Geographie/Erdkunde /

Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien

Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien

 Abiturzusammenfassung Erdkunde
Gender equality
Frauen sollen Rechte auf Zugang zu Landbesitz, Beratung, Ausbildung ermöglicht werden
Schutz

Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien

user profile picture

Paul Gräf

114 Followers

Teilen

Speichern

17

 

11/12/13

Lernzettel

Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Abiturzusammenfassung Erdkunde Gender equality Frauen sollen Rechte auf Zugang zu Landbesitz, Beratung, Ausbildung ermöglicht werden Schutz von Wasser-, Eigentums- und anderen Nutzungsrechten Durchführung von Landreformen Konzentration auf angepasste regionale Anbaukulturen Verminderung der Nachernteverluste Verbesserung der Lagerungs-, Transport- und Vermarktungssysteme Förderung der Agrartechnologien und der Agrarforschung Bildung von Notreserven Schuldenerleichterungen bzw. Schuldenerlass vonseiten der Geberländer 3.6 Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien Entwicklung, Unterentwicklung und Entwicklungsdefizite sind komplexe Begriffe → von zahlreichen Parametern geprägt Entwicklung Menschen entfalten Fähigkeiten Gewinnen Selbstvertrauen Führen menschenwürdiges Leben Entwicklung ist Ausweg aus Unterdrückung (politisch, wirtschaftlich oder sozial) Unterentwicklung ist rückschreitender Prozess Entwicklungstheorien versuchen Phänomen der Unterentwicklung zu erklären Entwicklung und Unterentwicklung haben viele Ursachen → naturgeographisch, ökologisch, historisch, politisch, demografisch, soziökonomischer Monokausale Theorien (die sich nur auf eine Sache beziehen) sind heute nicht mehr relevant Aus zahlreichen Theorien haben sich Modernisierungs- und Dependenztheorien herauskristallisiert Modernisierungstheorie → Annahmen und Argumentation: Ihnen allen gemeinsam ist die Annahme, Entwicklungshemmnisse würden nicht so sehr aus wirtschaftlichen Defiziten, sondern aus den Eigenarten und Wertvorstellung traditionaler Gesellschaften entspringen. Grundzüge dieses Gedankenganges finden sich bereits bei Max Weber in "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus" (1905). Kern der Modernisierungstheorien ist der postulierte Gegensatz zwischen "moderner" (mit den Attributen dynamisch - rational - städtisch) und "traditionaler" (mit den Attributen statisch - irrational/fatalistisch - agrarisch) Welt, wie man ihn z.B. auch in der Dependenztheorie von Raul Prebisch findet. Grund für "Unterentwicklung" seien somit endogene Faktoren, wie z.B. mangelnde Investitionsneigung, Korruption, Misswirtschaft,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Mangel an Good Governance. Die Modernisierungstheorien schöpfen dabei aus einer Reihe von wirtschaftswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und geschichtswissenschaftlichen Disziplinen. → Kritik: Die simplizistische (so Kritiker) Konstruktion einfacher Gegensätze zwischen Modernität und Traditionalität werde der Wirklichkeit nicht gerecht. Man könne Entwicklungsländer nicht unterschiedslos als "traditionelle Gesellschaften" klassifizieren. Ein weiterer Aspekt ist die Fokussierung auf die USA oder die westlichen Industrieländer als Vorbild und Ziel, welches es zu erreichen gilt. Dieser "Eurozentrismus" lässt keine anderen Wege zu und im Kontext der politischen Gegebenheiten zu dieser Zeit (kalter Krieg) wird so das westliche System für die Entwicklungsländer als einzig anzustrebendes System erwägt. Dependenztheorie: → Elemente der Theorie: Exogene Faktoren, wie insbesondere der Kolonialismus, sollen für die Unterentwicklung verantwortlich sein. Durch Machtausübung gelinge es den entwickelten Ländern die unterentwickelten auch weiterhin arm zu halten. Dies funktioniere durch ungleiche Terms of Trade. Beispiele: → Niedrige Löhne in Entwicklungsländern → Technologieexporte aus Industrie- in Entwicklungsländer → Rohstoffexporte aus Entwicklungs- in Industrieländer → Transfer der in Entwicklungsländern erzielten Gewinne durch Unternehmen aus →Industrieländern in Industrieländer Wichtig ist dabei die Tatsache, dass die Dependenztheorie davon ausgeht, dass die Preise für Rohstoffe und Agrargüter im Zeitverlauf eher fallen, die von Fertigwaren, insbesondere Seite 31

Geographie/Erdkunde /

Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien

user profile picture

Paul Gräf  

Follow

114 Followers

 Abiturzusammenfassung Erdkunde
Gender equality
Frauen sollen Rechte auf Zugang zu Landbesitz, Beratung, Ausbildung ermöglicht werden
Schutz

App öffnen

Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien

Ähnliche Knows

user profile picture

13

Globale Disparitäten Abi

Know Globale Disparitäten Abi  thumbnail

74

 

12/13

user profile picture

1

Modernisierungstheorie

Know Modernisierungstheorie thumbnail

1

 

11/10

user profile picture

Theorien der Unterentwicklung

Know Theorien der Unterentwicklung thumbnail

87

 

11/12/13

user profile picture

5

Globale Disparitäten

Know Globale Disparitäten thumbnail

15

 

11

Abiturzusammenfassung Erdkunde Gender equality Frauen sollen Rechte auf Zugang zu Landbesitz, Beratung, Ausbildung ermöglicht werden Schutz von Wasser-, Eigentums- und anderen Nutzungsrechten Durchführung von Landreformen Konzentration auf angepasste regionale Anbaukulturen Verminderung der Nachernteverluste Verbesserung der Lagerungs-, Transport- und Vermarktungssysteme Förderung der Agrartechnologien und der Agrarforschung Bildung von Notreserven Schuldenerleichterungen bzw. Schuldenerlass vonseiten der Geberländer 3.6 Theorien der Unterentwicklung und Entwicklungsstrategien Entwicklung, Unterentwicklung und Entwicklungsdefizite sind komplexe Begriffe → von zahlreichen Parametern geprägt Entwicklung Menschen entfalten Fähigkeiten Gewinnen Selbstvertrauen Führen menschenwürdiges Leben Entwicklung ist Ausweg aus Unterdrückung (politisch, wirtschaftlich oder sozial) Unterentwicklung ist rückschreitender Prozess Entwicklungstheorien versuchen Phänomen der Unterentwicklung zu erklären Entwicklung und Unterentwicklung haben viele Ursachen → naturgeographisch, ökologisch, historisch, politisch, demografisch, soziökonomischer Monokausale Theorien (die sich nur auf eine Sache beziehen) sind heute nicht mehr relevant Aus zahlreichen Theorien haben sich Modernisierungs- und Dependenztheorien herauskristallisiert Modernisierungstheorie → Annahmen und Argumentation: Ihnen allen gemeinsam ist die Annahme, Entwicklungshemmnisse würden nicht so sehr aus wirtschaftlichen Defiziten, sondern aus den Eigenarten und Wertvorstellung traditionaler Gesellschaften entspringen. Grundzüge dieses Gedankenganges finden sich bereits bei Max Weber in "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus" (1905). Kern der Modernisierungstheorien ist der postulierte Gegensatz zwischen "moderner" (mit den Attributen dynamisch - rational - städtisch) und "traditionaler" (mit den Attributen statisch - irrational/fatalistisch - agrarisch) Welt, wie man ihn z.B. auch in der Dependenztheorie von Raul Prebisch findet. Grund für "Unterentwicklung" seien somit endogene Faktoren, wie z.B. mangelnde Investitionsneigung, Korruption, Misswirtschaft,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Mangel an Good Governance. Die Modernisierungstheorien schöpfen dabei aus einer Reihe von wirtschaftswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und geschichtswissenschaftlichen Disziplinen. → Kritik: Die simplizistische (so Kritiker) Konstruktion einfacher Gegensätze zwischen Modernität und Traditionalität werde der Wirklichkeit nicht gerecht. Man könne Entwicklungsländer nicht unterschiedslos als "traditionelle Gesellschaften" klassifizieren. Ein weiterer Aspekt ist die Fokussierung auf die USA oder die westlichen Industrieländer als Vorbild und Ziel, welches es zu erreichen gilt. Dieser "Eurozentrismus" lässt keine anderen Wege zu und im Kontext der politischen Gegebenheiten zu dieser Zeit (kalter Krieg) wird so das westliche System für die Entwicklungsländer als einzig anzustrebendes System erwägt. Dependenztheorie: → Elemente der Theorie: Exogene Faktoren, wie insbesondere der Kolonialismus, sollen für die Unterentwicklung verantwortlich sein. Durch Machtausübung gelinge es den entwickelten Ländern die unterentwickelten auch weiterhin arm zu halten. Dies funktioniere durch ungleiche Terms of Trade. Beispiele: → Niedrige Löhne in Entwicklungsländern → Technologieexporte aus Industrie- in Entwicklungsländer → Rohstoffexporte aus Entwicklungs- in Industrieländer → Transfer der in Entwicklungsländern erzielten Gewinne durch Unternehmen aus →Industrieländern in Industrieländer Wichtig ist dabei die Tatsache, dass die Dependenztheorie davon ausgeht, dass die Preise für Rohstoffe und Agrargüter im Zeitverlauf eher fallen, die von Fertigwaren, insbesondere Seite 31