Politische Bildung /

Organe der EU - Parlament und Rat der EU

Organe der EU - Parlament und Rat der EU

H

Herbert Müller

33 Followers
 

Politische Bildung

 

12/13

Lernzettel

Organe der EU - Parlament und Rat der EU

 1. Das Europäische Parlament.
Das Europäische Parlament ist die Vertretung der Bürger der EU. Im Parlament sitzen 705
Abgeordnete aus den 2

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

12

Diese Zusammenfassung spiegelt die Aufgabe 1 einer SoWi LK Klausur wieder. 20/20 Punkten erreicht.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1. Das Europäische Parlament. Das Europäische Parlament ist die Vertretung der Bürger der EU. Im Parlament sitzen 705 Abgeordnete aus den 27 Mitgliedsstaaten*. Diese repräsentieren etwa die 450 Millionen Unionsbürger. Das Europäische Parlament ist das einzige direkt gewählte Organ der EU und die einzige supranationale Institution der Welt. Volljährige Unionsbürger können bei der Wahl zum Europäischen Parlament „Europawahl“ in einer freien, allgemeinen und geheimen Wahl das Parlament selbst mitwählen. Die Anzahl der Abgeordneten erfolgt degressiv proportional zur Bevölkerungsanzahl der Länder. Das Europäische Parlament fungiert zusammen mit dem Rat der Europäischen Union als Gesetzgebung, beide Institutionen bilden daher das Legislativorgan der EU. Das Parlament verfügt jedoch nicht über das Initiativrecht, dies steht nur der Europäischen Kommission zu. Das Parlament kann den Einbringungen der Kommission zusammen mit dem Rat der Europäischen Union zustimmen oder ablehnen, aber auch leicht modifizieren. In dem Fall prüft die Kommission aber wieder die Änderungen, dann kann abgestimmt werden. Zu den Aufgaben des Europäischen Parlamentes gehört die Beratung von Fragen für die EU in den Plenarsitzungen. Darüber hinaus wählt das Parlament nach einer Europawahl den Präsidenten der Europäischen Kommission mit absoluter Mehrheit. Die Kandidaten werden von dem Europäischen Rat durch qualifizierte Mehrheit dem Parlament vorgeschlagen. Das Parlament überwacht zu dem die Kommission, mit einer Zweidrittelmehrheit kann das Parlament die Kommission zur Auflösung zwingen. 2. Rat der Europäischen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Union. Der Rat der Europäischen Union wird im Volksmund oft „Ministerrat“ genannt um ihn von der weiteren Institution dem Europäischen Rat zu differenzieren. Im Rat der Europäischen Union treffen sich die Minister der Mitgliedstaaten zu dem Thema, was dort diskutiert wird. Wenn es beispielsweise um Mobilität geht, würde sich Andreas Scheuer mit den 26 anderen Ministern treffen, die in ihrem Land am besten zu diesem Politik-Feld passen. Der Ministerrat koordiniert zudem Maßnahmen für die einzelnen EU-Mitgliedstaaten und entwickelt Ansätze für die Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union. Wie angesprochen werden die meisten Gesetze zusammen mit dem Europäischen Parlament entwickelt, etwa fünf Prozent der Gesetze werden ohne Zustimmung des Parlaments durchgebracht, der Ministerrat entscheidet in dem Fall einstimmig, mit einfacher oder qualifizierter Mehrheit. *Angabe bezieht sich auf den Zeitpunkt, nachdem das Vereinigte Königreich die EU verlassen hat.

Politische Bildung /

Organe der EU - Parlament und Rat der EU

Organe der EU - Parlament und Rat der EU

H

Herbert Müller

33 Followers
 

Politische Bildung

 

12/13

Lernzettel

Organe der EU - Parlament und Rat der EU

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1. Das Europäische Parlament.
Das Europäische Parlament ist die Vertretung der Bürger der EU. Im Parlament sitzen 705
Abgeordnete aus den 2

App öffnen

Teilen

Speichern

12

Kommentare (1)

L

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Diese Zusammenfassung spiegelt die Aufgabe 1 einer SoWi LK Klausur wieder. 20/20 Punkten erreicht.

Ähnliche Knows

5

Europäische Union

Know Europäische Union thumbnail

4882

 

11/12/10

Europäische Kommission

Know Europäische Kommission thumbnail

2255

 

11/12/10

4

Die EU und ihre Institutionen

Know Die EU und ihre Institutionen  thumbnail

7170

 

11/9/10

2

Europäische Institutionen - alles auf einen Blick

Know Europäische Institutionen - alles auf einen Blick thumbnail

1021

 

13

Mehr

1. Das Europäische Parlament. Das Europäische Parlament ist die Vertretung der Bürger der EU. Im Parlament sitzen 705 Abgeordnete aus den 27 Mitgliedsstaaten*. Diese repräsentieren etwa die 450 Millionen Unionsbürger. Das Europäische Parlament ist das einzige direkt gewählte Organ der EU und die einzige supranationale Institution der Welt. Volljährige Unionsbürger können bei der Wahl zum Europäischen Parlament „Europawahl“ in einer freien, allgemeinen und geheimen Wahl das Parlament selbst mitwählen. Die Anzahl der Abgeordneten erfolgt degressiv proportional zur Bevölkerungsanzahl der Länder. Das Europäische Parlament fungiert zusammen mit dem Rat der Europäischen Union als Gesetzgebung, beide Institutionen bilden daher das Legislativorgan der EU. Das Parlament verfügt jedoch nicht über das Initiativrecht, dies steht nur der Europäischen Kommission zu. Das Parlament kann den Einbringungen der Kommission zusammen mit dem Rat der Europäischen Union zustimmen oder ablehnen, aber auch leicht modifizieren. In dem Fall prüft die Kommission aber wieder die Änderungen, dann kann abgestimmt werden. Zu den Aufgaben des Europäischen Parlamentes gehört die Beratung von Fragen für die EU in den Plenarsitzungen. Darüber hinaus wählt das Parlament nach einer Europawahl den Präsidenten der Europäischen Kommission mit absoluter Mehrheit. Die Kandidaten werden von dem Europäischen Rat durch qualifizierte Mehrheit dem Parlament vorgeschlagen. Das Parlament überwacht zu dem die Kommission, mit einer Zweidrittelmehrheit kann das Parlament die Kommission zur Auflösung zwingen. 2. Rat der Europäischen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Union. Der Rat der Europäischen Union wird im Volksmund oft „Ministerrat“ genannt um ihn von der weiteren Institution dem Europäischen Rat zu differenzieren. Im Rat der Europäischen Union treffen sich die Minister der Mitgliedstaaten zu dem Thema, was dort diskutiert wird. Wenn es beispielsweise um Mobilität geht, würde sich Andreas Scheuer mit den 26 anderen Ministern treffen, die in ihrem Land am besten zu diesem Politik-Feld passen. Der Ministerrat koordiniert zudem Maßnahmen für die einzelnen EU-Mitgliedstaaten und entwickelt Ansätze für die Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union. Wie angesprochen werden die meisten Gesetze zusammen mit dem Europäischen Parlament entwickelt, etwa fünf Prozent der Gesetze werden ohne Zustimmung des Parlaments durchgebracht, der Ministerrat entscheidet in dem Fall einstimmig, mit einfacher oder qualifizierter Mehrheit. *Angabe bezieht sich auf den Zeitpunkt, nachdem das Vereinigte Königreich die EU verlassen hat.