Politische Bildung /

Praktikumsbericht

Praktikumsbericht

user profile picture

Kathrins Abitur

565 Followers
 

Politische Bildung

 

13

Lernzettel

Praktikumsbericht

 Kriteriengeleitete Reflexion
Sozialer Aspekt:
Schon vom ersten Moment an fühlte ich mich im Büro von XY in XY sehr wohl. Die
Mitarbeiter wa

Kommentare (5)

Teilen

Speichern

181

Kriteriengeleitete Reflexion für das Praktikum

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kriteriengeleitete Reflexion Sozialer Aspekt: Schon vom ersten Moment an fühlte ich mich im Büro von XY in XY sehr wohl. Die Mitarbeiter waren ausnahmslos freundlich und mir wurde viel erzählt, erklärt und gezeigt. Während ich am ersten Tag und etwas ruhiger und zurückhaltend war, fiel es mir nicht schwer mich schnell einzugewöhnen und war bereits nach kurzer Zeit dazu fähig XY durchzuführen. Die Arbeit in einem kleinen Team und die tägliche Arbeit mit dem Computer haben mir ausgesprochen gut gefallen. Ich wurde noch selbstständiger als ohnehin schon, lernte was es bedeutet XY und gewöhnte mich schnell in alles ein und versuchte aktiv teilzuhaben. Entscheidend für meine positiven Erfahrungen im Betrieb war das gute Betriebsklima. Durch nette Konversationen und kleine Witze wurde der sonst eher lange und triste Arbeitsalltag regelmäßig aufgelockert. Zudem wurde mir stehts geholfen und viel erklärt. Des Weiteren gefiel mir die interessante Mischung aus eigenständiger Arbeit am Computer und die unterschiedlichen Telefonate. Als etwas ermüdend stellte sich XY dar. Trotzdem war auch das eine schöne Möglichkeit sich in den wirklichen Berufsalltag einzufinden. Die Schule fehlte mir in der gesamten Zeit nicht, da ich das Praktikum als großartige Erfahrung empfand und es mir sehr gut gefiel. Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich konnte wirklich viel lernen und aus dem Praktikum an Erfahrungen mitnehmen. Hätte ich mein...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Praktikum nicht in diesem Unternehmen gemacht, bezweifle ich stark, dass ich dann trotzdem so interessiert an der XYbranche wäre. Der XYzweig ist eine sehr interessante Branche mit vielen verschiedenen Teilbereichen. Generell verfüge ich nun über ein viel ausführliches Wissen in Bezug auf XY. Ein spannenderes und für meine Persönlichkeit passenderes Praktikum hätte ich nicht wählen können. Was mich anbelangt, bin ich sehr dankbar für diese Möglichkeit, da ich einen großen Lernzuwachs mitnehmen darf und ich mich auch als Person weiterentwickelt habe und nun meinem zukünftigen Traumberuf ein großes Stück näher bin. Funktionaler Aspekt: Vor dem Beginn des dreiwöchigen Betriebspraktikums war mir nicht bewusst, welche große gesellschaftliche Bedeutung und Relevanz die XYbranche hat. Während meines Praktikums konnte ich schon nach kurzer Zeit einiges lernen und selbst mitmachen. Aktiv konnte ich an XY mitarbeiten. Die Erstellung von XY waren zunächst kleine Herausforderungen für mich, doch auch das lernte ich schnell zu meistern. Es gibt zudem viele interessante Regelungen, Maßnahmen und Gesetzte über die ich nun bestens Bescheid weiß. Besonders gefallen hat mir XY. Wer nun also denkt die XYbranche wäre langweilig und nicht vielschichtig oder abwechslungsreich, der liegt definitiv daneben. Denn dieser Gewerbezweig ist in vielerlei Hinsicht äußerst lukrativ und hat auch eine wichtige gesellschaftliche Relevanz für die Bevölkerung. Berufsorientierender Aspekt: Bereits kurz nach Beginn des Praktikums habe ich festgestellt wie vielseitig und interessant die XYbranche ist. Es gibt unterschiedliche Ausbildungen und Studiengänge die auf eine Karriere im XYbereich vorbereiten. Der Fachbereich XY bietet beispielsweise die Studiengänge XY. Ansprechend ist zudem, dass sowohl in allen Teilen Deutschlands als auch weltweit unzählige Jobs im XYgewerbe angeboten werden. Dadurch gibt es flexible Möglichkeiten, man kann zwischen vielen verschiedenen Arbeitgebern entscheiden und man ist nicht an einen Standort gebunden. Ein wirklich sehr spannender Bereich in welchem ich gerne später selbst tätig sein möchte. Die XYbranche ist zudem sehr solide und besonders in den Großstädten gibt es ein vielseitiges Angebot an lukrativen und gut bezahlten Arbeitsplätzen.

Politische Bildung /

Praktikumsbericht

Praktikumsbericht

user profile picture

Kathrins Abitur

565 Followers
 

Politische Bildung

 

13

Lernzettel

Praktikumsbericht

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Kriteriengeleitete Reflexion
Sozialer Aspekt:
Schon vom ersten Moment an fühlte ich mich im Büro von XY in XY sehr wohl. Die
Mitarbeiter wa

App öffnen

Teilen

Speichern

181

Kommentare (5)

Z

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Kriteriengeleitete Reflexion für das Praktikum

Ähnliche Knows

Soll die Wahlpflicht in der BRD eingeführt werden?

Know Soll die Wahlpflicht in der BRD eingeführt werden? thumbnail

15

 

11/12

Bonn ist nicht Weimar

Know Bonn ist nicht Weimar thumbnail

31

 

11

9

Fertiger Praktikumsbericht

Know Fertiger Praktikumsbericht thumbnail

300

 

11/12/10

Bewerbung für ein Jahrespraktikum Layout und Beispiel

Know Bewerbung für ein Jahrespraktikum Layout und Beispiel thumbnail

71

 

11/10

Mehr

Kriteriengeleitete Reflexion Sozialer Aspekt: Schon vom ersten Moment an fühlte ich mich im Büro von XY in XY sehr wohl. Die Mitarbeiter waren ausnahmslos freundlich und mir wurde viel erzählt, erklärt und gezeigt. Während ich am ersten Tag und etwas ruhiger und zurückhaltend war, fiel es mir nicht schwer mich schnell einzugewöhnen und war bereits nach kurzer Zeit dazu fähig XY durchzuführen. Die Arbeit in einem kleinen Team und die tägliche Arbeit mit dem Computer haben mir ausgesprochen gut gefallen. Ich wurde noch selbstständiger als ohnehin schon, lernte was es bedeutet XY und gewöhnte mich schnell in alles ein und versuchte aktiv teilzuhaben. Entscheidend für meine positiven Erfahrungen im Betrieb war das gute Betriebsklima. Durch nette Konversationen und kleine Witze wurde der sonst eher lange und triste Arbeitsalltag regelmäßig aufgelockert. Zudem wurde mir stehts geholfen und viel erklärt. Des Weiteren gefiel mir die interessante Mischung aus eigenständiger Arbeit am Computer und die unterschiedlichen Telefonate. Als etwas ermüdend stellte sich XY dar. Trotzdem war auch das eine schöne Möglichkeit sich in den wirklichen Berufsalltag einzufinden. Die Schule fehlte mir in der gesamten Zeit nicht, da ich das Praktikum als großartige Erfahrung empfand und es mir sehr gut gefiel. Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich konnte wirklich viel lernen und aus dem Praktikum an Erfahrungen mitnehmen. Hätte ich mein...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Praktikum nicht in diesem Unternehmen gemacht, bezweifle ich stark, dass ich dann trotzdem so interessiert an der XYbranche wäre. Der XYzweig ist eine sehr interessante Branche mit vielen verschiedenen Teilbereichen. Generell verfüge ich nun über ein viel ausführliches Wissen in Bezug auf XY. Ein spannenderes und für meine Persönlichkeit passenderes Praktikum hätte ich nicht wählen können. Was mich anbelangt, bin ich sehr dankbar für diese Möglichkeit, da ich einen großen Lernzuwachs mitnehmen darf und ich mich auch als Person weiterentwickelt habe und nun meinem zukünftigen Traumberuf ein großes Stück näher bin. Funktionaler Aspekt: Vor dem Beginn des dreiwöchigen Betriebspraktikums war mir nicht bewusst, welche große gesellschaftliche Bedeutung und Relevanz die XYbranche hat. Während meines Praktikums konnte ich schon nach kurzer Zeit einiges lernen und selbst mitmachen. Aktiv konnte ich an XY mitarbeiten. Die Erstellung von XY waren zunächst kleine Herausforderungen für mich, doch auch das lernte ich schnell zu meistern. Es gibt zudem viele interessante Regelungen, Maßnahmen und Gesetzte über die ich nun bestens Bescheid weiß. Besonders gefallen hat mir XY. Wer nun also denkt die XYbranche wäre langweilig und nicht vielschichtig oder abwechslungsreich, der liegt definitiv daneben. Denn dieser Gewerbezweig ist in vielerlei Hinsicht äußerst lukrativ und hat auch eine wichtige gesellschaftliche Relevanz für die Bevölkerung. Berufsorientierender Aspekt: Bereits kurz nach Beginn des Praktikums habe ich festgestellt wie vielseitig und interessant die XYbranche ist. Es gibt unterschiedliche Ausbildungen und Studiengänge die auf eine Karriere im XYbereich vorbereiten. Der Fachbereich XY bietet beispielsweise die Studiengänge XY. Ansprechend ist zudem, dass sowohl in allen Teilen Deutschlands als auch weltweit unzählige Jobs im XYgewerbe angeboten werden. Dadurch gibt es flexible Möglichkeiten, man kann zwischen vielen verschiedenen Arbeitgebern entscheiden und man ist nicht an einen Standort gebunden. Ein wirklich sehr spannender Bereich in welchem ich gerne später selbst tätig sein möchte. Die XYbranche ist zudem sehr solide und besonders in den Großstädten gibt es ein vielseitiges Angebot an lukrativen und gut bezahlten Arbeitsplätzen.