Wirtschaft und Recht /

Produktionsfakoren und ihre Bedeutung

Produktionsfakoren und ihre Bedeutung

 Thema: Produktion und Produktivität
Boden, Arbeit, Kapital- die Bedeutung der Produktionsfaktoren
2) Produktionsfaktor Boden:
Der Produktio

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

5

Produktionsfakoren und ihre Bedeutung

user profile picture

Elif

7 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/10

Ausarbeitung

-wurde mit 1- (13 Punkten) bewertet

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Thema: Produktion und Produktivität Boden, Arbeit, Kapital- die Bedeutung der Produktionsfaktoren 2) Produktionsfaktor Boden: Der Produktionsfaktor Boden kann auch mit dem Begriff „Natur“ umschrieben werden, weil seit neuster Zeit wird Umwelt (Wasser, Luft) auch zum Produktionsfaktor Boden hinzugezählt. Es gibt verschiedene Nutzungsmöglichkeiten des Bodens, wie den Anbauboden, Abbauboden und Standartboden. Unter Anbauboden versteht man, den land- oder forstwirtschaftlichen Anbau (Beispiel: Obst, Gemüse oder Getreide) Der Abbauboden hilft bei der Gewinnung von Erdrohstoffen (Beispiel: Erdgas, Kohle oder ÖL) Zum wirtschaftlichen Zweck braucht man Grundfläche, welcher der Standortboden bietet →Auf solchen Grundflächen können große Industriegebiete erbaut werden Produktionsfaktor Arbeit: ● Zum Produktionsfaktor Arbeit zählen körperliche und geistige Arbeit unselbstständige und selbstständige Arbeit und leitende (dispositive) und ausführende (exekutive) Arbeit Also alle Arbeitsleistungen, welche zu Erwirtschaftung von Einkommen dienen Kapitalgüter: Zu den Kapitalgütern zählen Güter (Beispiel: Maschinen), die produziert werden um nochmals weitere Güter herzustellen Daher werden sie auch als abgeleitete bzw. produziertes Produktionsmittel genannt Ein Konsumgut ist abhängig von einem Investitionsgute, da ein Konsumgut nicht zustande kommen kann, wenn es den Investitionsgütern nicht gibt

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Wirtschaft und Recht /

Produktionsfakoren und ihre Bedeutung

Produktionsfakoren und ihre Bedeutung

user profile picture

Elif

7 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/10

Ausarbeitung

Produktionsfakoren und ihre Bedeutung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Thema: Produktion und Produktivität
Boden, Arbeit, Kapital- die Bedeutung der Produktionsfaktoren
2) Produktionsfaktor Boden:
Der Produktio

App öffnen

Teilen

Speichern

5

Kommentare (1)

B

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

-wurde mit 1- (13 Punkten) bewertet

Ähnliche Knows

6

Einführung in die Wirtschaft

Know Einführung in die Wirtschaft  thumbnail

74

 

11

1

Volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren

Know Volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren thumbnail

27

 

11/12/13

4

Konjunktur & Wachstumsschwankungen | Sowi

Know Konjunktur & Wachstumsschwankungen | Sowi thumbnail

12

 

11/12/10

2

Außenhandelstheorien

Know Außenhandelstheorien  thumbnail

31

 

12/13

Mehr

Thema: Produktion und Produktivität Boden, Arbeit, Kapital- die Bedeutung der Produktionsfaktoren 2) Produktionsfaktor Boden: Der Produktionsfaktor Boden kann auch mit dem Begriff „Natur“ umschrieben werden, weil seit neuster Zeit wird Umwelt (Wasser, Luft) auch zum Produktionsfaktor Boden hinzugezählt. Es gibt verschiedene Nutzungsmöglichkeiten des Bodens, wie den Anbauboden, Abbauboden und Standartboden. Unter Anbauboden versteht man, den land- oder forstwirtschaftlichen Anbau (Beispiel: Obst, Gemüse oder Getreide) Der Abbauboden hilft bei der Gewinnung von Erdrohstoffen (Beispiel: Erdgas, Kohle oder ÖL) Zum wirtschaftlichen Zweck braucht man Grundfläche, welcher der Standortboden bietet →Auf solchen Grundflächen können große Industriegebiete erbaut werden Produktionsfaktor Arbeit: ● Zum Produktionsfaktor Arbeit zählen körperliche und geistige Arbeit unselbstständige und selbstständige Arbeit und leitende (dispositive) und ausführende (exekutive) Arbeit Also alle Arbeitsleistungen, welche zu Erwirtschaftung von Einkommen dienen Kapitalgüter: Zu den Kapitalgütern zählen Güter (Beispiel: Maschinen), die produziert werden um nochmals weitere Güter herzustellen Daher werden sie auch als abgeleitete bzw. produziertes Produktionsmittel genannt Ein Konsumgut ist abhängig von einem Investitionsgute, da ein Konsumgut nicht zustande kommen kann, wenn es den Investitionsgütern nicht gibt

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen