Geschichte /

Der Zweite Weltkrieg in Phasen

Der Zweite Weltkrieg in Phasen

user profile picture

Lernendes Wesen

18753 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Der Zweite Weltkrieg in Phasen

 DER NATIONALSOZIALISMUS
Phase
,,Blitzkriege"
(1939-1941)
ZWEITER WELTKRIEG
Kriegswende
(1941-1943)
Totale Niederlage
(1944/1945)
■
■
■
■
■

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

442

Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen in Phasen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DER NATIONALSOZIALISMUS Phase ,,Blitzkriege" (1939-1941) ZWEITER WELTKRIEG Kriegswende (1941-1943) Totale Niederlage (1944/1945) ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ BEGLEITERSCHEINUNGEN Sept. 1939: April 1940: Mai 1940: April 1941: Juni 1941: Dez. 1941: Jan. 1943: Juni 1944: GESCHICHTE Ereignisse Sieg über Polen nach nur 3 Wochen Besetzung Dänemarks & Norwegens Beginn der Westoffensive gegen Frankreich Luftangriffe auf englische Städte zur Vorbereitung auf eine Invasion → bleibt erfolglos Eroberung von Jugoslawien & Griechenland Überfall auf Sowjetunion (zunächst schnelles Vorrücken bis Moskau) Japanischer Angriff auf Pearl Habor Kriegswende mit Niederlage in Stalingrad Landung der Alliierten in der Normandie → Beginn des „Bombenkriegs" auf Deutschland Jan. 1945: April 1945: 30. April 1945: 08. Mai 1945: Vorrücken alliierter Truppen auf deutsches Gebiet Eroberung der Hauptstadt Berlin Suizid Hitlers im „Führerbunker“ Bedingungslose Kapitulation Deutschlands DES KRIEGS neue Dimension der Kriegsführung in der Sowjetunion: Vernichtungskrieg mit brutalem Vorgehen gegen die Zivilbevölkerung → Ausbeutung der besetzten Länder sowie Pogrome und Massaker gegen Juden ,,totaler Krieg": Einbeziehen der Zivilbevölkerung in vorher unbekanntem Maße rassistisch begründete Vernichtungspolitik, Umsiedlungs- und Vertreibungsaktionen, Zwangsarbeit, Bombenangriffe, Kriegsverbrechen enorme Opferzahlen: weltweit insgesamt zwischen 60 und 70 Millionen Kriegstote Aufstieg der USA und der Sowjetunion zu globalen Supermächten DER NATIONALSOZIALISMUS DER 08. MAI 1945: TAG DER BEFREIUNG ODER NIEDERLAGE? neuer Anfang & Hoffnung - Befreiung von Gefangenen in KZs - Befreiung vom NS-Regimes - Ende des grausamen Krieges ■ Befreiung STUNDE NULL" ? Der Begriff ,,Stunde Null", für den Aufbruch und die Chance für einen kompletten Neuanfang der Gesellschaft ist irreführend. Strukturen des NS-Staates hatten teilweise Bestand und Mitglieder des Verwaltungsapparats waren notwendig beim Wiederaufbau Deutschlands. ■ SITUATION NACH DER KAPITULATION Infrastruktur & Wohnraum...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in großem Maße zerstört (75% aller Wohnungen zerstört) Erleichterung bei den Menschen über Ende des Krieges und der NS-Herrschaft Emigranten kehren zurück ■ Kriegsverluste Deutschlands ■ Niederlage - schmerzhafte Einzelschicksale - Angst vor der ungewissen Zukunft - enormes Ausmaß der Zerstörung |- Plünderungen, Vergewaltigungen, Brandschatzungen, Enteignungen etc. - Ohnmacht durch Besetzung - Wirt. Entmachtung, Beschlagnahmungen, Umsiedlungen → zeitgenössische Bewertung war abhängig von Personengruppe und Perspektive ■ GESCHICHTE viele Menschen leugnen ihre Anhängerschaft zum Nationalsozialismus (8 Mio. Parteimitglieder) 7 Millionen gefallene deutsche Soldaten 2,5 Millionen Tote bei Flucht und Vertreibung 0,5 Millionen Opfer des Bombenkriegs 2,5 Millionen schwer Verwundete 11 Millionen Soldaten in Kriegsgefangenschaft FLUCHT, VERTREIBUNG, ZWANGSUMSIEDLUNG größte Bevölkerungsbewegung der Neuzeit (ca. 12 Mio. Deutsche) Beim Rückzug der Wehrmacht vor der Roten Armee setzte eine gewaltige Völkerwanderung ein. Über 4 Millionen Menschen aus den Gebieten östlich von Oder und Neiße flohen, um Mord und Vergewaltigung zu entgehen. Dieser Flucht folgte nach Kriegsende in den ehemaligen Ostgebieten eine wilde Vertreibung. Die letzten verbliebenen Deutschen wurden mit staatlich verordneten Zwangsumsiedlungen systematisch enteignet, vertrieben oder in Lager und zur Zwangsarbeit deportiert. Bis 1950 mussten 12 Millionen Deutsche ihre Heimat verlassen

Geschichte /

Der Zweite Weltkrieg in Phasen

Der Zweite Weltkrieg in Phasen

user profile picture

Lernendes Wesen

18753 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Der Zweite Weltkrieg in Phasen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 DER NATIONALSOZIALISMUS
Phase
,,Blitzkriege"
(1939-1941)
ZWEITER WELTKRIEG
Kriegswende
(1941-1943)
Totale Niederlage
(1944/1945)
■
■
■
■
■

App öffnen

Teilen

Speichern

442

Kommentare (2)

L

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Der Zweite Weltkrieg und seine Folgen in Phasen

Ähnliche Knows

7

2. Weltkrieg

Know 2.  Weltkrieg  thumbnail

78

 

11/12/10

4

Verlauf zweiter Weltkrieg

Know  Verlauf zweiter Weltkrieg thumbnail

123

 

11/9/10

2

Judenverfolgung 1933-1943

Know Judenverfolgung 1933-1943 thumbnail

91

 

11/12/10

16

KZ Auschwitz

Know KZ Auschwitz thumbnail

40

 

11/12/13

Mehr

DER NATIONALSOZIALISMUS Phase ,,Blitzkriege" (1939-1941) ZWEITER WELTKRIEG Kriegswende (1941-1943) Totale Niederlage (1944/1945) ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ BEGLEITERSCHEINUNGEN Sept. 1939: April 1940: Mai 1940: April 1941: Juni 1941: Dez. 1941: Jan. 1943: Juni 1944: GESCHICHTE Ereignisse Sieg über Polen nach nur 3 Wochen Besetzung Dänemarks & Norwegens Beginn der Westoffensive gegen Frankreich Luftangriffe auf englische Städte zur Vorbereitung auf eine Invasion → bleibt erfolglos Eroberung von Jugoslawien & Griechenland Überfall auf Sowjetunion (zunächst schnelles Vorrücken bis Moskau) Japanischer Angriff auf Pearl Habor Kriegswende mit Niederlage in Stalingrad Landung der Alliierten in der Normandie → Beginn des „Bombenkriegs" auf Deutschland Jan. 1945: April 1945: 30. April 1945: 08. Mai 1945: Vorrücken alliierter Truppen auf deutsches Gebiet Eroberung der Hauptstadt Berlin Suizid Hitlers im „Führerbunker“ Bedingungslose Kapitulation Deutschlands DES KRIEGS neue Dimension der Kriegsführung in der Sowjetunion: Vernichtungskrieg mit brutalem Vorgehen gegen die Zivilbevölkerung → Ausbeutung der besetzten Länder sowie Pogrome und Massaker gegen Juden ,,totaler Krieg": Einbeziehen der Zivilbevölkerung in vorher unbekanntem Maße rassistisch begründete Vernichtungspolitik, Umsiedlungs- und Vertreibungsaktionen, Zwangsarbeit, Bombenangriffe, Kriegsverbrechen enorme Opferzahlen: weltweit insgesamt zwischen 60 und 70 Millionen Kriegstote Aufstieg der USA und der Sowjetunion zu globalen Supermächten DER NATIONALSOZIALISMUS DER 08. MAI 1945: TAG DER BEFREIUNG ODER NIEDERLAGE? neuer Anfang & Hoffnung - Befreiung von Gefangenen in KZs - Befreiung vom NS-Regimes - Ende des grausamen Krieges ■ Befreiung STUNDE NULL" ? Der Begriff ,,Stunde Null", für den Aufbruch und die Chance für einen kompletten Neuanfang der Gesellschaft ist irreführend. Strukturen des NS-Staates hatten teilweise Bestand und Mitglieder des Verwaltungsapparats waren notwendig beim Wiederaufbau Deutschlands. ■ SITUATION NACH DER KAPITULATION Infrastruktur & Wohnraum...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in großem Maße zerstört (75% aller Wohnungen zerstört) Erleichterung bei den Menschen über Ende des Krieges und der NS-Herrschaft Emigranten kehren zurück ■ Kriegsverluste Deutschlands ■ Niederlage - schmerzhafte Einzelschicksale - Angst vor der ungewissen Zukunft - enormes Ausmaß der Zerstörung |- Plünderungen, Vergewaltigungen, Brandschatzungen, Enteignungen etc. - Ohnmacht durch Besetzung - Wirt. Entmachtung, Beschlagnahmungen, Umsiedlungen → zeitgenössische Bewertung war abhängig von Personengruppe und Perspektive ■ GESCHICHTE viele Menschen leugnen ihre Anhängerschaft zum Nationalsozialismus (8 Mio. Parteimitglieder) 7 Millionen gefallene deutsche Soldaten 2,5 Millionen Tote bei Flucht und Vertreibung 0,5 Millionen Opfer des Bombenkriegs 2,5 Millionen schwer Verwundete 11 Millionen Soldaten in Kriegsgefangenschaft FLUCHT, VERTREIBUNG, ZWANGSUMSIEDLUNG größte Bevölkerungsbewegung der Neuzeit (ca. 12 Mio. Deutsche) Beim Rückzug der Wehrmacht vor der Roten Armee setzte eine gewaltige Völkerwanderung ein. Über 4 Millionen Menschen aus den Gebieten östlich von Oder und Neiße flohen, um Mord und Vergewaltigung zu entgehen. Dieser Flucht folgte nach Kriegsende in den ehemaligen Ostgebieten eine wilde Vertreibung. Die letzten verbliebenen Deutschen wurden mit staatlich verordneten Zwangsumsiedlungen systematisch enteignet, vertrieben oder in Lager und zur Zwangsarbeit deportiert. Bis 1950 mussten 12 Millionen Deutsche ihre Heimat verlassen