Geschichte /

Pauperismus und Schlesischer Weberaufstand (1844)

Pauperismus und Schlesischer Weberaufstand (1844)

 Vorbereitungen - Geschi LK
1) Pauperismus und soziale Unruhen
treibende Kräfte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts:
➡ Liberalismus un

Pauperismus und Schlesischer Weberaufstand (1844)

user profile picture

emily 🧚🏼‍♀️

1010 Followers

Teilen

Speichern

17

 

11/12/13

Lernzettel

Überblick über den aufkommenden Pauperismus, soziale Unruhen ab 1840 und den Schlesischen Weberaufstand 1844

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Vorbereitungen - Geschi LK 1) Pauperismus und soziale Unruhen treibende Kräfte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: ➡ Liberalismus und Nationalismus getragen vom Bürgertum = fordert Anteil an Macht zunehmende Unruhen ausgehend von der verarmten Unterschicht gegen Ende der Restaurationszeit: viele Aufstände Verschärfung der revolutionären Stimmung Aufkommen von Problemen/Perspektiven, die gegen die bürgerlichen Zielvorstellungen gehen ➡ Verdrängung Pauperismus = Verarmung einer breiten Bevölkerungsschicht 1. Bevölkerungswachstum = demographische Revolution von 26 Mio. (1820) auf 33 Mio. (1840) bis zu 57 Mio. (1900) bessere Ernährung => geringere Kindersterblichkeit geringere ,,Krisensterblichkeit" => weniger Kriege, Seuchen Wegfallen üblicher Heiratsbeschränkungen Überangebot an Arbeitskräften => unterentwickelte Industrie Arbeitslosigkeit => soziales Elend 2. Bauernbefreiung Preußen 1807: aufgrund der Menschenrechte/Menschenwürde => notwendig wirtschaftlich-materiell = problematisch soziale Sicherung durch Grundherrn fällt weg + Ablösung (Land oder Geld) Existenzgefährdend Folgen: Landflucht + Verarmung 3. Gewerbefreiheit Preußen 1811 Zunftwesen: ➡ Einschränkung der Freiheit des Einzelnen soziale Absicherung der Zunftmitglieder Gewerbefreiheit: Entstehung vieler handwerklicher Kleinst- oder Alleinbetriebe ➡ Folge: Überangebot, Konkurrenzkampf, Proletarisierung zahlreicher Handwerker soziale Gärung = lokale Unruhen (nach 1840) 2) Der Schlesische Weberaufstand 1844 Ursache: Elend der Leinenwerber durch sinkende Nachfrage Baumwollprodukte billiger+ gefragter ➡ Konkurrent des industrialisierten Englands wächst ,,Verlagssystem": Verleger senken die Preise für die fertige Ware Weber + Familien können besitzen nicht einmal ein Existenzminimum unvorstellbare Not der Mensch => spontane Aufruhen Plünderung/Zerstörung der Häuser einiger Verleger Unterdrückung der Aufstände durch Militär ▸ soziale Erhebungen tragen zur revolutionären Stimmung bei

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geschichte /

Pauperismus und Schlesischer Weberaufstand (1844)

user profile picture

emily 🧚🏼‍♀️  

Follow

1010 Followers

 Vorbereitungen - Geschi LK
1) Pauperismus und soziale Unruhen
treibende Kräfte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts:
➡ Liberalismus un

App öffnen

Überblick über den aufkommenden Pauperismus, soziale Unruhen ab 1840 und den Schlesischen Weberaufstand 1844

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Pauperismus

Know Pauperismus thumbnail

94

 

12

user profile picture

2

Märzrevolution in Deutschland 1848/49

Know Märzrevolution in Deutschland 1848/49 thumbnail

150

 

11

user profile picture

13

48er Revolution ausführliche Zusammenfassung

Know 48er Revolution ausführliche  Zusammenfassung  thumbnail

27

 

11/12

user profile picture

Industrialisierung / Industrielle Revolution

Know Industrialisierung / Industrielle Revolution thumbnail

2315

 

11/12/10

Vorbereitungen - Geschi LK 1) Pauperismus und soziale Unruhen treibende Kräfte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: ➡ Liberalismus und Nationalismus getragen vom Bürgertum = fordert Anteil an Macht zunehmende Unruhen ausgehend von der verarmten Unterschicht gegen Ende der Restaurationszeit: viele Aufstände Verschärfung der revolutionären Stimmung Aufkommen von Problemen/Perspektiven, die gegen die bürgerlichen Zielvorstellungen gehen ➡ Verdrängung Pauperismus = Verarmung einer breiten Bevölkerungsschicht 1. Bevölkerungswachstum = demographische Revolution von 26 Mio. (1820) auf 33 Mio. (1840) bis zu 57 Mio. (1900) bessere Ernährung => geringere Kindersterblichkeit geringere ,,Krisensterblichkeit" => weniger Kriege, Seuchen Wegfallen üblicher Heiratsbeschränkungen Überangebot an Arbeitskräften => unterentwickelte Industrie Arbeitslosigkeit => soziales Elend 2. Bauernbefreiung Preußen 1807: aufgrund der Menschenrechte/Menschenwürde => notwendig wirtschaftlich-materiell = problematisch soziale Sicherung durch Grundherrn fällt weg + Ablösung (Land oder Geld) Existenzgefährdend Folgen: Landflucht + Verarmung 3. Gewerbefreiheit Preußen 1811 Zunftwesen: ➡ Einschränkung der Freiheit des Einzelnen soziale Absicherung der Zunftmitglieder Gewerbefreiheit: Entstehung vieler handwerklicher Kleinst- oder Alleinbetriebe ➡ Folge: Überangebot, Konkurrenzkampf, Proletarisierung zahlreicher Handwerker soziale Gärung = lokale Unruhen (nach 1840) 2) Der Schlesische Weberaufstand 1844 Ursache: Elend der Leinenwerber durch sinkende Nachfrage Baumwollprodukte billiger+ gefragter ➡ Konkurrent des industrialisierten Englands wächst ,,Verlagssystem": Verleger senken die Preise für die fertige Ware Weber + Familien können besitzen nicht einmal ein Existenzminimum unvorstellbare Not der Mensch => spontane Aufruhen Plünderung/Zerstörung der Häuser einiger Verleger Unterdrückung der Aufstände durch Militär ▸ soziale Erhebungen tragen zur revolutionären Stimmung bei

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen