UN - Abitur 2022

user profile picture

ajla

52 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

UN - Abitur 2022

 UN - Vereinigten Nationen
Aufgaben:
internationale Sicherheit und Weltfrieden gewähren
- Handelt und greift bei der Bedrohung international

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

145

Aufgaben Vetorecht Mitglieder Kritik Unilatralismus Generalversammlung Sicherheitsrat UN-Eingriffsmöglichkeiten Peacekeeping , Peacemaking , Robust Peacekeeping , Peace Enforcement Kritik der Friedensemissionen Rede Menschenrechte

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

UN - Vereinigten Nationen Aufgaben: internationale Sicherheit und Weltfrieden gewähren - Handelt und greift bei der Bedrohung internationaler Sicherheit ein - Fordert andere dazu auf, sich friedlich zu einigen - Eigene Untersuchungen können aufgestellt werden Weitere Möglichkeiten: Unterbrechung der Handels- und Verkehrswege, Kommunikationsverbindungen, Seeblockaden, Luftanschläge internationale Zusammenarbeit herbeiführen um internationale Probleme zu vermeiden Grundsätze: politische Unabhängigkeit Beistandspflicht: Gegenseitiges Helfen, wenn ein Staat angegriffen wird Kein Einmischen der UNO in innerstaatliche Situationen (sonst hat der Staat an sich keine Macht mehr) Unterlassung von ewalt / Interventionsverbote Gewalt nur angekündigt, bei vorherverhandelten Zwangsmaßnahmen/ Selbstverteidigung Nationale Souveränität und Gleichheit aller Mitglieder Bedingungen : Um beitreten zu können, verpflichten sich Staaten, Beschlüssen des Sicherheitsrates nachzukommen Das Vetorecht : „Veto" =,,ich verbiete" (lateinisch) Wenn jemand ein Vetorecht hat, kann man gegen einen Beschluss vorgehen, also ein Veto einlegen > Der Beschluss ist also unwirksam/aufgeschoben Mitglieder: insgesamt 15 Mitglieder -> 5 ständige Mitglieder (China, Frankreich, UK, USA, Russland) 10 nicht ständige Mitglieder - werden von der Generalversammlung für je zwei Jahre gewählt (3 Afrika, 2 Asien, 2 Lateinamerika, 2 Europa, 1 Osteuropa) Probleme: Zusammensetzung des Sicherheitsrates spiegelt das Mächteverhältnis des zweiten Weltkriegs wider) - Vetorecht: eine ablehnende Stimme reicht aus, um das Votierte zum Scheitern zu bringen 5 ständige Staaten = diametrale (gegensätzliche) Interessen >> zum eigenen Vorteil nutzen Undemokratisch: 1. die ständigen Mitglieder wurden nicht gewählt 2. Besitzen gewisses ,,Macht-Monopol" 3. Große Weltregionen wie Afrika, Lateinamerika, die karibik und Asien werden nicht angemessen repräsentiert und große Länder...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

wie Indien überhaupt nicht repräsentiert Begriffe Unilateralismus Staaten handeln nach eigener Interessenlage allein, auch wenn notwendig gegen andere Staaten Maximale Durchsetzung des polischen Interesses Akteure: Ein eher großer und mächtiger Staat Basiert aus realistischer Schule, Realismus Prinzipien: der Mensch ist vernunftbegabt, schlecht, triebgesteuert, in der Lernfähigkeit begrenzt - Selbsthilfeprinzip, Sicherheit durch Ausrüsten und Frieden durch Abschrecken Multilateralismus Beziehung zwischen mindestens drei Staaten aus der Basis allgemein akzeptierter Regeln und Prinzipien. Sie handeln zusammen für eigenes Interesse Uneingeschränktes Verbot von Gewalt zur Durchsetzung politischer Ziele : Nationale Interessen nur durch Zusammenarbeit Akteure: Mind. 3 Staaten der UNO Basiert auf Idealismus - Bewältigung von Problemen und Herausforderungen, wenn nur Multilaterlismus die außenpolitische Priorität ist Prinzipien: Der Mensch ist vernünftig, gut; Konflikte können in kooperativer Weise gelöst werden und Idelaistische Ziele von Frieden, Wohlstand, Demokratie und universellem Menschenrecht können erreicht werden Historischer Hintergrund - Friedensbewahrung nach dem 2. Weltkrieg - Im und nach dem WW2 kam es zu einer besonders starken Trennung zwischen Weste und Ostblock > damit diese Trennung nicht zu Konflikten führt, wird die UN gegründet >> Kommunikation und Verhandlungen statt Krieg und Gewalt Hauptorgane der UN Generalversammlung : 193 Regierungsvertreter der Mitgliedstaaten - Entscheidungen treffen über Zusammensetzung der anderen Hauptorgane, Haushalt und Administration - Empfehlungen darstellen Forum weltpolitischer Diskussion - Kontrolle über den haushalt Arbeitsweise : Diskussionsform für globale Probleme im September in NY One state- One vote Sicherheitsrat : - 15 Mitglieder (5 Siegermächte-ständiges Vetorecht, 10 nicht-ständige Staaten) - Wahrung des Friedens und internationaler Sicherheit Entscheidungen sind für alle Mitglieder bindend Enthaltung möglich - Täglich SR-Versammlungen auf unterschiedlichen Ebenen Generalsekretär: auf Vorschlag des SR der GV auf fünf Jahre gewählt, einmal Wiederwahl möglich Abwechselnd 5 Kontinente, aktuell Antonio Guterres - Jährliche Berichterstattung für Generalversammlung über Tätigkeit der UN - Spitze der Verwaltung - Thematisierung aktueller Probleme, Lenkung von Aufmerksamkeit - Seine Meinung kann Themen und Arbeit der UUN beeinflussen : New York, insgesamt 50.000 Mitarbeiter weltweit Wirtschafts- uund Sozialrat (ECOSOC) : Jährlich 18/54 Mitglieder von der GV auf fünf Jahre gewählt, einmal Wiederwahl möglich; Präsident jährlich mit einfacher Mehrheit - Studien in Auftrag geben, Konferenzen einberufen, Völkerrechtliche Verträge vorschlagen und Empfehlungen an GV International vergleichende Untersuchungen zu wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und humanitären Fragen durchführen Empfehlungen an Mitglieder (durch GV) - Jährlich im Juli für 4 Wochen in NY oder Genf UN-Gerichtshof 15 unabhngige Richter"innen aus verschiedenen Staaten für 9 Jahre gewählt Entscheidung von Recht zwischen Staaten, wenn alle Beteiligten seine Gerichtsbarkeit und Unabhängigkeit anerkennen - Erstellen von Rechtsgutachten auf Ersuchen des SR, der GV und Sonderorganisationen - Sie sind unabhängig von anderen Hauptorganen Gerichtshof befindet sich in Den Haag UN-Eingriffsmöglichkeiten Friedenseinsätze (Peacekeeping): - Unbewaffnete/leicht bewaffnete „Blauhelme"/Militärbeobachter Sicherung des Waffenstillstandes/Friedensabkommens Friedensschaffung (Peacemaking): Friedliche Mittel - Politische Mediation (Vermittlung zwischen streitenden Staaten) Robuste Friedenseinsätze (Robust Peacekeeping): Einsatztruppen Gewalt gegen Störenfriede durchsetzen Beide Konfliktparteien müssen vorher zustimmen Friedenskonsolidierung (Peacebuilding): -> Frieden befestigen, erneutes Aufkommen von Gewalt verhindern Entwaffnung, Unterstützung bei Einführung von Rechtsstaat - Aufbau von Demokratie Soziale Dienstleistungen Verwaltung von Finanzen Infrastruktur, Wirtschaft Friedensdurchsetzung (Peace Enforcement) : Krieg Militärische zwangsmaßnahmen, kein Gewaltverbot Keine Zustimmung von Konfliktparteien => Resolution Kritik der UN-Friedensmissionen Effizienz Nur Gewalt anwenden, wenn selbst angegriffen worden sein ,,Blauhelme statt Kampftruppen" Militär eher aus kleinen Entwicklungsländern, statt Großmächten Viele unbesetzte zivile Stellen, Mange an Ausrüstung Soldaten weder ausgebildet, noch Wissen über Konflikte Mind. ein halbes Jahr, bis UN Hilfe liefert Friedensicherungseinsätze sind erfolgreich und kosteneffektiv 60% der Missionen erfolgreich: Hoher Erfolg Kostengünstige UN-Struktur und hoher Grad an internationaler Legitimität Legitimität Nur Gewalt anwenden, wenn selbst angegriffen Müssen zusehen, wie andere erschossen werden 35 Keine Blauhelme in Gebiete mit gefährlichen Milizen "" 66 Reden schreiben Welche Inhalte ? Zentrale Botschaft ? Wer ist der Adressat ? Intention Welcher Argumentationsstil -> Situation beschreiben - Zuhörerinnen miteinbeziehen - Beispiele - Sprachliche Mittel - Publikum ansprechen - Appell am Schluss Menschenrechte : - Religionsfreiheit Asyl Privatsphäre - Leben und Freiheit Unmenschliche Behandlungen Meinungs- und Pressefreiheit Gleichheit vor dem Gesetz Akteure : Völker Regierungen > Militär, Polizei Milizen, Söldner Privatpersonen Unternehmen,, Konzerne > Minenkonzerne = private Aufträge Forscherinnen / Wissenschaftler - Ausführende Fachkräfte - NGÓS. Amnesty International, Human Rights Watch Ärzte ohne Grenzen UNO Presse Medien = > Transparenz, Legitimation, Schnelligkeit, Finanzierung, Wirksamkeit

UN - Abitur 2022

user profile picture

ajla

52 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

UN - Abitur 2022

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 UN - Vereinigten Nationen
Aufgaben:
internationale Sicherheit und Weltfrieden gewähren
- Handelt und greift bei der Bedrohung international

App öffnen

Teilen

Speichern

145

Kommentare (2)

P

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Aufgaben Vetorecht Mitglieder Kritik Unilatralismus Generalversammlung Sicherheitsrat UN-Eingriffsmöglichkeiten Peacekeeping , Peacemaking , Robust Peacekeeping , Peace Enforcement Kritik der Friedensemissionen Rede Menschenrechte

Ähnliche Knows

6

Zusammenfassung zu Globalen Strukturen und Prozessen

Know Zusammenfassung zu Globalen Strukturen und Prozessen thumbnail

682

 

12

Zusammenfassung UNO

Know Zusammenfassung UNO thumbnail

9057

 

11/12/13

17

Außen- und Sicherheitspolitik Deutschland

Know Außen- und Sicherheitspolitik Deutschland  thumbnail

674

 

13

IWF | Internationaler Währungsfond

Know IWF | Internationaler Währungsfond thumbnail

1045

 

11/12/13

Mehr

UN - Vereinigten Nationen Aufgaben: internationale Sicherheit und Weltfrieden gewähren - Handelt und greift bei der Bedrohung internationaler Sicherheit ein - Fordert andere dazu auf, sich friedlich zu einigen - Eigene Untersuchungen können aufgestellt werden Weitere Möglichkeiten: Unterbrechung der Handels- und Verkehrswege, Kommunikationsverbindungen, Seeblockaden, Luftanschläge internationale Zusammenarbeit herbeiführen um internationale Probleme zu vermeiden Grundsätze: politische Unabhängigkeit Beistandspflicht: Gegenseitiges Helfen, wenn ein Staat angegriffen wird Kein Einmischen der UNO in innerstaatliche Situationen (sonst hat der Staat an sich keine Macht mehr) Unterlassung von ewalt / Interventionsverbote Gewalt nur angekündigt, bei vorherverhandelten Zwangsmaßnahmen/ Selbstverteidigung Nationale Souveränität und Gleichheit aller Mitglieder Bedingungen : Um beitreten zu können, verpflichten sich Staaten, Beschlüssen des Sicherheitsrates nachzukommen Das Vetorecht : „Veto" =,,ich verbiete" (lateinisch) Wenn jemand ein Vetorecht hat, kann man gegen einen Beschluss vorgehen, also ein Veto einlegen > Der Beschluss ist also unwirksam/aufgeschoben Mitglieder: insgesamt 15 Mitglieder -> 5 ständige Mitglieder (China, Frankreich, UK, USA, Russland) 10 nicht ständige Mitglieder - werden von der Generalversammlung für je zwei Jahre gewählt (3 Afrika, 2 Asien, 2 Lateinamerika, 2 Europa, 1 Osteuropa) Probleme: Zusammensetzung des Sicherheitsrates spiegelt das Mächteverhältnis des zweiten Weltkriegs wider) - Vetorecht: eine ablehnende Stimme reicht aus, um das Votierte zum Scheitern zu bringen 5 ständige Staaten = diametrale (gegensätzliche) Interessen >> zum eigenen Vorteil nutzen Undemokratisch: 1. die ständigen Mitglieder wurden nicht gewählt 2. Besitzen gewisses ,,Macht-Monopol" 3. Große Weltregionen wie Afrika, Lateinamerika, die karibik und Asien werden nicht angemessen repräsentiert und große Länder...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

wie Indien überhaupt nicht repräsentiert Begriffe Unilateralismus Staaten handeln nach eigener Interessenlage allein, auch wenn notwendig gegen andere Staaten Maximale Durchsetzung des polischen Interesses Akteure: Ein eher großer und mächtiger Staat Basiert aus realistischer Schule, Realismus Prinzipien: der Mensch ist vernunftbegabt, schlecht, triebgesteuert, in der Lernfähigkeit begrenzt - Selbsthilfeprinzip, Sicherheit durch Ausrüsten und Frieden durch Abschrecken Multilateralismus Beziehung zwischen mindestens drei Staaten aus der Basis allgemein akzeptierter Regeln und Prinzipien. Sie handeln zusammen für eigenes Interesse Uneingeschränktes Verbot von Gewalt zur Durchsetzung politischer Ziele : Nationale Interessen nur durch Zusammenarbeit Akteure: Mind. 3 Staaten der UNO Basiert auf Idealismus - Bewältigung von Problemen und Herausforderungen, wenn nur Multilaterlismus die außenpolitische Priorität ist Prinzipien: Der Mensch ist vernünftig, gut; Konflikte können in kooperativer Weise gelöst werden und Idelaistische Ziele von Frieden, Wohlstand, Demokratie und universellem Menschenrecht können erreicht werden Historischer Hintergrund - Friedensbewahrung nach dem 2. Weltkrieg - Im und nach dem WW2 kam es zu einer besonders starken Trennung zwischen Weste und Ostblock > damit diese Trennung nicht zu Konflikten führt, wird die UN gegründet >> Kommunikation und Verhandlungen statt Krieg und Gewalt Hauptorgane der UN Generalversammlung : 193 Regierungsvertreter der Mitgliedstaaten - Entscheidungen treffen über Zusammensetzung der anderen Hauptorgane, Haushalt und Administration - Empfehlungen darstellen Forum weltpolitischer Diskussion - Kontrolle über den haushalt Arbeitsweise : Diskussionsform für globale Probleme im September in NY One state- One vote Sicherheitsrat : - 15 Mitglieder (5 Siegermächte-ständiges Vetorecht, 10 nicht-ständige Staaten) - Wahrung des Friedens und internationaler Sicherheit Entscheidungen sind für alle Mitglieder bindend Enthaltung möglich - Täglich SR-Versammlungen auf unterschiedlichen Ebenen Generalsekretär: auf Vorschlag des SR der GV auf fünf Jahre gewählt, einmal Wiederwahl möglich Abwechselnd 5 Kontinente, aktuell Antonio Guterres - Jährliche Berichterstattung für Generalversammlung über Tätigkeit der UN - Spitze der Verwaltung - Thematisierung aktueller Probleme, Lenkung von Aufmerksamkeit - Seine Meinung kann Themen und Arbeit der UUN beeinflussen : New York, insgesamt 50.000 Mitarbeiter weltweit Wirtschafts- uund Sozialrat (ECOSOC) : Jährlich 18/54 Mitglieder von der GV auf fünf Jahre gewählt, einmal Wiederwahl möglich; Präsident jährlich mit einfacher Mehrheit - Studien in Auftrag geben, Konferenzen einberufen, Völkerrechtliche Verträge vorschlagen und Empfehlungen an GV International vergleichende Untersuchungen zu wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und humanitären Fragen durchführen Empfehlungen an Mitglieder (durch GV) - Jährlich im Juli für 4 Wochen in NY oder Genf UN-Gerichtshof 15 unabhngige Richter"innen aus verschiedenen Staaten für 9 Jahre gewählt Entscheidung von Recht zwischen Staaten, wenn alle Beteiligten seine Gerichtsbarkeit und Unabhängigkeit anerkennen - Erstellen von Rechtsgutachten auf Ersuchen des SR, der GV und Sonderorganisationen - Sie sind unabhängig von anderen Hauptorganen Gerichtshof befindet sich in Den Haag UN-Eingriffsmöglichkeiten Friedenseinsätze (Peacekeeping): - Unbewaffnete/leicht bewaffnete „Blauhelme"/Militärbeobachter Sicherung des Waffenstillstandes/Friedensabkommens Friedensschaffung (Peacemaking): Friedliche Mittel - Politische Mediation (Vermittlung zwischen streitenden Staaten) Robuste Friedenseinsätze (Robust Peacekeeping): Einsatztruppen Gewalt gegen Störenfriede durchsetzen Beide Konfliktparteien müssen vorher zustimmen Friedenskonsolidierung (Peacebuilding): -> Frieden befestigen, erneutes Aufkommen von Gewalt verhindern Entwaffnung, Unterstützung bei Einführung von Rechtsstaat - Aufbau von Demokratie Soziale Dienstleistungen Verwaltung von Finanzen Infrastruktur, Wirtschaft Friedensdurchsetzung (Peace Enforcement) : Krieg Militärische zwangsmaßnahmen, kein Gewaltverbot Keine Zustimmung von Konfliktparteien => Resolution Kritik der UN-Friedensmissionen Effizienz Nur Gewalt anwenden, wenn selbst angegriffen worden sein ,,Blauhelme statt Kampftruppen" Militär eher aus kleinen Entwicklungsländern, statt Großmächten Viele unbesetzte zivile Stellen, Mange an Ausrüstung Soldaten weder ausgebildet, noch Wissen über Konflikte Mind. ein halbes Jahr, bis UN Hilfe liefert Friedensicherungseinsätze sind erfolgreich und kosteneffektiv 60% der Missionen erfolgreich: Hoher Erfolg Kostengünstige UN-Struktur und hoher Grad an internationaler Legitimität Legitimität Nur Gewalt anwenden, wenn selbst angegriffen Müssen zusehen, wie andere erschossen werden 35 Keine Blauhelme in Gebiete mit gefährlichen Milizen "" 66 Reden schreiben Welche Inhalte ? Zentrale Botschaft ? Wer ist der Adressat ? Intention Welcher Argumentationsstil -> Situation beschreiben - Zuhörerinnen miteinbeziehen - Beispiele - Sprachliche Mittel - Publikum ansprechen - Appell am Schluss Menschenrechte : - Religionsfreiheit Asyl Privatsphäre - Leben und Freiheit Unmenschliche Behandlungen Meinungs- und Pressefreiheit Gleichheit vor dem Gesetz Akteure : Völker Regierungen > Militär, Polizei Milizen, Söldner Privatpersonen Unternehmen,, Konzerne > Minenkonzerne = private Aufträge Forscherinnen / Wissenschaftler - Ausführende Fachkräfte - NGÓS. Amnesty International, Human Rights Watch Ärzte ohne Grenzen UNO Presse Medien = > Transparenz, Legitimation, Schnelligkeit, Finanzierung, Wirksamkeit