Fächer

Fächer

Mehr

Welthafen Rotterdam

7.4.2021

446

14

Teilen

Speichern

Herunterladen


Welthafen Rotterdam
Merkmale von Häfen
Unterscheidung nach Lage
1. Binnenhafen - liegt an Seen, Flüssen o. Kanälen
2. Seehafen - liegt an Kü
Welthafen Rotterdam
Merkmale von Häfen
Unterscheidung nach Lage
1. Binnenhafen - liegt an Seen, Flüssen o. Kanälen
2. Seehafen - liegt an Kü

Welthafen Rotterdam Merkmale von Häfen Unterscheidung nach Lage 1. Binnenhafen - liegt an Seen, Flüssen o. Kanälen 2. Seehafen - liegt an Küste, Meer o. Ozean 3. Tiefwasserhäfen - Seehäfen mit mindestens 18m. Tiefgang 4. Tidewasserhafen - unterschieden in Offenen (von Gezeiten abhängig) und Dock-Häfen (von Gezeiten unabhängig) Unterscheidung nach Nutzung 1. Handelshäfen - für den Warenumschlag 2. Passagierhäfen 3. Marinestützpunkte 4. Versorgungshafen. 5. Werft /Dock Die "Größe" eines Hafens wird nicht nur durch seine Fläche bestimmt, sondern auch durch den Gesamtumschlag. Geschichte des Hafen Rotterdam - Entstand ca.um 1250 als Damm um Versalzung der Rotte zu verhindern - War schon damals wichtiger Handelspunkt - Im 16 Jahrhundert profitierte der Hafen vom Kolonialhandel. - Grundlegende Veränderung im 19 Jh. Anlegung von Door Vorne. - Ab 1872 begann der Bau von Lagerhallen und Krananlagen - 1882 wurde das rotterdamer Hafenabkommen unterzeichnet - 1966 wurden die ersten 400 Container gelöscht (entladen) - Stieg 2006 auf Platz 3 der größten Häfen der Welt (nach Shanghai und Singapur) Daten des Hafens - Größtes Hafengelände der Welt mit 40km Länge und einer Fläche von 100 Quadratkilometern - Kann von Schiffen mit bis zu 24m. Tiefgang befahren werden - Werden 320.000 Arbeitnehmer beschäftigt, davon 60.000 im eigentlichen Hafengebiet - 30.000 See und 110.000 Binnenschiffe werden jährlich gelöscht (entladen) - 101 Mio. Tonnen Erdöl liefen im Jahr 2004 ein - 1500 km Pipeline verlaufen im Hafengebiet - 2007 wurden ca. 10.790.604 TEU (twenty-foot equivalent unit)...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

an Containern entladen. - Insgesamt-Umschlag 2014: ca. 440.5Mio. Tonnen Rolle des Hafens für die Wirtschaft der Niederlande Für die Niederlande ist es wichtig die Wettbewerbsfähigkeit des Hafens zu erhalten, da der Hafen das Drehkreuz für den Außenhandel der Niederlande ist. - trägt ca. 7% zum Bruttoinlandsprodukt der Niederlande bei - beschäftigt 320.000 Arbeitnehmer fast 5% aller Arbeitnehmer in den Niederlanden - Problem: der Hafen benötigt mehr Platz da der Containerhandel stark gestiegen ist in den letzten 5 Jahren um ca. 12% - vermutet wir ein weiterer Anstieg der der niederländischen Wirtschaft um 17% Rolle des rott. Hafens in der EU-Wirtschaft. -Ausbau des Güterverkehrs - wichtigster Umschlagpunkt für Erdöl in Europa - größter Teil der nach Europa importierten Kohle geht durch den Hafen - macht Jährlich 600 Mio.€ Umsatz - soll die EU- Wirtschaft um 10% steigen lassen - Liegt in der Blauen Banane (Raum mit Verdichtung von Bevölkerung, Wirtschaft, Wissen, Kultur, Kapital, Medien, Verkehr, Infrastruktur und Siedlungsräumen.) Globale Rolle -Handelspunkt, Export von europäischen Waren - Konkurrenzfähige Teilnahme an der Weltwirtschaft - Tourismus (ob man es glaubt oder nicht)