Russland-ein Zeitlich struktureller Überblick

user profile picture

Jessi

15 Followers
 

Geschichte

 

10

Lernzettel

Russland-ein Zeitlich struktureller Überblick

 Kategorien
Größe, Dauer,
ethnische Vielfalt?
Umgang mit
ethnischer Vielfalt
Militär und
Außenpolitik
Herrschaft
Selbstverständnis,
Herstell

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

19

Zarenreich, Sowjetunion zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kategorien Größe, Dauer, ethnische Vielfalt? Umgang mit ethnischer Vielfalt Militär und Außenpolitik Herrschaft Selbstverständnis, Herstellung von Loyalität *Lenin mit der Partei" der Bolschewiki Wofür steht diese Zeit? Wofür kann sie stehen? Zarenreich ab 9. Jhd bis 1917 1914 Fläche von 22.766.770km² große Ethnische Vielfalt Russland - ein struktureller Überblick * (oben rechAs) Es gab keinen Druck sich der russischen Mehrheit anzupassen. Die verschiedenen Völker mussten legedlich die Herrschaft Moskaus anerkennen. Somit gab es im Zarenreich eine große Vielfalt an Religionen. Das Zarenreich war also ein multiethnisches Imperium. Die Zarenarmee muss während des ersten Weltkrieges große Niederlagen ertragen. Der Zar war alleiniger Herrscher und sah sich selber als Autokrat. Das Volk auch geistliche und der Adel hatten keinen politischen Einfluss. Von klein auf wird einem Ulasnosts" (Gehorsamkeit) gegenüber dem zaven beigebracht. Wer nicht den strikten Regeln folgt oder sich gar nur auffällig verhält, dem droht der tod. Zu der Zeit galt die Leibeigenschaft, bei der mehrere Bauern einem Lehensherr dienen mussten. Man konnte schnell einen höheren Lebensstatus erreichen, indem man seine Treue zu dem Zaren unter Beweis stellte zum Beispiel, indem man angebliche Lügner meldete oder Straftaten berichtete. Diese Zeit steht vor allem für die Rückständigkeit gegenüber anderer Länder und das System des Zavismus. Außerdem wurde im Jahre 1861 die Leibeigenschaft abgeschafft und es begann der Ausbau der Industrien. Die Bürger und Arbeiter verlangen immer mehr nach Freiheit und unabhängigkeit. Im Jahre 1918 endet schließlich dieses Zarenreich, nach der Februar und Oktober revolution, mit der ermordung der zarenfamilie. Sowjetunion ab 1918 bis 1991 Fläche von 22.400.000 km² wenig ethnische vielfalt alle...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Religionen wurden verboten. Es gab ethnische zwangsdeportationen, bei denen Sowjetische Bürger wegen ihren ethnischen zugehörigkeiten in sogenannte Gulags umgesiedelt worden. Die rote Armee besiegt Deutschland im zweiten Weltkrieg. Militärische Expansionen Stalin Löst die Kommunistische Herrschaft der Bolschewiki ab und Herrschte durch eine totalitäre Diktatur. Nach ihm folgten Crustschow, Breschnew und weitere. Der letzte Sowjetische Herrscher war Gorbatschov, der bis ins Jahr 1991 die Sowjetunion reglente. (1 Von klein auf wird einem Ulasnosts" (Gehorsamkeit) gegenüber dem Herrscher beigebracht. Wer nicht den strikten Regeln folgt oder sich gour nur auffällig verhält, dem droht der tod. Man konnte schnell einen höheren Lebensstatus erreichen, indem man seine Treue zu dem Herrscher unter Beweis Ae zum Beispiel, indem man angebliche Lügner meldete oder Straftaten berichtete. zu der Zeit gab es die Kolhosniki die einer abgewandelte Form der Leibeigenschaften gleichen. Kolhosi waren Landwirtschaftliche Gropbetriebe, die von der Regierung gelenkt wurden, um an billige Arbeiter zu kommen. ste Menschen wurden in großen Gruppen zusammengetan, um Aufstände zu vermeiden. Die gesamte Wirtschaft wurde von der Regierung gelenkt und es gab massenweise Propaganda. Durch Stalin gibt es den großen Umbruch, indem er die Industrialisierung antrieb und Bauern zwangskollektivierte. Diese zeit wurde vorallem durch Propaganda und Terror geprägt. 1932 gab es zudem eine große Hungersnot, die viele Todesopfer kostete. Das Land war an einem neuem Tiefpunk4. Es beginnt der große Vaterländische Krieg, den die Russen unter der Herrschaft Gorbatschous veränderte sich das Land durch sein Projekt der Perestrojka. Zum ersten mal seit beginn des Zarenreiches haben die Menschen redefreiheit. Es darf sogar eine Opposition existieren.

Russland-ein Zeitlich struktureller Überblick

user profile picture

Jessi

15 Followers
 

Geschichte

 

10

Lernzettel

Russland-ein Zeitlich struktureller Überblick

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Kategorien
Größe, Dauer,
ethnische Vielfalt?
Umgang mit
ethnischer Vielfalt
Militär und
Außenpolitik
Herrschaft
Selbstverständnis,
Herstell

App öffnen

Teilen

Speichern

19

Kommentare (1)

K

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Zarenreich, Sowjetunion zusammenfassung

Ähnliche Knows

Imperium und Nationalstaat

Know Imperium und Nationalstaat  thumbnail

1046

 

10

6

Luther und die Reformation

Know Luther und die Reformation  thumbnail

287

 

11

4

UdSSR / Russland

Know UdSSR / Russland  thumbnail

903

 

11/9/10

1

Reichsdeputationshauptschluss

Know Reichsdeputationshauptschluss thumbnail

678

 

11/12

Mehr

Kategorien Größe, Dauer, ethnische Vielfalt? Umgang mit ethnischer Vielfalt Militär und Außenpolitik Herrschaft Selbstverständnis, Herstellung von Loyalität *Lenin mit der Partei" der Bolschewiki Wofür steht diese Zeit? Wofür kann sie stehen? Zarenreich ab 9. Jhd bis 1917 1914 Fläche von 22.766.770km² große Ethnische Vielfalt Russland - ein struktureller Überblick * (oben rechAs) Es gab keinen Druck sich der russischen Mehrheit anzupassen. Die verschiedenen Völker mussten legedlich die Herrschaft Moskaus anerkennen. Somit gab es im Zarenreich eine große Vielfalt an Religionen. Das Zarenreich war also ein multiethnisches Imperium. Die Zarenarmee muss während des ersten Weltkrieges große Niederlagen ertragen. Der Zar war alleiniger Herrscher und sah sich selber als Autokrat. Das Volk auch geistliche und der Adel hatten keinen politischen Einfluss. Von klein auf wird einem Ulasnosts" (Gehorsamkeit) gegenüber dem zaven beigebracht. Wer nicht den strikten Regeln folgt oder sich gar nur auffällig verhält, dem droht der tod. Zu der Zeit galt die Leibeigenschaft, bei der mehrere Bauern einem Lehensherr dienen mussten. Man konnte schnell einen höheren Lebensstatus erreichen, indem man seine Treue zu dem Zaren unter Beweis stellte zum Beispiel, indem man angebliche Lügner meldete oder Straftaten berichtete. Diese Zeit steht vor allem für die Rückständigkeit gegenüber anderer Länder und das System des Zavismus. Außerdem wurde im Jahre 1861 die Leibeigenschaft abgeschafft und es begann der Ausbau der Industrien. Die Bürger und Arbeiter verlangen immer mehr nach Freiheit und unabhängigkeit. Im Jahre 1918 endet schließlich dieses Zarenreich, nach der Februar und Oktober revolution, mit der ermordung der zarenfamilie. Sowjetunion ab 1918 bis 1991 Fläche von 22.400.000 km² wenig ethnische vielfalt alle...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Religionen wurden verboten. Es gab ethnische zwangsdeportationen, bei denen Sowjetische Bürger wegen ihren ethnischen zugehörigkeiten in sogenannte Gulags umgesiedelt worden. Die rote Armee besiegt Deutschland im zweiten Weltkrieg. Militärische Expansionen Stalin Löst die Kommunistische Herrschaft der Bolschewiki ab und Herrschte durch eine totalitäre Diktatur. Nach ihm folgten Crustschow, Breschnew und weitere. Der letzte Sowjetische Herrscher war Gorbatschov, der bis ins Jahr 1991 die Sowjetunion reglente. (1 Von klein auf wird einem Ulasnosts" (Gehorsamkeit) gegenüber dem Herrscher beigebracht. Wer nicht den strikten Regeln folgt oder sich gour nur auffällig verhält, dem droht der tod. Man konnte schnell einen höheren Lebensstatus erreichen, indem man seine Treue zu dem Herrscher unter Beweis Ae zum Beispiel, indem man angebliche Lügner meldete oder Straftaten berichtete. zu der Zeit gab es die Kolhosniki die einer abgewandelte Form der Leibeigenschaften gleichen. Kolhosi waren Landwirtschaftliche Gropbetriebe, die von der Regierung gelenkt wurden, um an billige Arbeiter zu kommen. ste Menschen wurden in großen Gruppen zusammengetan, um Aufstände zu vermeiden. Die gesamte Wirtschaft wurde von der Regierung gelenkt und es gab massenweise Propaganda. Durch Stalin gibt es den großen Umbruch, indem er die Industrialisierung antrieb und Bauern zwangskollektivierte. Diese zeit wurde vorallem durch Propaganda und Terror geprägt. 1932 gab es zudem eine große Hungersnot, die viele Todesopfer kostete. Das Land war an einem neuem Tiefpunk4. Es beginnt der große Vaterländische Krieg, den die Russen unter der Herrschaft Gorbatschous veränderte sich das Land durch sein Projekt der Perestrojka. Zum ersten mal seit beginn des Zarenreiches haben die Menschen redefreiheit. Es darf sogar eine Opposition existieren.