Sozialisation

user profile picture

martha

6264 Followers
 

Pädagogik

 

11

Lernzettel

Sozialisation

 SOZIALISATION
Sozialisation ist der Prozess der Einordnung eines (heranwachsenden) Individuums in die
Gesellschaft. Man erwirbt durch Teiln

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

169

Definition& Stufen der Sozialisation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

SOZIALISATION Sozialisation ist der Prozess der Einordnung eines (heranwachsenden) Individuums in die Gesellschaft. Man erwirbt durch Teilnahme an sozialen Handlungen die grundlegenden Fähigkeiten, um selbst an der Gesellschaft teilzuhaben. Sozialisation muss aber auch als lebenslanger Prozess verstanden werden, bei dem sich das Individuum immer wieder an veränderte Lebensbedingungen anpasst. STUFEN DER SOZIALISATION primäre sozialisation Kindheit in der Familie • Grunderfahrungen des sozialen Lebens • Bedeutungen von Gestik, Mimik und Handeln • Erfahrungen im Umgang mit Erwartungen und Bedürfnissen Grundstrukturen der Persönlichkeit Fundament für weitere Lebensphasen ● sekundäre sozialisation • baut auf primärer Sozialisiertheit auf Kind- und Jugendalter ● • veränderte materielle Bedingungen (Taschengeld…..) • Einfluss Peer-groups/ Freunde; Medien • neue Rollen und Verhaltensweisen • Entwicklung von Identität und Selbstbild • kreative Ausgestaltung/Auseinandersetzung mit Lebensbedingungen rapide Veränderung von Gefühlen, Denkweisen ● tertiäre sozialisation Erwachsenenalter ● ● weitere Veränderungen von materiellen und sozialen Bedingungen (z. B. Ehe, Arbeitslosigkeit) ● • Anpassung an sich immer wieder veränderte Situationen/Bedingungen Sozialisation als lebenslanger Prozess ● quartäre sozialisation • Anpassung an Alter und damit verbundene Erwartungen der Gesellschaft • Veränderung der Lebenssituation eigenem körperlichen Vermögen Umgang mit Todesfällen im Umfeld, evtl. Umzug in Altersheim

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Sozialisation

user profile picture

martha

6264 Followers
 

Pädagogik

 

11

Lernzettel

Sozialisation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 SOZIALISATION
Sozialisation ist der Prozess der Einordnung eines (heranwachsenden) Individuums in die
Gesellschaft. Man erwirbt durch Teiln

App öffnen

Teilen

Speichern

169

Kommentare (1)

S

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Definition& Stufen der Sozialisation

Ähnliche Knows

4

Hurrelmann

Know Hurrelmann  thumbnail

764

 

12

2

Wilhelm Heitmeyer

Know Wilhelm Heitmeyer  thumbnail

701

 

11/12/13

Pädagogik Hurrelmann

Know Pädagogik Hurrelmann  thumbnail

19345

 

11/12/10

10

Bildung und Erziehung

Know Bildung und Erziehung thumbnail

2658

 

12/13

Mehr

SOZIALISATION Sozialisation ist der Prozess der Einordnung eines (heranwachsenden) Individuums in die Gesellschaft. Man erwirbt durch Teilnahme an sozialen Handlungen die grundlegenden Fähigkeiten, um selbst an der Gesellschaft teilzuhaben. Sozialisation muss aber auch als lebenslanger Prozess verstanden werden, bei dem sich das Individuum immer wieder an veränderte Lebensbedingungen anpasst. STUFEN DER SOZIALISATION primäre sozialisation Kindheit in der Familie • Grunderfahrungen des sozialen Lebens • Bedeutungen von Gestik, Mimik und Handeln • Erfahrungen im Umgang mit Erwartungen und Bedürfnissen Grundstrukturen der Persönlichkeit Fundament für weitere Lebensphasen ● sekundäre sozialisation • baut auf primärer Sozialisiertheit auf Kind- und Jugendalter ● • veränderte materielle Bedingungen (Taschengeld…..) • Einfluss Peer-groups/ Freunde; Medien • neue Rollen und Verhaltensweisen • Entwicklung von Identität und Selbstbild • kreative Ausgestaltung/Auseinandersetzung mit Lebensbedingungen rapide Veränderung von Gefühlen, Denkweisen ● tertiäre sozialisation Erwachsenenalter ● ● weitere Veränderungen von materiellen und sozialen Bedingungen (z. B. Ehe, Arbeitslosigkeit) ● • Anpassung an sich immer wieder veränderte Situationen/Bedingungen Sozialisation als lebenslanger Prozess ● quartäre sozialisation • Anpassung an Alter und damit verbundene Erwartungen der Gesellschaft • Veränderung der Lebenssituation eigenem körperlichen Vermögen Umgang mit Todesfällen im Umfeld, evtl. Umzug in Altersheim

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen