Geschichte /

Aufstieg Hitlers (das wichtigste!)

Aufstieg Hitlers (das wichtigste!)

user profile picture

Mariele💕

71 Followers
 

Geschichte

 

11/12/10

Lernzettel

Aufstieg Hitlers (das wichtigste!)

 Datum
Oktober 1929
September 1930
Juli 1932
06. November 1932
19. November 1932
30. Januar 1933
31. Januar 1933
04. Februar
27. Februar 193

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

135

Eine tabellarische Zusammenfassung, wie Hitler und die NSDAP an die Macht kamen und kurze Erläuterung des 25-Punkte-Programms sowie eine Einteilung der Partei in Volkspartei (mit Begründung).

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Datum Oktober 1929 September 1930 Juli 1932 06. November 1932 19. November 1932 30. Januar 1933 31. Januar 1933 04. Februar 27. Februar 1933 28. Februar 1933 23. März 1933 Aufstieg Hitlers nur die wichtigsten Daten Ereignis Beginn Weltwirtschaftskrise Reichstagswahlen Juliwahlen Novemberwahlen Industrielleneingabe Hitler wird Reichskanzler Auflösung des Reichstags Notverordnung zum Schutz des deutschen Volkes Reichstagsbrand Reichstagsbrandverordnung Ermächtigungsgesetz Bemerkung Börsencrash in New York; USA zieht Auslandskredite ab→ Weimarer Republik auch betroffen; politische Krise Wähler wählen eher links und rechts starker Erfolg der NSDAP (,,erdrutschartige Gewinne"); zweitstärkste Partei NSDAP stärkste Partei →→ veränderte Wahltaktik (Antisemitismus in den Hintergrund; dafür attraktiv als Arbeiter- und Nationalerpartei) Verluste der NSDAP, jedoch immer noch stärkste Partei; insgesamt negative Mehrheit im Parlament Industrielle fordern, Hitler zum Reichskanzler zu erklären: immer noch eine negative Mehrheit Hindenburg erklärt Hitler, auf Empfehlung von Schleicher zum Reichskanzler ; Papen wird Vizekanzler Wunsch Hitlers (Art. 25) Einschränkung der Bürgerrechte; Inhalt von Zeitungen wird kontrolliert und Parteiwerbung verboten (Art. 48) Gründe bis heute ungeklärt Aufhebung der Grundrechte; Verbot der KPD Ausschaltung des Parlaments und der Ende März 1933 Juni/Juli 1933 02. August 1934 Entmachtung der Länder Verbot der SPD; Selbstauflösung der anderen Parteien erzwungen; Gesetz gegen die Neubildung von Parteie Gesetz über das Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches Verfassung; bürgerliche Parteien stimmten zu (KPD und SPD ausgeschlossen) ...durch Gleichschaltung NSDAP ist die einzige Partei Weiteres Wichtiges: 1920: 25-Punkte-Programm (Aufhebung Versailler Vertrag, Ablehnung der Juden, propagierung eines autoritären Staats) nach dem Hitlerputsch 1923: Legalitätstaktik (=Erlangung der Macht auf legalem Weg) ...sie versuchte aber eher ,,kleine Leute" anzusprechen. →gegen Juden und Jüdinnen Hindenburg stirbt; Hitler wird nun auch Reichspräsident; Treueeid der Wehrmacht/ Reichswehr auf die Person Adolf Hitler NSDAP ist eine klassen- und milieuübergreifende Volkspartei, → vom Abstieg bedrohtes Bürgertum (Selbstständige, Beamte,...) → ländliche Protestanten → Neuwähler Teile der Arbeiterschaft (die v. a....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

durch die Krise 1929 ihren Job verloren habe) gegen Großaktionäre gegen Ausländer*innen →gegen liberale/linke Intellektuelle ‒‒‒

Geschichte /

Aufstieg Hitlers (das wichtigste!)

Aufstieg Hitlers (das wichtigste!)

user profile picture

Mariele💕

71 Followers
 

Geschichte

 

11/12/10

Lernzettel

Aufstieg Hitlers (das wichtigste!)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Datum
Oktober 1929
September 1930
Juli 1932
06. November 1932
19. November 1932
30. Januar 1933
31. Januar 1933
04. Februar
27. Februar 193

App öffnen

Teilen

Speichern

135

Kommentare (1)

Q

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Eine tabellarische Zusammenfassung, wie Hitler und die NSDAP an die Macht kamen und kurze Erläuterung des 25-Punkte-Programms sowie eine Einteilung der Partei in Volkspartei (mit Begründung).

Ähnliche Knows

13

„Der Führerstaat - Die nationalistische Sicht“

Know „Der Führerstaat - Die nationalistische Sicht“ thumbnail

396

 

11/12/13

Das Scheitern der Weimarer Republik

Know Das Scheitern der Weimarer Republik  thumbnail

1819

 

11/9/10

Machtübernahme NS Zeitstrahl

Know Machtübernahme NS Zeitstrahl thumbnail

1768

 

12

3

Jahre 1928-32

Know  Jahre 1928-32 thumbnail

1153

 

12

Mehr

Datum Oktober 1929 September 1930 Juli 1932 06. November 1932 19. November 1932 30. Januar 1933 31. Januar 1933 04. Februar 27. Februar 1933 28. Februar 1933 23. März 1933 Aufstieg Hitlers nur die wichtigsten Daten Ereignis Beginn Weltwirtschaftskrise Reichstagswahlen Juliwahlen Novemberwahlen Industrielleneingabe Hitler wird Reichskanzler Auflösung des Reichstags Notverordnung zum Schutz des deutschen Volkes Reichstagsbrand Reichstagsbrandverordnung Ermächtigungsgesetz Bemerkung Börsencrash in New York; USA zieht Auslandskredite ab→ Weimarer Republik auch betroffen; politische Krise Wähler wählen eher links und rechts starker Erfolg der NSDAP (,,erdrutschartige Gewinne"); zweitstärkste Partei NSDAP stärkste Partei →→ veränderte Wahltaktik (Antisemitismus in den Hintergrund; dafür attraktiv als Arbeiter- und Nationalerpartei) Verluste der NSDAP, jedoch immer noch stärkste Partei; insgesamt negative Mehrheit im Parlament Industrielle fordern, Hitler zum Reichskanzler zu erklären: immer noch eine negative Mehrheit Hindenburg erklärt Hitler, auf Empfehlung von Schleicher zum Reichskanzler ; Papen wird Vizekanzler Wunsch Hitlers (Art. 25) Einschränkung der Bürgerrechte; Inhalt von Zeitungen wird kontrolliert und Parteiwerbung verboten (Art. 48) Gründe bis heute ungeklärt Aufhebung der Grundrechte; Verbot der KPD Ausschaltung des Parlaments und der Ende März 1933 Juni/Juli 1933 02. August 1934 Entmachtung der Länder Verbot der SPD; Selbstauflösung der anderen Parteien erzwungen; Gesetz gegen die Neubildung von Parteie Gesetz über das Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches Verfassung; bürgerliche Parteien stimmten zu (KPD und SPD ausgeschlossen) ...durch Gleichschaltung NSDAP ist die einzige Partei Weiteres Wichtiges: 1920: 25-Punkte-Programm (Aufhebung Versailler Vertrag, Ablehnung der Juden, propagierung eines autoritären Staats) nach dem Hitlerputsch 1923: Legalitätstaktik (=Erlangung der Macht auf legalem Weg) ...sie versuchte aber eher ,,kleine Leute" anzusprechen. →gegen Juden und Jüdinnen Hindenburg stirbt; Hitler wird nun auch Reichspräsident; Treueeid der Wehrmacht/ Reichswehr auf die Person Adolf Hitler NSDAP ist eine klassen- und milieuübergreifende Volkspartei, → vom Abstieg bedrohtes Bürgertum (Selbstständige, Beamte,...) → ländliche Protestanten → Neuwähler Teile der Arbeiterschaft (die v. a....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

durch die Krise 1929 ihren Job verloren habe) gegen Großaktionäre gegen Ausländer*innen →gegen liberale/linke Intellektuelle ‒‒‒