Geschichte /

Französische Revolution Comic - StoryboardThat

Französische Revolution Comic - StoryboardThat

user profile picture

Selma

71 Followers
 

Geschichte

 

8/9

Präsentation

Französische Revolution Comic - StoryboardThat

 Marie Antoinette und Ludwig XVI.
ATE
Am 10. Mai 1774 starb König Ludwig XV. überraschend an den
Pocken. Die Zukunft der Monarchie lag nun i

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

4

Hier findet ihr ein kurzes Comic zum Verlauf der Französischen Revolution. Ich hoffe es gefällt euch.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Marie Antoinette und Ludwig XVI. ATE Am 10. Mai 1774 starb König Ludwig XV. überraschend an den Pocken. Die Zukunft der Monarchie lag nun in den Händen des jungen Thronfolgerpaares. Die Situation im Land war alles andere als günstig für einen Thronwechsel. Der neue König Ludwig XVI. übernahm eine Großmacht in der Krise, denn Frankreich war ökonomisch erschöpft und politisch geschwächt. Ständegesellschaft in Frankreich 1.) Klerus 2.) Adel 3.)Bürger Die Ständegesellschaft, also die Aufteilung der Gesellschaft in Stände, stammt aus dem Mittelalter. In Frankreich existiert sie bis zum Beginn der Französischen Revolution im Jahr 1789. Die Gesellschaft ist bis dahin aufgeteilt in: erster Stand - Klerus (also Geistliche), zweiter Stand Adel und der dritte Stand - das sind alle anderen, das heißt vor allem die Bauern, aber auch die Bürger in den wachsenden Städten. Sie kommen für die Versorgung aller auf und haben keine Rechte. Diese Ungerechtigkeit in der Gesellschaft führt 1789 zum Ausbruch der Revolution Sturm auf die Bastille ICK Was ist da draußen los? B Der „Sturm auf die Bastille" vom 14. Juli 1789 gilt als symbolischer Beginn der Französischen Revolution.Die sogenannte „Erstürmung" des Gefängnis war allerdings eher von mythologischer Bedeutung und verlief unspektakulär ab.Dennoch hatte sie einen dynamischen Einfluss auf die weitere Entwicklung der Revolution: einen Monat später kam es zur Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Generalstände in Versailles Mein eigenes Volk lehnt sich auf !!! Quellen als...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Link : Am 5. Mai 1789 wurden die Generalstände von König Ludwig XVI. nach Versailles einberufen.Diese Einberufung legte den Grundstein für die Französische Revolution. Bei den Generalständen zwischen Mai und Juni 1789 handelte es sich um die Sitzungen der französischen Ständeversammlungen, die in Versailles stattfanden. Was sollen wir jetzt machen? Fluchtversuch In der Nacht zum 21.06.1791 scheiterte der Fluchtversuch der königlichen Familie aus dem revolutionären Frankreich in Varennes, Bewacht von der Nationalgarde brachte man die königliche Familie am 25.06.1791 zurück nach Paris und stellte sie in den Tuilerien unter Arrest. Während die gemäßigte Fraktion der Nationalversammlung weiterhin eine konstitutionelle Monarchie mit LUDWIG XVI, befürwortete, forderte die radikalere Seite wie auch die Mehrheit der Pariser Bevölkerung die Verurteilung und Bestrafung des Königs. https://www.habsburger.net/de/kapitel/marie-antoinette-als-koenigin-von-frankreich %20einberufen.&text=Do%20anst https://www.br.de/alphalernen/faecher/geschichte/franzoesische-revolution-staendegesellschaft-102.html https://www.geschichte-abitur.de/lexikon/uebersicht-aufklaerung-franzoesische-revolution/sturm-auf-die-bastille https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/ludwig-xvi Hinrichtung von Ludwig XVI. am no https://franzoesische-revolution.net/generalstaende-1789/#:~:text=Mai%201789%20wurden%20die%20Generalst%C3%A4nde,nach%20Versailles Ab Dezember 1792 führte der Nationalkonvent ein Hochverratsverfahren gegen LUDWIG XVI. aufgrund von dessen geheimem Briefwechsel mit dem feindlichen Ausland. Mit knapper Mehrheit wurde er am 17.01.1793 zum Tode verurteilt.Am 16.10.1793 ereilte MARIE ANTOINETTE das gleiche Schicksal wie ihr Mann. n

Geschichte /

Französische Revolution Comic - StoryboardThat

Französische Revolution Comic - StoryboardThat

user profile picture

Selma

71 Followers
 

Geschichte

 

8/9

Präsentation

Französische Revolution Comic - StoryboardThat

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Marie Antoinette und Ludwig XVI.
ATE
Am 10. Mai 1774 starb König Ludwig XV. überraschend an den
Pocken. Die Zukunft der Monarchie lag nun i

App öffnen

Teilen

Speichern

4

Kommentare (1)

D

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Hier findet ihr ein kurzes Comic zum Verlauf der Französischen Revolution. Ich hoffe es gefällt euch.

Ähnliche Knows

Französische Revolution | Zeitstrahl

Know Französische Revolution | Zeitstrahl thumbnail

157

 

11/12/10

5

Französische Revolution

Know Französische Revolution thumbnail

2898

 

11/12/10

Französische Revolution

Know Französische Revolution thumbnail

1584

 

11/12

2

Französische Revolution

Know Französische Revolution  thumbnail

40

 

11/9/10

Mehr

Marie Antoinette und Ludwig XVI. ATE Am 10. Mai 1774 starb König Ludwig XV. überraschend an den Pocken. Die Zukunft der Monarchie lag nun in den Händen des jungen Thronfolgerpaares. Die Situation im Land war alles andere als günstig für einen Thronwechsel. Der neue König Ludwig XVI. übernahm eine Großmacht in der Krise, denn Frankreich war ökonomisch erschöpft und politisch geschwächt. Ständegesellschaft in Frankreich 1.) Klerus 2.) Adel 3.)Bürger Die Ständegesellschaft, also die Aufteilung der Gesellschaft in Stände, stammt aus dem Mittelalter. In Frankreich existiert sie bis zum Beginn der Französischen Revolution im Jahr 1789. Die Gesellschaft ist bis dahin aufgeteilt in: erster Stand - Klerus (also Geistliche), zweiter Stand Adel und der dritte Stand - das sind alle anderen, das heißt vor allem die Bauern, aber auch die Bürger in den wachsenden Städten. Sie kommen für die Versorgung aller auf und haben keine Rechte. Diese Ungerechtigkeit in der Gesellschaft führt 1789 zum Ausbruch der Revolution Sturm auf die Bastille ICK Was ist da draußen los? B Der „Sturm auf die Bastille" vom 14. Juli 1789 gilt als symbolischer Beginn der Französischen Revolution.Die sogenannte „Erstürmung" des Gefängnis war allerdings eher von mythologischer Bedeutung und verlief unspektakulär ab.Dennoch hatte sie einen dynamischen Einfluss auf die weitere Entwicklung der Revolution: einen Monat später kam es zur Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Generalstände in Versailles Mein eigenes Volk lehnt sich auf !!! Quellen als...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Link : Am 5. Mai 1789 wurden die Generalstände von König Ludwig XVI. nach Versailles einberufen.Diese Einberufung legte den Grundstein für die Französische Revolution. Bei den Generalständen zwischen Mai und Juni 1789 handelte es sich um die Sitzungen der französischen Ständeversammlungen, die in Versailles stattfanden. Was sollen wir jetzt machen? Fluchtversuch In der Nacht zum 21.06.1791 scheiterte der Fluchtversuch der königlichen Familie aus dem revolutionären Frankreich in Varennes, Bewacht von der Nationalgarde brachte man die königliche Familie am 25.06.1791 zurück nach Paris und stellte sie in den Tuilerien unter Arrest. Während die gemäßigte Fraktion der Nationalversammlung weiterhin eine konstitutionelle Monarchie mit LUDWIG XVI, befürwortete, forderte die radikalere Seite wie auch die Mehrheit der Pariser Bevölkerung die Verurteilung und Bestrafung des Königs. https://www.habsburger.net/de/kapitel/marie-antoinette-als-koenigin-von-frankreich %20einberufen.&text=Do%20anst https://www.br.de/alphalernen/faecher/geschichte/franzoesische-revolution-staendegesellschaft-102.html https://www.geschichte-abitur.de/lexikon/uebersicht-aufklaerung-franzoesische-revolution/sturm-auf-die-bastille https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/ludwig-xvi Hinrichtung von Ludwig XVI. am no https://franzoesische-revolution.net/generalstaende-1789/#:~:text=Mai%201789%20wurden%20die%20Generalst%C3%A4nde,nach%20Versailles Ab Dezember 1792 führte der Nationalkonvent ein Hochverratsverfahren gegen LUDWIG XVI. aufgrund von dessen geheimem Briefwechsel mit dem feindlichen Ausland. Mit knapper Mehrheit wurde er am 17.01.1793 zum Tode verurteilt.Am 16.10.1793 ereilte MARIE ANTOINETTE das gleiche Schicksal wie ihr Mann. n