Geographie/Erdkunde /

Schwellenländer, Entwicklungsländer, Industrieländer

Schwellenländer, Entwicklungsländer, Industrieländer

M

Milchschnitte

4 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/9/10

Ausarbeitung

Schwellenländer, Entwicklungsländer, Industrieländer

 Erdkunde
Industrieländer
Als Industrieland werden die Länder bezeichnet, dessen industrielle Produktion hoch
entwickelt ist. Außerdem haben

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

154

Definitionen von Industrie-,Schwellen- und Entwicklungsländern

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Erdkunde Industrieländer Als Industrieland werden die Länder bezeichnet, dessen industrielle Produktion hoch entwickelt ist. Außerdem haben diese Industriestaaten meist ein sehr hohes Wohlstandsniveau also dementsprechend hohe Lebensstandards, da es viele Arbeitsplätze gibt und viele Menschen eine Arbeit haben, der Wohlstand ist im Vergleich zu den armen Ländern hoch. Früher wurden die Staaten, deren Wirtschaftskraft stark durch industrielle Produktion geprägt war, so bezeichnet. Das erste Land, auf das diese Bezeichnung zutraf, war Großbritannien. Im Allgemeinen werden heute folgenden Merkmalsprägungen zur Kennzeichnung eines Industrielandes eingesetzt: ein nach wie vor hoher Anteil der Industrie relativ hohe technische Standards und Entwicklungsniveaus ● ein überdurchschnittliches hohes Pro-Kopf-Einkommen im Gegensatz zu Schwellen- und Entwicklungsländern Beispiele: ● in Nordamerika – USA und Kanada ● in Europa - Großbritannien, Deutschland und Frankreich in Asien - Japan Schwellenländer Als Schwellenländer werden die Länder bezeichnet, die gerade dabei sind, sich zu einem Industrieland zu entwickeln. Es sind Länder, die nicht mehr zu den armen Entwicklungsländern gehören, aber auch nicht zu den reichen Industrieländern. Sie weisen große Industrialisierungsfortschritte auf allerdings entspricht der HDI Wert nicht dem wirtschaftlichen Entwicklungsstand. Merkmale: niedriges Lohnniveau, aber hohe Arbeitsproduktivität Rohstoffe und Fertigwaren sind genutzte Exportgüter durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen steigt stark an geringe Lebensqualität politische Spannungen Beispiele: ● China Brasilien Mexiko Entwicklungsländer Entwicklungsländer weisen im Vergleich zu den Industrieländern einen geringen Entwicklungsstand auf. In einem Entwicklungsland sind die meisten Leute nicht gebildet sozusagen gibt es eine hohe Anzahl an Analphabeten. In einem Entwicklungsland macht die industrielle Produktion...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

keine besonders großen Fortschritte und befindet sich dementsprechend noch in der Entwicklung. Ein Entwicklungsland kann man an den folgenden Merkmalen erkennen: niedriges Volkseinkommen - hohe Arbeitslosigkeit überdurchschnittlicher Bevölkerungswachstum unzureichende Nahrungsmittelproduktion Beispiele: ● Nepal ● Georgien ● Bangladesch

Geographie/Erdkunde /

Schwellenländer, Entwicklungsländer, Industrieländer

Schwellenländer, Entwicklungsländer, Industrieländer

M

Milchschnitte

4 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/9/10

Ausarbeitung

Schwellenländer, Entwicklungsländer, Industrieländer

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Erdkunde
Industrieländer
Als Industrieland werden die Länder bezeichnet, dessen industrielle Produktion hoch
entwickelt ist. Außerdem haben

App öffnen

Teilen

Speichern

154

Kommentare (2)

B

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Definitionen von Industrie-,Schwellen- und Entwicklungsländern

Ähnliche Knows

14

Entwicklungsländer

Know Entwicklungsländer  thumbnail

1459

 

12

5

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

2911

 

11/12/13

3

Merkmale der Unterentwicklung

Know Merkmale der Unterentwicklung thumbnail

286

 

12

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten  thumbnail

9725

 

11/12

Mehr

Erdkunde Industrieländer Als Industrieland werden die Länder bezeichnet, dessen industrielle Produktion hoch entwickelt ist. Außerdem haben diese Industriestaaten meist ein sehr hohes Wohlstandsniveau also dementsprechend hohe Lebensstandards, da es viele Arbeitsplätze gibt und viele Menschen eine Arbeit haben, der Wohlstand ist im Vergleich zu den armen Ländern hoch. Früher wurden die Staaten, deren Wirtschaftskraft stark durch industrielle Produktion geprägt war, so bezeichnet. Das erste Land, auf das diese Bezeichnung zutraf, war Großbritannien. Im Allgemeinen werden heute folgenden Merkmalsprägungen zur Kennzeichnung eines Industrielandes eingesetzt: ein nach wie vor hoher Anteil der Industrie relativ hohe technische Standards und Entwicklungsniveaus ● ein überdurchschnittliches hohes Pro-Kopf-Einkommen im Gegensatz zu Schwellen- und Entwicklungsländern Beispiele: ● in Nordamerika – USA und Kanada ● in Europa - Großbritannien, Deutschland und Frankreich in Asien - Japan Schwellenländer Als Schwellenländer werden die Länder bezeichnet, die gerade dabei sind, sich zu einem Industrieland zu entwickeln. Es sind Länder, die nicht mehr zu den armen Entwicklungsländern gehören, aber auch nicht zu den reichen Industrieländern. Sie weisen große Industrialisierungsfortschritte auf allerdings entspricht der HDI Wert nicht dem wirtschaftlichen Entwicklungsstand. Merkmale: niedriges Lohnniveau, aber hohe Arbeitsproduktivität Rohstoffe und Fertigwaren sind genutzte Exportgüter durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen steigt stark an geringe Lebensqualität politische Spannungen Beispiele: ● China Brasilien Mexiko Entwicklungsländer Entwicklungsländer weisen im Vergleich zu den Industrieländern einen geringen Entwicklungsstand auf. In einem Entwicklungsland sind die meisten Leute nicht gebildet sozusagen gibt es eine hohe Anzahl an Analphabeten. In einem Entwicklungsland macht die industrielle Produktion...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

keine besonders großen Fortschritte und befindet sich dementsprechend noch in der Entwicklung. Ein Entwicklungsland kann man an den folgenden Merkmalen erkennen: niedriges Volkseinkommen - hohe Arbeitslosigkeit überdurchschnittlicher Bevölkerungswachstum unzureichende Nahrungsmittelproduktion Beispiele: ● Nepal ● Georgien ● Bangladesch