Geschichte /

Die mittelalterliche Ständegesellschaft und das Frankenreich

Die mittelalterliche Ständegesellschaft und das Frankenreich

 Das Frankenreich - Verwaltung
Grafen
Lehen
Bischhöfe
→ Lehnswesen/Feudalismus
●
König
Bischhof Adalbero v. Laon (ca. 1020):
Barone
Versalle

Die mittelalterliche Ständegesellschaft und das Frankenreich

user profile picture

Koala

406 Followers

Teilen

Speichern

23

 

7/8/10

Lernzettel

Verwaltung im Frankenreich mit Schaubild; Versallen, Lehnsmänner; Feudalismus, Lehnswesen; Frondienst; mittelalterliche Ständegesellschaft mit Schaubild; Quellenarbeit mit Bischhöfen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Das Frankenreich - Verwaltung Grafen Lehen Bischhöfe → Lehnswesen/Feudalismus ● König Bischhof Adalbero v. Laon (ca. 1020): Barone Versallen konnten theoretisch die milit. Hilfe verweigern Erbschaftsstreitigkeiten bei Tod eines Versallen König konnte Lehen entziehen Herzöge ● Alle Aufgaben hängen voneinander ab Sieht das Leid der Bauern, stellt System nicht in Frage Edner v. Canterbury Ritter Die mittelalterliche Ständegesellschaft Lehnsherr (Kron-)Versallen (Lehnsmänner) Unterversallen Alle drei Stände müssen ihre Pflichten wahrnehmen damit die jeweils anderen Stände existieren können ● Zieht Vergleich aus der Tierwelt heran, in dem sich Tiere gegenseitig schützen um ihre Existenz zu sichern Bischhof Burchard v. Worms (1010) Gott sichert, wer nicht für Freiheit bestimmt ist und mit denen ist er gnädig und gibt ihnen die Knechtschaft unter einem weltlichen Herren Alle 3 Quellen stammen vom Klerus, der das System rechtfertigt, weil er selbst davon profitiert ➜ Da Bauern nicht lesen und schreiben konnten, gibt es aus dem hohen Mittelalter kaum kritische Quellen ➜ Quellen sich zeitgenössisch verleiht Land und Ämter als Lehen, erhält Heeresfolge und Treue, Steuern verleihen Land und Ämter, gegen Schutz, erhalten Treue und Steuern verleihen Land, geben Schutz, erhalten Treue und Steuern Frohndienste, Nahrung => Abgaben Papst König (Kron-) Vasallen Untervasallen Bauern Legitimation: Deus vult! Gott will es! Herzöge, Grafen, Bischöfe, Äbte https://histoproblog.org/2012/12/13/die-gesellschaft-des-mittelalters/ Ritter, Dienst- mannen, Äbte

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geschichte /

Die mittelalterliche Ständegesellschaft und das Frankenreich

user profile picture

Koala  

Follow

406 Followers

 Das Frankenreich - Verwaltung
Grafen
Lehen
Bischhöfe
→ Lehnswesen/Feudalismus
●
König
Bischhof Adalbero v. Laon (ca. 1020):
Barone
Versalle

App öffnen

Verwaltung im Frankenreich mit Schaubild; Versallen, Lehnsmänner; Feudalismus, Lehnswesen; Frondienst; mittelalterliche Ständegesellschaft mit Schaubild; Quellenarbeit mit Bischhöfen

Ähnliche Knows

J

1

Lehnwesen Schaubild

Know Lehnwesen Schaubild thumbnail

5

 

11/12/10

M

Wandel zum Handelskapitalismus

Know Wandel zum Handelskapitalismus thumbnail

12

 

10

B

Das Lehnswesen

Know Das Lehnswesen thumbnail

8

 

8/9

user profile picture

1

Das Lehenswesen

Know Das Lehenswesen thumbnail

19

 

11

Das Frankenreich - Verwaltung Grafen Lehen Bischhöfe → Lehnswesen/Feudalismus ● König Bischhof Adalbero v. Laon (ca. 1020): Barone Versallen konnten theoretisch die milit. Hilfe verweigern Erbschaftsstreitigkeiten bei Tod eines Versallen König konnte Lehen entziehen Herzöge ● Alle Aufgaben hängen voneinander ab Sieht das Leid der Bauern, stellt System nicht in Frage Edner v. Canterbury Ritter Die mittelalterliche Ständegesellschaft Lehnsherr (Kron-)Versallen (Lehnsmänner) Unterversallen Alle drei Stände müssen ihre Pflichten wahrnehmen damit die jeweils anderen Stände existieren können ● Zieht Vergleich aus der Tierwelt heran, in dem sich Tiere gegenseitig schützen um ihre Existenz zu sichern Bischhof Burchard v. Worms (1010) Gott sichert, wer nicht für Freiheit bestimmt ist und mit denen ist er gnädig und gibt ihnen die Knechtschaft unter einem weltlichen Herren Alle 3 Quellen stammen vom Klerus, der das System rechtfertigt, weil er selbst davon profitiert ➜ Da Bauern nicht lesen und schreiben konnten, gibt es aus dem hohen Mittelalter kaum kritische Quellen ➜ Quellen sich zeitgenössisch verleiht Land und Ämter als Lehen, erhält Heeresfolge und Treue, Steuern verleihen Land und Ämter, gegen Schutz, erhalten Treue und Steuern verleihen Land, geben Schutz, erhalten Treue und Steuern Frohndienste, Nahrung => Abgaben Papst König (Kron-) Vasallen Untervasallen Bauern Legitimation: Deus vult! Gott will es! Herzöge, Grafen, Bischöfe, Äbte https://histoproblog.org/2012/12/13/die-gesellschaft-des-mittelalters/ Ritter, Dienst- mannen, Äbte

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen