Medien thumbnail

412

 

11/12/13

6

Medien und Politik

Know Medien und Politik  thumbnail

1128

 

11/12/10

Verbände, Partei, Lobbyismus, Macht der Medien, Bürgerinitiative

Know Verbände, Partei, Lobbyismus, Macht der Medien,  Bürgerinitiative  thumbnail

2476

 

12

Mehr

MEDIENDEMOKRATIE Ein demokratischer Staat, in dem Medien politische Kommunikationskanäle sind und eine bedeutende Rolle für die Meinungsbildung spielen.. FUNKTIONEN DER MASSENMEDIEN • Informationsfunktion > Medien sollen über alle wichtigen Bereiche der Gesellschaft vollständig, sachlich und verständlich an Menschen informieren an die Bürger: Informationen - an den Staat: Interessen/Meinungen der Bürger > Politiker erfahren die Meinungen des Volkes sowie deren Interessen POLITIKER MEDIEN Vierte Gewalt Berichterstattung über politische Inhalte MEDIEN Meinungen zu politischen Ereignissen bilden Interessen und Meinungen mitteilen Übermittlung von Ereignissen und politischen Zusammenhängen vermitteln und versuchen zu überzeugen BEVÖLKERUNG / WÄHLER • Meinungsbildungsfunktion > freie und offene Argumentation für Mehrheiten und Minderheiten: Beeinflussung der eigenen Meinung > Darlegung von möglichst vielen Aspekten • Kritik- und Kontrollfunktion > Aufspüren und Berichten über (politische) Misstände/Machtmissbräuche > Warnung vor möglichen Fehlentwicklungen • Thematisierungsfunktion > Entscheidung über Themen für die Tagesordnung im Rangfolge derer Dringlichkeit MEDIEN Vierte Gewalt DAS INTERNET-CHANCE ODER GEFAHR FÜR DIE DEMOKRATIE Chance: - umfassende Informationsmöglichkeiten - größere Chance eigene Meinung selbst einzubringen - einfachere Möglichkeit zur Teilnahme von an Diskussionen - Verhinderung von Machtmissbrauch Gefahr: - Trennung von seriösen und unseriösen Beiträgen anstrengend - Gefahr „Shitstorms" ohne Verantwortliche loszutreten - Meinungen/Ideologen wirken größer als sie sind • Manipulation der Meinungsbildung - einflussreiche, gebildete (junge) Menschen sind unverhältnismäßig stark präsent > Gefahr der einseitigen Meinungsbildung MEDIEN Pressefreiheit PRESSEFREIHEIT Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bildern frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allg. zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Rundfunk und Film werden gewährleistet. - Pressefreiheit eng mit Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, Rundfunkfreiheit, Filmfreiheit verknüpft - Pressefreiheit dient der Aufklärung - Details zu Rechtsfragen regelt das Medienrecht und Presserecht Warum ist die Pressefreiheit wichtig für die Demokratie? ohne der Pressefreiheit dürften Medien nur das berichten, was der Regierung recht ist; d.h. keine eigene Meinungsbildung die Pressefreiheit hält die Regierung in Schacht; d.h. kein Machtaufstieg oder Machtmissbrauch durch Skandale aufdecken Kontrolle über die Meinungsbildung des Volkes ist quasi eine Diktatur/Monarchie; d.h. Ist jemand anderer Meinung, so muss dieser um sein Leben fürchten Unabhängige Zeitungen verboten, Journalisten getötet u.ä. oder Internetseiten gesperrt Die Pressefreiheit schützt vor der Möglichkeit eines Rückfalls in die Diktatur. Nur wenn die Presse frei und unzensiert berichten kann, kann die Politik wirksam kontrolliert werden. Auch kann sich nur mit einer freien Presse jeder Bürger seine eigene unabhängige Meinung bilden. Pressefreiheit ist damit eng mit Meinungsfreiheit und Meinungsviel- falt (Pluralismus) verbunden. Durch die Unterdrückung der Pressefreiheit würde die staatliche plurale Demo- kratie gefährdet. Warum ist die Pressfreiheit in Gefahr? - Medienmanager und Finanzinvestoren nutzen Zeitungsmedien, um Gewinne zu erzielen/viel Geld zu verdienen - Verlage finanziell abhängig von Wirtschaftsunternehmen, die ihrerseits großen Einfluss auf die Berichterstattung nehmen können - Journalisten gelegentlich zum Ziel staatsanwaltlicher Abhöraktionen - kommerzielle Produktverwertung der Presse WARUM STELLEN FAKE NEWS EINE GEFAHR FÜR DIE DEMOKRATIE DAR ? - Fake News beeinflussen die eigene Meinungsbildung teilweise negativ (Manipulation) MEDIEN Fake News • können Menschen gegeneinander oder gegen etwas aufhetzten . • Sicht auf öffentliche Personen (Politiker*innen, Parteien usw.) werden durch Fake News negativ beeinflusst > Medien können Wahlen u.ä. manipulieren - Wahrheit kommt nicht ans Licht, da Fake News oft dramatisch dargestellt werden, weshalb man nur noch vom falschen berichtet verbreiten sich sehr schnell - Vertrauen in seriösen Berichterstattern werden immer weniger KRITERIEN FÜR MÖGLICHE FAKE NEWS • Inhalt relevant für eine größere Öffentlichkeit (beeinflusst aktuelle Debatten o.ä.) • Informationen prototypisch für viele ähnliche Fake News • Nachrichten, die nicht den skizzierten Kriterien entsprechen, aber tausendfach im Netz geteilt werden • Expertenmeinung zählen oft nur wenig • Diskussionen basieren auf wenigen Fakten • Aussagen können nicht wiederbelebt werden • Meldung gibts nicht bei seriösen/vertrauenswürdigen Quellen • Werte sind unrealistisch/entsprechen nicht der Wahrheit 1. Quelle Gibt es ein Impressum, aus dem klar hervorgeht, wer die Seite betreibt? .Was kann man über Autor:in, Erscheinungsort und -zeit herausfinden? • Werden auch im Beitrag konkrete Quellen genannt? 2. Inhalt • In welchem gesellschaftlichen/ politischen Kontext wurde der Beitrag veröffentlicht? • Wer hat noch über den Vorfall berichtet? • Lässt sich deutlich feststellen, ob es um Fakten oder Meinungen geht? Lassen sich die Informationen aus dem Beitrag durch andere, seriöse Quellen belegen? 3. Aufmachung • Wie werden die Informationen präsentiert? Sachlich/neutral oder emotional/reißerisch? Was führt dich zu dieser Einschätzung? • Gibt es Übertreibungen oder Verallgemeinerungen? Ist der Beitrag einseitig oder werden mehrere Perspektiven berücksichtigt? 4. Absicht • Wie sollen Leser:innen reagieren? Gibt es einen ideologischen/ weltanschaulichen Hintergrund?